weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eso-Satzbaukasten: Kommunikation vs. Monolog

394 Beiträge, Schlüsselwörter: Esoterik, Diskussion, Kommunikation
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eso-Satzbaukasten: Kommunikation vs. Monolog

30.10.2008 um 19:15
"Ein Vogel kann fliegen --Logisch"
"Der Strauss ist ein Vogel, der kann nicht fliegen --Warheit"

Weill du etwas logisch nennst ist es deshlab noch lange nicht logisch
Ausserdem moechte ich betonen dass du es nicht zur sprachlichen Genauigkeit bringst die die Logik erfordert

Es gibt dazu zwei aussagen es existiert ein Vogel der Fliegen kann
Die aussage ist wahr

Die meisten Voegle koennen Fliegen
Auch das ist wahr

alle Voegle koennen fliegen
das ist falsch

Wenn du die Aussagen nicht trennst ist das dein Problem und nicht das der Logik.
Kein geistiges werkzeug kann so gut sein dass man es nicht auch falsch anwenden kann....


melden
Anzeige
sensibel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eso-Satzbaukasten: Kommunikation vs. Monolog

30.10.2008 um 19:17
nick.rivers schrieb:Man braucht sich über nichts mehr zu wundern, wenn man sowas
liest..
Es war auf dem vorherigen Beitrag bezogen..

Aber, dass müsste du doch am besten wissen,
wenn du die vorherigen beiträgen gelesen hast.


melden
sensibel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eso-Satzbaukasten: Kommunikation vs. Monolog

30.10.2008 um 19:18
JPhys schrieb:Weill du etwas logisch nennst ist es deshlab noch lange nicht logisch
Ausserdem moechte ich betonen dass du es nicht zur sprachlichen Genauigkeit bringst
die die Logik erforder
Gut erkannt !


melden
sensibel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eso-Satzbaukasten: Kommunikation vs. Monolog

30.10.2008 um 19:20
JPhys schrieb:Wenn du die Aussagen nicht trennst ist das dein Problem und nicht das der
Logik.
Kein geistiges werkzeug kann so gut sein dass man es nicht auch falsch anwenden
kann....
Es war nicht auf MEINEM Problem bezogen !


melden
sensibel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eso-Satzbaukasten: Kommunikation vs. Monolog

30.10.2008 um 19:21
JPhys schrieb: Dass die Frage Anwelchem ort haelt sich das Elektron gerade auf falsch
gestellt ist weil si unterstellt es wuerde sich ueberhaupt eine einem Ort aufhalten und
sich nicht uebr einen Bereich verteilen, ist etwas worauf man erst mal koennen muss.

Unter umstanden ist die Erkenntnis das eine Frage falsch gestllt ist genauso wichtig
und weitreichend wie es eine Antwort gewesen waere
Auf diese logik, muss man wirklich nicht antworten!


melden
sensibel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eso-Satzbaukasten: Kommunikation vs. Monolog

30.10.2008 um 19:24
JPhys schrieb:Im Falle von Mathematischen Modellen sollte man sich das wirklich wie ein
Spielzeugmodell vorstellen
(Wenn ihr euch fragt warum es so viele Physiker und sowenig Physikerinen gibt.
Jungen spielen lieber mit Baukloetzen....)
Welch ein Logisches beispiel..
Wirklich sicher ? -Bauklötzen.


melden
sensibel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eso-Satzbaukasten: Kommunikation vs. Monolog

30.10.2008 um 19:36
@ jphys

Ich will dich keineswegs kritisieren, ich finde deine beiträgen sehr interessant.
Aber beginne bitte nicht, leute auszufiltern, die nicht in deine Fach Sprache geeignet
sind..
Jeder hat das recht seinen Kommentar abzugeben..


melden

Eso-Satzbaukasten: Kommunikation vs. Monolog

30.10.2008 um 19:58
@UffTaTa:
Ja, das ist mir bewusst. Ich betonte ja auch, dass WENN MAN DIE REGELN FESTGELEGT HAT, die Logik immer richtig ist. Beiträge müssen holistisch (ganzheitlich) gelesen werden. ;)


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eso-Satzbaukasten: Kommunikation vs. Monolog

30.10.2008 um 20:07
@sensibel
"Wirklich sicher ? -Bauklötzen."

Du waerst uebrrasch wieviel Mathematik mit Leggo bauen gemeinsam hat
Ein paar bausteine die auf immer neue arten zusammengestezt werden....
Ich wuerde auch immer noch leggo bauen nur bezahlt mich dafuer im Gegensatz zur Mathematik keiner.

"Aber beginne bitte nicht, leute auszufiltern, die nicht in deine Fach Sprache geeignet
sind.."

Tue ich nicht
Ich erlauetere nur was im Beispiel vogelstraus falsch gelaufen ist
Ob der Fehler nun dir unterlaufen ist oder einem anderen und du das nur als Vergleich geshcriben hast ist davon unbenommen.

es ist einfach ein Unterschied ob logik scheitert oder ob man selbst eine Fehler macht.

"Jeder hat das recht seinen Kommentar abzugeben.."
Daraus folgere ich dass auch ich das Recht habe einen Kommentar abzugeben....


melden

Eso-Satzbaukasten: Kommunikation vs. Monolog

30.10.2008 um 20:10
JPhys, ich habe das Beispiel mit dem Vogel eher scherzhaft gesehen....^^


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eso-Satzbaukasten: Kommunikation vs. Monolog

30.10.2008 um 20:18
"JPhys, ich habe das Beispiel mit dem Vogel eher scherzhaft gesehen...."

Damit hattest du offensichtlich auch recht.

Es faellt aber nicht immer leicht bei staendig wechselnden Gespraechspartnern
Festzustellen was ernst gemeint ist und was nicht.
Es gibt auch durchaus Leute hier die haetten das ernstgemeint haben koennen...
(Den Threat hier gibt es ja nicht von ungefaehr)

Da kann es schon mal zur Fehleinschaetzung kommen...


melden

Eso-Satzbaukasten: Kommunikation vs. Monolog

30.10.2008 um 20:27
@JPhys:
Schon klar, mir fallen da auch spontan Themen ein.^^


melden
nick.rivers
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eso-Satzbaukasten: Kommunikation vs. Monolog

30.10.2008 um 20:30
Falls das scherzhaft gemeint war, hab ich es auch falsch verstanden.

Lustig war's trotz allem nicht. ^^


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eso-Satzbaukasten: Kommunikation vs. Monolog

30.10.2008 um 21:21
@JPhys
JPhys schrieb:Es gibt Dinge fuer die haben wir kein Modell
Und viel mehr Dinge fuer die haben wir ein Modell aber das ist so kompliziert das wir aus ihm keine Vorhersagen ableiten koennen.
Physiker Definition von mehr Arbeit
Früher oder später, je nach eigener geistigen Verfassung, stossen wir alle mal auf die Grenzen unserer Erkenntnisfähigkeit.
Wir haben uns verbogen, verrenkt und uns einen Knoten in den Verstand gehirnt, und trotzdem können wir nicht aus unserer Haut raus, um zu gucken wie es "wirklich" ist.
Wir betrachten ein System innerhalb dessen wir uns befinden.

Das ist vielleicht vergleichbar mit einem Schiff das bei stockdunkler Nacht eine Meeresenge durchfahren will. Man hangelt sich von Punkt zu Punkt, und alles was man weiss, ist, dass dort wo man war und jetzt ist nicht die Enge ist. Aber über sie selbst kann man deshalb nicht viel sagen.
Man kann den Weg nun immer und immer wieder unbeschadet passieren, aufgrund der Koordinaten, die man sammelte, aber über die Meeresenge selbst hat man immer noch keine treffliche Auskunft.

Gut, vielleicht wird sie wirklich mal vollständig Kartographiert.
Aber dazu bedarf es Menschen, die sich trauen die sichere Strecke zu verlassen, und die genug Verstand bestizen, sich in der "dunkelheit" nicht zu verirren.
Und DA fängt eigentlich die richtig grosse Herausforderung an.
JPhys schrieb:Es mag Dinge geben die man so nicht in den Griff bekommen kann das weis man aber nicht bevor man es nicht versucht hat.
von 1900 bis 2000 ist die Wissenschaftliche erkenntnis schneler gestiegen als in Jahrtausnden zuvor.
es gibt also keinen vernuenfigen Grund anzunehemen dass jetzt alles entdeckt waere.
Vielleicht ist der ist nur sinnloses Spielerei vielleicht auch nicht wir wissen es erst wenn wir wissen was der Rest ist.....
Man muss sich Sysiphus nur als glücklichen Menschen vorstellen, dann ist alles gut. :)


melden
sensibel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eso-Satzbaukasten: Kommunikation vs. Monolog

30.10.2008 um 21:29
JPhys schrieb:Es faellt aber nicht immer leicht bei staendig wechselnden
Gespraechspartnern
Festzustellen was ernst gemeint ist und was nicht.
Es gibt auch durchaus Leute hier die haetten das ernstgemeint haben koennen...
(Den Threat hier gibt es ja nicht von ungefaehr)
Das ist richtig,
ich denke jeder hat seine eigene ausdrucksweise, bei gleichnamigen themen. -logik
Ich persönlich, finde es sehr spannend solch Themen zu lesen, ich lese die sehr gerne
und gebe zu habe von den ganzen Themen zb bereich physik die grundlage im wage
erinnerung...


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eso-Satzbaukasten: Kommunikation vs. Monolog

30.10.2008 um 21:34
JPhys schrieb:Wenn man den esoterikern vorwuerft sie wuerden mit leeren Worthuelsen um sich Werfen.
Muss man sich auch auf die Frage vorbereiten inwieweit physiklische Fachbegriffe nicht dasselbe sind.

Ich denke sie sind es nicht.
Aber die Gegenfrage wie es denn bei uns aussieht darf nicht kategroisch abgelehnt werden
Soblad man wissenschaft nicht mehr anzweifeln darf ist es nur eine andere Form von Religion.
Ich denke auch nicht, dass physikalische Begriffe Worhülsen sind, ganz im Gegenteil.
Für mich sind sie - um auf mein Schiffsbeispiel zurückzukommen - Koordinaten, die mir einen bestimmten Weg weisen. Aber ob ich diesen Weg auch wirklich beschreiten will, das steht auf einem anderen Blatt.


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eso-Satzbaukasten: Kommunikation vs. Monolog

30.10.2008 um 21:55
@rockandroll
"Man muss sich Sysiphus nur als glücklichen Menschen vorstellen, dann ist alles gut."

Klasse! Der Spruch.
Schliesslich ist er nicht vom schweren Los der Arbeitslosigkeit betroffen

"Koordinaten, die mir einen bestimmten Weg"

Koordinaten sind eine ziehmlich treffende beschreibung man sollte sich dabei kahr machen
Das laengenkreise und Breitenkreise an sich sehr sinnvoll sind.
Aber ob man jetzt Nordpol und Suedpol mit 180 Kreisen trennt oder mit 200 oder mit 758
Spielt eigentlich keine rolle
Welcher Breitengrad jetzt der ote ist Spielt keine Rolle
Aber festlegen muss man sich. Und zwar eiheitlich

Es mag wie bei Geographische Koordinaten auch eine Wahl der Koordinaten geben die besser ist als alle anderen.
(Winkel in Bogenmass)

Aber selbst dann gibt es viel wichtiger Koordinaten zu verwenden die der andere versteht als welche die zwar besser sind aber nicht verstanden werden.

Und selbst bei den besten Koordinaten ist noch eine Menge willkuer mit dabei....
(du weist schon angengrad Null geht durch London waere er frueher definiert worden wuerde er vielleicht durch Rom gehen)


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eso-Satzbaukasten: Kommunikation vs. Monolog

30.10.2008 um 22:14
@nick.rivers

Dein eingangspost spricht mir aus der Seele, doch in deiner Aufzählung
fehlt das geradezu klassische Element, der Kern einer jeden Esoterischen
Argumentation: Das aufstellen einer nicht verifizierbaren Behauptung
verbunden mit der Forderung diese doch zu widerlegen. Da man eine solche
Behauptung nunmal nicht widerlegen kann, ist diese automatisch
wahr.*BOING*

Das klassische Beispiel sind die unsichtbaren fliegenden Elefanten. Beweise
mir, das es sie nicht gibt. Man hat noch keine gesehen?Sind ja auch
unsichtbar. Sie hinterlassen keine spuren? Wie denn auch, sie fliegen ja!
Sie würden ja irgendwas fressen?Warst du im Dschungel und hast jedes
Blatt gezählt?Nein?Na dann kannst du das ja auch nicht wissen. Und der
Beweis FÜR ihre Existenz sind dann ungeklärte Flugzeugabstürze...

Natürlich ist das Beispiel banal, allein die Vorstellung ist absurd, aber wenn
dieses grotesk übertriebene Beispiel durch ein nachvollziehbareres mit
Halbwahrheiten garniertes ersetzt ist es sehr leicht, eine wie auch immer
geartete Welttheorie in Umlauf zu bringen.


melden

Eso-Satzbaukasten: Kommunikation vs. Monolog

30.10.2008 um 22:44
Obrien schrieb:Und der
Beweis FÜR ihre Existenz sind dann ungeklärte Flugzeugabstürze..
ich möchte dabei nur an den kürzlichen Fall erinnern wo einem Flugzeug mitten im Flug die Schnauze eingedellt wurde.

Und dann stürzen auch immer wieder gefrorene Brocken von Kot und Urin aus dem Himmel und niemand wills gewesen sein.

Ich meine, wieviele Beweise für die Existenz fliehgender Elefanten wollt ihr den noch?


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eso-Satzbaukasten: Kommunikation vs. Monolog

30.10.2008 um 23:01
bitteschön!



also wenns jetzt keiner glaubt, dann bin ich mit meinem Latein am Ende :D


melden
259 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden