weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jugend von Heute

298 Beiträge, Schlüsselwörter: Jugend, Volksverdummung, Erwachsene, Respektlosigkeit

Jugend von Heute

11.11.2008 um 10:54
Gut dann bin ich nich der einzige xD.


melden
Anzeige
die_strafe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jugend von Heute

11.11.2008 um 10:57
@namenlos

..der Einzige...was ??


melden

Jugend von Heute

11.11.2008 um 10:58
fröhliche Mensch :)


melden
die_strafe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jugend von Heute

11.11.2008 um 11:00
aah, ok..dann ist gut ;)


melden
Emo_Marcel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jugend von Heute

11.11.2008 um 11:11
toll cathryn, aber du hast recht.

ich hatte auch mal ein ereignis, was mich erst verblüffen, verwundern und dann lächeln ließ.

wie jeder sehen kann am namen und am look. ich bin ein emo und nicht aus mode- oder kommerzgründen, sondern aus innerer leidenschaft heraus und halbfranzose, wobei, obwohl ich die meiste zeit in deutschland lebe, ich mich dennoch mehr zu frankreich hingezogen fühle...

ich fuhr also straßenbahn und saß da so gelangweilt mit mp3 player als ein paar stationen später eine nonne einstieg und mir gegenüber saß. sie so um die 50, ich zu dem zeitpunkt 22... sie ein reguläres kreuz ihrer kongregation, ich ein kreuz mit einem skelett unter anderem um den hals und auf dem schwarzen shirt einen weißen, kahlen baum, wo rechts ein mann am baum sich erhängt hat und am linken ast ein kleines mädchen auf einer schaukel schaukelt.

ist zwar nicht meine erste nonne, die ich sah, logischerweise und wärend wir unsere blicke sich hin und wieder trafen, wartete ich eher auf einen missbilligenden blick. am bahnhof stieg ich aus, weil ich weiter mit dem bus fahren musste und sie blieb noch sitzen. ich stand also dann an der haltestelle und sah die nonne nochmal durch dem fenster, sie lächelte und winkte... und ich zurück...

es tat sehr gut, werden wir doch immer schnell in die klischeekiste gepackt.

wenn man wie ich, einer jugendkultur folgt, ist man schnell aussenseiter und wie es eben immer so ist, sind ein paar, die halt immer alles in ein falsches licht stellen...

gestern erst wurde ich gefragt, ob ich ein richtiger emo sei, so mir ritzen und so, um dazuzugehören. ich erklärte dem chatteilnehmer, dass ritzen oder svv nicht eine emo-erscheinung ist, sondern eine psychische persönlicheitsstörung, die auch menschen haben, die eben nicht emo sind. man beachte da nur mal die ganzen foren im internet zu. mütter, väter, berufstätige, arbeitslose, menschen jeden alters...

da aber einige kiddies gemeinsam mit den medien dieses bild verbreiten, wird das direkt auf jeden emo asoziert.

sieht man einen bericht an einer schule der oberstufe, wo junge menschen über die strenge schlagen, sind auf einmal alle halbstarken verbrecher...

klar gibt es jungendliche, die kriminell werden; aber es gibt weitaus mehr erwachsene (ältere) die kriminell sind.

man hat immer das sinnbild, ein "normal" gekleideter mensch, wirkt seriöser und bietet u.u. auch einen solidarischen schutz... aber das sieht man denen oft nicht an, dass es sogar die schlimmsten sind ;-)

oft sind sogar, bis auf ein paar ausnahmen, gerade die, die einer jugendkultur folgen, die äusserlich aufallen, aber am wenigsten verbockt haben... nur macht das mal unserem gehirn klar... es sind nicht wirklich punks, die raubend und prügelnd durch die städte ziehen, es sind nicht die goth, die sich auf friedhöfen rumtreiben und gräber schänden, es sind nicht die emos, die sich kollektiv umbringen... etc etc

die frage, warum man sich eh einer jugendkultur anschließt, wird selten gestellt... warum wir die vermeintlichen guten werte nicht wollen...

das meiste wirkt eh nur verlogen, von diesen werten.

als kind bekommt man immer beigebracht, man soll nicht lügen; schade dass politiker das leider nicht beherzigen

eltern erwarten von ihren kindern gute noten und einen guten job; selbst haben sie aber die schule abgebrochen und sind arbeitslos, wie man allzuoft im fernseh sehen kann

jeder sagt hier immer "servicewüste deutschland", aber ändert sich was? dabei ist freundlichkeit und hilfsbereitschaft kostenlos... ein nettes wort, eine nette geste kosten nichts

ich stelle oft fest, menschen erwarten immer dinge von anderen, die sie selber nicht erbringen wollen oder können und so ist auch der konflikt zwischen der jugend und den älteren...

ältere erwarten eine haltung von jugendlichen, die sie selber nicht bereit sind zu bringen oder halten gerne an alten traditionen fest... früher war alles besser? war früher wirklich alles besser? oder nur kontrollierter, weil europa noch in der ohnmacht des krieges steckte....


melden

Jugend von Heute

11.11.2008 um 11:23
@Emo_Marcel
dir zustimm^^

Auch ich ritt auf der Welle des über Emo s lästern doch mittlerweile, nervt es nur, da es nunmal auch Menschen sind.


melden

Jugend von Heute

11.11.2008 um 11:25
@Emo_Marcel

ich finde ein wenig verallgemeinerst du zu sehr und stellst andere leute in ein lich als wenn nur diese verallgemeinern würde..naja selbst sagen dagegen kann ich eigentlich nicht ich tus ja auch xD

jugendkultur subkultur..ich mag diese begriffe nicht...genausowenig haße ich es von anderen in eine schublade gesteckt zu werden (meist gothic)

ich bin einfach ich und das ist gut so.

ich höre zum großteil power-metal will aber noch lange kein metaler sein, mir gefällt es also höre ich es

ich trage viel schwarz mit, wie ich gern sage, ausergewöhnlichem schmuck. bin aber dennoch kein gothic, ich bin ich, ich mag nunmal die farbe schwarz...ausserdem macht mich das ein wenig schlanker bei einem proll gewicht von 98 kg.

dennoch wird es immer leute geben die sich als normal bezeichnen weil das geselschftliche gesamtbild eine solche ordnung wie diese "normalen" von mentalität, verhalten und kleidung zeigen wiedergespiegelt wird.
im prinzip ist jeder normal doch die toleranzgrenze ist in der breiten maße nunmal nicht hoch.

ich find es auch überraschend das bei vielen kiddies, weiß nicht wie ich die anders nennen soll, gerade ein ziemlicher "emo-boom" herrscht. allerdings wie du sagtest falsch interpretiert..man gehört dazu wenn man sich ritzt in der ecke sitzt heult etc.

ziemlich dummes verhalten wie ich finde...doch auf dem pfad der bestätigung...wer will nicht aus der maße hervorstechen und auffallen ein bisschen aufmerksamkeit...ob nun negative oder positive...aufmerksamkeit ist aufmerksamkeit


melden
die_strafe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jugend von Heute

11.11.2008 um 11:40
@Emo_Marcel


>>klar gibt es jungendliche, die kriminell werden; aber es gibt weitaus mehr erwachsene (ältere) die kriminell sind.<<

Denkst du dir das einfach so oder hast du für diese Theorie etwas zur Hand, was diese stützt ?


melden
mellimausxx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jugend von Heute

11.11.2008 um 11:49
Die Jugend von heute sind ja auch die Erwachsenen von morgen!


melden
die_strafe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jugend von Heute

11.11.2008 um 11:54
Und die Erwachsenen von heute sind die renitenten Jugendlichen von gestern, um da mal anzuknüpfen, mellimaus.

Unsre Eltern hatten auch Angst, dass die Stones oder linksorintierte Barden wie Wader oder Niedecken alles ins Wanken bringen, was sie "für uns aufgebaut" haben.
Und was ist passiert ?
Nix, nur dass wir uns die gleichen Sorgen machen, wg Sido und Bushido ;)


melden
Emo_Marcel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jugend von Heute

11.11.2008 um 12:10
@ die_strafe

ich brauche dazu keine theorie, ich brauche nur meinen pflegevater fragen, der oberstaatsanwalt ist und hatte dadurch auch mal einen einblick in ein richitge gefängnis


melden

Jugend von Heute

11.11.2008 um 12:39
Ich sag immer Respekt demjenigen, der auch Respekt verdient.

Für mich heißt das von vornherein erstmal, dass ich bei allen Leuten nach Möglichkeit freundlich oder zumindest normal bin.
Wenn man mich unberechtigt anmeckert und es nicht zu hart ist, dann bleibe ich trotzdem mehr oder weniger nett und/oder gehe weg.

Wenn man mich allerdings nachdrücklich dumm anmacht, dann ist es mir völlig egal, wer die Person ist, dann sage ich ihr meine Meinung und fertig, durchaus auch in dem von ihr angeschlagenen Ton.

Bei mir braucht sich keiner einbilden, dass er allein wegen irgendeinem Amt oder seinem Alter Respekt verdient.

Behandelt man mich freundlich, behandel ich andere freundlich, behandelt man mich normal, behandel ich andere normal - und versucht man unberechtigterweise, mich blöde anzumeckern, dann kann es durchaus passieren, dass ich Echo spiele ;).


melden
die_strafe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jugend von Heute

11.11.2008 um 14:32
>>
Bei mir braucht sich keiner einbilden, dass er allein wegen irgendeinem Amt oder seinem Alter Respekt verdient. <<

Schon mal vor Gericht auf der Anklagebank gesessen , Kc?
Da könnte diese Haltung üble Konsequenzen haben.

Grundsätzlich sollte man jedem erstmal Respekt erweisen, um Ebensolchen erwarten zu können.


melden

Jugend von Heute

11.11.2008 um 15:05
@Kc:
word
@die_strafe
die_strafe schrieb:Schon mal vor Gericht auf der Anklagebank gesessen
einmal, und ich bin relativ problemlos rausgekommen.


melden
die_strafe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jugend von Heute

11.11.2008 um 15:07
Und , AtheistIII...hat dir Respektlosigkeit vor dem Amt des Richters dabei weitergeholfen ?


melden

Jugend von Heute

11.11.2008 um 15:13
ich bin nicht respektlos gewesen, das bin ich eigentlich niemandem gegenüber, solange er/sie es sich nicht mit mir verscherzt.
Allerdings ist es mir dabei Scheissegal, ob ich mit nem Obdachlosen, mit nem Richter oder mit der Queen rede.


melden

Jugend von Heute

11.11.2008 um 15:18
Also Cathryn, in deiner Zeit als Studentin, da haste dich als Richterin aufgespielt und anderen ihre Hosen runter gezogen, weil sie ein anderes politisches Bild hatten und ihr Verhalten gegen deine persönlichen Vortellungen ging und nun schreibste, dass du ja ach so hilfsbereit bist, bei den alten Leuten.

Ziemlich gedreht ;)


melden
die_strafe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jugend von Heute

11.11.2008 um 15:21
Ok
Aber im Groben wollte ich damit eigentlich nur zum Ausdruck bringen, dass auch der "heutige" Jugendliche sicher nicht ganz irre geht, wenn er Menschen in gewissen Positionen pauschal Respekt entgegenbringt, wurscht, wie diese ihm gegenübertreten. Manchmal ist es einfach sinnvoller, mal die Faust in der Tasche zu machen und einfach höflich und nett zu bleiben, wenn einem auch nicht danach zu mute ist.


melden
die_strafe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jugend von Heute

11.11.2008 um 15:21
sry@ AtheistIII


melden
Anzeige
die_strafe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jugend von Heute

11.11.2008 um 15:23
@Lilie

Das könnte durchaus in die Kategorie persönliche Entwicklung und Lernprozesse fallen.


melden
108 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden