Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Stellung des Menschen in der Zukunft

Aineas
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Stellung des Menschen in der Zukunft

17.07.2009 um 19:41
@Badbrain

andere Dinge? Für viele ist die Arbeit ein unersetzlicher Teil ihres Lebens - nicht vielleicht weil sie ihnen Spaß macht, sondern weil sie mit ihrem Verrichten einer inneren Pflicht nachkommen.
Zugegeben die Minderheit verspürt so einen Drang und ihr Großteil wird im neuen Wirtschaftssystem wahrscheinlich Tätigkeiten ausüben, welche Maschinen nicht ebenfalls ausführen könnten.
Aber ich kann mir trotzdem nicht vorstellen, dass der ganze Rest, also jeder einzelne aus dem Arbeitslosenheer, seinen Zustand hinnehmen wird und sein weiteres Leben überspitzt ausgedrückt gern mit einer Flasche Bier und einer Tüte Chips vor dem Fernseher auf seinem Sofa fristen würde.
Könntest du erläutern, was du mit anderen Dingen meinst?


melden
Anzeige
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Stellung des Menschen in der Zukunft

17.07.2009 um 19:54
Jaja,doch klar. Aber wir erfinden ja nunmal Roboter, schnellere CNC-Maschinen, damit Arbeitsgänge und schwere Arbeit wegfällt für uns Menschen. Moralisch gesehen, wären jetzt die Unternehmen in der Pflicht, ihre "freigesetzten" Mitarbeiter anderweitig einzusetzen, z.B. durch Weiterbildung oder Umschulung. Da wir aber in einem noch-kapitalistischem System leben, wird das gern auf die Allgemeinheit abgewälzt oder einfach die ehemaligen Mitarbeiter sich selbst überlassen.
Alle werden nicht in der Lage sein, sowas machen zu können. Für diese Menschen muss es was anderes geben, das hängt aber davon ab, wie manche "neue Stellen" angesehen werden in der Gesellschaft,z.B. Parkwächter oder der klassische Schuhputzer. Das sind in meinen Augen auch wichtige Jobs.


melden
Aineas
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Stellung des Menschen in der Zukunft

17.07.2009 um 21:54
@Badbrain

Versteh das Problem: Wir sind bald (in einigen Jahrzehnten) an dem Punkt angelangt, an dem es nur noch eine Handvoll Berufsgruppen gibt, in denen das menschliche Potenzial weiterhin keine Konkurrenz von Robotern und Androiden fürchten muss, die sonst überall - im gesamten Dienstleistungssektoren - die Tätigkeiten übernommen haben werden, die einst Menschen ausführten. Die dort Entlassenen können von der oben erwähnten Hand voll verbleibender "humaner" Berufsgruppen nicht allesamt angestellt werden (ich erklärte wieso das unmöglich ist bereits in dem kurzen Traktat von der letzten Seite).

Parkwächter und Schuhputzer sind bereits heute größtenteils Maschinen - dort können keine neuen Stellen geschaffen werden - wer würde schließlich die Arbeitskräfte entlohnen, der Aufgaben von Computern und anderen Apparaturen effizienter und billiger ausgeführt werden?


melden

Die Stellung des Menschen in der Zukunft

17.07.2009 um 23:40
Das fatale am heutigen System ist: Der Arbeitnehmer wird gehändelt wie ein Stück Material. Menschenmaterial. Der Gewinnmaximierung geopfert.

Nun, wenn kaum noch ein Mensch sich etwas leisten kann, z. B. Autos, dann können die geneigten Industriemagnaten ja versuchen, ihren Robotern die Autos anzudrehen.
Irgendwann beißt sich die Schlange in den Schwanz und die "hohen" Herren werden auf den Boden der Realität zurückkehren.


melden
Aineas
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Stellung des Menschen in der Zukunft

17.07.2009 um 23:47
@Gwyddion

Wie meinst du das?
Sie müssten den Robotern ja erst Geld (in digitaler Form ginge das sogar) überweisen, damit die es für ein Auto oder sonstwas ausgeben. Im Endeffekt würde so eine verrückte Idee zwar vielleicht die Produktion ankurbeln, allerdings auf eigene Kosten, schließlich bezahlt man mit seinen eigenen Finanzmitteln die Erzeugnisse des intensivierten Herstellungsprozesses.


melden

Die Stellung des Menschen in der Zukunft

17.07.2009 um 23:52
@Aineas

Grins. Ich meine das recht ironisch. Wenn nicht mehr genügend Geld im Umlauf ist, weil es kaum noch Arbeitnehmer gibt die sich etwas leisten können, an wen will die Industrie dann ihre Waren verhökern?
Es mangelt den Herren Managern an einen gewissen Weitblick über Jahrzehnte hinweg. Das mag daran liegen, das nur das schnelle Geld noch zählt. Was in 20 Jahren ist, das interessiert den Konzernführer von heute nicht, da er da schon mit beachtlichen Abfindungen in Rente ist. Die Konzerne scheinen sich nur noch auf ihre Aktienkurse zu konzentrieren. Nicht auf den Menschen im allgemeinen.


melden
Aineas
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Stellung des Menschen in der Zukunft

18.07.2009 um 00:20
@Gwyddion

Du fehlst ein wenig in deiner Einschätzung des Marktes: Sicherlich werden einige Unternehmen, die speziell den Mittelstand bedienen, wegfallen und andere eine Kontraktion vornehmen müssen, aber das gehört zum gewöhnlichen Wandel der Wirtschaft: Man stellt sich auf eine neue Kundengruppe ein....

und die Supermarktketten - Konzerne von enormer ökonomischer Wichtigkeit mit hohem Einfluss auf die Politik - werden aufgrund von Zuwendungen wie ALG II weiterhin keine Konjunktureinbrüche zu befürchten haben, denn auch ein Arbeitslosenheer geht bei ihnen einkaufen ... mehr noch als zuvor, schließlich werden viele erst per finanziellem Zwang Kunde.


melden
treykincaid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Stellung des Menschen in der Zukunft

18.07.2009 um 16:43
Ich persönlich finde den Stellungswechsel sehr wichtig....in jeder Hinsicht! :D


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

211 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden