Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wer mit seinem Spiegel spricht!

138 Beiträge, Schlüsselwörter: Spiegel, Fragen, Antworten, Selbst, Dialog Mit Sich Selbst
du_selbst
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer mit seinem Spiegel spricht!

01.04.2012 um 19:26
Ich meditiere vor einem schwarzen Spiegel. Diese Zeilen sind alles was ich darauf sehe. Noch ist alles friedlich und ruhig, ich beobachte mich dabei wie ich diese Zeilen schreibe, ich betrachte ihre Entstehung, wummm. Ich bin im Film. Mittendrin.

Die Szene wechselt vor meinen Augen. Buchstaben erscheinen in wildem Durcheinander auf meinem Spiegel, ich möchte sie der Reihe nach betrachten. Ich möchte mich darin erkennen.


melden
Anzeige
mich
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer mit seinem Spiegel spricht!

01.04.2012 um 21:06
Unterhaltung mit meinem schwarzen Spiegel

Alles schwarz hier... Hast du auch einen Rand?

Ja, ich habe einen Rahmen.

Wie groß ist er denn?

So groß wie du.

Ich sehe ihn nicht.

Ich sehe ihn auch nicht.

Ist es schlimm, keinen Rahmen zu sehen?

Wie findest du es denn?

Ich dachte, ich brauchte einen Rahmen.

Wozu?

Um zu wissen, wo mein Anfang, meine Mitte und mein Ende ist.

Und wenn deine Mitte überall ist?

Dann ist mein Umfang nirgendwo.


melden

Wer mit seinem Spiegel spricht!

01.04.2012 um 21:53
Manchmal, wenn ich früh morgens in den Badezimmerspiegel schaue, sage ich:

"Ich kenne Dich zwar nicht, aber ich rasiere Dich trotzdem!"


melden

Wer mit seinem Spiegel spricht!

01.04.2012 um 22:50
solange man überhaupt noch in den spiegel schauen kann, ist doch alles ok...das bißchen plappern dabei macht doch nix..

@Doors bei dir könnte es aber auch alzheimer sein, alter mann :)


melden
du_selbst
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer mit seinem Spiegel spricht!

02.04.2012 um 10:44
So könnte es auch funktionieren:

Hey Spiegel: rasiere mich!


melden
du_selbst
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer mit seinem Spiegel spricht!

04.04.2012 um 21:16
Hey ich hab mal eine Frage an dich, warum stehst du eigentlich nicht auf dem Kopf?


melden
mich
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer mit seinem Spiegel spricht!

05.04.2012 um 09:37
Das wär's noch! Hab mit Rechts und Links schon genug Probleme...
Wenn du kopfstehen möchtest, such dir einen Hohlspiegel. =)


melden

Wer mit seinem Spiegel spricht!

06.04.2012 um 15:52
sich mit sich selbst unterhalten ist weiter verbreitet als du glaubst... :)


melden
Amiraji
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer mit seinem Spiegel spricht!

07.04.2012 um 21:44
Hi mir,

ich sehe es so, es ist Dein Spiel, welches Du spielst mit dem Spiegel,
freiwillig. Es ist Deine ernste Absicht und so funktioniert es bei Dir und
bei Jedem der auch so denkt und handelt.

Für mich ist ein Spiegel ein Spiegel, der mir einen Raum vorgaukelt,
in den man manchmal hineingehen möchte.... das ist dann für mich
der Wunsch in sein wahres Inneres einzugehen, sich zu erkunden,
wer oder was man denn in Wirklichkeit ist.

Es gäbe keinen Spiegel, wenn Du keinen brauchst und es wird alles
"lebendig" jeder Gegenstand, dem man Leben einhaucht und auf
irgendeine Weise verehrt, dann kommen die Antworten des "Einen"
oder Höchsten auf diese Weise, von außen, obwohl es eigentlich
im Inneren geschieht, weil das was wir sehen (wahrnehmen) aus
uns selbst kommt.


melden

Wer mit seinem Spiegel spricht!

07.04.2012 um 21:45
...will nur wissen wer der/die schönste im ganzen Land ist :)


melden
du_selbst
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer mit seinem Spiegel spricht!

09.04.2012 um 13:17
Der Sinn dieses Spiegels ist denke ich dass man sich selbst begegnet, und wenn man nun über den Spiegel mit sich selbst spricht, bleiben die Buchstaben erhalten wo sie sind, nur die Gestalt die diese Buchstaben liest verändert sich.

Das macht die Unterhaltung spannend.

@Amiraji
@mich


melden
Amiraji
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer mit seinem Spiegel spricht!

09.04.2012 um 18:02
@du_selbst

da ist ein Widerspruch in sich,...

Du sprichst mit dem 'Spiegel', der Dein "Höheres" oder "Gesamtes-Sein" in
Deinem Sinne? entspricht!

Es sind Worte, die Worte sind in Dir oder im Raum, sonst müsstest Du auf
den Spiegel schreiben.Nichts vergeht, niemals, weder Buchstaben, noch Worte!

Ein Spiegel reflektiert, Dich oder was auch immer, z.B. das Licht.

Es ist eine von Dir geschaffene Vorstellung, so verstehe ich das und Du
hast sie für Dich so erschaffen (den Spiegel) und darum wirkt es auch.

Brauchen würdest Du keinen Spiegel, das ´Gespräch oder den Dialog mit
dem "Inneren Meister" geht ohne einen Spiegel.

Es ist schön, wenn man erkennt, erfährt und sich verändert, zum Besten
für sich und die Anderen und natürlich auch spannend, manchmal aber
auch erschreckend, wenn man z.B. seinem " schwarzen Spiegel", seinem
Abgrund begegnet, ihn zu erkennen, zu akzeptieren und zu transformieren,
muss überwältigend sein.

Wenn der Spiegel Dein Freund ist, ist es völlig okay.


melden
du_selbst
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer mit seinem Spiegel spricht!

09.04.2012 um 19:03
@Amiraji @mich


Ich schreibe sie auf meinen Spiegel, es sind dieselben Worte die du hier vor dir siehst. Dieselben Worte betrachte ich durch meinen Spiegel, und dahinter sehe ich deine Wirklichkeit.

Einmal sind es deine Worte, dann wieder sind es meine. Einmal bin ich dich, dann wieder bin ich mich. Die Worte verändern sich dabei nicht, nur die Wirklichkeit, mein Spiegelbild, verwandelt sich in deines, du stehst jetzt vor denselben Worten wie ich, nur siehst du darin ein anderes Bild, es ist nicht mehr meines, sondern deines. Es sind nicht mehr meine Buchstaben, Worte und Gedanken, sondern deine. Anstatt.

Wenn ich mit meinem Spiegel schreibe dann entscheidet nicht das Bild, im Spiegel darüber wer ich bin oder sein sollte, sondern die Buchstaben. Es sind die Worte die mir halt geben, an ihnen halte ich mich fest. Ich bin diese Worte, es sind meine Gedanken und ich, bin diese Gedanken, ich erkenne mich in diesen Buchstaben, ich bin diese Zeilen, ganz egal welches Bild sich hinter diesen Zeilen verbirgt.

Du sprichst mit meinem Spiegel, das heisst du erkennst dich in diesen Zeilen, es sind deine eigenen Worte und Gedanken, die du jetzt vor dir siehst, es ist dein eigener Spiegel, der jetzt mit dir spricht, du entsprichst meinem Höheren Gesamt Bild!

Es sind deine Worte, die Worte sind in Dir, Du hast sie auf deinen Spiegel geschrieben. Und dann hierher übertragen.


Diese Buchstaben sind eine von dir geschaffene Vorstellung, so verstehe ich dich und Du hast sie für Dich erschaffen (deinen Spiegel) und darum wirken sie jetzt auch auf mich.

Ohne deinen Spiegel, gäbe es das Gespräch oder den Dialog mit deinem Inneren Meister oder Lehrer nicht, oder du würdest ihn nicht als solches erkennen.

Stell dir vor, es gäbe keinen Spiegel, du würdest dich ganz einfach mit dir selbst unterhalten, in einer anderen Gestalt, so wie mir und mich es gerade tun.

Es ist schön, wenn man sich selbst im anderen erkennt. Wenn man nach Hause findet, und wenn die Familie wächst. Aber wir dürfen dabei die Wirklichkeit nicht aus den Augen verlieren. Oder nennen wir es die Vergangenheit. In der Vergangenheit, hat niemand diesen Spiegel durchschaut. Keiner wusste das Schüler und Lehrer dieselben Personen waren.

Wenn du dich jetzt auf die andere Seite dieser Buchstaben begibst, dann verändert sich dieser Spiegel nicht, und auch du veränderst dich nicht, du bleibst zentriert, du bleibst verbunden mit dem Mittelpunkt der Erde und der Sonne, du bleibst wer du bist, nur deine Gestalt verwandelt sich, dein Bewusstsein verwandelt sich, und jetzt erkennst du dich, in diesen Worten, es sind deine eigenen Worte und Gedanken, Gedanken die du einmal selbst gedacht hast, in einem anderen Körper, vor einem anderen Hintergrund, vor ein und demselben Spiegel.


melden
Amiraji
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer mit seinem Spiegel spricht!

09.04.2012 um 19:45
@du_selbst

In der Seele mögen wir alle e i n e s sein, (und wenn es nur das EINE ist?!)

aber wenn Du mir diese Zeilen schreibst, die Du mir soeben geantwortet hast,
sind es immer D e i n e Zeilen an mich, von einem Ego (mir) zum Ego(Amiraji),

da können Deine an mich gerichteten Worte nicht gleichzeitig meine
Worte sein, denn ein Ego, das hier antwortet ist immer ein Individuum,
darum sind wir ja in dieser Welt, um miteinander zu kommunizieren und das geht
nur von einem Individuum zum nächsten.

Ich mag zwar in Deinen Gedanken als persona sein, so wie Du jetzt in meinen
Gedanken bist, weil ich meine Aufmerksamkeit auf Dich lenke, um Dir nach
bestem Wissen und Gewissen und Gefühl zu antworten.

Sonst würden wir alle nur e i n Selbstgespräch führen, wofür das?

Gerade das Ego ist es doch, die uns ein Universum vorgaukelt.....

Wenn Du es von der höheren Warte aus siehst, dem EINEN, ja dann bin
ich alles schon gewesen, in allen möglichen Gestalten, die mir in meinem
Inneren begegnen können, aber das wurde dem Menschen blockiert, unter-
sagt, es ist das verborgene Bewusst-Sein.


melden
mich
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer mit seinem Spiegel spricht!

09.04.2012 um 20:52
@du_selbst

@Amiraji
Amiraji schrieb:Wenn Du es von der höheren Warte aus siehst, dem EINEN, ja dann bin
ich alles schon gewesen, in allen möglichen Gestalten, die mir in meinem
Inneren begegnen können, aber das wurde dem Menschen blockiert, unter-
sagt, es ist das verborgene Bewusst-Sein.
Von wem wurde es untersagt oder blockiert?
Ich weiß, es gibt solche Theorien und Auffassungen. Die finde ich nicht besonders hilfreich und förderlich. Wer es glaubt, der blockiert sich selbst.
Darum geht es nach meiner Auffassung bei der "Idee": von der höheren Warte aus zu schauen.


melden
Amiraji
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer mit seinem Spiegel spricht!

09.04.2012 um 21:10
@mich

natürlich, kann man und soll man das versuchen,
es von der höheren Warte aus zu sehen, zu er-
kennen, das ist es ja gerade, was uns verschlossen
ist, aus welchen Gründen auch immer. Warum?
Keine Ahnung, Selbstschutz, den inneren Wächter
erkennen lassen, dass man die Kraft dazu aufbringt?

Auf jeden Fall haben wir daran zu knacken, es
fällt uns nicht zu.


melden
du_selbst
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer mit seinem Spiegel spricht!

09.04.2012 um 21:21
Es fängt damit an dass wir versuchen im Gegenüber uns selbst zu erkennen ... sozusagen unser eigenes ich hinter fremder Kulisse.

@Amiraji
@mich


melden
Amiraji
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer mit seinem Spiegel spricht!

09.04.2012 um 21:28
@du_selbst

also eine Reflexion?

Welche, die Suche an sich?


melden
du_selbst
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer mit seinem Spiegel spricht!

10.04.2012 um 03:16
Eine Reflexion ja, die Reflexion des eigenen ich, auf der Suche nach sich selbst. Beides richtig. Ausgezeichnet.

Du sprichst hier also sozusagen über deinen Spiegel, diesen Bildschirm, mit dir selbst.

Stell dir vor du hättest dein eigenes ich jetzt gefunden, und zwar genau an dieser Stelle, auf der anderen Seite dieses Bildschirms.

Das bedeutet, ab hier sind es nicht mehr meine Zeilen an dich, von meinem Ego (mir) zu deinem Ego (Amiraji), sondern von jetzt an sind es, deine Zeilen an dich selbst.

Buchstaben die du auf deinen Spiegel kritzelst, damit du dein eigenes ich wieder findest, für den Fall das du es einmal verlieren solltest.

Und verlieren wirst du es früher oder später so oder so wieder.

Aber, wer suchet der findet, in diesem Falle das eigene ich.

Nur ist dieses finden des eigenen ich, eine zeitlich begrenzte Erscheinung, denn spätestens mit deinem Tod, verlierst du den Bezug zu deinem eigenen ich wieder und die Suche startet erneut.

@Amiraji
@mich


melden
Anzeige

Wer mit seinem Spiegel spricht!

10.04.2012 um 03:23
höchtens so ...



aber ich rede mit meinen dvds ^^


melden
267 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden