weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Führerschein weg ab dem Alter 67

364 Beiträge, Schlüsselwörter: Führerschein

Führerschein weg ab dem Alter 67

21.07.2009 um 00:48
@DeadPoet
ich hab meine ausbildung beim amtsgericht gemacht, und da habe ich mich mit einem richter angelegt.. tja, und dann hab ich beim einparken ein auto geschrammt, bin auch hinter dem auto stehen geblieben und nach hause gegangen, weil ichs nicht bemerkt habe.. und streng genommen ist das eine fahrerflucht. hab zwar mit anderen richtern gesprochen die meinten, da ich dahinter stehengeblieben bin, und keine vorsätzliche fahrerflucht nicht in betracht käme.. naja.. das ist aber nunmal ermessenssache des richters...

und auch der typ bei der führerscheinstelle sagte, als ich ihm das beispiel meiner freundin gab, er könne mich verstehen, aber die vorgabe ist nunmal ab 5 jahre ohne lappen, muss er prüfungen verlangen. keine fahrstundennachweise oder theorienachweise. einfach nur die prüfungen, um sehen zu können, dass ich noch fähig bin ein fahrzeug zu führen...

und warum soll das dann nicht auch für menschen gelten, die 10 jahre und mehr nicht mehr hinterm steuer saßen?


melden
Anzeige

Führerschein weg ab dem Alter 67

21.07.2009 um 00:54
Du regst mich etwas auf.. warum musstest du deinen Führerscheinprüfung wiederholen wenn du theoretisch Fahrerflucht begangen hast und Dir niemand etwas nachweisen konnte. @ghostfear1983


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

21.07.2009 um 00:55
Mal ein paar Zahlen die viel Erzählen:
Altersgruppe | Beteiligte an Verkehrsunfällen | Anzahl Personen in Altersgruppe |VU je Person
18-25 Jahre | 101713 | 7,816 Mio | 0,0130
ab 65 Jahre | 57604 |16,519 Mio | 0,0035

Quelle: destatis.de

Dem aufmerksamen Beobachter wird nicht entgangen sein, dass hier nicht steht wie groß die tatsächliche Teilnahme der Bevölkerungsgruppen am Straßenverkehr ist.


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

21.07.2009 um 00:59
Wieviele 18-25 Jahre alte Fahrer zum Verhältnis ab 65? Da fehlt mir der bezug.
Gib mal die Quelle @PetersKekse


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

21.07.2009 um 01:02
@DeadPoet
nicht aufregen, das bringt graue haare und herzbeschwerden ^^

mir konnte man es ja nachweisen, weil ich ja hinter dem auto stehen geblieben bin und die roten lackkratzer auf dem einen auto zu den silbernen lackkratzern auf meinem auto passten ^^


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

21.07.2009 um 01:07
@ghostfear1983
ghostfear1983 schrieb:mir konnte man es ja nachweisen, weil ich ja hinter dem auto stehen geblieben bin und die roten lackkratzer auf dem einen auto zu den silbernen lackkratzern auf meinem auto passten ^^
Das Puzzle fügt sich zu einem ganzen ^^


Und weil du "Fahrerflucht" begangen hast, musstest du "MPU" einen Idiotentest machen oder wie lief das ab. Sorry das ich dich so löchre..


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

21.07.2009 um 01:19
Wenn man mit 67 noch in der Lange ist ein KFZ zu führen, sollte man den Führerschein auf jeden Fall behalten können...


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

21.07.2009 um 01:20
@DeadPoet
ne, keine mpu, kein idiotentest.. einfach nur den antragstellen und die theorieprüfung und die praktische prüfung machen.. die wollen keine nachweise über fahrstunden oder theoriestunden.. die wollen einfach nur dass ich die beiden prüfungen neu mache. weil ich weder alkoholisiert noch unter drogen gefahren bin, ich keinen verletzt habe etc... sondern es einfach nur beim einparken ein paar schrammen gab.


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

21.07.2009 um 01:25
@DeadPoet
und wenn das StVA sagt, die wollen ne neue prüfung, weil ich die 5 jahresfrist überschritten habe, und die sichergehen wollen, ob ich noch fahren kann, warum kann das dann nicht für ottonormalverbrauche gelten, der nicht nachweisen kann, dass er regelmässig am straßenverkehr teilnimmt?

der vom StVA hat gesagt, hätte ich den antrag 6 monate früher gestellt, hätte ich den lappen so wieder bekommen. nur ab einer gewissen grenze muss man eben in frage stellen, wenn man solange kein kfz mehr geführt hat, ob man überhaupt noch in der lage dazu ist.. und wenn ein mensch nicht nachweisen kann, dass er ne gewisse zeit am straßenverkehr teilgenommen hat, besteht doch die gleiche frage "kann er denn noch ein kfz führen"


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

21.07.2009 um 01:48
Also, so ganz nachvollziehen kann ich das immer noch nicht..Wurdest du wegen der Fahrerflucht belangt und hast keine Rechtsmittel eingelegt. ( Rethorische Frage ) Seis drum, ich finde deinen Fall interessant, habe sowas noch nicht gehört/gelesen. Normalerweise geht dem eine Verurteilung vorweg.


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

21.07.2009 um 01:52
@DeadPoet
natürlich erging dabei ein urteil... zwangsläufig.. fahrerflucht ist kein cavaliersdelikt... nur es wird auch nicht differenziert obs ne fahrerflucht nach einem provozierten unfall oder unbeabsichtigten unfall war, ob dabei menschen zu schaden oder ums leben kamen... wenn du nur ein verkehrsschild rammst und dann weiterfährst.. sogar das ist eine fahrerflucht, weil du fremdeigentum (in dem fall staatseigentum) beschädigt hast...

und ich habe gegen das urteil kein rechtsmittel eingelegt. mir wurde "nur" eine führersperre von 9 monaten auferlegt... heisst, ich hätte frühestens nach 9 monaten den führerschein auf antrag wiederbekommen können. ich dachte aber damals, ich könnte den führerschein frühestens nach 9 monaten neu machen... habs einfach nur hingenommen und hatte nicht das geld, den lappen komplett neu zu machen...


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

21.07.2009 um 01:56
@DeadPoet
habe bei der verhandlung auch dem richter, mit dem ich mich ja damals derart gezofft habe in der ausbildung, versucht klar zu machen, dass wenn ich ein auto beim einparken beschädige und eine fahrerflucht machen wollen würde, ich sicherlich nicht hinter dem fahrzeug parken würde, da hätte ich auch gleich meinen perso hinlegen können... er meinte nur, hätte ja sein können herr... dass sie dachten, es merkt keiner oder wir sind zu blöde...

was ich darauf zu ihm sagte, sag ich lieber nicht ^^.. mittlerweile hat auch das bvg festgestellt, eine fahrerflucht ist erst dann gegeben, wenn eindeutig klarsteht, dass die person den unfall vertuschen wollte. ein entfernen vom fahrzeug aber nicht das entfernen vom unfallort kann nicht als fahrerflucht gewertet werden.


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

21.07.2009 um 02:05
Tut mir leid, wenn ich jetzt diese Aussagen aus Dir rausgekitzelt und damit vielleicht deine Integrität verletzt habe. Ehrlich gesprochen, ich habe es mir denken können. Aber unter denen, deinigen Umständen empfinde ich eine neuerliche Überprüfung der Kenntnisse und physischen Fähigkeiten als angebracht.

Ich weiss, die Franzosen betrachten die Stossstange des nächsten als Einparkhilfe, aber wir sind ja nicht in Frankreich :D :D Kleiner Scherz am Rande.


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

21.07.2009 um 02:15
@DeadPoet
dadurch, dass ich 5 jahre offiziell kein kfz mehr im straßenverkehr bewegt habe, sehe ich eine erneute prüfung auch als angebracht an. aber, wäre es nicht auch angebracht, leute, die ebenfalls länger als 5 jahre kein kfz mehr bewegt haben, auch zu überprüfen, ob sie es noch können?


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

21.07.2009 um 02:20
@ghostfear1983


Wie schon in einem vorherigen Beitrag geschrieben empfinde 5 Jahre als zu gering. Wie schon geschrieben halte ich fünf Jahre für zu gering, damit beschneidet man zu stark die Persönlichkeitsrechte und schlichtweg das Privatleben des Bürgers. Eine Überprüfung ab einer gewissen Alterstufe, wie auch eine Überprüfung bei Delikten wie deinen halte ich für angebracht.


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

21.07.2009 um 02:20
wie deinen; sollte heissen deineM


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

21.07.2009 um 02:21
Die Franzosen sind in der tat sehr schlechte Autofahrer. fast täglich habe ich sie vor mir her Bummeln. Und meistens fahren sie im ZickZack über die Straße. Ohne Witz, ich habe solche Granaten nur vor mir herfahren.
Sobald ich ein Franz. Nummernschild sehe, fahre ich übervorsichtig :D


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

21.07.2009 um 02:27
@DeadPoet
delikten wie meinen? weil ich es beim einparken nicht bemerkt habe, dass ich ein auto angeschrabbelt habe? ehrlich gesagt, das passiert ständig welchen.waren ja "nur" ein paar kleine kratzer.. selbst der eigentliche halter meinte zu mir, es täte ihm leid, nur er hat die polizei rufen müssen, weil er nicht gesehen hat, dass es mein auto war. sonst hätte mich kontaktiert und das ohne polizei mit mir geregelt. er hat es nur machen müssen, für die versicherung.. davon ab, dass ich meine lappen los war, ich durfte den schaden auch komplett selber bezahlen, was klar ist. da es durch das urteil eine fahrerflucht war und somit die versicherung nicht zahlen muss. anderes bei einem normalen unfall, da tritt die versicherung ein.

bei vorsätzlicher fahrerflucht teilen wir uns die meinung. aber wie oft kommt es vor, dass jemand ein auto beim einparken ankatscht und es nicht bemerkt. da sollte schon, so wie das bgh entschieden hat, differenziert werden zwischen vorsätzlicher fahrerflucht und fahrlässiger fahrerflucht.

mir ist ein fall bekannt, wo jemand angetrunken einen unfall verursachte, einer der insassen den unfall nicht überlebte, und der unfallverursacher nach 6 monaten den lappen so wiederbekommen hat. bei solchen ist eine überprüfung notwendig. bei alten leuten, deren sinne nachlassen durch das alter, bei leuten, die länger als 5 jahre kein kfz mehr gesteuert haben... da ist eine überprüfung angebracht, ob die das überhaupt noch können.

und hätte ich z.b. den lappen 6 monate früher beantragt, hätte ich ihn auch ohne überprüfung bekommen. für das StVA zählte einzig, dass ich 5 jahre kein auto bewegt habe im straßenverkehr. und wenn jemand nicht nachweisen kann, dass er gelegentlich ein auto im straßenverkehr führt, steht die gleiche frage, wie bei mir im raum.. kann die person das denn überhaupt noch, nach so langer zeit?


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

21.07.2009 um 02:27
@Cyberspion
Cyberspion schrieb:Wenn man mit 67 noch in der Lange ist ein KFZ zu führen, sollte man den Führerschein auf jeden Fall behalten können...
Und wer kontroliert das?.
man selbst neigt gerne dazu sich zu überschätzen....


melden
Anzeige

Führerschein weg ab dem Alter 67

21.07.2009 um 02:31
Ich habe jedenfalls meinen Führerschein nicht gemacht, um in der Schublade versauern zu lassen, dafür war er dann doch zu teuer. Ich kann Leute nicht verstehen, die einen Führerschein machen und dann kein Gebrauch davon machen.


melden
288 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden