weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

746 Beiträge, Schlüsselwörter: Frauen, Gewalt, Feminismus, Protest, Sexismus, Schlampe, Slutwalk
we5
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

14.08.2011 um 21:30
Ich persönlich höre das erste mal davon und ehrlich gesagt kommt es mir etwas bizarr vor...

2
"Frauen wehren sich mit "Slutwalk" gegen Sexismus"


Die Frauen tragen absichtlich besonders kurze Röcken und tiefe Dekolletés. Mit ihrer Kleidung unterstreichen sie ihren Protest gegen Sexismus, die Verharmlosung von sexueller Gewalt und Schuldzuweisung an die Opfer. In 13 deutschen Städten waren Frauen heute aufgerufen, an den "Slutwalks" (Schlampenmärschen) teilzunehmen.

In Berlin demonstrierten etwa 1000 Teilnehmerinnen für ihr "Recht auf Selbstbestimmung hinsichtlich Körper, Geschlecht und sexuellem Begehren", wie es in dem im Internet veröffentlichten Aufruf zu der Demonstration heißt. In Frankfurt am Main kamen rund 200 selbst ernannte Schlampen zusammen. Beim "Slutwalk" durch das Frankfurter Bahnhofsviertel trugen sie Transparente, unter anderem mit der Aufschrift "Die Würde der Schlampe ist unantastbar" und "Hübsch, sinnlich, sexy - aber ich will keinen Sex". In Hamburg und Frankfurt gingen gut je 250 Menschen auf die Straße. Auf Plakaten stand etwa: "Sag nein zu Gewalt gegen Frauen" oder "Mein Rock hat nichts mit dir zu tun".
"Vergewaltigungsmythos Teil des gesellschaftlichen Sexismus"

In der Hauptstadt zogen auch zahlreiche Männer mit den Frauen durch die Stadt. Die Grüne Jugend Berlin etwa zeigte sich solidarisch mit den Demonstrantinnen. Dass Frauen durch sexy Kleidung sexuelle Gewalt provozierten, sei ein "Vergewaltigungsmythos" und Ausdruck eines "in unserer Gesellschaft bestehenden Sexismus", sagte der genderpolitische Sprecher, Jan Schnorrenberg. Er nannte die positive Besetzung des Wortes "Schlampe", wie sie die Slutwalks anstrebten, ein "lobenswertes Ziel".
Stein des Anstoßes - Äußerung eines kanadischen Polizisten

Auslöser der Bewegung, die sich von Kanada über die USA mittlerweile weltweit ausgebreitet hat, war die Äußerung eines kanadischen Polizisten. Vor gut vier Monaten riet er bei einer Universitätsveranstaltung: "Frauen sollten sich nicht wie 'Schlampen' anziehen, wenn sie nicht Opfer sexueller Gewalt werden wollen".


tagesschau.de


------------------------------------------------------------------


In Deutschland gibt es Gesetze, die einem verbieten das eigene Auto offen stehen zu lassen, weil es eine "Einladung zum Diebstahl" darstellt... Solche Gesetze erlässt man natürlich nicht ohne Grund - und hier ist nicht die Spur von irgendwelchen Sexismus im Spiel...

Warum wird also auf "ähnliche" Äußerungen eines kanadischen Polizisten in einer so extremen Form reagiert?

Sind solche Aktionen (Schlampenmärsche) überhaupt sinnvoll?


melden

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

14.08.2011 um 21:41
@we5
habs vorhin in den Nachrichten gesehen- und mir gings wohl ähnlich wie dir, was soll das eigentlich???
Ist mir zu hoch.


melden

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

14.08.2011 um 21:43
Als hätten wir solche Aufmärsche nötig. Lächerlich.


melden

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

14.08.2011 um 21:44
we5 schrieb:Auslöser der Bewegung, die sich von Kanada über die USA mittlerweile weltweit ausgebreitet hat, war die Äußerung eines kanadischen Polizisten. Vor gut vier Monaten riet er bei einer Universitätsveranstaltung: "Frauen sollten sich nicht wie 'Schlampen' anziehen, wenn sie nicht Opfer sexueller Gewalt werden wollen".
Ist doch wahr! Ich meine, man muss sich ja nicht verhüllen wie ne Taliban, aber wenn ich mir manche Outfits so anschaue, wird mir echt übel!


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

14.08.2011 um 21:52
Kleidung kann niemals eine Rechtfertigung für sexuelle Übergriffe sein. Das ist eine billige Ausrede, da wird mir schlecht!


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

14.08.2011 um 21:53
we5 schrieb:Auslöser der Bewegung, die sich von Kanada über die USA mittlerweile weltweit ausgebreitet hat, war die Äußerung eines kanadischen Polizisten. Vor gut vier Monaten riet er bei einer Universitätsveranstaltung: "Frauen sollten sich nicht wie 'Schlampen' anziehen, wenn sie nicht Opfer sexueller Gewalt werden wollen".
dümmer geht ja nich.. als ob die kleidung was damit zu tun hat. wenn ein mann eine frau vergewaltigen will tut ers so oder so.. egal was sie anhat.


melden

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

14.08.2011 um 21:55
Genau, Kleidung als Rechtfertigung sexueller Übergriffe geht natürlich garnicht.
Trotzdem finde ich schon, dass es einige Frauen mit iherer Kleidung gerade darauf anlegen. Man kann sich nämlich auch sexy anziehen, ohne dass man halbnackt herumläuft.


melden

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

14.08.2011 um 21:56
Ein Mann vergewaltigt eine Frau aus einem Machtgier heraus...


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

14.08.2011 um 21:56
Der Polizist hat natürich recht, das ist auch dadurch bewiesen das die Vergewaltigungsrate auf FKK Stränden um 500% erhöt ist.

Ironie off..


melden
Minx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

14.08.2011 um 21:57
Die Idee dahinter ist, dass nicht die Frauen schuld sind, sondern nur die Vergewaltiger. Dem kann ich eigentlich nur zustimmen.


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

14.08.2011 um 21:59
Subway schrieb:Trotzdem finde ich schon, dass es einige Frauen mit iherer Kleidung gerade darauf anlegen.
Nein!! Nein und nochmals nein. Diese Argumentation ist ganz schlimm.


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

14.08.2011 um 21:59
Das Schuldgeben der Kleidung kommt nur davon dass Männer gern mal der "bösen bösen" frau die schuld zuschieben. .. und das ist ne sauerei, es geht um die einschränkung der freiheit der frau.. und dass der mann keine macht über sie hat obwohl ers gern hätt. ... deshalb sagen vergewaltiger wohl auch gern "aber sie wollte es doch "


melden

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

14.08.2011 um 21:59
pah emanzipation... der untergang der westlichen welt. :f


melden

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

14.08.2011 um 22:00
@blue_
blue_ schrieb:Nein!! Nein und nochmals nein. Diese Argumentation ist ganz schlimm.
Wieso genau?


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

14.08.2011 um 22:00
Subway schrieb:Trotzdem finde ich schon, dass es einige Frauen mit iherer Kleidung gerade darauf anlegen.
keiner, aber auch garkeiner würde es drauf anlegen.. soetwas derartig schlimmes, wünscht sich keiner.. etwas dass einen so dermaßen zerstört


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

14.08.2011 um 22:01
@Subway
Du meinst also diese Frauen wollen vergewaltigt werden? o_O


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

14.08.2011 um 22:01
@Subway

Das Opfer ist demnach selber schuld? Wie bequem für den Täter.


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

14.08.2011 um 22:01
@Subway
Subway schrieb:Wieso genau?
deshalb

keiner, aber auch garkeiner würde es drauf anlegen.. soetwas derartig schlimmes, wünscht sich keiner.. etwas dass einen so dermaßen zerstört


melden

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

14.08.2011 um 22:01
ich denke auch, wenn jemand wirklich vorhat jemanden zu vergewaltigen wird er das nicht von der Kleidung abhängig machen, auf der anderen Seite denk ich bei manchen Mädels auch etwas mehr über der Haut wäre besser, aber das darf man um Gottes Willen trotzdem nicht als Rechtfertigung sehen.... also insofern ist es schon richtig was die da machen ;) Man darf keiner Frau die Schuld in die Schuhe schieben weil sie in manchen Augen zu sexy gekleidet war, denn das macht sicher keine Frau um vergewaltigt zu werden oO


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

14.08.2011 um 22:02
das das opfer selbst schuld ist kann nur ein mann sagen.. sorry aber anders kann ichs mir nich erklären


melden
131 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt