Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Arbeitsamt - Oh armes Deutschland...

325 Beiträge, Schlüsselwörter: Dumm, Arbeitsamt, Dümmer

Arbeitsamt - Oh armes Deutschland...

09.09.2010 um 22:30
@Marina1984
@Marina1984


*laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaachj* spiel doch einfach mal jetzt unser spiel ich glaub das ist hier jetzt nötig :D


melden
Anzeige
Driscoll
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeitsamt - Oh armes Deutschland...

09.09.2010 um 22:30
@hassansfrau

weißt du, dem arbeitsamt geht es doch nur darum, die leute schnell wieder zu ner arbeit zu bringen.
is ja alles schön und gut, aber denen ist es egal was DU als arbeitssuchender willst.
bist du gelernter zimmermann, und keine stelle is momentan frei, wirste halt ma als dachdecker vermittelt, is ja fast des selbe. hauptsache ein arbeitsloser weniger.

die hören dir bei deinen belangen net richtig zu aufn arbeitsamt bzw es ist ihnen scheißegal.
hat man ja bei mir gesehen, als ich ne stelle als konditor zugeschickt bekam...


melden
KateetaK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeitsamt - Oh armes Deutschland...

09.09.2010 um 22:30
@Marina1984
ach so! Und als du ihn wirklich gebraucht hast, konnte dir dein Vater keinen PC schenken? Ich meine, deinem Vater lag es doch bestimmt auch am Herzen, dass du einen Job findest. Und den findest du natrülich "nur", wenn du einen PC hast...


melden

Arbeitsamt - Oh armes Deutschland...

09.09.2010 um 22:30
Marina1984 schrieb:Was die Leute auch nicht verstehen ist, das du auf "Dauer" nicht ständig diese billigen Arbeiten machen kannst. Du musst von etwas existieren und das kannst du mit ständigen Billigjob`s nicht.
Da muß ich mal zustimmen.
Ich bin zwar grundsätzlich der Ansicht das man jede Arbeit anzunehmen hat, welche man auch bewältigen kann.
Wird da aber eine dauer-hin und her-schieberei draus, kommt man aus dieser Nummer vielleicht nie wieder raus.
Der Lebenslauf wird ja davon nicht schöner.
Ich kann zwar Faulenzer nicht ab, aber muß zugeben das die derzeitigen Vermittlungsmaßnahmen wirklich scheiße sind.

Dennoch...man muß sich eben selbst auf die Hinterbeine setzten.
Ich habe auch einen Kollegen der täglich zwölf Stunden arbeitet (Nachtdienst) und zwei Stunden Anfahrt mit der Bahn hat.(und Abfahrt natürlich noch)
Ich vermute der pennt im Zug.
Das alles für knapp 2000 Euro netto und 9-10 freie Tage im Monat.
Die übrigen 20 Tage bestehen bei dem aus arbeiten, essen, schlafen.

Das ist für viele sicher zu extrem. OK, verstehe ich!
Aber heute bekommt man nichts mehr geschenkt.
Wenn man nicht kämpft, hat man schon verloren.

Und wenn man nichts gelernt hat.... kann man auch nicht erwarten einen Traumjob zu bekommen. Denn bei allem Verständnis, solche gibt es auch zu hauf.
Ihr habt ja in diesem tread schon gelesen was für Bewerbungsmalereien da manchmal abgeschickt werden.

Wir haben auch schon junge Leute bei uns am Tor gehabt die "wegen dem Vorstellungsgespräch" kamen.
Wenn man fragt,für welche Stellenausschreibung?- bekommt man die Antwort:
"Keine Ahnung. Da hat mein Vater wegen angerufen."
Ah ja.Große Klasse!
"Mit wem hat ihr Vater denn gesprochen?"
"Weiß ich nicht. Mit ner Frau"
Super!

Letztenendes sollten die nur zu einer Informationsveranstaltung über berufliche Möglchkeiten beim Bund,welche regelmäßig vom Wehrdienstberater des örtlichen Kreiswehrersatzamtes bei uns abgehalten wird.
Wußten die aber selber nicht. Kein Interesse. Irgendwas mit nem Job halt.

Mal ehrlich? Was sollen die Arbeitsämter mit denen machen?


melden

Arbeitsamt - Oh armes Deutschland...

09.09.2010 um 22:31
@KateetaK


muss ich dich leider enteuchen ich bin 21 und keine 19 jahre mehr


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeitsamt - Oh armes Deutschland...

09.09.2010 um 22:33
@hassansfrau

Ich glaube auch das muß man hier.

@KateetaK

Tja. Man Vater schiebt mir nun mal nicht alles gleich in den Hintern. Scheinbar hast du noch keine Ahnung davon wie es ist, im Leben kämpfen zu müssen. Sonst würde es dir nicht so gut gehen.

Und den findest du natrülich "nur", wenn du einen PC hast...

Tja und was machst du, wenn das Amt dir handgeschriebene Bewerbungen verbietet? Scheinbar bist du noch nicht in der Realität angekommen oder glaubst du wirklich es interessieren sich alle dafür was du sagst? :D


melden
KateetaK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeitsamt - Oh armes Deutschland...

09.09.2010 um 22:33
@hassansfrau
Trotzdem zu früh Mutter zu sein. Vor allem, wenn man sich beklagt, dass man keinen Job findet. Dann sollte man sich vielleicht erstmal einen Job suchen, sich finanziell absichern und dann an Kinder denken.


melden

Arbeitsamt - Oh armes Deutschland...

09.09.2010 um 22:34
@Driscoll


ich sag ja man muss sich gegen das mat wären sonst kommt man zu garnix!! da kann man noch schwanger bei amt stehen man muss erst stress machen um an sein geld zu kommen ist doch nicht mehr normal oder??


melden

Arbeitsamt - Oh armes Deutschland...

09.09.2010 um 22:36
@KateetaK


ich finde mit 21 ist es nicht früh mutter zu sein galubst du ich will erst mit 30 mutter werden oder was?? ich hab bevor ich mein kind bekommen hab schon gearbeitet oder glaubst du ich hab die ganzen jahre mit mein arsch auf den sofa gesezen un däumchen gedreht sicher nicht!! Und zu mein kind ich wollte mein kind mit 21 haben also ich hab damit kein problem ich bin jung ich finde noch arbeit!!


melden

Arbeitsamt - Oh armes Deutschland...

09.09.2010 um 22:37
@hassansfrau


Bietet dir das Amt auch andere Tätigkeiten an? Fortbildungen? Kurse? Umschulungen?

Kinderbetreuerin? bei uns ist das die Bakip... Hast du Abitur? Das alles sollte das Amt auch berücksichtigen


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeitsamt - Oh armes Deutschland...

09.09.2010 um 22:37
@Trapper

Dennoch...man muß sich eben selbst auf die Hinterbeine setzten.

Das mache ich schon immer so. Ich mache das schon die ganze Zeit. Das Amt will häufig, das ich weiter weg ein Praktikum mache. Mein Männe und ich haben Nebenkosten mit unserem Arbeitslosengeld zu zahlen. Wenn ich dann Kosten für den Zug vorlegen muß, das ginge gar nicht. Das Jobcenter hat unrealistische Vorstellungen. Genauso wie die blöde Frage ob man ein Auto hätte. Wie denn als Arbeitsloser? Du hast es ja schon schwer, dir Nahrung zu leisten.


melden

Arbeitsamt - Oh armes Deutschland...

09.09.2010 um 22:38
@Marina1984

Schön weiter machen :D Immer schön gegen wär setzen sonst kommst du hier nicht weiter :D


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeitsamt - Oh armes Deutschland...

09.09.2010 um 22:39
@hassansfrau

Das musst du im ganzen Leben. Im übrigen auch gegen das Jobcenter. :D


melden

Arbeitsamt - Oh armes Deutschland...

09.09.2010 um 22:40
@insideman

das amt biedet mir nix weiter an die wissen allles was sie wissen müssen und wissen wollten und kümmern sie sich den mal darum das man villt arbeit bekommen kann!! ünterstützen die einen denne dabei nein das tuhen sie nicht!!


melden

Arbeitsamt - Oh armes Deutschland...

09.09.2010 um 22:41
@Marina1984

das stimmt anderst geht das garnicht :D


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeitsamt - Oh armes Deutschland...

09.09.2010 um 22:43
@hassansfrau

Das Amt hat mich schon an zig Stellen geschickt und nie kam was dabei raus. Jedenfalls verfolge ich eine noch nicht existierende Schule. Ich hoffe sie kommt bald.


melden
KateetaK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeitsamt - Oh armes Deutschland...

09.09.2010 um 22:43
@Marina1984
Ich muss jetzt erstmal ganz schön lachen.

Ich hab mit Sicherheit schon mehr gekämpft als du in deinem Leben. Immerhin hatte ich größere und schwierigere Probleme, als keine Bewerbungen zu schreiben, nur weil ich doch keinen PC hatte...meine Eltern sind verstoben, da war ich gerade mal 20 und seitdem stand ich auf eigenen Beinen. Mir hat NIE jemand was in den Arsch geschoben! Ich hab mir teilweise den Hintern aufgerissen um überleben zu können. Habe dann endlich einen Job gefunden, der es mir ermöglicht mich weiterzubilden und gehe nun von morgens bis abends arbeiten und danach in die Abendschule. Und ich hab nie rumgeheult, so wie du es tust wegen einem nicht vorhandenem PC, sondern hab zugesehen, wie ich das beste aus der Situation mache. Und schau an: Ich hab's weiter gerbracht als du ;-) Wahrscheinlich weil ich einfach disziplinierter und zielstrebiger bin als du.

Und denkst du etwa, dass gerade deine Meinung hier unheimlich wichtig ist? Wenn du dich für so besonders hälst, warum findest du denn dann keinen Job? Und verboten hat dir das Arbeitsamt bestimmt nicht, Bewerbungen mit der Hand zu schreiben. Die haben es dir wohl eher nicht empfohlen.


melden

Arbeitsamt - Oh armes Deutschland...

09.09.2010 um 22:44
@hassansfrau


Gut die komplette Verantwortung darfst du dem Amt nicht überlassen was deine Jobsuche betrifft. Ok vl ists bei dir eh besser so.... aber wie schon erwähnt gibts die besten Jobs nicht übers Amt.

Man muss auch selbst massig Bewerbungen schreiben. Da typische Fehler vermeiden. Schlechtes Passfoto, fehlende Unterlagen und Buchstabenvergewaltigung kommt auch nicht gut an.

Ich weiß jeder bewirbt ich eh von selbst auch extrem und so....wollts nur gesagt haben


melden

Arbeitsamt - Oh armes Deutschland...

09.09.2010 um 22:44
@marina

Ja das hoffe ich für dich auch!!


melden

Arbeitsamt - Oh armes Deutschland...

09.09.2010 um 22:45
Klar ist Leiharbeit Sklaverei

Heutzutage bleibt dir nix anderes übrig.
Du kannst dir nur den Sklavenhalter aussuchen.Schlag doch mal die Stellenangebote auf.
Ich garantiere dir das 90% nur Leiharbeit sind.Die Beschönigung Zeitarbeit gibt es bei mir nicht.



Ich finde es nicht komisch wenn ich wegen meiner Freundin umziehe.(300 km)
Wenn man für die Liebe nichts riskiert verliert man sie.

Jeder Mensch sollte frei genug sein um das zu tun.


melden
Anzeige

Arbeitsamt - Oh armes Deutschland...

09.09.2010 um 22:45
Marina1984 schrieb: Jedenfalls verfolge ich eine noch nicht existierende Schule. Ich hoffe sie kommt bald.
Was bedeuet das ?


melden
181 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zukunft Visionen50 Beiträge
Anzeigen ausblenden