weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Führerschein weg ab dem Alter 67

364 Beiträge, Schlüsselwörter: Führerschein

Führerschein weg ab dem Alter 67

10.05.2016 um 12:50
Geisonik schrieb:Ich schrieb Rentner betreffend die ihr Gled zusammen halten müssen, sprich, diese regelmäßigen Test auch vor eine Finanzielle Aufgabe stellen.
In dem Gespräch ging es darum, dass die Rentner nicht zur Apotheke fahren könnten.

Du hast geschrieben:
Geisonik schrieb:Weil sie ihr Geld für Medikamente brauchen?
Und diese mit dem Auto abholen?
Darauf habe ich geantwortet:
kleinundgrün schrieb:In diesem speziellen Fall dürfte es für den Rentner im Übrigen günstiger sein, sich die Medikamente regelmäßig schicken zu lassen, statt ein eigenes Auto zu unterhalten.
Worauf hin Du angefangen hast, irgendwelche komischen Behauptungen aufzustellen, ein Auto sei demnach eh zu teuer für den Rentner und er müsse sich zwischen Auto und Leben entscheiden. Beide Aussagen sind in Anbetracht der vorangegangen Beiträge völlig haltlos.

Der zweite Punkt, der von dieser Diskussion völlig unabhängig ist, lautet:
Geisonik schrieb:Ich schrieb Rentner betreffend die ihr Gled zusammen halten müssen, sprich, diese regelmäßigen Test auch vor eine Finanzielle Aufgabe stellen.
Also dass regelmäßige Tests (arme) Rentner besonders benachteiligen.
Das mag so sein. Letztlich hängt es vom Preis für solche Tests ab (der nicht allzu hoch sein dürfte) und davon, ob das nicht auch die Allgemeinheit bezahlt, in deren Interesse solche Tests wären.


melden
Anzeige

Führerschein weg ab dem Alter 67

10.05.2016 um 12:56
McMurdo schrieb:Ich denke mit Statistiken kommt man in dieser Diskussion nicht weiter.
Je nach dem.

Wenn ich eine Gruppe anders behandeln möchte, als den Rest, muss ich das an irgend etwas fest machen. Wenn ich also Rentner - im Gegensatz zu allen anderen - nur aufgrund ihres Alters zu regelmäßigen Tests zwinge, dann sollte das aufgrund eines höheren Risikos geschehen, den diese Gruppe für die Allgemeinheit dar stellt, wenn sie Kraftfahrzeuge bewegt. Und das kann entweder durch eine Analyse der Situation geschehen (Statistiken) oder dadurch, dass man generelle Tests zu physiologischen Veränderungen im Alter heran zieht und daraus Rückschlüsse auf die Eignung zum Fahren von Kraftfahrzeugen bildet.


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

10.05.2016 um 12:57
@McMurdo
McMurdo schrieb:Da sollte man schon alle paar Jahre mal schauen ob jemand überhaupt noch in der Lage ist sicher ein Fahrzeug zu bedienen. Auch ruhig schon mit 30 und 40.
Denn defacto interessiert das momentan ja niemanden mehr wenn man den Schein erstmal hat.
Wenn jemand nicht in der Lage ist, ein Fahrzeug sicher zu führen, dann fällt er dabei auch meistens auf. Mit sicher führen meine ich jetzt nicht unbedingt schnelles Einparken, sondern Verkehrssituationen richtig einzuschätzen.

Und wer Verkehrssituationen nicht einschätzen kann, der fällt - zu mindestens in der Stadt - auch öfters mal auf und bekommt dann Flenspunkte gutgeschrieben.


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

10.05.2016 um 13:07
@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb:ob das nicht auch die Allgemeinheit bezahlt, in deren Interesse solche Tests wären
Nana, meine Einwürfe kamen aber ganz konkret auf die Aussage die hier von jemandem getätigt wurde nachdem die Rentner die Tests selbst zahlen sollen. Also ist der Fall "die Allgemeinheit zahlt" in meinen Aussagen überhaupt nicht relevant und auch nicht berücksichtigt.

Und erst in Folge dessen kam der Rest zu stande. Nicht verdrehen.
Wenn also ein Rentner sein Geld beisammen halten muss um seinen Leben zu finanzieren, unter Umständen weil er Medikamente braucht belastet ihn solch ein Test schon Finanziell.

Wenn du dann einwirfst ein Lieferservice ist billiger als ein Auto, dann ist die logische konsequenz das du damit sagen willst "soll er sich halt entscheiden ob er Leben will oder lieber Auto fahren"

Oder du hast einfach nicht alles gelesen <- zu deiner Verteidigung.


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

10.05.2016 um 13:08
Gut, und dann führen wir noch einen Führerschein für die Radfahrer ein, die rücksichtslos und ungehemmt in der Stadt rumdonnern. So ab 12 Jahren würde ich mal sagen.
Ab 65 soll dann bitte der TÜV auch noch die Fahrtauglichkeit zusätzlich prüfen, bevor die Herrschaften dann bitte zur Rollatorprüfung anzutreten haben (alle 1/2 Jahr)

Check der Autofahrer bitte schon ab 18 alle 2 Jahre, ab 60 ist dann alle zwei Jahre eine komplette Führerscheinprüfung notwendig.

Achso- und nicht zu vergessen die regelmässige Verkehrszeichenüberwachungsprüfung für Jedermann- also auch Fussgänger. Bei der Gelegenheit fällt mir ein-
Nachdem die Fussgängerzonen so überlaufen sind, sollte hier ein Gesetz geschaffen werden, das das zu Fuss gehen zu den halben Stunden immer in den Gradzahlen von 1-180 und zu den vollen Stunden von 181 -360 Grad Gehrichtung regelt. dann würde der Verkehr fliessen....

Natürlich brauchen die Fussgänger dann einen Kompass, der muss aber unbedingt vom zuständigen Eichamt jedes Jahr geprüft werden.

Leute- fällt Euch was auf?
Ich bin und bleibe immer noch ein mündiger Bürger und weiss wann Schluss ist- ob mit dem Autofahren oder mit dem typisch-Deutschen Regulationswahnsinn.


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

10.05.2016 um 13:08
@roadcaptain
roadcaptain schrieb:Und wer Verkehrssituationen nicht einschätzen kann, der fällt - zu mindestens in der Stadt - auch öfters mal auf und bekommt dann Flenspunkte gutgeschrieben.
Naja...was machst du wenn dir jemand rasant die Vorfahrt nimmt?
Polizei rufen?
Oder doch eher aufregen und weiterfahren?


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

10.05.2016 um 13:13
Geisonik schrieb:Und erst in Folge dessen kam der Rest zu stande. Nicht verdrehen.
Was heißt denn hier "verdrehen"? Ich habe mich ganz konkret zu einem Aspekt Deiner Aussage geäußert, die lautete: Er braucht das Auto, um seine Medikamente zu holen.
Genau das war Dein Beispiel.
Geisonik schrieb:Oder du hast einfach nicht alles gelesen <- zu deiner Verteidigung.
Diese Verteidigung solltest eher Du in Anspruch nehmen und Dich mal entspannt zurück lehnen und den Gesprächsverlauf Revue passieren lassen.
The_saint schrieb:Gut, und dann führen wir noch einen Führerschein für die Radfahrer ein, die rücksichtslos und ungehemmt in der Stadt rumdonnern. So ab 12 Jahren würde ich mal sagen.
Das Risiko, das durch ein Fahrrad generiert wird, dürfte signifikant unter demjenigen liegen, dass durch ein 1,5 Tonnen Fahrzeug entsteht.
The_saint schrieb:Leute- fällt Euch was auf?
Ja. Dass Polemik an dieser Stelle nicht weiter hilft.


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

10.05.2016 um 13:17
@Geisonik
nein, ich fahre einfach nur weiter - da hätte ich viel zu tun, wenn ich mich da jedesmal aufregen wollte.

Ich hatte ab und an mal das zweifelhafte Vergnügen, mit solchen Leuten mitfahren zu müssen. Die sind irgendwann aufgewacht, als das Konto fast voll oder ganz voll war. Irgendwer passt da schon auf.


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

10.05.2016 um 13:26
@kleinundgrün
Nein, ich schrieb nicht das er es dafür braucht, ich schrieb nur das er es dafür nutzt.
Ich hätte auch schreiben können er will es schlicht nicht abgeben weil er auch mal siene Enkel besuchen will.


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

10.05.2016 um 13:27
@roadcaptain
Dann fährst du halt einfach weiter, ist ja auch egal was genau du tust, wenn du es nicht meldest und es nicht geahndet wird.
Solche Vorfälle passieren sicher oft, aber nicht jeder wird "erwischt".

Daher ist es nicht gesagt das der Lappen rechtzeitig eingezogen wird.


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

10.05.2016 um 13:37
@kleinundgrün
Du darfst Polemik nicht mit Sarkasmus verwechseln.


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

10.05.2016 um 13:40
@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb:Das Risiko, das durch ein Fahrrad generiert wird, dürfte signifikant unter demjenigen liegen, dass durch ein 1,5 Tonnen Fahrzeug entsteht.
Das Risiko, daß durch den Radfahrer durch rücksichtsloses Fahren generiert wird, um dann unter einem 1,5 Tonnen Fahrzeug zu liegen, IST signifikant größer als umgekehrt.


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

10.05.2016 um 13:53
Geisonik schrieb:Ich hätte auch schreiben können er will es schlicht nicht abgeben weil er auch mal siene Enkel besuchen will.
Das hättest du. Und in dem Fall hätte ich Dich nicht auf den Umstand hingewiesen, dass er sich Medikamente auch liefern lassen kann.
Aber wenn Du eine Beweisführung unternimmst, indem Du ein Beispiel nennst, das Deine These stützt, dann wird dieses Beispiel eben auf den Prüfstand gestellt.
Und letztlich kann man daran nicht rütteln: Es ist nicht billiger, ein Auto zu unterhalten, als sich Medikamente liefern zu lassen.

Es gibt viele Gründe, die für die frage entscheidend sind, ob ein Auto "sein muss" oder nicht. Aber der Grund "Fahrt zur Apotheke" ist es eben nicht.
The_saint schrieb:Du darfst Polemik nicht mit Sarkasmus verwechseln.
Das mache ich nicht. Aber solche überspitzten Beispiele, die sowieso niemand für tragfähig erachtet, heranzuziehen, ist schon sehr polemisch.
Natürlich kann man sich über Regelungswut plakativ aufregen, warum auch nicht. Aber hier geht es eher darum, ob von eine rabgrenzbaren Gruppe eine höhere Gefahr aus geht und wenn ja, ob ich was dagegen unternehmen möchte.


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

10.05.2016 um 13:54
The_saint schrieb:Das Risiko, daß durch den Radfahrer durch rücksichtsloses Fahren generiert wird, um dann unter einem 1,5 Tonnen Fahrzeug zu liegen, IST signifikant größer als umgekehrt.
Aber wir unterscheiden zwischen Fremd- und Eigengefährdung. Im letzeren Fall wird einem, zu Recht, deutlich mehr Freiheit zugebilligt.


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

10.05.2016 um 14:16
@kleinundgrün
Wenn ich mir die unkontrollierten und selbstüberschätzenden Fahrten alleine meiner Söhne ansehe, dann denke ich, liegt ein wesentlich höheres Gefahrenpotential in der Unerfahrenheit der 18-35 Jährigen.

Gleiches gilt, wenn ich die vielen Gedenkkreuze an den Strassen sehe und die Geburtsdaten darauf anschaue.

Sich einen Extremfall rauszupicken und dann zu verallgemeinern, halte ich eher für Polemik.


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

10.05.2016 um 14:37
The_saint schrieb:Sich einen Extremfall rauszupicken und dann zu verallgemeinern, halte ich eher für Polemik.
Absolut. Es ist völliger Unfug, anhand einzelner Zeitungsberichte auf ein Problem schließen zu wollen. Da bin ich gänzlich bei Dir.

Aber man kann das ja zum Anlass nehmen und anhand von z.B. Statistiken versuchen heraus zu finden, ob die Personengruppe Ü80 oder welche Grenze man da auch betrachten möchte, signifikant "gefährlicher" bei Führen von Kraftfahrzeugen sind, als andere Altersgruppen.
In die andere Richtung macht man es ja ähnlich. "Zu jung zum Autofahren" ist ein legitimes Argument. Und auch zu Recht - ein 12jähriger generiert am steuer eines Autos generell ein größeres Risiko als ein 18jähriger. da ist es durchaus legitim, dieses Argument in die andere Richtung auszuweiten.
Bei älteren Menschen ist es dann im Gegensatz zu den 12jährigen nicht das geringe Verantwortungsbewusstsein oder der nur schlecht kontrollierbare Spieltrieb, sondern u.U. organische Problematiken.
Und es ist ein Trugschluss, dass man selbst seine Fahrtüchtigkeit einschätzen kann oder dass man in der Lage ist, seine Fahrtüchtigkeit realistisch gegenüber seinem Willen, fahren zu wollen, in Relation setzen kann. Könnten Menschen grundsätzlich diese Abwägung durchführen, würden sie auf risikoerhöhende Umstände, wie Geschwindigkeitsüberschreitungen, Alkoholkonsum oder Ablenkungen durch Spielereien am Handy ganz von alleine verzichten.


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

10.05.2016 um 15:16
@Geisonik
Geisonik schrieb:Daher ist es nicht gesagt das der Lappen rechtzeitig eingezogen wird.
nein, das ist es nicht.
Aber es ist schon mal ein Weg in die richtige Richtung. Unter den Leuten, die schwere Unfällle verursacht haben sind viele, die schon ein dickes Punktekonto hatten.


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

10.05.2016 um 17:04
@Geisonik

Ja wenn er denn noch fahrtüchtig ist, soll Opa meinetwegen noch mit 103 zu seinen Enkeln fahren. Es ist nun aber leider so, dass körperliche und geistige Fähigkeiten im Alter nachlassen. MMn. sind wären hier auch die Angehörigen gefragt auf die Älteren zu achten. Wenn ich jetzt von meinem Vater hören würde : " Autobahn und in die Stadt fahre ich aber nicht mehr" spätestens dann muss man eingreifen.
Tut aber niemand weil jeder möglichst wenig Arbeit mit den "Alten" haben möchte. Dann müsste man sie ja dahin und dorthin fahren - um Himmels Willen! Wird schon gut gehen..
Heute kam ein 79jähriger Motorradfahrer ums Leben - Schuld war ein 73jähriger aber das spielt jetzt keine Rolle. Wer hätte denn vor 20-30 Jahren mit fast 80jährigen Motorradfahrer gerechnet?
Der Mensch wird immer Älter, auch Augen, Ohren und das Gehirn. Letztendlich ist ein Test auch zum Schutz des älteren Fahrers. Die Kosten könnten die Krankenkassen auf Basis der Zuzahlungspflicht übernehmen, wie für Hilfsmittel auch. Dann zahlt jeder bis zu seiner persönlichen Belastungsgrenze und gut is.


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

10.05.2016 um 18:02
roadcaptain schrieb:Und wer Verkehrssituationen nicht einschätzen kann, der fällt - zu mindestens in der Stadt - auch öfters mal auf und bekommt dann Flenspunkte gutgeschrieben.
Oder es sind dann wieder Verletzte oder Tote zu beklagen. Hinterher ist man immer schlauer, von daher tut ein bisschen Vorsorge ja ganz gut.
kleinundgrün schrieb:oder dadurch, dass man generelle Tests zu physiologischen Veränderungen im Alter heran zieht und daraus Rückschlüsse auf die Eignung zum Fahren von Kraftfahrzeugen bildet.
Darauf bezog ich mich. :)


melden
Anzeige

Führerschein weg ab dem Alter 67

12.05.2016 um 11:32
Erkrankungen, die die Fähigkeit, eine Kraftfahrzeug zu führen, einschränken, sind nicht an ein bestimmtes Alter gebunden.


melden
278 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden