weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Namensverweigerer

151 Beiträge, Schlüsselwörter: Namensgebung, Verantwortungslos, Rechtslage, Verweigerer

Namensverweigerer

05.06.2008 um 09:24
Ich find die Ochsenknechtschwestern ganz schlimm, oder Brüder, dann doch lieber keinen Namen oder kein Gesicht...


melden
Anzeige

Namensverweigerer

05.06.2008 um 09:28
modenammen sind auch der totale blödsinn...als diese hässliche balg "kevin alleine zu hause" war, gab es einen lächerlichen hype die jungs alles kevin zu nennen.überall hörte man kevin, nein, kevin komm mal..blabla...und später im kindergarten kevin müller und kevin meier geht mal zu kevin schmidt, der prügelt sich eben mit kevin dröge-kraft

was bewegt eigentlich die eltern, ihren kids modenamen zu geben?


melden

Namensverweigerer

05.06.2008 um 09:35
@KittyMambo

dummheit?

Von meiner besten Freundin der 2.name ist eine automarke xD
Und selbst ich wurde mit 3 namen gestraft und die sind einfach nur iehhh


melden

Namensverweigerer

05.06.2008 um 09:35
September,

Wie kommst Du jetzt auf "Kevin alleine zu Hause"?
Harry Potter ist Dir nicht eingefallen?

Massenhysterie nennt man das glaube ich.


melden

Namensverweigerer

05.06.2008 um 09:37
... oder Gruppendynamik.

d.


melden

Namensverweigerer

05.06.2008 um 09:38
petros, ich habe in den geburtsanzeigen mehr kevins damals gelesen als jetzt harrysXD


melden

Namensverweigerer

05.06.2008 um 09:40
bedeutung:

kevin: der vernachlässigte

harry: der wundersame

:D

und torgen? das is ne' doppelsteckdose von ikea


melden

Namensverweigerer

05.06.2008 um 09:40
Wir haben uns erstmal die Listen der beliebtesten Vornamen geschnappt und die kategorisch ausgeschlossen.

Fand ich früher in der Schule schon schlimm genug, in jeder Klasse mindestens 2 Petras, 3 Franks,...


melden

Namensverweigerer

05.06.2008 um 09:44
Hier ist es so, dass bestimmte Namen, eher verpöhnt sind und man sie böse mit Aussagen wie:"Das sind typische Hartz4-Empfengerinnen, die nicht mal nen Schulabschluss haben, aber Kinder und diese dann eben mit diesen bestimmten Namen betitetln..." verbindet...


melden

Namensverweigerer

05.06.2008 um 09:46
Dann doch lieber Harry, der Wundersame.....So, das Kind wird Harry genannt, basta!

Das ist Allmystery, meine Lieben. Das Problem wurde geloest.
Mit Intelligenz und Scharfsinn. Typisches Merkmal aller Allmyuser.


melden

Namensverweigerer

05.06.2008 um 09:49
Wir hatten damals einen in der klasse der hieß mit vornamen hysein es wurde leider wie hussein ausgesprochen...der arme wurde immer nur Sadam gerufen...


melden

Namensverweigerer

05.06.2008 um 09:55
xD das ist ja gemein!!

Der abstand komischte name den es hier in der Nähe hab war "Kajetan"

Das hab ich noch nieee gehört vorher (ich komme ja schon aus nem Loch, aber trozdem)

Keiner wusste wie man das ausspricht.


melden

Namensverweigerer

05.06.2008 um 09:58
@Lilie

ja, da gab es auch mal eine umfrage oder ähnliches, da kam raus, dass leute, die einen hohen bildungsabschluss haben eher ihren kinder alte, edler klingenden namen geben, wie elisabeth, louise, richard, johann usw.
während in der sogenannten "unterschicht" gerne verkrampft versucht wird, das kind aufzuwerten mit französisch oder englisch klingenden namen wie jacqueline, lucy, mandy, silvio, marco etc.


melden

Namensverweigerer

05.06.2008 um 10:01
@ september

jepp genauso hält es sich mit diesen namen... hier so wie nico,mandy,jaqueline,rico,lenny... oh, wenn man diese namen hört, werden die mütter oft von anderen ausgeshclossen (wenn das nicht schon vorher geschah...)


melden

Namensverweigerer

05.06.2008 um 10:05
@Lilie

okee o_O
sowas finde ich dan doch wieder so niederträchtig das es peinlich ist.


melden

Namensverweigerer

05.06.2008 um 10:06
wie petros doch so schön schreib: es ist eine der ersten verantwortlichkeiten der elternteile, ihrem kind einen namen zu geben..und bitteschön nicht einen, der eben mal hip ist...das ist einfallslos und wird dem neuen erdenbürger nicht gerecht, der ja eigentlich was besonderes für die eltern sein sollte.


melden

Namensverweigerer

05.06.2008 um 10:07
... und leider paßt dieses Klischee auch noch allzu oft!

Wenn ich jetzt überlege, wie die schwierigsten Kinder, die wir so zu betreuen haben und hatten, heißen, da fallen mir sofort Justin, Kevin, Marvin und Steven ein. Traurig!


melden

Namensverweigerer

05.06.2008 um 10:09
Gott sollte ich jemals Kinder bekommen ich werde wenn ich mit einer Frau zusammensitz an diesen Thread denken müssen ÓÒ

wie sich das wohl gibt Allmy Gaffri >.>


melden

Namensverweigerer

05.06.2008 um 10:11
schön finde ich auch , wenn manche eltern sich erst nicht das geschlecht sagen lassen (ich konnte es nicht, ich war einfach zu neugierig :) ) und erst nach der geburt einen namen einfallen lassen.einfach das kind ansehen, beobachten und dann in ruhe einen passenden namen geben...

wie geschrieben, ich konnte das nicht^^


melden
Anzeige

Namensverweigerer

05.06.2008 um 10:18
warten bis das kind da ist und sich überraschen lassen, was es wird... neeeeeeeeee dazu ist die neugierde zu riiiiiiiesig :D


melden
360 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden