weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Emanzipation - nicht für jede Frau das Richtige

245 Beiträge, Schlüsselwörter: Frauen, Frau, Emanzipation

Emanzipation - nicht für jede Frau das Richtige

18.09.2008 um 21:50
@ niurick

wenn latoya mal eine ganze woche mit mir verbringen würde - glaube ich, das sie schon mehr aus sich hinaus gehen würde ;)

(jaja das hab ich noch als stylistin gelernt - da ist man ja praktisch halber psychodoc :D)


melden
Anzeige

Emanzipation - nicht für jede Frau das Richtige

18.09.2008 um 21:51
@ all
Ich bin 24. Und mein Lebensplan sah erst ganz anders aus, ich wollte Karriere machen. Aber irgendwie hat mich das innerlich nicht erfüllt. Was jetzt der genaue Auslöser für den Umschwung war, kann ich gar nicht sagen.
Und mit der Vererbung: Bei meinen Eltern ist es halt so, dass meine Mutter den dominanten Part in der Beziehung hat und sowas kann ich mir für mich absolut nicht vorstellen.
Aber ich will jetzt ja auch nicht nur über mich reden, ich möchte auch wissen, was die anderen dazu sagen. Ob sich die Frauen in ihrer neuen Frauenrolle überhaupt wohl fühlen und ob sie Karriere machen wollen oder nicht, oder beides.


melden

Emanzipation - nicht für jede Frau das Richtige

18.09.2008 um 21:55
alles sollte immer im gleichgewicht sein ;) das betrifft alle bereiche im leben - auch in beziehungen :)

ob ich mich in meiner rolle als frau gut fühle? - ja definitiv :)
ich weiß sooo ungefähr was ich machen will (im endeffekt kommt es aber doch immer anders - deswegen lass ich das planen) :D
also momentan würde ich gerne beides haben :D

latoya - du erinnerst mich gerada an den film "love vegas" :)


melden

Emanzipation - nicht für jede Frau das Richtige

18.09.2008 um 21:57
Latoya,

wenn Du Dich auf das Experiment mit Emily einlässt, dann sag' mir bitte, wie's war - danach bin ich dran. :D ;)

Meine Eltern waren in so unglaublich geringer Weise prägend, dass ich gar nicht sagen kann, "wie viel" ich von ihnen übernommen habe. Wahrscheinlich gar nichts.
Michael Moore hat in seinem Buch ("Stupid white Men") 'den Frauen' einen spannendes Kapitel gewidmet.
Seitdem nin ich der festen Überzeugung: Lasst die Frauen an die Macht!

Wir Männer haben lange genug "gewütet".


melden

Emanzipation - nicht für jede Frau das Richtige

18.09.2008 um 21:59
Gut danke für die Antwort.
Meines erachtens bist du Jung und kannst noch soooooooo viel tun das dich erfüllen wird.
Sogar wärend des Studiums.
Dein Ergeiz ist berechtigt und gut.

Da du nun die Weibchen mit deiner nächsten frage hier im Forum angesprochen hast, möchte ich euch Studierten Emanzen mal nicht weiter stören und wünsche dir wie im meinem ersten post erwähnt alles gute.......du bist auf dem richtigen weg.......mach weiter so. ;)


melden

Emanzipation - nicht für jede Frau das Richtige

18.09.2008 um 22:00
Emily_2306,

also momentan würde ich gerne beides haben

Das eine ist die Karriere...
Und das andere?


melden

Emanzipation - nicht für jede Frau das Richtige

18.09.2008 um 22:00
@ Emily
ich kenn den Film leider nicht... ;-)


melden

Emanzipation - nicht für jede Frau das Richtige

18.09.2008 um 22:03
@ niurick - das ist LEBEN! :)

@ latoya - der ist mit cameron diaz und ashton kutcher :D
ein echt supi film


melden

Emanzipation - nicht für jede Frau das Richtige

18.09.2008 um 22:05
Latoya schrieb:@ MiYu
Niurick hat recht, denn wenn man in einer Gesellschaft leben will, ist es immer der intelligentere Weg sich anzupassen.
sich immer und überall anzupassen, finde ich nicht besonders intelligent, wenn es aber deine meinung ist dann musst du damit zurecht kommen.

wie heißt ein zitat...
"nur tote fische schwimmen mit dem strom" ;)


melden

Emanzipation - nicht für jede Frau das Richtige

18.09.2008 um 22:07
MiYu,

war ja klar, dass Du es auf die abgesehen hast, die mir Recht gibt. :fuya:



"nur tote fische schwimmen mit dem strom"

..und die, die's "drauf haben", wo er lang läuft.

:cool: :fuya:



melden

Emanzipation - nicht für jede Frau das Richtige

18.09.2008 um 22:09
@ Niurick
Jetzt ist genau das eingetreten, was ich gedacht habe. Ihr seht meine Meinung als unnormal an, "ich sollte mehr aus mir herauskommen" usw. Ihr denkt wahrscheinlich, dass ich total engstirnig und uneigenständig bin, aber dem ist absolut nicht so.
Ich habe im Lauf meines Lebens und besonders im Laufe meiner Ausbildung gemerkt, dass sich die Frauen so sehr auf die Gleichberechtigung und auf beruflichen Aufstieg konzentrieren, dass viele ihre eigentliche Erfüllung (also Kinder bekommen) total unterdrücken oder ignorieren. Klar, es ist jetzt nicht für jede Frau eine Erfüllung Kinder zu bekommen, aber irgendetwas wird sich der liebe Gott schon dabei gedacht haben, als er Mann und Frau erschaffen hat... ;-)


melden
pommes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation - nicht für jede Frau das Richtige

18.09.2008 um 22:09
Emanzipation ist ja schön und gut, aber manche Frauen übertreiben es einfach.

Manche Emanzen gehen herum und glauben alles besser zu können. Ehrlich, ich habe letztens so eine beim Kung Fu gehabt und sie hat nur gejammert, dass ich sie nicht so rau behandel wie einen Kerl. (Sie ist wirklich zierlich, deswegen.) Ich nenne es Größenwahn, wenn ein 50 kg Weibchen sich mit einem gut durchtrainiertem 95 kg Männchen ernsthaft anlegen will.
Ihr merkt doch was einige Machos für Neandertaler sind, wieso wollt ihr uns nachmachen?

Meine Cousine genauso:
Kann nicht Ordnung halten, kann nicht anständig arbeiten, klaut und ässt sich erwischen, sie lügt und man merkt es ständig, außerdem ist sie faul, ohne mich wäre sie sogar arbeitslos, ABER sie behauptet alles besser zu können, weil sie weiblich ist.

Warum verhaltet ihr euch nicht einfach alle natürlich?
Ich meine auch die Mädels, die sich künstlich noch schwächlicher stellen als sie eigentlich sind.

Seid doch einfach wie ihr sein wollt, lasst euch in keine Rolle drängen und die Männer werden euch verehren!

Ich meine macht doch erstmal das beste draus und wenn nachher doch die Familie vorne ansteht kann man doch immernoch kündigen und/oder etwas anderes machen.


melden

Emanzipation - nicht für jede Frau das Richtige

18.09.2008 um 22:12
niurick, du bist ziemlich von dir eingenommen. :|

es ist meine meinung, sich eben nicht überall unterzuordnen und den weg den die vielfalt wählt ebenso zu gehen.


melden

Emanzipation - nicht für jede Frau das Richtige

18.09.2008 um 22:14
Latoya,

ich diskutiere über Themen und nicht über "Dich und Deine Mutter".
Mach Dir da mal keinen Kopp.

Habe nur ich den Eindruck, dass viele Frauen (krampfhaft) versuchen, ihre Multitasking-Fähigkeiten unter Beweis zu stellen?

Sie wollen unbedingt Stress haben, einem Beruf nachgehen, die Ehe meistern, die Kinder versorgen...
Ist das die Suche nach Anerekennung?


melden

Emanzipation - nicht für jede Frau das Richtige

18.09.2008 um 22:18
Sie wollen unbedingt Stress haben, einem Beruf nachgehen, die Ehe meistern, die Kinder versorgen...
Ist das die Suche nach Anerekennung?


Nein, die vorstellung mancher Frauen von Emanzipation


melden

Emanzipation - nicht für jede Frau das Richtige

18.09.2008 um 22:18
@ niurick
Ich denke schon, dass das was mit Anerkennung zu tun hat. Und vor allem gehts dabei darum, es jedem recht machen zu wollen. Man will eine gute Mutter sein, darum arbeitet man nur halbtags oder gar nicht. Dann wird man als Hausmütterchen abgestempelt. Dann geht man wieder richtig arbeiten und man ist die Rabenmutter. Man kann es eigentlich niemandem richtig machen.
Und dieses krampfhafte Getue ist genau das, was ich kritisiere. Frauen versuchen immer den Spagat zwischen Beruf und Familie und tun dabei noch so, als wären sie glücklich dabei. Ich glaub das einfach nicht und es wäre auch nichts für mich und genau deshalb hab ich diesen Thread geöffnet, um das zu diskutieren.


melden

Emanzipation - nicht für jede Frau das Richtige

18.09.2008 um 22:22
das fällt wie vieles oder das meiste unter das, was man nicht pauschalisieren kann und auch nicht sollte, was gut für den einen ist, ist schlecht für den anderen.

nur eines sollte man nicht machen, das, was die anderem von einem erwarten, wenn es im gegensatz zu dem steht was man selber möchte

sich anpassen bedeutet nicht automatisch das zu tun was zum beispiel die eltern von einem erarten. das hat mit anpassen nichts zu tun sondern damit " erartungen zu erfüllen die in einem gesetzt wurden "

erwartungen zu erfüllen ist da angebracht wo es sich einmal für einem selbst rentiert und wo man jemandem etwas gibt den man sehr mag.

wenn diese erwartungen sich allerdings mit den prioritäten, die man sich gesetzt hat nicht vereinbaren lassen, dann sollte und braucht man diese auch nicht zu erfüllen.

zuerst einmal stehen die eigenen wünsche und ziele im vordergrund und dann die der eltern. würde ich zumindest so sehen.
ausser man strotzt vor selbstaufgabe und selbstlosigkeit und sieht darin seine erfüllung daran zugrunde zu gehen.


melden

Emanzipation - nicht für jede Frau das Richtige

18.09.2008 um 22:22
lamm, ich glaube nicht das man als businesswoman, allen gerecht werden kann, irgendwas wird immer leiden und spätestens dann, sollte sich frau entscheiden was wichtiger ist.


melden

Emanzipation - nicht für jede Frau das Richtige

18.09.2008 um 22:23
rechtschreibfehler könnt ihr behalten
hatte jetzt keine zeit und lust alles durchzulesen und zu verbessern


melden
Anzeige

Emanzipation - nicht für jede Frau das Richtige

18.09.2008 um 22:26
warum wollen menschen es immer jedem recht machen?!?

das ist was - was ich nicht verstehen kann/will....mir ist es schlicht und einfach egal - wenn jemanden etwas nicht passt - dann bitte, that´s not my problem ...

@ latoya - aber es gibt auch frauen, die arbeiten müssen....und es ist dann noch immer besser sich "einzureden" das man glücklich ist als zu einem depressiven hausdrachen zu werden

natürlich gibt es auch frauen - die es nicht müssen, vielleicht suchen sie anerkennung ...keine ahnung


melden
101 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden