weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jugend von Heute

298 Beiträge, Schlüsselwörter: Jugend, Volksverdummung, Erwachsene, Respektlosigkeit
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jugend von Heute

02.11.2008 um 12:13
Ich weiß nicht ob ich lachen oder weinen soll, wenn ich deine Beiträge lese.

Schön, dass du dir da so sicher bist, aber es wird genügend Jugendliche geben, die ihr Leben erfolgreich in die Hand nehmen werden und genug Verantwortung haben werden und auch schon am Morgen denken...


melden
Anzeige

Jugend von Heute

02.11.2008 um 13:33
Dass mit der Verantwortung ist ne Sache die JEDER lernt. Ob früher oder Später...

Erinner dich mal an deine Jugend zurück.

N Bekannter von mir dachte nie an morgen oder andere und is nur saufend durch die Weltgeschichte getrottet. Mittlerweile ist er stolzer Vater und hat sich nen festen Job gesucht und blickt der ganzen Sache anders entgegen.


melden

Jugend von Heute

02.11.2008 um 13:39
Gladiator:
Ich bin 14 und verachte die heutige Jugend. Unfaire, raue Behandlung ist absolut wünschenswert.
Ich bin genauso 14 und verachte die heutige Jugend.
Aber es ist inakzeptabel, dass die allermeisten Erwachsenen nicht erkennen, wenn ein Jugendlicher reif ist.

Das Alter ist absolut irrelevant. Es kommt auf das geistige Alter an.

Der Begriff "dumm" zur Katigoriesierung für Menschen ist sehr dumm, da eigentlich aller Menschen Intelligenz unendlich ist; nur aber jene diese nicht immer im gleichen Maße benutzen.

Zum Bereich: "Gymnasiasten sind arrogant und unverschämt"
Gymnasiasten haben schon alles erreicht, was sie in ihrem Alter erreichen können.
Deshalb können sie sich ein bisschen Arroganz und Unverschämtheit erlauben.
Dies sind auch einige der Mittel, die sie so hoch getrieben haben und auch wahrscheinlich werden.

Die Jugendlichen sind auch für sich selbst verantwortlich, wenn sie sich von der Werbung und vom Gruppenzwang verführen lassen, ist es ihre eigene Schuld.
Die Eltern sind dazu da, einzugreifen, wenn ihre Kinder es nicht selbst schaffen.
Doch alles wird pauschalisiert und auch die für die Volljährigkeit eigentlich schon reifen Minderjährigen werden in die gleiche Gruppe gezogen und werden wie Babies behandelt.


melden
Rosegirl15
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jugend von Heute

02.11.2008 um 13:42
Aufraumzeit schrieb:Zum Bereich: "Gymnasiasten sind arrogant und unverschämt"
Gymnasiasten haben schon alles erreicht, was sie in ihrem Alter erreichen können.
Deshalb können sie sich ein bisschen Arroganz und Unverschämtheit erlauben.
dürfen gymnasiasten auch kleine hauptschulmädchen damit zum weinen bringen und ihr selbwertgefühl nieder metzelen?


melden

Jugend von Heute

02.11.2008 um 13:50
N anderer hat früher gekifft und gepoppt wie n Geisteskranker. Und auch den Typus des Bullys hatte er in sich.
Mittlerweile ist er gelernter Koch, freundlich und vernünftig geworden.

Himmel.
Nur weil wir selber vernünftiger wurden mit dem Alter, sind die Jugendlichen jetz die bösen. Sicher gibt es Spackos deren Vorbilder Fido, Buschdildo und 50 centstück heissen, die wohl später noch schlimmer werden könnten und im Knast landen, wenn sie so n Müll zum Lebensinhalt machen.
Das ist aber nicht Zeichen dafür, dass die Jugend schlimmer wäre als vor Jahren.
Ich erlebe es selber, dass es (vorwiegend ausländische) Jungs gibt die ihre Dummheit an Rentnern (wie z.B. in München geschehen) auslassen.
Da heisst es immer "ey der is voll Matrix" (ich trage gerne meinen schwarzen Ledermantel) oder sie drehen im Bus laut Hiphop auf.

Mein Schwager (Jahrgang 65) hat früher, als er Jugendlich war, Scheisse gebaut die heutzutage direkt ne Anzeige nach sich ziehen würden.


melden

Jugend von Heute

02.11.2008 um 13:52
@Gruselschinken

Festen Job schön und gut, aber denk doch mal daran was aus ihm hätte werden können wenn er schon früher diese Opfer, das Leben ernster zu nehmen erreicht hätte?


@Aufraumzeit
Aufraumzeit schrieb:Gymnasiasten haben schon alles erreicht, was sie in ihrem Alter erreichen können.
Wo hast do das nun her?
Ganz ehrlich, auch wenn du Gymnasiasten später einmal mehr verdienen als Hauptschüler, geschweige denn sie finden nach ihrer Schule einen Job, haben sie noch lange nicht alles erreicht.
Hast du einen Ahnung wieviel Zeit die Gymnasiasten in ihre Schule reinstecken mussten?
Was sie für Arbeitstiere werden mussten und sie immer materieller-denkend leben?
Mir tun Gymnasiasten schon ein bischen leid.
Auch wenn sie später einmal gut verdienen werden.
Aber eine Kindheit hat man nur einmal.


melden
Rosegirl15
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jugend von Heute

02.11.2008 um 13:57
@devanther

seh ich auch so !

ich war ein jahr auf der realschule, das hat mir schon gereicht in runter gegangen weil ich ganz einfach zu faul war.
jetzt mache ich trozdem den realschulabschluss und schaffe vll. den erweiterten.
danach kann ich immer noch fachabi machen und habe meine kostbare jugend nicht mit schule "verplemmpert"
mir is klar dass schule sehr wichtig ist aber vor 4 jahren wollte ich einfach nur teenie sein.

jetzt geht die partyzeit vorbei und ich kann mich auf die schule konzentrieren.
und die gymies sitzen jeden tag von morgens bis abend uns lernen.


melden

Jugend von Heute

02.11.2008 um 14:05
Wie hab ich es jetzt geschafft aus du - do und die du zu machen?:D


melden

Jugend von Heute

02.11.2008 um 14:32
@devanther

es kommt ganz drauf an WAS du aus deinem Leben machen willst.

Ich wär ehrlich gesagt nur ungern Chef von irgendwas.
Auch viel Geld durch den Job der durch ne gute Ausbildung kommt, bringt einen nicht weiter wenn man keine Freude an der Sache hat.


melden

Jugend von Heute

02.11.2008 um 14:55
@devanther:
Woher sollen wir das wissen? :o)
------------
Sie investieren viel in ihre Karriere; und das ist noch ein Grund, wieso sie sich ein bisschen Arroganz erlauben dürfen.
------------
Ich bin Gymnasiast und bis auf die Hausaufgaben übe ich nicht mehr als durchschnittlich 15 min in der Woche und habe auch gute Noten. (Ich bin eine Ausnahme).
Die anderen Gymnasiasten üben vielleicht 20 min am Tag zusätzlich, ich weiß es nicht.
Jedenfalls werden sie nicht von ihren Eltern angestossen.

Dort, wo ich wohne, üben die Real- und Hauptschüler viel mehr und Gymnasiasten werden von den Lehrer nicht so streng behandelt.
------------
Lieber in der Kindheit arbeiten, als im Erwachsenalter, weil man im Erwachsenenalter mehr schaffen kann und auch länger im Erwachsenenalter ist.
------------
exilmainzer:
Man kann auch Geld mit einer Sache machen, an der man Freude hat.


melden
frankfurt1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jugend von Heute

02.11.2008 um 15:29
Kann rosegirl15 eigentlich nur zustimmen.


melden
-blackheart-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jugend von Heute

02.11.2008 um 15:34
Das alle Jugendlichen von der älteren Generation in die gleiche Kiste gesteckt werden funktioniert theoretisch nach dem gleichem Prinzip wie Rassismus Die sind doch alle gleich".Ich gehör mit meinen 16 Jahren eher zur "anständigen" Sorte.Klar trinke ich mal mit Freunden und mache die ein oder anderen Dummheiten aber ich verliere nie den Respekt vor älteren und weis wo die Grenzen liegen,leider im gegensatz zu dem Großteil der Jugendlichen.


melden

Jugend von Heute

02.11.2008 um 16:16
> funktioniert theoretisch nach dem gleichem Prinzip wie Rassismus

Wieso "theoretisch"? Man streicht Unterschiede einer Gruppe heraus, die man nach einem bestimmten Schema benennt. Ich sehe das ganz genauso.

Ich benutze andere Schemata. Leute mit unterirdischem Niveau erkennt man daran, das sie von der "Jugend von Heute" reden. Das wurde schon immer gemacht, und schon immer war die "Jugend von Heute" die schlimmstmögliche. Das dürfte wohl daran liegen, das Erinnerung selektiv funktioniert. Solche Leute erinnern sich nur noch an die guten Sachen, die sich als Jugendlicher gemacht haben und blenden die schlechten Dinge aus. Die Mehrzahl, der Leute, die heute über die "Jugend von Heute" klagen, gehörten selber mal dazu.

Wie wäre es, Leute einfach mal anhand von dem was sie sagen und tun individuell zu bewerten, anstelle der Einfachheit halber alle über einen Kamm zu scheren? Ich habe neulich bspw. einen alten Mann, geschätzte 60, erlebt, der betrunken in der Bahn saß und rauchte und in einem Radio laut Musik hörte. Und als ein Jugendlicher ihn darauf ansprach, wurde der um ein Haar von dem Kerl geschlagen. Soll ich ältere Leute jetzt danach bewerten?

Zudem, und das wurde hier ja auch schon gesagt, ist Alter kein Verdienst. Alt wird man nämlich einfach so. Das verdient keinen Respekt - das ist etwas, das man allen Menschen gegenüber generell erweisen sollte.


melden

Jugend von Heute

02.11.2008 um 16:27
die Jugend von heute...nun ja...entweder werden sie ihren Weg gehen...oder auch nicht. Genauso wie wir es gemacht haben..ich verurteile keinen Jugendlichen.....Nein...das will ich nicht...jeder Mensch das Gleiche will.

Die heutige Zeit ist anders...na ja sie mir auch nicht sonderlich gefällt...trotzallem die heutige Jungend sie nicht anders kennt. Die Starken werden weitergehen...und die Schwachen werden den Bach runter gehen. Also mal keine Panik..es war schon immer so^^


melden

Jugend von Heute

03.11.2008 um 11:16
Abgesehen davon, dass es DIE Jugend nicht gibt und sie früher nicht besser oder schlechter war, als heute, nicht mal unbedingt anders:

Ein Schulabbruch und eine Betätigung als Kleinkrimineller muss nicht zwingend zum individuellen Versagen im Leben führen, wie ich aus meiner eigenen Biografie weiss.
Niemand ist gezwungen, dort zu verweilen, wo ihn das Schicksal ins Leben geworfen hat.

Billig und bequem ist es, die Schuld am eigenen Versagen - oder an dem DER Jugend dem Walten finsterer, anonymer und unangreifbarer Mächte zuzuschieben: Dem Markt, den Medien, der Politik, dem Kapital, der Schule, den Eltern, dem Wasauchimmer.

Unbequem ist es, sein eigenes Leben in die Hand zu nehmen und zu gestalten. Unbequem, aber lohnend.


melden
mellimausxx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jugend von Heute

03.11.2008 um 12:02
Warum auch sollte die Jugend heute schlechter sein, als zu irgendeinem anderen Zeitpunkt?

Es gibt und gab immer solche und solche, jeder Mensch ist sein eigener Herr!

Die Menschen sind heut ja auch nicht schlechter, als zu irgendeinem anderen Zeitpunkt...leider auch nicht besser ^^


melden

Jugend von Heute

03.11.2008 um 16:58
@Aufraumzeit

Mag sein das es bei dir so ist, ich habe bereits was anderes gehört.


melden

Jugend von Heute

09.11.2008 um 21:49
ja man kann schnell behaupten das unsere generation schlecht und mies sei.

aber die zeit geht weiter.

die jugend früher war auch nicht besser,sie haben den erwchsenen streiche gespielt und was weiß ich. und deren eltern haben sich genau ao aufgeregt wie unsre es heute tun.

naja und so sit es einfach,..heute ist das ganze nur etwas extremer und die jugend versucht die grenzen zu testen.


melden
Lufton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jugend von Heute

09.11.2008 um 23:37
Die Jugend liebt heute den Luxus, sie hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt vor älteren Leuten und plaudert, wo sie arbeiten sollte. Sie verschlingt bei Tisch die Speise, legt die Beine übereinander und tyrannisiert ihre Eltern.
War es das, was hier gemeint ist? Das obige Zitat ist allerdings schon etwas älter. Es stammt von Sokrates (470 - 399 vor Christus!)

Was ich damit sagen will: Generationsprobleme sind so alt wie die Menschheit.

Und wenn mal wieder ein Mensch kommt, liebes Rosegirl, und Dich anmacht, oder Du Dich von ihm angemacht fühlst: beschäm ihn einfach durch Deine freundliche und offene Art. So wie ich das lese hast Du das Zeug dazu! ;)

Du kannst nicht die Welt ändern, aber die Art wie Du sie betrachtest. Das soll nicht heißen, dass Du Dir alles gefallen lassen sollst, nur dass Du Dir gut überlegen sollst, wo es sich lohnt sich aufzuregen, und wo nicht.


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jugend von Heute

11.11.2008 um 08:44
Sein Zeitgenosse Demokrit zog gleichfalls über den Nachwuchs her.
Es sei eine versexte,arbeitsfaule Lotterjugend...dann kommen lauter grausame Wörter wie Disziplin,Tüchtigkeit,Demut vor den Altvorderen und Sport...die zu nichts taugt und auf das ehrbare Erbe der Altvorderen spuckt.

Was mich betrifft,so sehe ich im Nachwuchs einen Haufen konformistischer,kritikloser,temperamentloser Langweiler und Mediokren.Meine Opa hatte mit 90 noch mehr Esprit und Temperament als diese leblosen,vernerdeten Schnarchnasen.
Andererseits tut sich dann und wann auch mal ein vielversprechender Silberstreif am Horizont auf...nein,ich meine keine Chemtrails

http://www.spiegel.de/schulspiegel/leben/0,1518,589439,00.html


Preisskat für Senioren

http://de.youtube.com/watch?v=nVIxeU9t43g

http://de.youtube.com/watch?v=owEMfmqtKsY&feature=related


melden
307 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden