weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hundewelpen in Fluss geworfen

1.226 Beiträge, Schlüsselwörter: Hundewelpen

Hundewelpen in Fluss geworfen

11.09.2010 um 13:07
wer glaubt hier eigentlich die Geschichte, dass eine OMA die Hunde wieder rausgeholt hat?

Selbt ein durchtrainierter Mann würde Schwierigkeiten haben, auch nur eins der Welpen auf die Schnelle zu finden und zu retten, aber eine Oma von 75?

Die Strömung war stark, die Welpen gehen unter, und dann direkt sechs hintereinander rausholen?

Kaum zu glauben...


melden
Anzeige

Hundewelpen in Fluss geworfen

11.09.2010 um 13:11
Zumal man in dem Video sieht wie stark die Strömung ist, die Oma will ich sehen die da schwimmen geht :D

Oder hat sie sie etwa mit einem Stock raus geholt und die Hunde haben sich daran fest gehalten :D


melden

Hundewelpen in Fluss geworfen

12.09.2010 um 17:36
Das ist nichts anderes als reine Tierquälerei.


melden

Hundewelpen in Fluss geworfen

05.10.2010 um 07:16
Es geht genauso aus wie des Hornberger Schießen!

Viel Lärm um nichts.

Seit dem klar war, das das Video aus Bosnien ist und das Mädchen erst 12-Jahre, war klar dass die Schlußmitteilung so, oder so ähnlich lauten würde.

Und mal im Ernst, in Deutschland hätte Sie als 12-jährige auch keine Strafe bekommen.

Auch wenn das den ganzen "militanten Pseudo-Tierschützern" hier, nicht gefallen wird, so ist es nun einmal.

Und das war´s.

http://www.shortnews.de/id/852563/Zwoelfjaehrige-Hundewelpen-Werferin-erwartet-aufgrund-Minderjaehrigkeit-keine-Strafe


melden
mystery90
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hundewelpen in Fluss geworfen

05.10.2010 um 20:23
@Subhuman
das video ging durch die welt und das mädchen wurd schon identifiziert,woher sie kommt usw weiß ich nicht mehr aber es besteht der verdacht dass diese schwarzen welpen gefakt sind wenn man das video genauer analysiert und dass das mädel den leuten ein schreck einjagen wollte,


melden

Hundewelpen in Fluss geworfen

05.10.2010 um 20:49
Unsinn - das war kein Fake ... Bei uns werden Kinder in dem Alter noch wegen ganz anderer Straftaten nicht belangt und auch die Eltern nicht - es gibt schon richtige zwölf- oder dreizehnjährige Serientäter !


melden

Hundewelpen in Fluss geworfen

05.10.2010 um 20:51
ich bezweifele auch, dass das ein fake war.da wurde die cam nur bei einer - zugegeben brutalen, aber alltäglichen - szene draufgehalten.


melden

Hundewelpen in Fluss geworfen

06.10.2010 um 09:55
@KittyMambo
KittyMambo schrieb:da wurde die cam nur bei einer - zugegeben brutalen, aber alltäglichen - szene draufgehalten.
Natürlich hat mich - ich war in meinem ganzen Leben nur anderthalb Jahre ohne Hund - dieses Video auch maßlos erschüttert und auf die berühmte Palme gebracht ... damals hätte mir diese Göre wirklich nicht unter die Finger kommen dürfen - andererseits filmen unsere "lieben Kleinen" mit ihren Mobiltelefonen noch ganz andere Sachen und stellen sie ins Netz oder verschicken sie an ihre Freunde - tut sich da wirklich etwas von den zuständigen Behörden?


melden

Hundewelpen in Fluss geworfen

06.10.2010 um 12:11
@Thalassa
ich glaube da tut sich gar nichts.

Es werden weiterhin so kranke Sachen verschickt oder in´s Netz gestellt.

Das einzige was mir einfällt ist, vielleicht mal an der Schraube "Jugendstrafe" zu drehen wenn jemand erwischt wird.


melden

Hundewelpen in Fluss geworfen

06.10.2010 um 12:16
@Bergschaf
Bergschaf schrieb:vielleicht mal an der Schraube "Jugendstrafe" zu drehen wenn jemand erwischt wird.
Warum?


melden

Hundewelpen in Fluss geworfen

06.10.2010 um 12:18
@Bergschaf
Bergschaf schrieb:ich glaube da tut sich gar nichts.
Da müßte man eben die Gesetze in Richtung Strafmündigkeit ändern, die Grenze nach unten verschieben!
Wenn ich recht informiert bin, kann man heutzutage erst ab einem Alter von 14 Jahren strafrechtlich belangt werden.
Aus diesem Grunde werden ja auch hier in Berlin zum Beispiel oftmals Kinder als Drogendealer eingesetzt . Das eine Kind, das wiederholt geschnappt und wieder laufen gelassen wurde, haben sie jetzt außerhalb, weit ab vom Schuß, in ein Kinderheim gesteckt (wer weiß, ob der Bengel nicht schon wieder abgehaun ist) ...


melden

Hundewelpen in Fluss geworfen

06.10.2010 um 12:20
@lambretta
weil meiner Meinung nach die juristische Bestrafung von Jugendlichen zu lasch ist.

Dazu steht im Gegensatz die Schwere der Taten, die immer mehr zunimmt.

Nimm diesen Thread, da wirft ein Mädchen Lebewesen in einen Fluß. Ok, es waren "nur" Hunde...aber was ist es das nächste mal ? Wo ist das Ende der Fahnenstange ?

Wieviel ist ein Leben wert ?


melden

Hundewelpen in Fluss geworfen

06.10.2010 um 12:24
@Bergschaf

Es war Tierquälerei. Und Tierquälerei wird bereits bestraft. Also verstehe ich hier den Sinn nach Forderung von höheren Strafen nicht. Müssen wir in jedem Thread durchkauen, dass ein hohes Strafmaß keine abschreckende Wirkung hat? Bitte nicht!
Es ist eine Frage der Erziehung, keine des Strafmaßes.


melden

Hundewelpen in Fluss geworfen

06.10.2010 um 12:28
@lambretta
ich gebe Dir Recht, der Ursprung liegt in der Erziehung...was aber wenn diese versagt oder nur teilweise oder gar nicht stattfindet ?

Und ich glaube sehr wohl, dass ein höheres Strafmaß eine abschreckende Wirkung hat, bzw. sind ja manche Jugendlichen so schlau, dass sie wissen dass sie in dem Alter in dem sie gerade sind eh straffrei ausgehen.


melden

Hundewelpen in Fluss geworfen

06.10.2010 um 12:35
@Bergschaf
Bergschaf schrieb:.was aber wenn diese versagt oder nur teilweise oder gar nicht stattfindet ?
So what? Dann gibt es eben weiterhin Tierquälerei oder Mädchen, die Welpen im Fluss entsorgen. Wo ist das Problem?


melden

Hundewelpen in Fluss geworfen

06.10.2010 um 12:40
@lambretta
das Problem ist folgendes: es ist ein kleiner Schritt von der Tierquälerei zur Quälerei vin Menschen, oder ?

Außerdem finde ich es ziemlich schade, dass Du Tierquälerei mit einem Schulterzucken zu akzeptieren und wegzuwischen versuchst...


melden

Hundewelpen in Fluss geworfen

06.10.2010 um 12:44
@Bergschaf
Bergschaf schrieb:es ist ein kleiner Schritt von der Tierquälerei zur Quälerei vin Menschen, oder ?
Wo ist denn hier die Verbindung? Hier im Thread habe ich es bereits mal geschrieben:
mein Vater, aufgewachsen auf dem Land, musste früher auch Hunde und Katzen im Fluss ersaufen. Soll ich ihn fragen, ob er in seiner Freizeit Massenmörder ist?
Deine Herleitung halte ich für absurd.
Bergschaf schrieb:Außerdem finde ich es ziemlich schade, dass Du Tierquälerei mit einem Schulterzucken zu akzeptieren und wegzuwischen versuchst...
Und ich finde es schade, dass auf jede noch so unbedeutende Meldung mit der Forderung nach Strafverschärfung reagiert wird. Die Gesetze reichen aus!


melden

Hundewelpen in Fluss geworfen

06.10.2010 um 12:50
@lambretta
ok, es ist schon klar dass Dein Vater in einer anderen Zeit aufgewachsen ist und es ist auch klar, dass Tiere auch mal getötet werden müßen, das ist ja nicht das Thema.

Nur, in diesem Fall hier glaube ich nicht, dass eine 12-Jährige die Entscheidung fällen kann ob man ein Tier töten muss weil man es z.B. nicht ernähren kann o.ä.

Die macht das hier aus Spaß ! Das ist das Schlimme !

Und es fehlt hier der grundsätzliche Respekt vor anderen Lebewessen, und dann bin ich schnell bei der Verbindung zum Menschen, oder nicht ?


melden

Hundewelpen in Fluss geworfen

06.10.2010 um 12:53
@Bergschaf
Bergschaf schrieb:Die macht das hier aus Spaß ! Das ist das Schlimme !
Hier gibt's User, die der Meinung sind, Spaß und Freude in ihrem Gesicht erkannt zu haben. So weit gehe ich nicht, ich unterstelle ihr keine Freude.
Bergschaf schrieb:hier glaube ich nicht, dass eine 12-Jährige die Entscheidung fällen kann
Eine Entscheidung hat sie nicht getroffen. Sie hat das gemacht, was ihr die Oma gesagt hat.


melden
Anzeige

Hundewelpen in Fluss geworfen

06.10.2010 um 12:58
@lambretta
die letztendliche Wahrheit werden wir nicht herausfinden.


Dass Du ihr keine Freude unterstellst, finde ich klasse, das freut mich.

Wenn sie nur das getan hat, was ihr die Oma angeschafft hat (diesen Fakt wusste ich nicht), dann sieht die Sache wieder anders aus. Mit 12 Jahren hat man in der Regel nicht das Kreuz, der Oma zu widersprechen und geht auch in kindlicher Naivität davon aus, dass das was die Oma sagt immer richtig ist.

Brutal ist es trotzdem, aber ich glaube so sind wir ziemlich auf einer Wellenlänge.


melden
291 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden