Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ideen zur Weltverbesserung

1.305 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Weltverbesserung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Ideen zur Weltverbesserung

Ideen zur Weltverbesserung

11.12.2021 um 22:38
Behandle deine Mitmenschen so,
wie du gerne von ihnen behandelt werden möchtest.


melden

Ideen zur Weltverbesserung

13.12.2021 um 01:53
Zitat von VymaanikaVymaanika schrieb am 09.12.2021:Einfach auf die toxische Gesellschaft Scheissen, dann wird die Welt automatisch besser.
Ja, das mache ich eigentlich auch. Auf der anderen Seite habe ich mich doch ziemlich stark distanziert von der Gesellschaft, sodass mir oftmals der Antrieb fehlt, meine eigentlich für mich wichtigen Ziele umzusetzen. Ich habe immer mehr eine Art Aussteigermentalität, obwohl ich dort bleiben will, wo ich bin. Wie ein Einsiedler in den eigenen vier Wänden. Das ist auch nicht unbedingt sehr antriebsfördernd und umsetzungsstark. Es hat auch Schattenseiten. Auf einmal ist die eigene Komfortzone viel wichtiger, man will dann gar nicht mehr richtig raus und etwas machen und verändern, weil man der Welt den Stinkefinger zeigt.


1x zitiertmelden

Ideen zur Weltverbesserung

13.12.2021 um 12:11
Zitat von Laura_MaelleLaura_Maelle schrieb:Ja, das mache ich eigentlich auch. Auf der anderen Seite habe ich mich doch ziemlich stark distanziert von der Gesellschaft, sodass mir oftmals der Antrieb fehlt, meine eigentlich für mich wichtigen Ziele umzusetzen. Ich habe immer mehr eine Art Aussteigermentalität, obwohl ich dort bleiben will, wo ich bin. Wie ein Einsiedler in den eigenen vier Wänden. Das ist auch nicht unbedingt sehr antriebsfördernd und umsetzungsstark. Es hat auch Schattenseiten. Auf einmal ist die eigene Komfortzone viel wichtiger, man will dann gar nicht mehr richtig raus und etwas machen und verändern, weil man der Welt den Stinkefinger zeigt.
Auswandern ist ne Idee, allerdings nimmt man sich selber immer mit.Ich wollte eine zeitlang entweder nach Indien oder nach Canada auswandern, mehr oder weniger dann im Exil leben, vll. als Eremit.Allerdings liebe ich mein Land auch, würde mir schwerfallen, besonders die Tatsache, Verwandte dann alle Jubeljahre mal sieht.Jedenfalls, wenn man die Gesellschaft negiert und sich unwohl fühlt etc. dann bleibt ja fast nur die Wohnung, es ist ganz gut wenn man eine Wohnung/Haus nahe eines Strandes, Waldes oder was zum klettern hat.Bei mir ist das der Fall.Na mal sehen wie sich die Gesellschaft verhält, wenn so Sachen Impfpflicht kommen, da wird die Gesellschaft noch toxischer..tja die Frage ist eben, wie man den Prozess umkehren will, es liegt an uns.


1x zitiertmelden

Ideen zur Weltverbesserung

13.12.2021 um 18:21
Zitat von VymaanikaVymaanika schrieb:es ist ganz gut wenn man eine Wohnung/Haus nahe eines Strandes, Waldes oder was zum klettern hat.Bei mir ist das der Fall.
Ja, das habe ich mir ähnlich überlegt und wohne nun bei einem sehr schönen Berg (Jura Schweiz), sodass ich jetzt wirklich ziemlich für mich leben kann, Einkaufsmöglichkeit auch gleich in der Nähe. Ich habe mein Leben sehr stark vereinfacht, äußerlich (Minimalismus) und innerlich (Stoizismus, siehe meinen Blog). Wenn da nicht meine Familie wäre, die ständig mit mir in Kontakt steht, wäre ich sehr für mich allein. Mein Neffe, der mir ähnlich ist, zog vor einem Jahr bei mir ein. Wir harmonieren sehr gut zusammen und wollen beide unsere Ruhe. Er hat sich gerade komplett bei Facebook löschen lassen. Er macht es ähnlich wie ich und hat einen kleinen Freundeskreis, aber von der Gesellschaft hat er sich auch distanziert. Party mit seinen Freunden macht er z. B. im Wald. Er geht jetzt ziemlich alternative Wege. Aber das hat jetzt nicht unbedingt etwas mit der Impflicht zu tun. Auch ohne Corona ist die Welt am Abdrehen. Wir ziehen es einfach vor, dieses Toxische zu meiden und uns dadurch gesund zu erhalten in der Psyche.


melden

Ideen zur Weltverbesserung

08.01.2022 um 17:32
Hi ich bin ganz neu hier,

Ich habe die Hoffnung auch noch nicht aufgegeben das man noch vieles besser machen kann.
Unter anderem, in dem man auf sein eigenes Verhalten achtet. Sei es weniger Müll zu produzieren (umwelttechnisch). Gebrauchte Gegenstände nutzen, nicht die billigsten Sachen kaufen (wenn man die finanziellen Möglichkeiten hat), darauf achten wo etwas produziert wurde unter welchen Umständen etc.
Auch Obst und Gemüse kaufen welches nicht der Norm entspricht. Ach, im kleinen gibt es schon mehrere Möglichkeiten.

Soziale Perspektive: Rücksichtnahme, Toleranz, Emphatie, verschiedene Blickwinkel annehmen.
Anderen mal den Vortritt lassen, zu starkes/ narzisstisches Verhalten gesellschaftlich Sanktionieren und nicht durch indirekte Belohnung verstärken (wie z.b. unbefristeter Arbeitsvertrag für alle die ihrem Kollegen (oder eher dem Konkurrenten) am besten am Stuhl sägen konnten).
Hier sind doch meist auch die höher gestellten Personen in der Verantwortung solche Verhaltensweisen nicht zu tolerieren um ein harmonisches miteinander zu gewährleisten...

Aber ich schweife ab...

Ich versuche jeden Tag Wege zu finden mein/ Leben und das der anderen besser zu gestalten, mein eigenes Verhalten zu beobachten und an guten Verhaltensweisen festzuhalten.

Auch wenn ich nicht nur einmal gehört habe, ich müsse zu einem stärkeren Egoisten werden um in dieser Gesellschaft bestehen/ bzw überleben zu können.

Versuche ich weiter an einigen Wertvorstellungen festzuhalten auch wenn es mir oft wie ein Kampf gegen Windmühlen vorkommt, stelle ich mir einfach vor es gibt noch das gute in der Welt und gute Menschen für die es sich lohnt zu kämpfen auch wenn viele denken Sensibilität, Empathie und ein stark sozial geprägter Mensch zu sein wäre schwach...

Alles Subjektiv

Aber "der Kopf ist rund damit die Gedanken die Richtung wechseln können" :)
Zitat: ich weiß nicht von wem


1x zitiertmelden

Ideen zur Weltverbesserung

08.01.2022 um 20:37
Zitat von ZwischenZeilerZwischenZeiler schrieb:Aber "der Kopf ist rund damit die Gedanken die Richtung wechseln können"
Andererseits: Die Gedanken sind Brei... (leicht abgewandeltes deutsches Liedgut)!


melden

Ideen zur Weltverbesserung

12.01.2022 um 21:56
Ehm... die Verbesserung seines Selbst?

Das ist zumindest oft mein Gedanke im Zusammenhang mit dem Thema Weltverbesserung.

Kein Mensch wird jemals die Perfektion in Person sein, aber was man an sich selbst und seinem Lebensstil zum positiven verändern kann (und sei es nur ein bestimmter Punkt), trägt man letztendlich auch in die Welt hinaus.

Ich denke, das ist ein kleiner und zugleich großer Schritt.


melden

Ideen zur Weltverbesserung

13.01.2022 um 14:13
Das sehe ich auch so, erstmal auf sein eigenes soziales & ökonomisches Verhalten achten um es so in die Welt zu tragen und andere zu motivieren es einem gleich zu tun.


melden

Ideen zur Weltverbesserung

13.01.2022 um 17:19
keine nachkommen in die welt setzen, und selber nicht zu alt werden.
eine unbequeme idee. aber es gibt halt zu viele menschen.


melden