Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bewerbungsfotos - Warum eigentlich?

326 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Aussehen, Bewerbungen, äußeres ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Bewerbungsfotos - Warum eigentlich?

18.07.2010 um 20:14
fakt ist, die personalabteilung schaut IMMER ZUERST auf das foto ;)


melden

Bewerbungsfotos - Warum eigentlich?

18.07.2010 um 20:15
@darkylein
Zitat von darkyleindarkylein schrieb:aber wenn ich mich in paar jahren vielleicht irgendwo bewerbe lass ich mich mal von nem profi fotografieren, dir zuliebe oke?
machs dir zuliebe, mir zuliebe müsstest du dann nach wuppertal kommen und die von mir machen lassen ;)


melden

Bewerbungsfotos - Warum eigentlich?

18.07.2010 um 20:16
@radar
Zitat von radarradar schrieb:Kein Foto, weniger Info - also auch nicht besser.
Ansichtssache. Für den Arbeitgeber sind es sicher weniger Informationen.
Das geforderte Passfoto geht vom Arbeitgeber aus, darum denke ich die wollen, das nur um ein weiteres Kriterium zu haben, Bewerber aussortieren zu können.
Die bekommen immens viele Bewerbungen geschickt und sind froh über jede Bewerbung, die sie nicht weiter bearbeiten müssen.


melden

Bewerbungsfotos - Warum eigentlich?

18.07.2010 um 20:17
@Tygo
soso du bist profi? ^^ ne es wär mal aber ne Erfahrung, meine Fotos sind immer aus den Automaten gekommen..für 8 franken oder so, dann bist du mal ein einigermassen normales hast da ich immer lospruste wenn es so klingt "3..2..1..achtung, gleich gehts los!" :D


melden

Bewerbungsfotos - Warum eigentlich?

18.07.2010 um 20:19
@darkylein
naja, profi ist man ja in deutschland erst wenn mans auf dem papier stehn hat ;) habe 4 semester fotodesign studiert und fotografiere jetzt fast 10 jahre ernsthaft. die ausbildung für das wertvolle papier, das mir dann bescheinigt das ich sowas darf, beginnt in 2 wochen erst.


melden

Bewerbungsfotos - Warum eigentlich?

18.07.2010 um 20:56
@canpornpoppy

Ja... da hast Du recht. Ich finde es auch ungerecht... habe auch schon ab und zu darüber nachgedacht.

Ich finde Bewerbungsfotos diskriminierend,
weil so eher die äusseren "Qualitäten" den ersten Eindruck schaffen als die inneren Qualitäten und das Können.
Ich benutze hier auch bewusst das Wort "Diskriminierung",
denn in so einer Model- und- auf- Schönheit- geprägten Welt hat man da meistens nicht die Chance durch sein Auftreten zu beweisen wie man persönlich ist.

Wenn man jetzt z.B. zwei Bewerber hat die haargenau die gleichen Fähigkeiten besitzen,
die Bewerbungen vom Stil und Layout genau gleich wären,
dann bin ich felsenfest davon überzeugt, dass der oder die Hübschere eingeladen wird zum Vorstellungsgespräch.


melden

Bewerbungsfotos - Warum eigentlich?

18.07.2010 um 21:25
Naja, wenn man ein Foto dazugibt, weiß der Chef, wen er beim eventuellen bewerbungsgespräch erwartet
er muss ja wissen wie du aussiehst, damit er sich nicht fragt, wer den jetzt an der tür klopft


melden

Bewerbungsfotos - Warum eigentlich?

18.07.2010 um 21:28
muss er eigentlich nicht den das erledigen ja Vor- und Nachname und nicht das Foto das du mitschickst ;)


melden

Bewerbungsfotos - Warum eigentlich?

18.07.2010 um 22:14
@Asgaard

damit kennt er nur das Gesicht.
Das sagt rein gar nichts über das aus was ein P.Chef wissen muss.

Wenn er wissen will, ob man gepflegt aussieht,
kann er sich ja die Unterlagen anschauen...
wenn die Unterlagen schön sauber und ordentlich sind, die Ausdrucksweise stimmt wird er nicht befürchten müssen, dass der letzte Assi zur Tür rein kommt. :D

Das berechtigt immer noch nicht gezwungener-massen zu einem Berwerbungsfoto.


1x zitiertmelden

Bewerbungsfotos - Warum eigentlich?

18.07.2010 um 22:16
@Gallimimus78
Zitat von Gallimimus78Gallimimus78 schrieb:Das sagt rein gar nichts über das aus was ein P.Chef wissen muss.
es ist dennoch eines der kriterien ;)
Zitat von Gallimimus78Gallimimus78 schrieb:wenn die Unterlagen schön sauber und ordentlich sind, die Ausdrucksweise stimmt wird er nicht befürchten müssen, dass der letzte Assi zur Tür rein kommt.
du warst vermutlich noch nie bei einer maßnahme vom arbeitsamt oder? *g* je nach maßnahme werden da die bewerbungen zusammen mit den mitarbeitern geschrieben, eingetütet und abgeschickt, da hast du gar keine möglichkeit eselsohren und dreck auf den bewerbungen zu hinterlassen *g*


melden

Bewerbungsfotos - Warum eigentlich?

18.07.2010 um 22:24
@Tygo
aha ...ok. Man kann ja nicht alles wissen :)

Nachteil ist nun aber immernoch, dass nicht jeder gut auf Fotos drein-schauen kann :D
Ich persönlich habe z.B. noch nie ein Bewerbungs-Foto gesehen von einem Mann, der gut geschaut hat darauf... ;) *räusper*
Mann guckt in der Mehrzahl abwesend oder "freundlich" wie ein Panzerknacker xD Is' so.
DAS z.B. wäre unfair...


melden

Bewerbungsfotos - Warum eigentlich?

18.07.2010 um 22:26
@Gallimimus78
du verstehst nicht ganz, was ich meine

er macht mit diesem einem Termin aus, um die abgemachte zeit klopft der Bewerber an die Tür
dann kommt jemand herein und der Chef sagt gerade: ach du musst (der Name des Bewerbers/Bewerberin) sein
aber vielleicht ist es ja nur ein Mann/ eine Frau, die etwas anderes von ihm wollen
der Bewerber hat sich also verspätet
und das kann der Chef ja nicht wissen
also will er von anfang an wissen, wen er erwartet

darum vielleicht das Foto
ich weiß jetzt nicht ob du es ganz verstanden hast, denn es ist schwierig aufzuschreiben, was ich da denke


melden

Bewerbungsfotos - Warum eigentlich?

18.07.2010 um 22:26
@Gallimimus78
ich denke mal, generell geht es weniger um gut aussehen als mehr um sympathie und die entsteht letzendlich nicht hauptsächlich durch schönheit.
bei den chefs die eh nur nach den maßen gehn und tatsächlich nach schönheit aussortieren, will man nicht wirklich landen ;)


1x zitiertmelden

Bewerbungsfotos - Warum eigentlich?

18.07.2010 um 22:28
@Asgaard
im regelfall läuft das in größeren firmen nicht so wie du es beschreibst, dort gibt es einen empfang wo man sich anmeldet, evtl. eine sekretärin oder halt die empfangsdame.


melden

Bewerbungsfotos - Warum eigentlich?

18.07.2010 um 22:28
@Asgaard
Joa, so schwierig wars ja nicht :D

Hm, also ich z.B. klopfe bei so einer Situation an und stelle mich bei der Begrüssung mit meinem Namen vor... oder? ^^


melden

Bewerbungsfotos - Warum eigentlich?

18.07.2010 um 22:31
@Tygo
Wenn einer auf Fotos generell " :/ " aussieht,
kann er auf dem Foto eventuell nicht sympatisch wirken, in real aber schon... ergo: klarer Nachteil.
Zitat von TygoTygo schrieb:bei den chefs die eh nur nach den maßen gehn und tatsächlich nach schönheit aussortieren, will man nicht wirklich landen
Auch wieder wahr !! ;) :D


melden

Bewerbungsfotos - Warum eigentlich?

18.07.2010 um 22:33
@Gallimimus78
Wenn einer auf Fotos generell " :/ " aussieht,
kann er auf dem Foto eventuell nicht sympatisch wirken, in real aber schon... ergo: klarer Nachteil.
da muss man dann halt dem fotografen zutrauen, einem gute fotos zu liefern. im idealfall lässt der einen nämlich nicht mit dem hinterletzten foto den laden verlassen, ist ja auch eine gute eigenwerbung wenn die ganzen fotos zu stellen geführt haben ;)
was nicht heißen soll das ein super foto über schlechte qualifikationen hinweg hilft ;)


melden

Bewerbungsfotos - Warum eigentlich?

18.07.2010 um 22:34
@Gallimimus78
@Tygo
ich weiß
aber im Grunde könnte es eine möglichkeit sein


melden

Bewerbungsfotos - Warum eigentlich?

18.07.2010 um 22:38
@Tygo

ach daher weht der Wind, hast du Angst, das du bald arbeitslos wird, wenn Bewerbungsfotos obsolet werden sollten? ;)

@jimtonic

Wer wirklich Menschenkenntnis besitzt, weiss auch, das es beweitem nicht nur auf den Moment ankommt, wenn der Fotograf auf den Auslöser drückt.Das Auftreten lässt sich dadurch nicht im mindestens bemessen. Oder ob da nur Scheiße aus dem so nett lächelnden Mund gekullert kommt. Ein Kumpel von mir hat mal in Bermudashorts und Flip Flops Bewerbungsfotos machen lassen. Auf dem Foto waren natürlich Schlips und Kragen zu sehen. Soviel dazu, wie authentisch so ein Foto ist.

Wenn der Personalchef einfach nur eine junge angehende Auszubildende süß findet, oder anhand sonstiger äusserlicher Merkmalde meint ein urteil fällen zu können, dann ist das einfach nur unprofessionell.

Und ich wette das ein bewerbungsverfahren, bei dem keine Fotos verlangt werden, keinen logistischen Mehraufwand erfordert, wie hier postuliert wird.

Warum sollte auch? Ob ich 10 qualifierte Leute einlade und von denen den sympathischsten einstelle oder 10 attraktive Personen und von denen den Kompetentesten, ich komme zum gleichen Ziel, nur das Verfahren No. 1 gerechter ist und nicht das Risiko beteht, das mir vielleicht eine Topkraft entgeht, die optisch vielleicht nicht viel her macht, aber Kompetenz besitzt und trotz Hackfresse eigentlich ein netter Typ ist.


1x zitiertmelden

Bewerbungsfotos - Warum eigentlich?

18.07.2010 um 22:39
@Tygo

Oft machen Fotografen das schon :/

Eigenwerbung hin oder her... Wenn ich mir manche Fotos so anschaue die man mir vorlegt o.O -.-

heisst: in Zukunft kommen wir zu Dir, oder? ;) ;)
Mal sehen wie Du mit mäkeligen Perfektionisten klarkommst xD :}


melden