weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

19.10.2008 um 16:48
Doktore, komm ich bitte dich. HP, hast doch Bushido Kommerz vorgeworfen, aber dann HP´s Buch "Ich bin dann mal weg" als gut bezeichnet.

Habe selten einen erlebt der sein Buch so ausgeschlachtet hat wie HP. Hatte sogar seine eigene Sendung auf RTL , mit Lesung etc etc. Das totale Ausschlachten eines eigentlich recht privaten Themas, wie die Pilgerwanderung ist für mich genau so dekadent und unnötig.


melden
Anzeige

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

19.10.2008 um 16:51
bitte nochmal das eingangsposting genauer durchlesen und verstehen; es geht hier nicht ausschliesslich um das buch von bushido und deshalb kann man sich auch eine meinung von diesem öffentlichen herrn machen, ohne diesen buch gelesen zu haben, seine diversen anderen öffentlichen auftritte usw. genügen bzw. sind dienlich um sich seine eigene einschätzung bezüglich seiner person zu machen und diese hier kundzutun.

ausserdem muss ich nicht u.a. bohlens/effenbergs/diverse biographien von c-promis gelesen haben um mir einen eindruck von diesen z.t. aufdringlich-medienpräsenten herrschaften bilden zu müssen.

ich muss z.b. nicht schlagermusikantenbiographien lesen um herauszufinden, dass ich die musik und den stil den sie darstellen scheiße finde.


melden
doktore_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

19.10.2008 um 16:52
ich muss dazu sagen...

das ich den hype da gar nicht mitbekommen habe...
hab mir das buch irgendwann mal von meiner omma geliehen und fand es ganz okay...

jedenfalls steckt dahinter eine erfahrung, disziplin und schmerz...
das was er erlebt hat kann man nachvollziehen, im gegensatz von bushidos gangster mist.. oder bohlens sexgeschichten mit verona und naddel...


melden
sensibel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

19.10.2008 um 16:55
@ DOKTORIN


:)

Ich fand Dein statement richtig klasse,
anscheinend hast Du beide Bücher gelesen vom bushido und bohlen!
Das finde ich natürlich überdimensionaral klasse.

Heut schon gewählt ? :)


melden

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

19.10.2008 um 16:57
Mein Lieblingsautor ist Eric-Emmanuel Schmitt, alles sehr nette Bücher, besonders Mons.Ibrahim und die Blumen des Koran, ist zu empfehlen. Als ich das Buch verliehen hatte war die Resonanz geteilt, die einen fanden es öde, langweilig und die anderen waren total ergriffen.

Den "Geschmack" gibts einfach nicht und lässt sich nicht auf die Literatur pressen. Nun im Bushido Buch wird es sicherlich auch, Schmerz, Disziplin und Erfahrung geben und für manche ist dies sicherlich auch nachvollziehbar.

Fand es nur Dekadent und unpassend, ein Buch so auszuschlachten wie HP es gemacht hat. Talkshows ohne Ende auch im Radio war man nicht mehr sicher.


melden

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

19.10.2008 um 16:59
doktore_ schrieb:jedenfalls steckt dahinter eine erfahrung, disziplin und schmerz...
das was er erlebt hat kann man nachvollziehen, im gegensatz von bushidos gangster mist..
oh, da muss ich tatsächlich mal ne lanze brechen; ich denke jeder hat scheiße aus seinem leben zu berichten, bushido kommt aus schwierigen familenverhältnissen, perpektivloses umfeld, gewalt etc. veile werden sich damit identifizieren können.
etliche betreiben blogs um sich mitzuteilen, er wählt den buchverlag um seine erlebnisse publik zu machen.er nutz eben auch den hype "bin prominet und bring ein buch heraus"...wenn er es nicht gemacht hätte, hätte er jetzt etliche euros weniger verdient.
dagegen ist nichts auszusetzen.

wen's interessiert, der soll's kaufen alle anderen sollen ihr geld in was anderes investieren.gezwungen wird keiner!


melden
doktore_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

19.10.2008 um 17:00
ja weils interessant war und die nachfrage bestand..


und nein, ihc brauch bushidos/bohlens buch nich zu lesen um zu wissen was drin steht


melden
sensibel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

19.10.2008 um 17:02
KittyMambo schrieb: oh, da muss ich tatsächlich mal ne lanze brechen...
auaaa...hihi Kolbenbrechen
Oh jeee... :(

Ansonsten september hast Du volllkommen recht, ich selbst find das Buch klasse,
aber dafür einen euro ausgeben? Nein !!


melden

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

19.10.2008 um 17:12
Aus dem Eröffnungsbeitrag:

Als was finden so viele an Bushido so toll, was hat er und was fehlt den anderen?

Also "Bushido" finde ich wirklich gut - über "Anis Mohamed Youssef Ferchichi" kann ich nichts sagen.
Seine Songs sind "proletarisch", ehrlich & authentisch.
Auch, dass sie oft vulgär & obszön sind, gefällt mir ausgesprochen gut.

Wer einen Blick auf die Bedeutung von Bushidō wirft, der erkennt auch, dass er sich nicht "nur als Künstler" sieht, sondern auch prägen möchte.
"Bushidō" ist nicht weniger als seine Lebenseinstellung.

Also hat er auch einen Anspruch darauf, "als Mensch" beurteilt zu werden - und nicht nur als "grössenwahnsinnger Hip-Hopper"!

Ich sehe in ihm nur einen dummen Prolet der nach oben gespült wurde, aber genauso gut heute im Knast sitzen könnte. Mehr als ein abschreckendes Beispiel kann ich nicht in ihm erkennen.

Das passt dann aber alles nicht mehr mit Deiner Überschrift zusammen - denn:
Ein "dummer Prolet" wird weder zum "genialen Buchautor", noch wird dieser "grössenwahnsinnig".

Was bringt nun junge Menschen zu so etwas aufzublicken?

Fehlende Alternativen.


melden
terrag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

19.10.2008 um 17:14
Hier mal Bushido beim lieben Kerner.

Wie gesagt, ich bin beim besten Willen kein Bushido-Fan. Ich gehöre auch bestimmt nicht zu seiner Ziel- oder Altersgruppe, aber trotzdem muss ich sagen, der der Kerl nicht nur doof in der Birne ist!


TEIL 1





TEIL 2





TEIL 3




Grüßle, terrag


melden

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

19.10.2008 um 17:20
Die Videos schaue ich mir nicht an - die brauch' ich nicht, um mir eine Meinung zu bilden. :D
Aber die Schlagzeile im Hintergrund: "Diese Rapper versauen unsere Kinder", ist natürlich der Brüller.
Wann sind es denn noch "unsere Kinder"?
Sind Bushido & Co. verantwortlich für Schulschwänzer/- abbrecher, "Koma-Säufer" etc..

Eben habe ich die "fehlenden Alternativen" erwähnt. Und hier erlebe ich wieder mal, dass es nirgends darum geht ein Problem zu benennen/ analysieren, sondern immer nur darum, "Schuld zuzuweisen".

Auch das wird selbstverständlich die Schuld von Bushido & Co. sein. :ok:


melden
sensibel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

19.10.2008 um 17:24
@ niurick

Klasse das Du was positives von dir gibst, ich hatte echt die hoffnung verloren ;)
-die hoffnung stirbt zurletzt-

Niurick, heute schon gewählt ? ;) :)





Die schlimmsten Gangster, sind unsere Politiker !


melden

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

19.10.2008 um 17:25
ne der is alles andere als doof. kann man ruhig nochmal unterstreichen!
hab ich beim sido auch erst gedacht das der n bissel was an der mumpel hat..
aber je mehr man hinter die maske blicken durfte umso mehr hat man den netten,
ja sogar oft charmanten bub von nebenan kennengelernt der sich nach aussen rüpelhaft gibt weils das umfeld erfordert, der aber auch mit gutem willen zum traumschwiegersohn werden könnte.


melden
terrag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

19.10.2008 um 17:25
@niurick

da kann ich dir nur zustimmen. So wurde es uns schon bei den Amokläufern in Deutschland propagiert. Da waren es aber die PC-SPiele und der FSK, die die Schuld am Massaker trugen.

Es ist doch viel einfacher jemandem die Schuld zu geben, als sich selber auch mal an die Nase zu fassen.


melden
doktore_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

19.10.2008 um 17:25
wenn ich das höre...
er rappt von ohrfeigen zur begrüßung.. sitzt dann da und sagt er will nich zu gewalt auffordern...

moah


melden

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

19.10.2008 um 17:27
In seinem Buch wird er noch einmal bekräftigen wie "ach so schwer" doch sein Leben war, wie er zu einer Berühmtheit aufgestiegen ist und wie sein Umfeld aussieht usw.

Wenn er das Bedürfniss hat ein ganzes Buch darüber vollzukritzeln dann soll er das machen, seine Fans werden ihm jedenfalls dankend aus den Händen reissen und er verdient sich daran wieder eine goldene Nase.

Was seine Musik angeht, diese Art von Hip Hop entspricht überhaupt nicht meinen Geschmack, wenn es mir zu vulgär wird kann ich derartige Lieder einfach nicht mehr hören, damit kann er vieleicht 13 Jährige Kiddis beeindrucken aber ich kann diesen Aggro-Kram einfach nicht mehr hören.

Nennt mich antiquiert aber ich vermisse den 90er Hip Hop. :D


melden
marquis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

19.10.2008 um 17:31
Bushido ist ein Faschist und Sexist! (Zitat; "Schwule werden vergaßt, dann ist Berlin wieder hart") Und Politiker wie Claudia Roth rocken mit so einem auf Antirassismuskonzerten vorm Brandenburger Tor. Heuchelei, sowas! Aber solchen jubelt man ja in diesem Land ganz gerne zu.


melden
terrag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

19.10.2008 um 17:34
doktore_ schrieb:wenn ich das höre...
er rappt von ohrfeigen zur begrüßung.. sitzt dann da und sagt er will nich zu gewalt auffordern...
Sorry, aber da muss ich dann sagen, dass so Leute, die genau das essen, was ihnen vorgehalten wird hier ein Wort erheben, lieber eine Schweigeminute einhalten sollten.

Es gibt einmal Leute, die Texte hören und einmal Leute, die Texte "intepretieren".
Das manche Sachen vulgär sind ist ne Tatsache, aber so ist nunmal die Sprache der dortigen Kids und Jungend. Da ist aber nicht Bushido dran schuld sonder unsere Gesellschaft, die es zulässt, dass eine zwei-klassen-Gesellschaft entsteht und Arbeitslose zur Absoluten Randgruppe gehören. Gebt den Plotikern und unserem System dafür die Schuld aber nicht diesen Leuten. Die kennen es nicht anders und sprechen auf Ihre Art und Weise darüber.

Wer einfach nur hinhört macht es sich wirklich seeeehr einfach!


melden

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

19.10.2008 um 17:35
Marquis,

"Schwule werden vergaßt, dann ist Berlin wieder hart"

Würde er singen "...sollen vergast werden...", würde ich es als Aufruf werten.
Aber so kann man es auch als eine seiner "Beobachtungen" interpretieren, ohne gleich einen Aufruf daraus zu machen.


melden

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

19.10.2008 um 17:36
niurick schrieb:Aber die Schlagzeile im Hintergrund: "Diese Rapper versauen unsere Kinder", ist natürlich der Brüller.
Wann sind es denn noch "unsere Kinder"?
Sind Bushido & Co. verantwortlich für Schulschwänzer/- abbrecher, "Koma-Säufer" etc..
die schlagzeile scheint offensichtlich von der bildzeitung zu stammen, da wird gerne mal der hetztonmodus im layout verwendet

nein, bushido und co. sind nicht dafür verantwortlich zu machen, aber sie reflektieren das leben nur (was sie mal hatten und was ihre zielgruppe noch lebt), prangern an...haben aber eigentlich die möglichkeit, eine andere botschaft zu transportieren, das es besser gemacht werden sollte, wie soll die generation verantwortung übernehmen, wenn die idole zeigen, man schafft es auch, wenn man ständig auf gesetze, frauen usw. scheißt etc.etc. und es trotzdem zu kohle bringt und mit einer arschteuren glitzerarmbanduhr am arm den bullen den stinkefinger zeigt.

sind das die richtigen signale?

ich muss sagen, dass sido mit seinem song "augen auf" mal zum nachdenken anregt.


melden
marquis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

19.10.2008 um 17:37
Das ist nicht dein Ernst, oder? Und du glaubst doch nicht, dass der durchschnittliche Bushido-Hörer das dermaßen versucht zu differenzieren. Im übrigen hat der sich auch schon faschistisch in diese Richtung geäußert. Aber da du den ja "richtig gut" findest, weißt du das bestimmt schon.


melden
doktore_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

19.10.2008 um 17:37
ja.. schön und gut..
aber er is ja n vorbild.. dann hat er wohl eher die hebel in der hand das zu ändern und neue "trends" zu setzen.. und sich anders artikulieren..

zumal.. so kinder nich anfangen, wenn sie sowas das erste mal hören.. da irgendwie was interpretieren..
die hören dann aufs maul und das setzen die, so denke ich, dann auch in der realität um..
weils ja cool ist, und der bushido das auch macht


melden
marquis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

19.10.2008 um 17:39
Ich finde es unfassbar, das dieser Typ salonfähig ist, mit solch menschenverachtenden, Hass-schürenden Texten.


melden

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

19.10.2008 um 17:40
@terrang

Es ist doch viel einfacher jemandem die Schuld zu geben, als sich selber auch mal an die Nase zu fassen.

Das war ein Zitat von dir.

Und kurz darauf schreibst du: Da ist aber nicht Bushido dran schuld sonder unsere Gesellschaft, die es zulässt, dass eine zwei-klassen-Gesellschaft entsteht und Arbeitslose zur Absoluten Randgruppe gehören. Gebt den Plotikern und unserem System dafür die Schuld aber nicht diesen Leuten.

Fällt dir was auf?


melden

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

19.10.2008 um 17:40
terrag,

einen grossen Teil Deines Beitrags finde ich genial. ;)
Doch diese Stelle: Gebt den Plotikern und unserem System dafür die Schuld aber nicht diesen Leuten. würde ich ändern.

Ich sehe mich als "mündigen Menschen" und kann gut damit leben, mir selbst einen Vorwurf zu machen. Wenn ich anprangere (wie vorhin bei der Schlagzeile), dass Schuld immer nur "hin und hergeschoben" wird, dann darf ich nicht das gleiche tun.

Wir sind verantwortlich - und zwar für alles.


melden

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

19.10.2008 um 17:41
hm...nun ja....heute veröffentlicht doch echt jeder ein Buch. Bücher die die Welt nicht braucht, aber warum nicht..wers lesen möchte. Ich denke mir das sein Puplikum sehr jung sein muss. Vielleicht identifizieren sich viele mit ihm, mit dem Negativen was sie erlebt haben, er es ja geschaftf hat, er wahnsinnig cool wirken muss. Natürlich nur auf dieses Puplikum. Ansonsten macht er auf mich den Eindruck als das er das alles garnicht so wahrnimmt was passiert...Großkotz...der im Innern ganz empfindlich ist, auf der Suche seiner Identität..der Reichtum und die Popularität eine Seele nicht kitten kann. Aber eigentlich ists mir egal...es sei ihm gegönnt...wird vielzuviel Heckmeck um ihn gemacht. Ich schätze ihn als netten Menschen ein...wenn er will^^


melden
terrag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

19.10.2008 um 17:42
Würde es keinen Bushido geben, würde sie genauso "aufs Maul" schlagen, weil es dort etwas anders zugeht wie bei dir in deinem warmen Zimmer.

Das ist genauso wie NIURICK schon erwähnt hat. Jetzt sind "einer" mal etwas was 10.000de täglich machen und Reden und schon ist er dran schuld, dass es alle machen.

Er nutz auf seine Art und Weise die Musik um über verschiedenes, sei es sein Leben oder die Liebe, zu reden und es zu verarbeiten. Und wenn Kinder dies tun, dann ist nicht er, sondern die Eltern selber dran Schuld. Denn wenn mein Sohn so etwas hört, dann rennt er noch lange nicht los um Juden zu vergasen. Und warum??? Weil ich ihm beigebracht habe, was Moral und Ehtik ist.


melden
Anzeige
marquis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido: Genialer Buchautor oder größenwahnsinnig?

19.10.2008 um 17:42
Ich bin mir sicher dass er "schuld" oder "mitschuld" ist, wenn homosexuelle in gewissen Kreisen noch immer diffamiert werden, etwa in Schulklassen oder Jugendzentren. Bin ich von überzeugt; schließlich ist er für viele bildungsferne Kinder Vorbild und meinungsbildend.


melden
271 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden