weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Namensverweigerer

151 Beiträge, Schlüsselwörter: Namensgebung, Verantwortungslos, Rechtslage, Verweigerer
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Namensverweigerer

05.06.2008 um 00:25
Das ist doch wieder eins dieser bizarren Schneeflöcklithemen die ich so liebe...also Deutschland ist ein Bananenparadies für Amtsteufel und Aktenstaubfresser,die Kladde fürs Namensrecht dürfte telephonbuchdicke erreichen.
In den USA kann man sein Balg Hzrtdfrlkio nennen,oder auch Hitler,Rumpelstilzchen oder Eulenspiegel-Waschmaschine.
Hier nicht.Hier sind die Namen vorgegeben,Ausnahmen werden gelegentlich via Gericht erstritten,das muss dann aber schon schlüssig rüberkommen...beim Namen Lakshmie haben sie schon Alarm gemacht,mussten ihn aber zulassen.
Ich kenne einen der nennt sich G.Adolf H....Gustav Adolf Hartz,mit so einem Namen ist man dann tatsächlich geschlagen


melden
Anzeige
benbuske
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Namensverweigerer

05.06.2008 um 00:58
naja irgentwie habt ihr ja recht ich kenne selber ein paar psychopathen
in meinen ehemaligen Umfeld
da wäre es gut die wegzusperren und nie mehr rauszulassen!!!


melden

Namensverweigerer

05.06.2008 um 01:18
Was hat das denn mit Namen und Kindern zu tun?


melden
machito
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Namensverweigerer

05.06.2008 um 02:48
>>möglich, wir kennen doch alle sicherlich auch einige wunderhübsche Namen, die gegenteiliges bewirken, wie Erleichterung!? *g*<<



BLASE ENTLEEREN???


melden
co.kr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Namensverweigerer

05.06.2008 um 03:37
machito schrieb:BLASE ENTLEEREN???
Beitrag des Jahres 2008! :D


melden

Namensverweigerer

05.06.2008 um 04:01
@mastermind:
mastermind schrieb:Ich finde die Einschränkungen der Namensgebung teilweise nachteilig und unkreativ.
In Japan z.B. nennt man Leute "Reisfeld" oder "Wald".
Und auf der Scheibenwelt heisen Leute "Was macht die blöde Kuh hier drin" (genannt "Blöde Kuh"), "Totaler Keks", "Roderik Meine Güte Ist Der Schwer" oder "Margareta Auf Die Rechtschreibung Achten". ;-)

Naja, ich denke ich bleibe entweder bei den Namen die in der Familie schon seit Generationen weitergegeben werde oder ich nenne meine Tochter Rosemairie und meinen Sohn Disteljoseph.

CU m.o.m.n.


melden
machito
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Namensverweigerer

05.06.2008 um 04:10
@co.cd

danke:D

das Tema ist doch die Verarsche schlechthin...seit wann müssen die "Erleuchteten" Normalos um Rat fragen ?


melden

Namensverweigerer

05.06.2008 um 06:10
Ich finde, mache Regelungen sind schon begruendet. Es ist ein enormer Unterschied, ob ich mein Kind nun "Siegfried" oder "Stoerenfried" nenne. Ausserdem sollte man schon drauf achten, dass die Kids keine Namen bekommen, die sie spaeter stark beeintraechtigen koennen - wenn ich mein Kind jetzt Shakira nenne, hat es spaeter sicher keine Probleme, da die Saengerin bis dahin wahrscheinlich in Vergessenheit geraten ist - nenne ich es jedoch Adolf, wird es ewig Probleme haben.
Am Bestem wir nennen unsere Toechter Mercedes und die Jungs (Alpha) Romeo und Ruhe ist im Karton.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Namensverweigerer

05.06.2008 um 06:40
Jaja,in der Scheibenwelt heissen sie auch Starkimarm,Flusspat,Oma Wetterwachs und Kriecher der Unhöfliche


melden

Namensverweigerer

05.06.2008 um 06:42
Unhoefliche kenne ich viele. Kriecher auch. Weiss jemand den passenden Namen dazu?


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Namensverweigerer

05.06.2008 um 06:44
Auf der Visitenkarte steht nur D.Vot


melden

Namensverweigerer

05.06.2008 um 06:50
Besser als B.Trueger.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Namensverweigerer

05.06.2008 um 06:52
Jaja,nannte sich Harry S.Totteles und gab sich als Philosophiedozent aus


melden

Namensverweigerer

05.06.2008 um 06:54
Namen wie Drafi oder Philomena finde ich Koerperverletzung am eigenen Kind.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Namensverweigerer

05.06.2008 um 07:02
Meine Verflossene hat unseren Ableger Paul genannt...uahhh...wie avantgardistisch,jetzt sitzen vier Pauls in der Klasse...mir schwebte ein Bronstein vor,ein Emilio,ein Salvador,ein Fidel...na drauf gepfiffen


melden

Namensverweigerer

05.06.2008 um 07:07
Haette meine Mutter vor meiner Geburt nicht wild getraeumt, wuerde ich Falka heissen. Das klingt irgendwie nach Weltatlas.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Namensverweigerer

05.06.2008 um 07:11
Immer noch besser als Mandy


melden

Namensverweigerer

05.06.2008 um 07:46
Mandy ist wenigstens original ostdeutsch, aber Falka ist eine Mischung aus Vogelzucht und Autopolitur :(


melden

Namensverweigerer

05.06.2008 um 08:54
Wenn man dann als Hosea Che Hinterwurzner Versicherungsverteter wird, oder als Stalina Sovjetskaja Donner-Hall an der Aldi-Kasse sitzt, kann man sagen "Ein Name - ein Programm"!


melden
Anzeige

Namensverweigerer

05.06.2008 um 09:14
Die Namensgebung des Kindes ist doch eine der ersten Entscheidungen, die die Eltern fuer das Kind zu faellen bzw. zu treffen haben.
Wenn man schon bei dem Namen keine Entscheidung faellen kann, wie sieht das dann bei spaeteren, noch viel wichtigeren Dingen aus?
Kann man sich dann nicht entscheiden, in welchen Kindergarten oder zu welcher Schule das Kind gehen soll?
Hey, es gibt keine massgeschneiderte Schule fuer mein Kind, also bleibt es dumm..

Wie sieht das bei einem Arztbesuch oder gar einem Krankenhausaufenthalt, bei dem sich die Eltern entscheiden muessen und das OK z.B. fuer eine Operation geben muessen?
Koennen die sich da dann auch nicht entscheiden? Weil man sich fragt, ob es besser ist, das Kind nach einer Operation zuzunaehen, oder zuzukleben, weil man erstmal darueber nachdenken muss, welche Narbe dem Kind am besten steht?
Und laesst man das Kind am besten nackt rumlaufen, weil man sich beim Kauf von Anziehsachen fuer das Kind nicht fuer die Farbe entscheiden kann?

Manche Leute sind sich wohl nicht im klaren darueber, dass Eltern im Laufe des Lebens ihres Kindes noch viel, viel wichtigere Entscheidungen fuer das Kind und zum Wohle des Kindes zu treffen haben, als die, die es bei der Namensgebung zu treffen gilt.

Einfach veratwortungslose Menschen sind das!


melden
309 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden