weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Musikgeschmack...ändert der sich im Alter?

138 Beiträge, Schlüsselwörter: Musik, Gefühle
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Musikgeschmack...ändert der sich im Alter?

24.11.2008 um 14:29
als Kleinkind hab ich fast alle Lieder von Johnny Cash mitsingen können.
Das Englisch, das ich damals sang war einfach sagenhaft, und war auf jeder Familienparty ein Brüller. :D

Als Vorteeny hab ich Rap und Rock gemocht. Als Teeny hauptsächlich heavy metal. Als Twen mochte ich Hose und Techno (lag nicht zuletzt an den dubiosen Substanzen, die man damals so nahm).

Jetzt bin ich 32, und mag alles was mit "Können" gemacht, und nicht nur so dahingeschneutzt ist.

Von Klassik bis Schlager ist alles dabei.


melden
Anzeige

Musikgeschmack...ändert der sich im Alter?

24.11.2008 um 15:02
mcmööp schrieb:Ich finde hier gibt es nichts zu diskutieren, bei einigen Menschen ändert er sich bei einigen nicht
aber nein mcmööp, da gibts jenug zu diskutieren.:)
vielleicht gibt es so krasse wechsel wie von volksmusik, schlager, klassik zu
heavy metal, jazz - oder umgekehrt -... wär doch interessant


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Musikgeschmack...ändert der sich im Alter?

24.11.2008 um 15:03
Ja
aber was gibt es da zu diskutieren^^
Ist doch eher so ne Erfahrungsberichtssammlung :D


melden

Musikgeschmack...ändert der sich im Alter?

24.11.2008 um 16:00
ja, o.k. dann ist es halt eine erfahrungsberichtssammlung.......mit stellungnahmen:)


melden

Musikgeschmack...ändert der sich im Alter?

24.11.2008 um 19:46
Also bei mir hat es im Alter von 14 allmählich angefangen, dass ich Softrockzeugs (Animezeugs^^ aber ganz passables) hörte und allmählich bei Power Metal eingestiegen bin (Band mit Fellunterhosen^^). Dann kam meine erste Black Sabbath (der Vorläufer des Doom Metal) und Holy Moses (Thrash Metal) und ich begann allmählich härteren und düsteren Metal zu konsumieren. Bin dann bei Venom (xD) gelandet und weitete mich selbst aus^^.
Mittlerweile, hör ich die Sachen die mein Vater schon hörte (60er), dazu Doom Metal, Stoner Rock, Grindcore, Death Metal, Black Metal, Thrash Metal, Teilweise Klassik, bissel Elektro, 80er Jahre Death Rock.

Also erweitert sich die Musikspanne mit dem Alter^^


melden

Musikgeschmack...ändert der sich im Alter?

24.11.2008 um 21:49
Naja.. die Mucke die ich einst bis zum Exitus konsumierte ( z. B. Rubettes, Sweet ect. ) höre ich zwar heute noch gerne, jedoch hat sich mein Musikgeschmack doch sehr erweitert und darauf bin ich auch stolz.

Ich höre von Synthie Pop, 50er, 60er, 70er, 80er, Alternative, Punk, Gothic bis Mittelalter Folk doch alles quer Beet und je nach Stimmungslage.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Musikgeschmack...ändert der sich im Alter?

24.11.2008 um 22:26
@Gwyddion

"jedoch hat sich mein Musikgeschmack doch sehr erweitert und darauf bin ich auch stolz."

Darauf kannst Du auch stolz sein. Ich habe im Alter von 1 Sekunde zu lernen begonnen (das war am 16. Februar 1944 um 04:31) und lerne immer noch. Und darauf bin _ich_ stolz. Sollte ich jemals aufhören zu lernen könnt ihr meinen Sarg zunageln :)


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Musikgeschmack...ändert der sich im Alter?

24.11.2008 um 22:40
ich kenn keine bessere lebeneinstellung als die die du hast openeyes, in allen kategorien!


melden

Musikgeschmack...ändert der sich im Alter?

24.11.2008 um 22:58
Dat einzige, was sich bei mir noch ändern könnte, wär das ich anfange HipHop oder Pop zu hören, und dann könnt ihr meinen Sarg zunageln:D:D


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Musikgeschmack...ändert der sich im Alter?

24.11.2008 um 23:00
Selbst das könntes du eines Tages anders sehen ;)
du weißt nie was kommt!


melden

Musikgeschmack...ändert der sich im Alter?

24.11.2008 um 23:01
Jo, mag sein, aber das bezeichne ich jetzt mal als unwahrscheinlich:D


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Musikgeschmack...ändert der sich im Alter?

24.11.2008 um 23:03
Ich kenn dich nicht also kann ichs nicht einschätzen :P


melden

Musikgeschmack...ändert der sich im Alter?

24.11.2008 um 23:17
Habe immer schon ein wenig Rock gehört aber meistens ganz sanft und zart xD dazu kam dann meistens noch Pop, Hip Hop, R&B und Soul dazu.
Seit einiger Zeit gibts sowas selten noch bei mir.
Man bekommt nur noch Bass, Gitarre, Schlagzeug und grölen zu hören. Metal und Rock is eben toll da muss ich den Metallica Fans hier im Bunde recht geben das meistens die alten Lieder die besseren sind.
Aber ich denke man erweitert seine Geschmäcker mit der Zeit lässt anderes weg fallen findet dafür aber was Neues was einem gut gefällt.
Ich denke jeder von uns geht seinen Weg mit der Musik :)

@ garnulat

Es ist dein eigenes Leben also kannst du auch bestimmen ob du späer noch Musik hörst wenn du bei den 50 Lebensjahren angelangt bist. Ebenso kannst du alleine bestimmen was du hörst und in wie fern dein Musikgeschmack sich bis dahin verändert.


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Musikgeschmack...ändert der sich im Alter?

24.11.2008 um 23:20
Ich hör auch zT HipHop (auch wenn viele den Satz hassen, aber ich höre wirklich jede MusiRichtung wenns mir gefällt), was whrsl damit zusammenhängt das mir schon früher Run DMC sehr gut gefallen hat (und auch immer noch gefällt)


melden

Musikgeschmack...ändert der sich im Alter?

25.11.2008 um 10:14
Aber Metallica sind trotzdem nich mein Gescvhmack^^ die rulen die Autohäuser in ein paar jahrn^^


melden

Musikgeschmack...ändert der sich im Alter?

25.11.2008 um 11:41
Die Musik wird lauter!!!
HÄH???!!!

Wegen der nachlassenden Hörfähigkeit.


melden

Musikgeschmack...ändert der sich im Alter?

25.11.2008 um 13:21
Auf meinem Ipod findet sich Ben Harper, Slayer, Cat Stevens, Slapshot, Linda Ronstadt, Beasty Boys und eine ganze Menge Punk Rock. Die erste Platte von Metallica "Kill ´Em All" wurde ein Jahr vor meiner Geburt veröffentlicht und gehört trotzdem zu meinen absoluten Favoriten. Gute Musik ist zeitlos und Genreübergreifend.


melden
herati
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Musikgeschmack...ändert der sich im Alter?

28.11.2008 um 12:24
Mit 12 hab ich Depeche Mode gehört
Mit 16 Extreme und Guns'n'Roses
Mit 17 Punk
Mit 18 Hardcore
Mit 21 immer noch Punk und Hardcore, doch auch viel Beastie Boys
Mit 21 hab ich angefangen Dream Theater und viel Pink Floyd zu hören
Mit 25 kam dann viel Elektronik und Nu Jazz dazu
Mit 27 sehr viel Lateinamerikanische Musik, aber auch richtigen Rock'n'Roll
Jetzt, mit 33 hör ich vorwiegend Dream Theater, Tool, Slayer, Helmet, Kyuss, Johnny Cash, Alanis Morissette und immer auch mal Metallica und Rollins Band. Achja, und Motörhead!

Was ich festgestellt habe ist, dass ich im Laufe der Zeit weniger ausprobiere und viele Dinge dennoch gleich bleiben. Gitarren zum Beispiel finde ich essentiell wichtig.
Momentan finde ich das Tool den Metal auf eine neue Höhe gebracht hat. Einfach grossartig.

Gibt einfach viel zu viel geniale Musik auf diesem Planeten, als das man aufhören könnte Musik zu hören!


melden

Musikgeschmack...ändert der sich im Alter?

28.11.2008 um 12:32
Mhh, würde sagen dass der Musikgeschmack sich vielleicht weiterentwickelt und nicht grundlegend ändert.

Ich höre immer noch viele Sachen gerne, die ich vor 10 Jahren auch schon gehört habe, aber natürlich ist viel neues dazu gekommen, was ich erst im laufe der Zeit für mich entdeckt habe. Und natürlich hab ich so manches schreckliches, was ich meiner frühen Jugend kurzzeitig gut fand, aus meiner Das-Mag-Ich-Liste verbannt. :D

Was ich nicht verstehe, wie man so gut wie gar keine Musik hören kann. Mein Vater ist so ein Kandidat. Der hört nur sehr wenig und wenn ihm dann mal was speziell gefällt ist es so´n Mist wie Big Big Girl (schon ne Weile her). :D

Ohne Musik wär das Leben doch langweilig.


melden
Anzeige

Musikgeschmack...ändert der sich im Alter?

28.11.2008 um 12:45
Ich kann mir gar nicht ein leben ohne techno vorstellen,wenn ich zb. hip hop oder so ein anderes geschmarre anhören müsste würde ich schlechte laune bekommen.House gibt mir gute laune.


melden
344 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden