weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist das verwerflich ?

375 Beiträge, Schlüsselwörter: Frauen, Gewalt, Notwehr

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 11:00
Ich möchte euch mein gestriges Erlebniss in Kurzform schildern und dann eine Frage stellen.

Ich war mit einem Bekannten in einer Gstsätte etwas trinken. Irgendwann kam es zu einem Streitgespräch zwischen meinem Bekannten ud einem anderen Gast, der mit seiner Freundin dort war. Das Streitgespräch entwickelte sich zu einer überaus heftigen Diskussion in deren Verlauf auch persönliche Beleidigungen geäußert wurden.

Auf einmal stand die Freundin des Mannes auf und schlug auf meinen Bekannten ein, unter anderem auch ins Gesicht. Im nächsten Moment bekam sie einen Schlag von meinem Bekannten, flog über einen Tisch und blieb vorerst benommen auf der anderen Seite liegen.

Sofort standen der Freund der Frau und weitere 4-5 "Helden" auf und haben meinen Bekannten attakiert. Ab da hab ich mich eingemischt, aber die Angreifer stellten kein nenneswertes Problem dar. Zwischenzeitlich ist auch die Frau wieder zu sich gekommen. Sie und zwei weitere Männer wurde kurze Zeit später von einem Krankenwagen zur Behandlung ins Krankenhaus gefahren.

Die gerufenen Polizisten gaben den Beteiligten die Auskunft das keine rechtlichen Maßnahmen gegen meinen Bekannten erfolgen würden, da die Frau ja zuerst geschlagen habe (laut Zeugenaussagen der beriets vorerst vernommenen Zeugen). Allerdings stehen weitere Ermittlungen noch aus aber es würde bei dieser Aussage bleiben, sofern sich keine anderweitigen Erkenntnis durch weitere Aussagen ergeben würden.

Mir drängt sich nun nicht die Frage auf ob mein Bekannter richtig gehandelt hat, indem er der Frau eine gelangt hat sondern vielmehr die Frage: War die Verhältnissmäßigkeit der Verteidigung gerechtfertigt ?

Das man sich wehrt und zurückschlägt wenn man von einer Frau geschlagen wird steht außer Frage, das Gesetz macht diesbezüglich zwischen den Geschlechtern auch keinen Unterschied.

Aber ist es gerechtfertigt schmerzhafte aber doch wirkungslose Schläge einer Frau mit einem dermaßen harten Schlag zu beantworten, das die Frau gleich über den Tisch fliegt und benommen ist ?

Wie ist eure Meinung dazu und weis vieleicht jemand wie die Rechtslage bei einer solchen Frage aussieht ?

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten.


melden

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 11:06
Auch Frauen können richtig zuschlagen wenn sie fit, großgewachsen oder einfach etwas ... fülliger ... sind. Wenn man sich als Mann so einen Schlag einfängt ohne vorher selbst zugeschlagen zu haben ist das Zurückschlagen ein Reflex und gleichzeitig Selbstverteidigung und meinesachtens provoziert. Natürlich kann man sich auch umdrehen und gehen aber das dürfte schwierig sein in dieser Situation.


melden
4u
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 11:10
Nein, es ist nichtverwerflich.
Das war wohl eher verfliegerisch.
Deinem Kumpel wird nicht passieren, da es "Notwehr" war. Es sei denn , diese war überzogen.
Wenn sie jedoch mit einem Schlag ausgeschaltet war, diente das vielleicht noch dem "Wohl der Allgemeinheit"-alles Auslegungsache des Rechtsanwaltes.

War wohl ein komischer Mond am letzten Wochenende-ich kleine Frau wurde von vier !!!! ausgewachsenen Kerlen verwichst für einen dummen Spruchr. Und als fünfte schlug eine Frau noch auf mich ein(locker einen Koppf grösser als ich), die "ihren" Mann bedroht sah, er war einer von den Vieren.

Da ist die Rechstslage wohl unklar.


melden

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 11:10
ICh bin kein freund von gewalt, auch wenn ich schon eine gelang bekommen hab würde ich noch versuchen auf den menschen einzureden (würd nich dazu kommen weil mein kumpel dan schon zugelangt hätte).

Die frage die ich mir stelle ist ob alkohol im spiel war.

Und ich finde es in keinster weise eine fehlentscheidung deines bekannten. wenn ein mensch, ob nun man oder frau jemanden attakiert muss er sich im klaren sein das er eine packung zurückbekommt.


melden
4u
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 11:11
Ach ja, Nachsatz..-2 der Herren waren lonsdale weared und 2 Soldaten der Bundeswehr.


melden

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 11:12
4u schrieb:War wohl ein komischer Mond am letzten Wochenende-ich kleine Frau wurde von vier !!!! ausgewachsenen Kerlen verwichst für einen dummen Spruchr. Und als fünfte schlug eine Frau noch auf mich ein(locker einen Koppf grösser als ich), die "ihren" Mann bedroht sah, er war einer von den Vieren.
Klasse ... hoffe du hast sie wenigstens angezeigt und nicht allzu viele Schäden davon getragen? Gute Besserung falls doch. Das muss wohl ein ziemlich dummer Spruch gewesen sein um 4 Männer auf die Palme zu bringen, oder? Nicht zu entschuldigen deren Verhalten!


melden

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 11:15
Es war schon sehr übertrieben was dein Freund getan hat, aber wie schon erwähnt ist in mancher Situation der Reflex schneller als das denken, er wollte sicher nicht so fest zuschlagen.

Richtig wäre gewesen die Frau an den Handgelenken festzuhalten und abzuwarten bis sie sich beruhigt hat oder gegebenenfalls ihrem Freund bescheid zu sagen damit er sie beruhigt.


melden

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 11:15
Tja, eine Frau die so zuschlägt (Auch noch jemanden den sie nicht kennt) Sollte sich drauf einstellen, dass gegenwehr erfolgen kann.

Frauen schlägt man normalerweise nicht, ja. Aber wenn die SO kommt, hätte ich 100% auch zurückgeschlagen, auch als mann.

Nur weil wir Frauen normalerweise nicht geschlagen werden, dürfen sie sich doch nicht das Recht rausnehmen, frech einen fremden Mann zu attackieren, im glauben der wehrt sich schon nicht...

Das muss ja ein Weib gewesen sein...!


melden
Ilvi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 11:16
Hätte man dies nicht anders lösen können?
Zum Beispiel in dem du inzwischen die konsumierte Ware gezahlt hättest und dein Freund die Lokalität verlassen hätte?

Ich weiß nicht ob es überhaut einen Grund gibt auf einen Menschen ein zu schlagen.

Ganz klar der Fall hört sich nach Notwehr an aber es gibt doch immer mehr als eine Lösung.


melden

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 11:16
Ist halt die Frage ob es sich um die Art Frau handelte, die man an den Handgelenken festhalten kann (und selbst dabei kann was passieren wenn sie sich zum Beispiel durch hin und her winden das Handgelenkt auskugelt ect)


melden

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 11:16
war zu blackpearl


melden

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 11:16
"Im nächsten Moment bekam sie einen Schlag von meinem Bekannten, flog über einen Tisch...."
" Ab da hab ich mich eingemischt, aber die Angreifer stellten kein nenneswertes Problem dar. Zwischenzeitlich ist auch die Frau wieder zu sich gekommen. Sie und zwei weitere Männer wurde kurze Zeit später von einem Krankenwagen zur Behandlung ins Krankenhaus gefahren."

Äh...mal ohne auf die rechtliche Frage einzugehen - diese zitierten Sätze sagen ja ne Menge. 1. Klar darf man(n) sich auch gegenüber einer Frau wehren. Aber die zitierte Aussage zeugt wohl von einer mangelnden Verhältnismäßigkeit.
Bei der nächsten zitierten Passage lässt mal wieder der alte Kämpfer durchblicken. Wenn du (falls das mal stimmt) mehrere Männer ins Krankenhaus ( bist auch ein "Held" - wo sit der Unterschied?) geprügelt hast, gehörst du (für meine Begriffe) angezeigt.


melden

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 11:18
PS.
Kommst du öfter in Situationen, in denen du meinst handgreiflich werden zu müssen?


melden

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 11:18
Das erinnert mich irgendwie an die alten Bud Spencer Filme. Zwei mögen sich nicht und plötzlich kloppen sich alle in der Kneipe. :D

Find die Reaktion Deines Kumpels nicht verwerflich. Die Tussie hat ihn angegriffen und er hat sich gewehrt.

Ich bin auch kein Freund von Gewalt, aber wenn man schon angegriffen wird sollte man sich auch verteidigen dürfen.


melden

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 11:19
@Realistin

versuch mal auf leute einzureden die gerade dabei sind sich zu prügeln...ich glaub nicht das du sehr erfolgreich sein wirst.


melden

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 11:19
cynic

Schon richtig, aber in dem Moment hat SIE selber Schuld wenn sie sich so sehr wehrt das ihr das Handgelenk bricht oder ähnliches.


melden
4u
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 11:21
Danke für dein Mitgefühl,cynic. Nee, der Spruch war harmlos, habe mich sogar entschuldigt dafür. Es war nur eine Personenverwechslung.
Aber die Lonsdaler wollten sich gegenseitig Macht und Stärke an dem Objekt meiner Person beweisen.
Nein, die Bullen haben mir nicht geholfen. Hatten wohl selbst Angst vor dem Nazi-Gesochs. (Nur ne Vermutung)

Nein, ich hab net allzuviel abbekommen, hatte nur einen Arm frei, den haben se versucht mit 2 Leuten festzuhalten, dadurch fiese blutende Wunden von Fingernägeln und Bissen, ansosten nur ein blaues Auge und ein geprelltes Knie von nem Tritt.
hab ich doch nen guten Schnitt gemacht, oder ?
Aber nur, weil ich Todesangst hatte.


melden

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 11:21
@BlackPearl

Das ist Ansichtssache, ein Richter könnte das auch anders auslegen da der Mann ja auch lockerer die Handgelenke hätte umfassen können - falls du verstehst was ich meine. Solche Rechtsverdreher sind nicht selten, es kommt also aufs gleiche raus. Wenn der Richter im vorliegenden Fall weiblich und etwas ... sagen wir naiv ... eingestellt ist, könnte er auch urteilen, dass die Frau ja sooo schwach ect. war.


melden
4u
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 11:23
>>ch weiß nicht ob es überhaut einen Grund gibt auf einen Menschen ein zu schlagen.<<

Ilvy, das hab ich auch gerufen gefragt, hielt niemanden von nix ab.


melden
Saturius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 11:23
ich fands gerechtfertigt... das argument, dass nur große, hochgewachsene, und kräftige frauen gut zulangen können ist so nicht gesagt.. wenn ne kleine frau auf dich einschlägt, kanns auch übel werden.. gut, auf dem brustkorb und schultern eher weniger. aber sie hat ja auch ins gesicht geschlagen... und da tut auch ein schlag von einer schmächtigen frau weh. bei der nase braucht man nicht viel kraft... genauso wenn sie austickt und zwischen die beine tritt. auch dafür ist nicht viel kraft notwendig. und bevor ich mir von einer frau dann das nasenbein brechen lass, würde ich auch eine verteilen.

und überhaupt: wenn ein mann eine frau zuerst schlägt isser "asozial" und ein schwächling... warum gilt das nicht auch bei frauen? welchen freibrief haben die denn zuerst schlagen zu dürfen? ne schelle einer frau tut auch ganz schön weh.


melden

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 11:24
@Pantheratigris

Selbstverständlich können gewisse Frauen richtig zuschlagen.

Sich umdrehen und gehen konnte mein Bekannter so leicht nicht weil er ja auf der anderen Seite noch den Freund der Frau am Bein hatte.

@4u

Ob die Notwehr überzogen war, als die Verhältnissmäßigkeit nicht mehr gegenben war wird die Polizei noch ermitteln.

Ich muss allerding noch hinzufügen das der Schlag, meines Erachtens und in Anbetracht der Fähigkeiten meines Bekannten nicht sehr hart war. Er hat bei einer Schlägerei mal einem Mann einen Schädelbasisbruch beschehrt, wohlgemerkt durch einen einzigen Faustschlag.

@JimboJoe

Selbstverständlich haben alle Anwesenden Alkohol getrunken. Wir waren aber nicht besoffen (hatten zu dem zeitpunkt erst 2-3 Bier) und ich behaupte mal, die Situation wäre ohne Alkohol auch so verlaufen. Wieviel der Mann und seine Freundin bereits getrunken haben weis ich nicht. Sie waren beriets in der Kneipe als wir kamen. Aber sie machten keinen alkoholisierten Eindruck.


melden
163 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt