Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Führerschein weg ab dem Alter 67

364 Beiträge, Schlüsselwörter: Führerschein

Führerschein weg ab dem Alter 67

21.07.2009 um 02:39
@NoSilence
ich ehrlich gesagt auch nicht.. ich habe in den 3 jahren ca 100.000 km runtergefahren.. also das, was andere in 5 jahren machen... autofahren war mein hobby und meine freizeit... (nein, ich hasse getunten poserkarren).. ich hatte einen einfachen golf 2.. kein gti oder so nen mist...

und meine freundin z.b. hat kein auto mehr gefahren, weil sie es nicht brauchte.. sie hat damals den lappen gemacht, kurz danach lernte sie ihren zukünftigen ehemann kennen und brauchte kein auto.. sie wurde schwanger, dann wieder schwanger, alles war bei ihr in der nähe..

aber dennoch, theoretisch darf sie sich auch nach 11 jahren ohne fahrpraxis hinters steuer setzen und losdüsen... ich hingegen, wo nur das argument lautete, ich habe seit 5 jahren kein kfz mehr gesteuert, müsse überprüft werden... darum bin ich für ne allgemeine überprüfung.. jeder der nciht nachweisen, dass er ein kfz in einem gewissen zeitraum gesteuert hat, muss erneut nur eine fahrprüfung ableisten. oder von mir aus auch nur ein aufbauseminar. denn mir wird mulmig, wenn ich daran denke, dass meine freundin sich nach 11 oder 12 oder 13 jahren sich wieder hinters steuer klemmt und fahren darf...


melden
Anzeige

Führerschein weg ab dem Alter 67

21.07.2009 um 02:42
@ghostfear1983

Dann ist aber deine Exfreundin ganz schön auf den Mann angewiesen. Großeinkäufe erledigt man besser mit einem Auto, ebenso benötigen manche es um auf die Arbeit zu kommen. Oder es wäre mal was mit den Kindern. Da ist man Dankbar schnell mit ihnen zum Doktor zu kommen.
Ich könnte nicht aufs Auto verzichten. Ich würde sonst nicht auf die Arbeit kommen.


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

21.07.2009 um 02:48
@NoSilence
Ich hatte mich anfangs vertippt.. nicht EX freundin sondern freundin. ja, frauen und männer erschlagt mich^^... es ist ein fauxpas ^^... habe nur beim tippen auch an meine ex denken müssen, die noch nie nen lappen hatte ^^....

bei meiner freundin ist der vorteil, geschäfte befinden sich im umkreis von 10 min fussweg, ärzte ebenso, auch schule und kindergarten von den kindern. sie braucht nun wirklich kein auto. und arbeiten tut sie momentan nicht, da sie noch für das jüngste kind zuhause ist. und sie würde aber auch mit dem bus fahren zur arbeit, da sie sich momentan finanziell eh kein auto leisten kann.. vllt irgendwann wenn sie in arbeit ist und demensprechend geld hat... aber das tut nichts zur sache, denn sie ist nunmal seit 11 jahren nicht gefahren..

und ja, du hast recht... sie war auf den mann angewiesen.. sie ist muslimin und stand damals unter dem pantoffel von ihm.. dazu habe ich in einem anderen thread was geschrieben... ^^


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

21.07.2009 um 02:54
ghostfear1983 schrieb:weil ich es beim einparken nicht bemerkt habe, dass ich ein auto angeschrabbelt habe?
Ja.

sicherlich ist es hart, für ein Vergehen, aber scheinbar hast du absolut etwas verkehrt gemacht, denn du musstest scheinbar deinen Führerschein abgeben und nach 5 Jahren neu beantragen. Für einmal "geschrabbelt" ist entweder ganz schön viel Lack abgeplatzt oder Du hast enorme Fehler bei der Verteidigung gemacht.
NoSilence schrieb:Dann ist aber deine Exfreundin ganz schön auf den Mann angewiesen.
Solange er nicht beim nächsten "anschrabbeln", fünf Jahre wartet..


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

21.07.2009 um 03:08
@DeadPoet
Ich habe die 5 jahre nur gewartet, weil ich dachte, nach der 9 monatigen führerscheinsperre müsste ich den lappen komplett neu machen. und die kohle hatte ich damals nicht. sonst hätte ich nach 9 monaten den antrag gestellt. jetzt weiß ich, ich hätte ihn nicht neu machen müssen, sondern nur nen antrag auf neuertreilung nach entziehung stellen müssen.. kostet alles in allem etwas 150 euro und wenn man nicht wegen drogen, alkohol oder mit fremdkörperverletzung dabei war, bekommt man den lappen so wieder.

das wusste ich damals nicht und habe gespart für meinen führerschein. und als ich dann 5 jahre später den antrag gestellt habe, dass ich nen neuen lappen machen will, hat man mir gesagt, es wäre ein antrag auf neuerteilung und ich bräuchte keine fahrschule besuchen... tjaaaaa... das ist dann persönliches pech...

und zur bemerkung, dass viel lack abgeplatz wäre.. nein.. nur ein paar kratzer.. aber es ist laut gesetz, da nicht differenziert wird, ein unfall.. und wenn ich mich als person (egal ob das auto danebensteht) vom ort entferne, ist es eine fahrerflucht.

so manchem wird auch mal beim einkaufen der einkaufswagen ausversehen an das nachbarauto gerollt sein.. ohne dass man es bemerkt hat.. und wenn da ein kratzer bei entstand, und das jemand beobachtet hat, und man fährt einfach weg, auch das ist eine fahrerflucht.... machst du die tür auf und stösst ein auto mit deiner tür an, und du denkst, da ist ja nix und das hat jemand beobachtet, und du gehst weg, ist es eine fahrerflucht...


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

21.07.2009 um 08:44
Führerschein weg ab dem Alter 67
Nein, aber so eine Art Tüv ob der geistig noch fit ist um ein Auto zu fahren zu können.
Viele ältere fahren sicherer als die ganz jungen die gerade erst ihren Führerschein haben.


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

21.07.2009 um 10:19
Wäre ein Anfang ;)

Aber wenn dann begleitend von Anfang an
@Kayleigh


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

21.07.2009 um 10:32
@Outsider
Ja, bis zu einem bestimmten Alter alle 2-3 Jahre und später dann Jährlich.


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

21.07.2009 um 10:46
@Kayleigh
Sehe ich auch so. Mein Vater und meine vier Onkel sind alle zwischen 60 und 70 - fahren ALLE seit Anfang an unfallfrei (abgesehen von zwei Vorfällen, an denen JUNGE Fahrer die Schuld trugen).
Ein pauschaler Führerscheinentzug ist also ebenso unsinnig wie zB eine pauschale Forderung ihn erst Personen ab zB 21 Jahren auszustellen.
Eine Überprfung der Fahrtauglichkeit finde ich aber sowohl bei sehr jungen als auch älteren Verkehrsteilnehmern in regelmäßigen Abständen sinnvoll.


melden
Waldfreund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Führerschein weg ab dem Alter 67

21.07.2009 um 10:53
Dann müsste man aber auch sämtlichen Idioten den Führerschein wegnehmen. Wenn ein älterer einen Unfall verursacht, steht es gleich in den Medien.

Ich stelle oft fest, dass einfaches Mitdenken viele Autofahrer überfordert. Dann müsste man allen Dummköpfe den Führerschein wegnehmen. Also Führerschein nur noch für Akademiker ?

Außerdem gibt es viele achtzigjährige, die mehr Hirn haben als viele verblödete zugekiffte Jugendliche. Einige Menschen sind mit 20 schon verblödet und mit 30 ein körperliches Wrack.

Jeder der eine Fahrprüfung mitgemacht hat, weiß wie nervös man dabei ist, und das man Fehler macht, die man sonst nicht macht. Wollt ihr das einen alten Menschen zumuten ?

Gegen ein einfaches begutachten ( Gespräch, Sehtest ) einer Person ab 70 wäre nichts einzuwenden. Die Autoindustrie würde eine härtere Gangart nicht mitmachen, da wir demnächst sehr viel ältere Teilnehmer haben.


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

21.07.2009 um 11:01
Bei mir in der Gegend wird es langsam eher so, dass die jungen Fahranfänger teils sehr schwere Unfälle verursachen.
Es gibt kaum eine Woche, in welcher hier nicht ein Unfall passiert, der von 18-19-jährigen Fahrern/Fahrerinnen verursacht wird. Teilweise echte Horror-Crashs.

Andererseits muss ich sagen, dass spätestens ab 70 ein jährlicher "Tauglichkeits-Check" nicht falsch wäre. Zur eigenen Sicherheit und der anderen Verkehrsteilnehmer.


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

21.07.2009 um 11:34
Ebenso wie das Fahrzeug alle zwei Jahre zum TÜV muss, sollte auch der Fahrer alle zwei Jahre zum TÜV, und zwar, ebenso wie das Kfz, altersunabhängig:

Sehtest, allgemeiner Gesundheits-Check, Reaktionstest, aktuelle, geänderte Verkehrsregeln abfragen, Drogentest, Psychotest - halt das ganze Programm, wie man es beispielsweise von Piloten kennt.

Wer durchfällt, geht zu Fuss oder nutzt den ÖPNV.





Ob der "Unfall" in Menden allerdings ein solcher war - oder ein Amoklauf auf Rädern? Wir werden es wohl noch erfahren.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Führerschein weg ab dem Alter 67

21.07.2009 um 11:46
Hmm, findest du das echt in Ordnung so @Doors?

Wer durchfällt, Lappen weg?
Bei Sehschwierigkeiten hilft zB. manchmal auch eine Brille :D
Warum gleich Kappen weg? Ist das nicht etwas zu hart?


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

21.07.2009 um 11:49
@Fabiano


Natürlich sind Sehhilfen zugelassen. Zu meiner Fahrschüler-Zeit gab es dafür noch einen Eintrag im Führerschein: Darf nur mit Sehhilfe fahren.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Führerschein weg ab dem Alter 67

21.07.2009 um 11:57
Ich finde, es sind eine Menge Hilfen zugelassen. Auch gerade bei Behinderten, um ihnen das Autofahren trotz Behinderung noch zu ermöglichen. Wenn aber ein älterer plötzlich ohne Bein einen Gesundheitscheck machen würde im Hinblick auf Fahrtauglichkeit, sieht´s schon ziemlich düster aus... Insofern, welche Einheitlichen Maßstäbe will man da anwenden?

War das Thema nicht erst kürzlich bei South-Park? Hat es jemand gesehen?


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

21.07.2009 um 12:38
Diese Studie zum Thema ist zwar nicht brandneu, aber interessant doch die Aussage, dass die Verkehrsunfälle mit vortschreitenden Alter rückläufig sind,
kann man nur hoffen, dass diese Tatsache sich bis heute gehalten hat ;)
Allerdings wird auch eingeräumt, dass es damit zu tun hat, dass viele sehr alte Menschen sich nicht mehr ans Steuer setzen.

http://www.nls.niedersachsen.de/Presse/2000/6700.html

Aus dem link:

Unfallbeteiligung an Verkehrsunfällen mit fortschreitendem Alter rückläufig

Datum: 24. August 2000

Ältere Verkehrsteilnehmer sind besser als ihr Ruf. Zu diesem Ergebnis kommt das Statistische Landesamt in einer Studie, der die Ergebnisse der amtlichen Straßenverkehrsunfallsstatistik zugrundeliegen. Danach nimmt die Beteiligung an Straßenverkehrsunfällen mit Personenschaden mit zunehmendem Alter der Verkehrsteilnehmer ab.


"Spitzenreiter" sind die 18-21jährigen mit 20,6 Unfallverursachern je 1000 Einwohner, gefolgt von den 21-25jährigen mit 13,7 Verursachern je 1000 Einwohner. Relativ nah am Gesamtdurchschnitt sind die 40-45- jährigen mit 5,4 , sowie die 45-50-jährigen mit 4,5 Unfallverursachern.

Die über 75-jährigen Verkehrsteilnehmer liegen mit nur 2,2 Unfallverursachern je 1000 Einwohnern nicht nur unter dem Durchschnitt, sondern, abgesehen von Kindern unter 15 Jahren, ganz unten auf der Skala der Verursacher. Die Ursache hierfür liegt wahrscheinlich auch darin, dass ältere Personen in realistischer Einschätzung der eigenen Leistungsfähigkeit oft darauf verzichten, sich selbst ans Steuer zu setzen.


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

21.07.2009 um 12:52
@elfenpfad

Dedshalb will ich ja auch den Check für ALLE. Vom Erwerb des Führerscheines an.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Führerschein weg ab dem Alter 67

21.07.2009 um 12:54
Am besten schon vorher, gleich von Geburt an...


melden

Führerschein weg ab dem Alter 67

21.07.2009 um 12:55
@Doors
Doors schrieb:Zu meiner Fahrschüler-Zeit gab es dafür noch einen Eintrag im Führerschein: Darf nur mit Sehhilfe fahren.
Steht in meinem Rosa-Lappen auch noch drin.


melden
Anzeige
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Führerschein weg ab dem Alter 67

21.07.2009 um 12:55
Wisst ihr, dass ihr damit den Führerschein als solches ad Absurdum führt? Er IST die Bescheinigung aufgrund einer vorangehenden Prüfung, dass man befähigt ist, ein Fahrzeug zu führen...


melden
152 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden