Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Hooligans

318 Beiträge, Schlüsselwörter: Fußball, Hooligans, Ultras

Hooligans

13.10.2010 um 17:36
@nope

Aber das ist doch total bekloppt, sich grundlos gegenseitig die Fresse zu polieren ...


melden
nope
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hooligans

13.10.2010 um 17:46
@Thalassa
ich finde es bekloppt, wenn wahllos leute verprügelt werden, die nichts mit der ganzen sache zu tun haben und quasi einfach zur falschen zeit am falschen ort stehen, wie das Pausenclown passiert ist.
die WOLLEN ja auf die fresse kriegen bzw. geben, die finden das ja geil. ich find das völlig ok wenn man unter sich ist, mit leuten, die das ja auch so wohlen. was spricht denn dagegen?
was ist dann der reiz sagen wir mal, eines boxers, zu kämpfen?


melden

Hooligans

13.10.2010 um 17:49
@nope
nope schrieb:was ist dann der reiz sagen wir mal, eines boxers, zu kämpfen?
Zufällig bin ich schon von Kindesbeinen an ein großer Boxfan.
Da gehts um Fairnis, Taktik, Können und Technik - und ein bißchen Glück.
Boxen ist keine wüste Prügelei, sondern ein Kräftemessen von Mann zu Mann, mit einem Schiedrichter!


melden

Hooligans

13.10.2010 um 17:55
@nope
nope schrieb:was ist dann der reiz sagen wir mal, eines boxers, zu kämpfen?
Hehe, beim Boxen gibt es vielerlei Regeln. Fangen wir an:

- eine feste Rundenzahl
- eine festgelegte Rundenlänge
- Ringärzte
- Ringrichter
- gepolsterte Ringe
- keine Schläge in die Genitalien
- keine Schläge auf den Hinterkopf
- Regeln (zwar unterscheiden die sich von Verband zu Verband, trotzdem halten sich alle daran)

Mit Randale hat das soviel zu tun wie das Oktoberfest mit dem Weltfrieden.


melden
nope
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hooligans

13.10.2010 um 17:59
@Thalassa
naja, mit dem schiedsrichter kann ich jetzt nicht dienen, das wär dann wohl eher der ehrenkodex.
vielilcht hab ich jetz wohl ein ungeeignetes beispiel mit dem boxer hervorgeholt, das kann man wirklich so nicht vergleichen, aber im grunde genommen gibt es auch bei diesen kämpfen gewisse art von "regeln".


melden
nope
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hooligans

13.10.2010 um 18:00
@niurick
ja hab schon verstanden auf was du hinaus willst, und du hast auch völlig recht, im grunde ist das ja auch kein "sport" in diesem sinne, obwohl es manche als solchen ansehen.


melden

Hooligans

13.10.2010 um 18:01
@nope

aber im grunde genommen gibt es auch bei diesen kämpfen gewisse art von "regeln".


Immer feste drauf?
An welche Regeln kannst Du Dich denn mit Schlagring- und stock, Messer und Totschläger halten?


melden
nope
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hooligans

13.10.2010 um 18:06
@niurick
vielleicht schon mal, dass keine waffen erlaubt sind, und wenn einer am boden liegt dann auch in ruhe gelassen wird. klar gibt es unterschiede und nicht alle halten sich an diese "regeln", aber das hat mit dem klassischen hooliganismus meiner meinung nach nichts mehr zu tun.


melden

Hooligans

13.10.2010 um 18:07
@niurick
niurick schrieb:An welche Regeln kannst Du Dich denn mit Schlagring- und stock, Messer und Totschläger halten?
vielleicht an (Kampf) Ritualen ;) das gibt seht oft .


melden

Hooligans

13.10.2010 um 18:07
Bei den ganzen Hooligans gehts doch um deren Manschaften; Diese Fussballteams vertreten ja oft irgendwelche Gesellschaftsklassen und daraus ergibt sich dieses Feindbild...


melden

Hooligans

13.10.2010 um 18:09
@Jupiterhead

Denkst Du an einen Codex - bsp. den, keine am Boden Liegenden zu bearbeiten?


melden

Hooligans

13.10.2010 um 18:15
@niurick
niurick schrieb:Denkst Du an einen Codex - bsp den, keine am Boden Liegenden zu bearbeiten?
Nicht unbedingt, viele Gangs haben bestimmte Merkmalen wo sie sich identifizieren wollen. ;)


melden

Hooligans

13.10.2010 um 18:20
@Jupiterhead

Gestern lief ein Bericht über Bandidos und Hells Angels. Zwar sind das keine Hooligans, doch tragen sie eine Art Abzeichen, mit denen sie angeben wollen. So tragen sie Aufnäher, die aussagen, dass der Träger bereits einen Polizisten umgehauen hat.
Es geht also nicht nur um die Gewalt, sondern auch um Angeberei - und das auch bei Hooligans.


melden

Hooligans

13.10.2010 um 18:26
@niurick
das ist ja gerade einer der wichtigsten punkten bei den Hooligans ,aber auch bei anderen Organisationen ,es geht um den Ritus (eine Art Religion) hervorgerufen durch Überzeugungen in eine Gemeinschaftliche (interne) Gesellschaft.


melden

Hooligans

13.10.2010 um 18:39
Eine Gemeinschaft ist wichtig und für kriminelle Vorhaben sogar die wichtigste Voraussetzung.
Das schweisst zusammen und sorgt für die nötige Verschwiegenheit.


melden

Hooligans

13.10.2010 um 19:28
Ist ja schon lustig, wieviele Schwachköppe sich hier zum Thema äußern, und sich bevor sie diesen Thread gelesen haben, sicherlich noch nie mit dem Thema auseinander gesetzt haben.

Hooligans müssen nicht zwangsweise hohle Menschen sein.
Es sind Menschen aller Schichten, aller Berufszweige und in (Fast) jedem Alter dabei.

In der "Gruppe" ist man als Schornsteinfeger oder Maler genausoviel wert wie ein Banker, oder der Chef einer Versicherung.

Und es kommt auch vor, dass 30 gegen 80 ran müssen... Aber in diesen Riots kann man "seinen Mann" stehen. Wer da nicht rennt, kann sein Ansehen in der Gruppe enorm verbessern.

Was ich allerdings albern und peinlich finde, sind die Kids von heute.
Ultras... die klauen sich gegenseitig die Schals. Meinem knapp 60 jährigen Onkel haben 3 Kids von max. 20 seinen Schal in Bremen geklaut. Er ist dabei gestürzt und die Jungs haben Hackengas gegeben. Sowas ist erbärmlich.

Aber wenn sich 2 Gruppen im Wald, auf Feldern oder an anderen Orten treffen, sehe ich da keine große Gefahr für die Allgemeinheit.

Aber hier reden einfach zuviele Leute mit, die Ultras und Hooligans nicht auseinanderhalten können.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hooligans

13.10.2010 um 23:59
wems spaß macht... solange keine leute mit reingezogen werden die nix damit zutun haben


melden

Hooligans

14.10.2010 um 07:40
Nehmt doch mal meinen Post da oben wahr da steht auch was interessantes drin! Es geht zwangsläufig ja nicht um Fussball sondern um die sozialen Schichten die die Mannschaften vertreten!


melden

Hooligans

14.10.2010 um 08:00
Wie hier schon mehrfach erwähnt sind in ner Firma viele soziale Schichten vertreten( dies ist eine Tatsache), also treffen sich in ner Hooligangruppe lauter soziale Schichten die dann eine Soziale Schicht (den Verein) verteidigen, oder wie?
Und abhängig vom eigenen Gesellschaftlichen Stand?

Schwachsinn!


melden
VHO-Hunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hooligans

14.10.2010 um 10:50
Da mir Fussball total am Arsch vorbeigeht, interessiert es mich auch nicht, wenn sich die Leute im Stadion just 4 Fun auf die Mütze hauen! Wem`s gefällt...


melden
117 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt