Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie viel Potential zur Grausamkeit steckt wirklich im Menschen?

339 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Psyche, Folter, Grausamkeit, Sylvia Likens

Wie viel Potential zur Grausamkeit steckt wirklich im Menschen?

28.05.2010 um 17:17
Grundsätzlich erstmal steckt's wohl in jedem. Aber im individuellen Fall kann es trotzdem stark variieren, wer zu was "fähig" ist.


melden
Anzeige
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie viel Potential zur Grausamkeit steckt wirklich im Menschen?

28.05.2010 um 17:43
@Vane


Selbstverständlich spielt das Umfeld eine Rolle.
Doch sind es nur die Auslöser, die von außen einwirken.
Das Potenzial, gewalttätig bzw. "grausam" zu reagieren, steckt im Menschen selbst.


Da bist Du eben falsch informiert.


Und das, was den Menschen in den Augen eines Menschen menschlich macht, ist nur das, was von Menschen als menschlich erklärt wurde.

Stimmt auch nicht, da ja zunächst die Eigenschaften dagewesen sein müssen und dann die Erklärung.
Der lateinische Begriff für menschlich = human.
Du siehst, daß es bereits zur Zeit der Römer und noch lange davor einen Begriff dafür gab über dessen Inhalt und Bedeutung sich die maßgeblichen Personen einig waren.
Seit diesen 1000enden von Jahren hat keiner einen Grund gefunden etwas daran zu ändern.
Vermutlich mußte erst so ein Genie wie Du geboren werden, damit der Begriff der Menschlichkeit endlich einmal revolutioniert werden konnte....

Im Runde ist menschlich = normal. Und wer ist heutzutage noch normal? ;D

Normal bedeutet "der Norm entsprechend" und das ist eigentlich fast jeder, da man sonst kaum von einer Norm sprechen könnte.

Wenn Du aber damit eigentlich den Begriff natürlich meinst, dann sind wir wieder beim Begriff Menschlichkeit angelangt und Menschlichkeit entspricht zwar der eigentlichen Menschennatur, normal ist sie aber dennoch bei Weitem nicht.


melden

Wie viel Potential zur Grausamkeit steckt wirklich im Menschen?

28.05.2010 um 17:46
viel.
merkst du allein schon an so manchen ätzenden statements hier in diesem forum.


melden

Wie viel Potential zur Grausamkeit steckt wirklich im Menschen?

28.05.2010 um 17:55
In jedem Menschen steckt Grausamkeit, er wird sie auch nutzen, wenn er sie bekommt. Schon traurig sowas zu schreiben aber gibt genug Experimente dazu!


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie viel Potential zur Grausamkeit steckt wirklich im Menschen?

28.05.2010 um 18:18
@taothustra1


der mensch besteht aber dennoch nicht einzig aus geistigem Bewusstsein, auch die jedem Menschen individuell gegebene Biochemie, der hormonelle Stoffwechsel spilen eine Rolle wie sich z.B. die von mir erwähnten Traumata (die es im psychischen wie physischen Bereich gibt !) auf die persönliche Selbstidentifikation, Persönlichkeitsentwicklung auswirken !

Duch Störungen dieses empfindlichen Stoffwechsels der Hormone die ein Mensch im Laufe seines Lebens womöglich erwirbt neigt er/sie auch zu erhöhter Gewaltbereitschaft
( Adrenalin und Testestoron Spiegel und die Wirkung auf Rezeptoren im Gehirn !)...


melden

Wie viel Potential zur Grausamkeit steckt wirklich im Menschen?

28.05.2010 um 18:22
Die Antwort steckt eigentlich schon in der Frage. Potential zur Grausamkeit hat wohl jeder von uns. Aber, inwiefern und ob dieses Potential (aus welchen Gründen auch immer) entfaltet wird, ist die eigentliche Frage, um die es geht. Sicherlich ist es ein Kann, aber kein Muss diese Art von Entfaltung anzustreben.


melden

Wie viel Potential zur Grausamkeit steckt wirklich im Menschen?

28.05.2010 um 18:36
Schlimm ist auch die Tatsache das Grausamkeit und Gewalt manchmal als gut oder notwendig gerechtfertigt wurden.


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie viel Potential zur Grausamkeit steckt wirklich im Menschen?

28.05.2010 um 18:50
@DieSache


der mensch besteht aber dennoch nicht einzig aus geistigem Bewusstsein, auch die jedem Menschen individuell gegebene Biochemie, der hormonelle Stoffwechsel spilen eine Rolle wie sich z.B. die von mir erwähnten Traumata (die es im psychischen wie physischen Bereich gibt !) auf die persönliche Selbstidentifikation, Persönlichkeitsentwicklung auswirken !


Tja, da unterliegst Du den falschen Schlußfolgerungen der (Schein-) Wissenschaft.
Du versuchst hier die Wirkungen zur Ursache zu erheben.
Die komplette Biochemie ist immer nur eine Wirkung, nie aber die Ursache selbst.

Oder was glaubst Du was und wofür es einen Geist gibt ?
Um ihn zum Spass herumzutragen und bestenfalls tiefschürfende Gespräche damit zu führen ?
Du irrst Dich, der Geist ist das Leben selbst und alles andere ist belebt und kann nicht aus sich selbst heraus leben und schon gar nicht wirken.

Das ist das Grundsätzliche was es dabei zu beachten gilt.

Duch Störungen dieses empfindlichen Stoffwechsels der Hormone die ein Mensch im Laufe seines Lebens womöglich erwirbt neigt er/sie auch zu erhöhter Gewaltbereitschaft
( Adrenalin und Testestoron Spiegel und die Wirkung auf Rezeptoren im Gehirn !)...


Ein chaotischer Stoffwechsel setzt bereits einen chaotischen Geist (zumindest eine Seele) voraus.
Es ist immer ein seelisches Problem ursächlich, denn da wo seelisch nichts ist, kann sich auch nichts auf die materielle Ebene auswirken.

Die Materie ist lediglich die Erfahrungsebene auf der sich auschließlich etwas auswirkt, die Ursachen sind grundsätzlich in Bereichen feinerer und leichterer Beschaffenheit zu finden.


melden
Braveheart17
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie viel Potential zur Grausamkeit steckt wirklich im Menschen?

28.05.2010 um 19:00
Jeder Mensch kann zur Bestie werden.


melden
stanman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie viel Potential zur Grausamkeit steckt wirklich im Menschen?

28.05.2010 um 19:00
Ich finds immer wieder seltsam wie Menschen zu sowas im Stande sind...diesen Fall kann man wohl kaum auf die Abstumpfung der heutigen Zeit zurückführen...1965....
vielleicht sollte man sich damit abfinden,dass es einfach Menschen gibt,die kein "normales" Gut und Schlecht-Verständnis haben....
wenn ich von sowas lese wird mir schlecht...

zu wenig Liebe als Kind? lebenslanges mobbing...vielleicht ein Grund so zu werden...
aber keine Entschuldigung...


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie viel Potential zur Grausamkeit steckt wirklich im Menschen?

28.05.2010 um 19:01
@taothustra1

Ursache für das Böse im Menschen sind Kriege, Naturkatastrophen, emotionale Verwahrlosung, physischer wie psychischer Missbrauch (Schock) und Unterdrückung,
wenn du nun behaupten willst, diese wären nicht relevant, dann siehst du den Menschen wirklich recht eindimensional !

Ich sehe den Menschen als seelisch, körperlich und geistig fühlend, wenn das Ich negativ geprägt und gebildet wurde, dann kann jeder zum Narzissten mit Allmachtsphantasie mutieren und zum Agressor werden !


melden
Braveheart17
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie viel Potential zur Grausamkeit steckt wirklich im Menschen?

28.05.2010 um 19:05
Aber nicht jeder Mensch würde gerne jemanden zum Vergnügen abschlachten.
Also sind nicht alle von der schlechten Sorte oder?

Ich könnte einen Menschen ohne Grund nicht töten.


melden
stanman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie viel Potential zur Grausamkeit steckt wirklich im Menschen?

28.05.2010 um 19:13
btw. diese ganze Ted Bundy,Charly Manson,Jeffrey Dahmer-Fraktion ist Krank....
kranke Seelen,denen nicht zur richtigen Zeit geholfen wurde....
Kult-Status haben Sie erreicht...Ed Gein nicht zu vergesssen...


melden

Wie viel Potential zur Grausamkeit steckt wirklich im Menschen?

28.05.2010 um 19:26
@DieSache
DieSache schrieb:der mensch besteht aber dennoch nicht einzig aus geistigem Bewusstsein, auch die jedem Menschen individuell gegebene Biochemie, der hormonelle Stoffwechsel spilen eine Rolle wie sich z.B. die von mir erwähnten Traumata (die es im psychischen wie physischen Bereich gibt !) auf die persönliche Selbstidentifikation, Persönlichkeitsentwicklung auswirken !
Das denke ich auch.

Zu dem muss so eine "individuelle gegebene Biochemie" nicht mal zwangsläufig durch seelische Traumata entstehen. Angeboren kann sich auch sein. Angeborener Serotoninmangel z.B.


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie viel Potential zur Grausamkeit steckt wirklich im Menschen?

28.05.2010 um 19:28
@DieSache


Ursache für das Böse im Menschen sind Kriege,


Sorry aber das ist doch unlogisch ?!
Um einen Krieg zu führen braucht es doch bereits "das Böse"...Also kann der Krieg nicht die Ursache für das Böse sein sondern das Böse die Ursache für den Krieg...

Naturkatastrophen,

Auch da kann ich nicht zustimmen.
Gerade in Naturkatastrophen zeigt sich oft das Gute im Menschen, es wird geradezu dadurch gefördert.
Abgesehen davon gab es das Böse auch vor jeder Naturkatastrophe so es sich in der Katastrophe zeigt und ist nicht erst durch sie gekommen.

emotionale Verwahrlosung,

Das ist jetzt auch ein sehr umfassender Begriff der in diesem Zusammenhang eine etwas detailiertere Beschreibung benötigt.

physischer wie psychischer Missbrauch (Schock) und Unterdrückung,
wenn du nun behaupten willst, diese wären nicht relevant, dann siehst du den Menschen wirklich recht eindimensional !


Natürlich ist es relevant, aber Du kommst vom eigentlichen Thema "Ursache und Wirkung"
ab.
Natürlich spielt das eine Rolle, aber all dies hat ja nichts mit der von Dir zuvor erwähnten
Biochemie zu tun. Sondern bestätigt meine Aussage, daß das Böse bzw grausame keine grundsätzliche Veranlagung im Menschen ist, sondern daß es von aussen an in heran bzw in ihn hineingetragen wird.


Oder - und das sollte man in diesem Zusammenhang auch nicht vergessen - daß bestimmte karmische Rückwirkungen in in eine Lage versetzen in die er sich bereits aufgrund eigener Entwicklungen und Entscheidungen im Laufe früherer Erdenleben gebracht hat.

Ich weiß, das klingt hart und trifft auch nicht immer und auf alle zu.
Aber es wäre auch nicht richtig es auszuschließen.

Ich sehe den Menschen als seelisch, körperlich und geistig fühlend, wenn das Ich negativ geprägt und gebildet wurde, dann kann jeder zum Narzissten mit Allmachtsphantasie mutieren und zum Agressor werden !

Da Du den Begriff "geprägt" verwendest, vertritst Du gewissermaßen meine Ansicht.
Da ich ja von Anfang an sagte, daß das Potenzial der Grausamkeit in keinem Menschen ursächlich vorhanden ist.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie viel Potential zur Grausamkeit steckt wirklich im Menschen?

28.05.2010 um 19:32
@X-RAY-2


danke, dass du dir die Mühe machst meine Aussagen zu verstehen, aber eben dies genau habe ich gemeint. Es gibt ein Forschungsprojekt, welches sich genau mit diesem Thema befasst, Wissenschaftler gehen mitlerweile sogar davon aus, dass Traumatas, ob nun seelisch oder körperlich auch die genetische Disposition des Nachwuchses begründet...Mutter und Kind teilen sich ja bis zur Geburt den Stoffwechsel ;)


melden

Wie viel Potential zur Grausamkeit steckt wirklich im Menschen?

28.05.2010 um 19:49
@DieSache
DieSache schrieb:Es gibt ein Forschungsprojekt, welches sich genau mit diesem Thema befasst, Wissenschaftler gehen mitlerweile sogar davon aus, dass Traumatas, ob nun seelisch oder körperlich auch die genetische Disposition des Nachwuchses begründet...Mutter und Kind teilen sich ja bis zur Geburt den Stoffwechsel
Ja, ist mir bekannt. Dann könnten sich vielleicht auch Kriegstraumatisierungen noch auf vielleicht sogar Generationen auswirken ...

Ob durch diese "individuelle" Biochemie oder biochemischem Ungleichgewicht nun Grausamkeit, Sucht, Suizidtendenzen, Depressionen oder vielleicht auch eine krankhafte Sexualität entstehen ergibt sich meiner Meinung nach dann (zum Teil) aus Umfeld, Erziehung etc.


melden

Wie viel Potential zur Grausamkeit steckt wirklich im Menschen?

28.05.2010 um 20:00
Sorry, falls Doppelpost ... letzten Satz vergessen ...

Aber auch eine traumatische Erfahrung z.B. in der Kindheit oder Jugend kann die Hirnchemie verändern. Also es muss nicht angeboren sein.


melden

Wie viel Potential zur Grausamkeit steckt wirklich im Menschen?

28.05.2010 um 20:07
hm in Notsituationen wird wohl jeder Mensch fähig sein sein Leben zu schützen und dementsprechend zu reagieren, dennoch glaube ichn nicht das Grausamkeit von Natur aus im Menschen steckt. Da gibt es doch Unterschiede. Grausamkeit ist nicht gleich, sein Leben zu verteitigen. Bösartigkeit ohne Grund.. na da spielen wohl andere Faktoren eine Rolle. Genetisch.. Entwicklung usw.


melden
Anzeige
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie viel Potential zur Grausamkeit steckt wirklich im Menschen?

28.05.2010 um 20:09
@X-RAY-2

ich würde hierbei gerne vom psychosozialen Umfeld des Heranwachsenden sprechen (auch wenn diese Begrifflichkeit sehr schnell missverstanden werden könnte !).

Das was wir als gegeben bzw fehlend empfinden prägt unsere Sicht im Hinblick auf die Bedeutung des Ichs in der jeweilig gebebenen Gesellschaft, des eigenen sozialen Gefüges...

Ich denke oft an die Generation der Frauen die am Ende des 2.WK in den Trümmern ihrer Existenz standen und oft noch nachträglich geschändet und vergewaltigt wurden, sie sprachen oft nicht über das im Krieg erfahrene Leid, weil sie es aus ihrer erinnerung tilgen wollten und sicherlich auch aus Scham.

Der angeführte Fall dürfte ähnlich gelagert sein, ich denke die Traumata der Überlebenden epochaler Wahnsinnstaten zerbrechen an der Hoffnungslosigkeit und dem Zweifel ob es den Humanismus überhaupt gibt...ich sehe da eine Gewaltspirale, die man nur durchbrechen kann, wenn für Gewaltopfer soziale Verantwortung getragen wird und ein vernünftiger Opferschutz durch Prävention angestrebt wird und nicht durch Sanktionen, sondern durch ein Umdenken in der Gesellschaft bezüglich des eigenen Standes in der sozialen Gemeinschaft !


melden
198 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt