Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

Charles Manson

541 Beiträge, Schlüsselwörter: Charles Manson, Massenmörder

Charles Manson

11.01.2017 um 21:01
@LukeSkywalker

Sie werden eingesperrt bleiben. Die Taten sind mit einer beispiellosen Kälte ausgeführt worden (Tod den Schweinen, noch dazu mit dem Blut der Opfer geschrieben), das es einem schaudert!

melden
Anzeige

Charles Manson

11.01.2017 um 21:03
@borabora Ekelig und grausam genug.

Da fällt einem nix mehr zu ein.

Ich verstehe nicht wieso dem Manson überhaupt eine Plattform gegen wird.

*Kopfschütteln*

melden

Charles Manson

11.01.2017 um 21:06
@LukeSkywalker

Du sagst es. In Amerika u. wohl auch anderswo wird ja ein richtiger Kult um den Typ gemacht, so kann man T-Shirts kaufen... widerlich.

Um Susan Atkins ist auch ein Kult gemacht worden, hab da mal ne Fotostrecke von ihr gesehen.

melden
Mister-Ry
Mitglied gesperrt
-> Begründung
Profil von Mister-Ry


Charles Manson

11.01.2017 um 21:56
Wird hier nicht einiges außer Acht gelassen?
Soweit ich weiß, ist Charles Manson ein Soziopath.
Bedeutet: Er kann nicht empfinden, was er einfach nicht empfinden kann.
Er tötet massenhaft Menschen.
Ja... Hätte er das auch getan, wenn er Mitgefühl hätte und überhaupt was fühlen könnte?
Wahrscheinlich nicht.
Viele gähnen, wenn sie hören, dass jemand nicht die Traumvergangenheit hatte, aber wissen sie auch, was da bei Kindern alles kaputt geht?
Wissen die, was es heißt, als Kind sich nicht entwickeln zu können?

Ich als jemand, der bei seinen Eltern keinen Schutz und Liebe fand, weiß, wie sich sowas anfühlt und weiß, wie man später immer noch durch jede noch so nichtige und harmlose Scheiße damit konfrontiert wird.
Ein Kind ist sensibel und wenn es nicht das kriegt, was es braucht, dann entwickelt das Kind nunmal eine gestörte Persönlichkeit.

Die Leute, die darüber gähnen, sitzen abends vergnügt mit ihren Eltern oder einem Elternteil am Esstisch und haben keine Vorstellung davon, wie es ist, wenn ein Seelenfrieden eines Menschen im Kindesalter derart zerrüttet wird und meinen, sie können über alles stehen und wüssten es besser...
Doch sie wissen nichts...

Ich bin kein Mörder und kann auch nie ein Mord begehen und finde es tragisch, dennoch verstehe ich es und werte diese Person nicht ab- völlig untypisch hinsichtlich meines Krankheitsbildes- doch so eine Person lebt nach der Entwicklung, die ihm gegeben wurde...

Er ist eine Gefahr- ganz klar!
Die Gesellschaft muss geschützt werden.

Aber was ist mit der Seele, die einfach das gemacht hat, zudem sie nun mal gemacht wurde?
Wo ist hier die Empathie seitens der Gesellschaft?
Die, die meinen, dass sie welche haben?
Was denkt ihr, macht euch besser?
Dass ihr Glück hattet, dass das größte Problem eurer Kindheit die Scheidung der Eltern war?
Oder ne 6 auf dem Zeugnis?
Ihr seid nur das, zudem ihr gemacht wurdet... Nichts weiter!
Ihr hattet Glück, ein Privileg, nichts weiter!

Auch hier kann man die Justiz kritisieren, wozu werden psychologische Gutachten im Knast erstellt, wenn sie nach Erkenntnissen mangelnder Schuldfähigkeit den Bestraften des Lebens noch weiter bestrafen und sie schmoren lassen???

Klar, die von ihnen getöteten Leute sind tot, nicht mehr da, denen bringt einfach alles nichts mehr, sowie den Angehörigen, die ihre Lieben vermissen...

Aber das sind sie auch dann nicht mehr, wenn einer eine Todesstrafe oder lebenslange Haft bekommt. Man kann nur noch mehr solcher Taten vermeiden, aber auch im Interesse aller. Der Täter also inbegriffen.

Ich würde gerne all die Gähner sehen, was aus ihnen wird, wenn sie als Kind dermaßen seelisch misshandelt werden und als Erwachsene nicht das haben, was solchen Handlungen absolut widerspricht und dann einem Leben lebenslang im Knast gegenüber stehen... Eine Bestrafung für das, dass man als Kind so grausam behandelt wurde und ohne jegliche Möglichkeit, Hilfe von der Gesellschaft zu bekommen und dann noch weiterhin so abgewertet wird...

Eigentlich ist es genau das, was einem die Augen öffnen sollte und man darüber nachdenken sollte, ob wir wirklich besser sind als alle anderen...

Das wird aber gekonnt ignoriert und sich auf Lorbeeren gesetzt, die ein gutes und stabiles Umfeld für uns aufgebaut hat. Die Betonung liegt auf andere.

Wir sind das, was man uns mitgibt.
Oder glaubt ihr, Erziehung ist nur Spaß?...

Charles ist einer der, der ist, wozu andere ihn gemacht haben...!

Durch seine Art, durch die er so viele Anhänger gewinnen konnte, hat er gezeigt, dass er großes Potential besitzt, ein super Mensch zu werden...

Hätte er andere Umstände gehabt, hätte er so vielen von euch noch als leuchtendes Beispiel dienen können...

Denkt mal drüber nach.

melden

Charles Manson

11.01.2017 um 22:10
@Mister-Ry

Wie kommst du auf das schmale Brett, das wir alle schön mit unseren Eltern zusammen sitzen, oder keine difiziten bezüglich Kleinkindlichen Traumatas haben.

Bleib Mal locker.

Der Manson muss nicht wegen sei taten noch gehuldigt werden.
Das der Mensch massive Probleme hat.
Ist kaum zu übersehen.
Macht es aber auch nicht weniger schrecklich.
Und die Leute die Ihm folgten sind auch hochgradig gefährlich..
haben sie mit ihren Taten bewiesen.

Und das sie im Gefängnis sitzen ist genau richtig.
Für die Taten die sie begangen haben, nicht dafür das Sie krank sind, darum kümmern sich der/die Gefängnis Psychologen.

Es geht auch nicht ums besser und schlechter.

melden

Charles Manson

11.01.2017 um 22:22
Mister-Ry schrieb:
Charles ist einer der, der ist, wozu andere ihn gemacht haben...!
Das kann man "nur" bedingt berücksichtigen bei Menschen und deren Taten, bei Manson allerdings nicht.

Wohl aber bei ihm:
http://www.serienkillers.de/serienm%C3%B6rder/c-d/dahmer-jeffrey/

melden
Mister-Ry
Mitglied gesperrt
-> Begründung
Profil von Mister-Ry


Charles Manson

11.01.2017 um 22:27
LukeSkywalker schrieb:
Wie kommst du auf das schmale Brett, das wir alle schön mit unseren Eltern zusammen sitzen, oder keine difiziten bezüglich Kleinkindlichen Traumatas haben.
Schmale Brett? Lustig...
Wie ich darauf komme?
Dieses Gerede von “ohhh, Kindheit, blablabla...“!
Welche Traumata hast du denn zu bieten?
Hättest sie direkt mit reinschreiben können...

Tipp: Lies mal die Lebensläufe der berühmtesten Serienmörder und vergleiche sie mal mit deinem “Traumata“!

LukeSkywalker schrieb:
Bleib Mal locker
Wie kommst du auf das schmale Brett, dass ich nicht locker wäre?

LukeSkywalker schrieb:
Der Manson muss nicht wegen sei taten noch gehuldigt werden.
Hab ich auch nie gesagt!

LukeSkywalker schrieb:
Und das sie im Gefängnis sitzen ist genau richtig.
Das könnte einer der Gründe sein, wie ich auf mein “schmales Brett“ komme... ;)

LukeSkywalker schrieb:
Für die Taten die sie begangen haben
Schon klar... Und warum haben sie diese begangen??? ;)


LukeSkywalker schrieb:
dafür das Sie krank sind, darum kümmern sich der/die Gefängnis Psychologen.
Falsch. Die kümmern sich weniger um die Person als um die Gründe, genauso wie einer wie du das macht.
Also weswegen sie sitzen. Hintergründe werden da gekonnt ignoriert sowie Hilfe für den Täter. ;)

LukeSkywalker schrieb:
Es geht auch nicht ums besser und schlechter
Mit deinem gesamten Post beweist du das Gegenteil!

-------

borabora schrieb:
Das kann man "nur" bedingt berücksichtigen bei Menschen und deren Taten, bei Manson allerdings nicht.
Warum und wieso bei ihm nicht?


Jo, Jeffrey Dahmer ist einer der Kandidaten, bei denen ich das im Kopf hatte:

Tipp: Lies mal die Lebensläufe der berühmtesten Serienmörder und vergleiche sie mal mit deinem “Traumata“!


melden

Charles Manson

11.01.2017 um 22:31
@Mister-Ry

Charles Manson hat sich bei seinen Taten schon was gedacht, wollte Nutzen daraus ziehen, da steckte Kalkül hinter.

Das kann man nicht auf ne schlechte Kindheit schieben, wie ich finde.

Anders dagegen Dahmer, dem ich die schlechte Kindheit eher zugestehe bzw. abnehme.

Was natürlich keinesfalls als Rechtfertigung für Taten dienen kann.

melden
Mister-Ry
Mitglied gesperrt
-> Begründung
Profil von Mister-Ry


Charles Manson

11.01.2017 um 22:35
@borabora
Charles Hintergründe kenne ich nicht.
Vermutlich ist er ein “gesunder“ Mörder, mein Post bezog sich mehr auf die ersten Posts des Threads... :)

melden

Charles Manson

11.01.2017 um 22:36
@Mister-Ry
Also sind alle anderen sind schuld? und der gute Charles nicht ?
Aaaaaaaaw Gaaaaaaaawd.

Da geb ich wirklich gar nix drauf was der Charly Boy für eine Kindheit hatte.

War eines der zusammen gebundenen Opfer nicht sogar Schwanger? Na ich nehme an das Kind hat auch ne Super Kindheit gehabt.

Der hatte nur ne saftige Profilneurose mehr nicht, er war ja der Mittelpunkt seiner kleinen Family ;)

Und er hat es nicht noch versucht es medial auszuschalten? Ich bitte dich.

Hoffentlich verrottet der in den Loch in dem der sitzt.

melden

Charles Manson

11.01.2017 um 22:36
@Mister-Ry

Ich habe Die Lebensläufe einiger gelesen, die Seite die @borabora Gepostet hatte, ist mir bekannt.

Was ich hab.
Muss nicht Hausieren gehen.
Den ganz ehrlich, wem geht es was an?

Wie ich darauf komme das du nicht locker bist, weil du dir erdreißt zu schreiben.
Das ja Alle hier nur hocken und gähnen und ganz Dolle Eltern hatten.

Mit dem Text trittst du wirklich jeden, der Mist erlebt hat, nebenbei ins Gesicht.


Willst du mich veralbern?

Dann lass doch die Killer laufen, weil sind ja ALLE krank, die darf man nicht bestrafen.

Ich kann nur mit den Kopfschütteln.


Du bist echt Klasse, diskutant untauglich und frech dazu.

Sieht man ja hier dran:

Mister-Ry schrieb:
Dieses Gerede von “ohhh, Kindheit, blablabla...“!

Aber schreibst das:

Mister-Ry schrieb:
Ich als jemand, der bei seinen Eltern keinen Schutz und Liebe fand, weiß, wie sich sowas anfühlt und weiß, wie man später immer noch durch jede noch so nichtige und harmlose Scheiße damit konfrontiert wird.
Ein Kind ist sensibel und wenn es nicht das kriegt, was es braucht, dann entwickelt das Kind nunmal eine gestörte Persönlichkeit

Alle andern machen Blabla nur Du nicht.

Japp nee ist klar!

melden
Mister-Ry
Mitglied gesperrt
-> Begründung
Profil von Mister-Ry


Charles Manson

11.01.2017 um 22:53
@Tobias1982
Hehe, genauso Leute wie dich habe ich gemeint ;)

@LukeSkywalker
LukeSkywalker schrieb:
Was ich hab.
Muss nicht Hausieren gehen.
Den ganz ehrlich, wem geht es was an?
Du verstehst, dass Menschen nie ganz verstehen können, was man durchgemacht hat, denn wenn es so wäre, könntest du in einem Forum, in dem du dich absolut anonym aufhälst, paar Stichworte dazu schreiben. Aber selbst wenn es nur ein Hauch von dem ist, was du von einem Jeffrey Dahmer kennst, könntest du dich in eine ganz besondere Lage versetzen... Was du aber offensichtlich nicht kannst, was zeigt, dass deine “Traumata“ nicht mal im Ansatz im Verhältnis zu seinem stehen...!

LukeSkywalker schrieb:
Mit dem Text trittst du wirklich jeden, der Mist erlebt hat, nebenbei ins Gesicht
Falsch, ich trete denen, die sich ein Urteil über Leute erlauben, die keinen nennenswerten Mist erlebt haben, ins Gesicht, mit der Hoffnung, sich mal mehr Gedanken über Leute zu machen, die es nicht so gut hatten wie sie, was aber wiederum von Leuten wie dir absolut nicht so positioniert wird, wie es von mir platziert wurde, da so Leute wie du ihre Kratzer mit Knochenbrüchen vergleichen wollen...

LukeSkywalker schrieb:
Willst du mich veralbern
Nee, aber der Abend ist noch jung...

LukeSkywalker schrieb:
ann lass doch die Killer laufen, weil sind ja ALLE krank, die darf man nicht bestrafen.

Lies dazu das hier noch mal genau:

---

Mister-Ry schrieb:
Er ist eine Gefahr- ganz klar!
Die Gesellschaft muss geschützt werden.

und das:
Aber das sind sie auch dann nicht mehr, wenn einer eine Todesstrafe oder lebenslange Haft bekommt. Man kann nur noch mehr solcher Taten vermeiden, aber auch im Interesse aller. Der Täter also inbegriffen.

So aufmerksam liest du also... ;)
und verstehst noch nicht mal die Hälfte!

LukeSkywalker schrieb:
andern machen Blabla nur Du nicht

Eigentlich nur du gerade und @Tobias1982 ;)

melden

Charles Manson

11.01.2017 um 23:00
@Mister-Ry
Ich gebe echt einen feuchten Dreck auf die Kindheit von Serienmördern ;)
Genauso scheiss ich auf die Traumata eines Jeffileins.

Das ist keine Entschuldigung für so ein Verhalten.

Mister-Ry schrieb:
Eigentlich nur du gerade und @Tobias1982 ;)

Ne eigentlich nur du ;)

melden
Mister-Ry
Mitglied gesperrt
-> Begründung
Profil von Mister-Ry


Charles Manson

11.01.2017 um 23:01
@Tobias1982
Ich danke dir für die volle Unterstützung meiner Argumentation. ;)

Zum zweiten Teil: Nope! ;)

melden

Charles Manson

11.01.2017 um 23:03
@Mister-Ry

Du kannst das eine mit dem anderen nicht aufwiegen.

Dieses. Der eine hat mehr der andere weniger.
Ist reiner Blödsinn.

Und ebenso den schwachfug man sei Anonyme ..
Wo ist man online noch anonyme?


Wie bitte,
Das ist ein Killer und nicht wenig war der Thema, wo urteilt man da ins blaue?

Du erdreißt dir hier über Menschen zu urteilen, von den du nix weiß.

Nebenbei angemerkt es geht hier Nur um Charles Manson.

Nicht irgendwelche anderen Killer , dich und mich.

Ja schreibst er ist gefährlich aber im selben Atemzug beschwichtigt Du.
Hab dich auch Dolle lieb :troll: ;)

Wir kommen auf keinen Grünen Zweig.
Wünsche Dir ein schönen Abend.

melden

Charles Manson

11.01.2017 um 23:05
ich trete denen, die sich ein Urteil über Leute erlauben, die keine. nennenswerten Mist erlebt haben, ins Gesicht, mit der Hoffnung, sich mal mehr Gedanken über Leute zu machen, die es nicht so gut hatten wie sie,
Ich hatte eine glückliche Kindheit, hab dennoch Meinungen zu gewissen Themen.

Ich glaub, ich kann mich nicht unbedingt in deren Lagen versetzen, kann jedoch vieles nachvollziehen.
Mister-Ry schrieb:
Ich als jemand, der bei seinen Eltern keinen Schutz und Liebe fand, weiß, wie sich sowas anfühlt und weiß, wie man später immer noch durch jede noch so nichtige und harmlose Scheiße damit konfrontiert wird.
Ein Kind ist sensibel und wenn es nicht das kriegt, was es braucht, dann entwickelt das Kind nunmal eine gestörte Persönlichkeit
Und doch werden nicht alle zum Mörder ...

melden

Charles Manson

11.01.2017 um 23:07
@Mister-Ry
Zum 2 Teil : auf jeden Fall :)

Zum 1 Teil: bringe deine ach so tolle Argumentation mal den Opfern bei ;)
So von Angesicht zu Angesicht;)
Die geben garantiert genau so viel darauf was der ach so Traumatisierte Killer so durch gemacht hat.

PS. BITTE ;)

melden
Carietta
Profil von Carietta
Moderatorin
dabei seit 2014

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

Charles Manson

11.01.2017 um 23:10
Mister-Ry schrieb:
Schmale Brett? Lustig...
Wie ich darauf komme?
Dieses Gerede von “ohhh, Kindheit, blablabla...“!
Welche Traumata hast du denn zu bieten?
Hättest sie direkt mit reinschreiben können...
Du möchtest doch jetzt nicht ernsthaft von anderen Usern hier verlangen ihre kindlichen Traumata darzulegen und diese noch gegen die von Serienmördern aufwiegen?

Dass es dir in deiner Kindheit schlecht erging ist schlimm, aber dafür können andere User hier nichts. Dies ist auch kein Therapieforum.

melden
Anzeige

Charles Manson

11.01.2017 um 23:13
@Mister-Ry


P.s und weil man sich selber online nicht seelisch nackig macht, ist es kein Blabla.

Du kannst für dich ja gerne ein Seelenstripp hinlegen.

Ich für mich, möchte es nicht, auch keine Stichworte.

Weil es patou nix mit dem Killer zu tun hat , noch jedem x beliebigen Menschen was angeht.

Und dieses sollte man respektieren und nicht mit unnötigen Sprüchen umkloppen.

melden


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Anzeigen ausblenden