Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sexbeziehung - Ja oder ein No-Go?

1.313 Beiträge, Schlüsselwörter: Beziehung, Sex, Verantwortung

Sexbeziehung - Ja oder ein No-Go?

20.03.2012 um 18:06
ich muss mich der größten Meinung anschließen, dass es generell OK ist, wenn es beide so wollen.
Aber ich muss sagen, dass ich es selbst nicht könnte.
Ich bin bei Frauen vorn allem körperlich extrem wählerisch und wenn ich dann mal eine gefunden hätte, mit der ich eine SB haben wöllte, dann würde ich viel zu schnell Gefühle entwickeln, da ich der Typ bin der ne ne feste intime Bindung braucht.
Das heißt aber nicht, dass ich auch einen ONS negieren würde, da kann man eventuell mal über seinen Schatten springen, vor allem wenn Alkohol im Spiel ist.


melden

Sexbeziehung - Ja oder ein No-Go?

20.03.2012 um 21:10
Auf Deutsch: Besoffen wird alles weggenagelt - bzw.über alle drüber gesprungen - und wenn's der eigene Schatten ist.


melden

Sexbeziehung - Ja oder ein No-Go?

20.03.2012 um 23:45
Cesair schrieb:Ich bin bei Frauen vorn allem körperlich extrem wählerisch und wenn ich dann mal eine gefunden hätte, mit der ich eine SB haben wöllte, dann würde ich viel zu schnell Gefühle entwickeln, da ich der Typ bin der ne ne feste intime Bindung braucht.
Fazit: erst den body gründlich inspizieren, und dann evtl. die Gefühle entwickeln. So geht das ^^


melden

Sexbeziehung - Ja oder ein No-Go?

21.03.2012 um 19:59
Nicht für mich geeignet. Man kann vorher noch so oft sagen ist nur Sex und wird auch nicht mehr draus. Irgendwann wird es aber kompliziert oder verletzend, da man keinen Knopf hat um Gefühle abzustellen. Meiner Meinung nach entwickelt einer irgendwann mehr Gefühle, wenn sie nicht sogar schon vorher da waren. Wenn der andere dann trotzdem nur Sex will, wird es bitter....


melden

Sexbeziehung - Ja oder ein No-Go?

21.03.2012 um 20:06
@Doors
schön gesagt doors ich glaub das schreib ich mir auf die klotür *g*


melden
Solita
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sexbeziehung - Ja oder ein No-Go?

21.03.2012 um 20:19
Mag sein, bin ich fast sicher, daß viele Männer das ohne mit der Wimper zu zucken hinkriegen, aber ich bezweifle, daß das auch bei Frauen so einfach funktioniert.
Also ich kann es mir nicht vorstellen, daß ich jemanden NUR zum Sex treffe und das sich da kein bisschen Gefühl entwickeln soll.
Ok, sagen wir wenn es nur einmal geschieht, dann ist es nur Lust! Aber bei einer Sexbeziehung?
Das würde ja heißen, daß man sich immer dann trifft wenn man Lust hat...und das kann unmöglich auf die Dauer gut gehn. Ich glaube es gibt sogar zu dem Thema einen Film, zwar davon gehört, aber habe ihn niemals gesehen....da ist das Ende dann auch nicht so berauschend, weil einer sich irgendwann immer verliebt!


melden

Sexbeziehung - Ja oder ein No-Go?

21.03.2012 um 20:27
@Solita
also ich würde ja mal nicht behaupten das ausschliesslich Männer dahinter her sind, ich hab einige Freundinnen in meinem Freundeskreis die das auch ganz ansprechend finden.
Und die Abwesenheit von "Liebe" oder ähnlich tief gehenden Begriffen heisst ja nicht das man gar nichts füreinander empfindet es ist eben nur nicht gleichzusetzen mit Liebe.
Das primäre Gefühl neben einer, hoffentlich vorhandenen Freundschaft, ist eben Lust und dann wird halt geschaut das man sich am besten trifft wenn beide Lust haben...soll ja nicht einer für den anderen springen und entweder versüsst man das vorher noch mit einer Gesellschaftlichen Aktivität oder man trifft sich einfach nur zum "nicht Liebe machen" und je nach Laune verbringt man dann noch ein wenig Zeit miteinander oder eben nicht...und Sexbeziehung heisst es halt auch weil man wie in einer richtigen Beziehung daran arbeiten muss wo sich das hin entwickelt....das sich zum Beispiel keine Seite benutzt fühlt usw....

Ja und Film den du nicht kennst und nicht gesehen hast sagt ja nun eher wenig aus..... :D


melden

Sexbeziehung - Ja oder ein No-Go?

21.03.2012 um 20:30
und du musst es dir ja auch nicht vorstellen können, Hauptsache die di es machen können sich das vorstellen. ;)


melden
Solita
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sexbeziehung - Ja oder ein No-Go?

21.03.2012 um 20:33
@Hop_rocker77

Danke, interessant zu sehen wie andere so darüber denken.

"und du musst es dir ja auch nicht vorstellen können, Hauptsache die die es machen können sich das vorstellen"

....Witzbold! :) schon klar, aber ich habe es mir trotzdem vorzustellen versucht, will mich ja in andere reinfühlen können, kam aber zu dem Schluß daß das definitiv nichts für mich wäre, weil ich zu der Kategorie gehöre die sich dann gnadenlos verlieben und auf der Strecke bleiben würde.
So abgebrüht und ohne Gewissen bin ich nämlich nicht.

Also wer das kann, dem sei es von Herzen gegönnt!


melden

Sexbeziehung - Ja oder ein No-Go?

21.03.2012 um 20:48
@Solita
Ja das ist meiner Meinung die größte Gefahr da es oft darauf hinaus läuft das einer doch mehr will als der andere.
Das liegt meiner Meinung nach aber nicht direkt an der Sexbeziehung sondern daran unter welcher Vorraussetzung man diese eingeht.
Wenn man so was eingeht weil der große Schwarm sagt " Eine richtige Beziehung ist mir nichts, Baby!" und man dann selbst das mitmacht weil man den Schwarm ja so toll findet und wenigstens so einen Teil von dem bekommt was man will, dann braucht man sich nicht zu wundern wenn da dann Missverständnisse herrühren.
Das Problem ist doch oft das man von vorne herein sagt so und so sieht es aus und sich das Gegenüber dann darauf einlässt und irgendwann doch mehr will und sich dann verletzt fühlt weil man sagt..." nöö hab ich von vornherein gesagt das ich das nicht will!".

Deswegen auch da in der Paralle zur "richtigen Beziehung" reden, reden, und reden.
Sich im klaren sein und werden was man will und was man erwartet und dann bei Differenzen in den Ansichten entweder sagen unter diesen Vorraussetzungen funzt das nicht oder das Risiko eben eingehen.

Am wichtigsten ist doch das die Freundschaft darunter nicht leidet und die sollte mindestens gegeben sein, den auch Männer schlafen sicherlich eher weniger mit Frauen die sich nicht leiden können.


melden
Solita
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sexbeziehung - Ja oder ein No-Go?

21.03.2012 um 20:54
@Hop_rocker77

....gutes Statement, aber du mußt mich nicht überzeugen. ;) (Späßchen...verstehe schon wie Du das meinst).

"Am wichtigsten ist doch das die Freundschaft darunter nicht leidet und die sollte mindestens gegeben sein, den auch Männer schalten sicherlich eher weniger mit Frauen die sich nicht leiden können."

...aha, also sowas nennt man dann "Freundschaft mit f....n." ;)
Klingt alles so locker und leicht, wie so ne Werbung für Philadelphia-Käse. :)
Frage mich nur, wenn das alles so reibungslos verläuft warum dann 90% doch nach einer festen Beziehung Ausschau halten?


melden

Sexbeziehung - Ja oder ein No-Go?

21.03.2012 um 21:01
@Solita
Ich will auch niemanden überzeugen. ;)
Finde nur das es oft in so ein komisches Licht gestellt wird.

Nee das wollte ich eben sagen, es ist eben nicht locker und leicht...vielleicht am Anfang, aber es gibt halt auch immer eine Erwartungshaltung welche mit der Realität dann nicht so im Einklang ist...wie eben unterschiedliche Gefühlsansätze oder Situation wenn man dann doch sich auch für jemand anderes interessiert usw.....deswegen am besten Reden oder rumheulen. :D

Ich sage auch nicht das es reibungslos verläuft und das wollte ich damit auch nicht sagen, es gibt genug Sprengstoff.
Doch hab ich es für mich immer Reibungslos empfunden, was aber auch an mir und den Damen lag.
Habe oft genug miterlebt und auch selbst gespürt wie das dann doch in die Hose gehen kann und das nicht positiv gemeint. ;)
Es ist einfach die Frage was will man?
Ich für meinen Teil wollte mich eine Zeitlang auf nichts festlegen, das hatte verschiedene Ursachen, ich wollte aber denn noch nicht alleine sein.

Und da es mir immer wichtiger war in meiner Partnerin ( ob Sex oder Fest) eine gute Freundin zusehen und weder mich noch sie in Ihren Entscheidungen einzuschränken war eine Sex Beziehung unter den richtigen Vorraussetzungen einfach eine sehr passende Alternative.

Mittlerweile ist sie das nicht mehr für mich, weil ich auch ein anderer bin.


melden

Sexbeziehung - Ja oder ein No-Go?

21.03.2012 um 21:03
@Solita
Und das einfach mehr Leute eine richtige Beziehung wollen ist einfah weil jeder jemanden sucht mit dem er nur mehr teilen kann als das Bett aber solange man das noch nicht gefunden hat kann man sich die Suche ja versüßen. ;)


melden
Solita
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sexbeziehung - Ja oder ein No-Go?

21.03.2012 um 21:04
@Hop_rocker77
Mittlerweile ist sie das nicht mehr für mich, weil ich auch ein anderer bin.


...klingt gut. wie denn? Dein Herz doch noch verloren? :)


"Und das einfach mehr Leute eine richtige Beziehung wollen ist einfah weil jeder jemanden sucht mit dem er nur mehr teilen kann als das Bett aber solange man das noch nicht gefunden hat kann man sich die Suche ja versüßen."

...*lach* klar! Kann man(n)!
In der Zeit wo man auf die Richtige wartet, verbringt man halt die Zeit mit den Falschen. :)
(verurteile Dich nicht, wäre ich ein Mann würde ich vielleicht auch so denken.)


melden

Sexbeziehung - Ja oder ein No-Go?

21.03.2012 um 21:06
Eine Beziehung ist zuweilen anstrengend, aber eine vermeintliche Sexbeziehung kann noch viel anstrengender werden. Dummerweise lassen sich menschliche Gefühle nicht abschalten und immerhin kommt man sich bei dem ganzen Sex auch platonisch näher.

Ich denke nicht, dass so eine Beziehung dauerhaft funktionieren kann, habe da schon viel zu viele gegenteilige Beweise erlebt.
Und na ja, lohnt es sich wirklich, eine möglicherweise gute Freundschaft nur wegen stumpfen Sex zu riskieren?

Greetings

MC Homer


melden

Sexbeziehung - Ja oder ein No-Go?

21.03.2012 um 21:06
@Solita
Nöö ich bin grade einfach zu phlegmatisch und beruflich zu eingespannt um mich auf irgendwas einzulassen. :D

Da sind die Erwartungshaltungen die an mich gestellt werden einfach zu hoch, Zeit haben usw....das kann ich eben nicht immer und so bestimme ich mein Leben im moment einfach ganz totalitär von mir selbst. :D


melden
Solita
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sexbeziehung - Ja oder ein No-Go?

21.03.2012 um 21:11
@mchomer

schön geschrieben, bin da ganz deiner Meinung.



@Hop_rocker77

...na sowas, scheinst ja ziemlich begehrt zu sein.:)

Ich finde deine Einstellung richtig, aber ich würde auch bedenken, daß ich auf dem Weg zu der Richtigen auch einigen Falschen das Herz brechen könnte. ;)
Aber ok, will jetzt nicht den Moralapostel spielen, finde es gut auch mit Leuten zu diskuttieren die etwas anders über das Thema denken.


lg, Solita


melden

Sexbeziehung - Ja oder ein No-Go?

21.03.2012 um 22:21
@Solita
Nein, nein so war es überhaupt nicht gemeint....wohl weder mehr noch weniger als andere. ;)

Hm ja das mit dem herz brechen besonders wenn man selbst den Anspruch hat kein Arsch zu sein sehe ich genauso.
Doch die Gefahr ist eben in einer richtigen Beziehung in meinen Augen eher gegeben.
Ich fänd es schlimmer dort zu merken das ich doch nicht der richtige bin oder gar betrogen werde oder oder oder...eben schlimmer als in einer doch recht undefinierten Beziehung.
Deswegen grundsätzlich ist die Gefahr immer da jemanden zu verletzen oder verletzt zu werden, wie man das Spielchen auch immer benennen mag. ;)


melden
Solita
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sexbeziehung - Ja oder ein No-Go?

21.03.2012 um 22:25
@Hop_rocker77

Doch die Gefahr ist eben in einer richtigen Beziehung in meinen Augen eher gegeben.

...wieso? Es gibt auch Beziehungen wo man sich treu ist, warum sollte man sich betrügen wenn man sich liebt!? ;)


melden

Sexbeziehung - Ja oder ein No-Go?

21.03.2012 um 22:30
@Solita
Da hab ich mich ungeschickt ausgedrückt, was ich meinte war das es auch da vorkommen kann das man merkt es passt doch nicht über die Jahre...was weiss ich.
Ich denke das es mehr schmerzen kann in einer "richtigen Beziehung" verlassen zu werden oder ähnliches als in einer Beziehung in der es doch eher um Spass oder weiss der Geier was geht.
Eine richtige Beziehung definiert sich meiner Meinung nach über ein tiefgreifendes Vertrauen, was bei einer Sex Beziehung doch eher bedingt der Fall ist, wenn dieses Vertrauen erstmal missbraucht wurde ist das Herz meistens mehr gebrochen als bei was anderem.


Ach warum man sich betrügt wenn man sich dennoch liebt?
Da gibt es mannigfaltige Gründe, Unzufriedenheit, Dummheit, Langeweile, Desorientierung, Unsicherheit, sich auseinander gelebt haben, unterschiedliche Sexuelle Interessen usw.

Edit: Natürlich ist muss Vertrauen auch in einer Sexbeziehung vorhanden sein, doch bezieht es sich ja eher auf das körperliche...


melden
267 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt