Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Brauch mal einen Tipp

146 Beiträge, Schlüsselwörter: Hilfe, Ernst, Kein Verarschen Bitte
Diese Diskussion wurde von accrec geschlossen.
Begründung: Auf Wunsch der Erstellerin

Brauch mal einen Tipp

12.09.2010 um 21:53
In Bezug auf meinen Cousin.
Er ist 20, eigentlich ein anständiger Kerl, seit seine Freundin aber mit ihm Schluß gemacht hat und sein Baby abgetrieben hat dreht er total durch.
Er sagt zu ihr am Telefon im Beisein seiner Geschwister und Familie
Y**** halt deine Fresse oder ich schwöre dir, ich schlitz dich auf!
Ich glaub ihn sogar, dass er es tun würde.
Ich hab ziemliche Angst um und auch vor ihm.
Reden hilft nicht, er dreht total frei, ich weiß, er ist 20 entscheidet selber was er zu tun und zu lassen hat, aber ich hab die befürchtung er driftet in falsche Kreise ab.

Er hat angefangen in großen Stil zu dealen, nicht ein Tütchen oder 2 Pro Woche sondern wirklich Kiloweise.
Er ist Rechtsextrem aufgefallen, mit zb.
"ey wieso käufst dir kein haus hier mit 6000qm Garten, machst n zaun um 1000qm stellst ne kleine blockhütte rein, lässt da kanaken drinn wohnen, lässt eure hunde aushungern und sperrst die dann mit in den "käfig" zu den Kanaken!"
und findet das witzig, prügelt auf wehrlose ein, springt Quasi aus einen fahrenden Auto und verprügelt Türken, Chinesen, Afrikaner und erzählt es auch noch ganz stolz.
Schreit seine Mutter aufs Übelste an, quält seine Geschwister, alle Frauen sind Schlampen und jedes Kind ein Scheiß wert.

Seine Kumpels sind total auf Kokain etc hängengeblieben, scheißen auf alles und stiften ihn an, Kokain etc mal auszuprobieren. Von 7 Tagen ist er vielleicht 2 Zuhause und prügelt dann auf seine Geschwisterchen (7 und 14) ein.

Wir sind in geschwisterlichen Verhältnissen aufgewachsen und respektieren einander und vorallem unsere Famile, bis dato.
Heute ist er total abgedreht, meiner Tante (nicht seiner Mutter) gegenüber "was fuckst du mich so ab, bist du behindert?" etc,wobei sie nur Meinte "Ian, es reicht doch jetzt ..."wäre ich nicht dazwischen gegangen wäre es nicht nur bei Worten geblieben.

Ich kann nicht neutral denken und bestimmen was ich tun soll, vielleicht habt ihr ein Tipp für mich ? Erfahrungen gemacht, selbst erlebt etc.

Vielleicht ein Traumatisches Erlebnis??

Ich liebe ihn ja, aber sowas kann ich nicht mitansehen!

Ich meint zu ihm "naja wenn du dealst, werden dir die Bullen iwann die Tür eintreten!"
Und sein Komentar war "na dann weiß ich ja, wo ich nach dem Verräter suchen muss" und hat mich dabei angegrinst.

Psychischer Schaden?


melden
Anzeige

Brauch mal einen Tipp

12.09.2010 um 21:58
Wieso sollte man so einem Menschen helfen wollen?

Wer Hilfe will, wird sie drum kümmern.


melden

Brauch mal einen Tipp

12.09.2010 um 22:00
@chilichote
chilichote schrieb:Wieso sollte man so einem Menschen helfen wollen?
Weil er mein Cousin ist, wir zusammen aufgewachsen sind und ich ihn liebe, ist doch klar oder?
doofe frage.


melden

Brauch mal einen Tipp

12.09.2010 um 22:01
Nun, mir wärs egal, ob Familie oder nicht, deshalb die Frage. Rechtsextreme Gewalttäter verachte ich einfach.


melden
Antiwesen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brauch mal einen Tipp

12.09.2010 um 22:01
"eigentlich ein anständiger Kerl," Jo!


melden

Brauch mal einen Tipp

12.09.2010 um 22:02
@Shiiva


Wenn er sich selber mit Drogen und dergleichen kaputt macht, eine kriminelle Laufbahn einschlägt usw, ist das seine Sache.
Aber die Familie zu tyrannisieren, zu verprügeln geht ja nunmal garnicht...da würde ich mir doch professionelle Hilfe holen, zur Not anzeigen, wenn garnichts anderes mehr geht.


melden
Godofwar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brauch mal einen Tipp

12.09.2010 um 22:06
"Ich glaub ihn sogar, dass er es tun würde."
Es ist nicht leicht, einen Menschen zu töten. Schafft nicht jeder.

Ansonsten- hab da auch nen Cousin, der- naja, auf die schiefe Bahn geraten ist (Einbrüche, harte Drogen u.s.w.) Nunja, ich habe gelernt, mich von diesem zu distanzieren. Seitdem habe ich keinen Kontakt zu ihm und bin auch nicht unglücklich darüber


melden

Brauch mal einen Tipp

12.09.2010 um 22:07
Shiiva schrieb:eigentlich ein anständiger Kerl
Er ist erst so seid seine Freundin die Beziehung beendet und das Baby abgetrieben hat.
Vorher war er n Lustiges Kerlchen, aggressionsfrei.
Thalassa schrieb:zur Not anzeigen, wenn garnichts anderes mehr geht.
Ich überleg schon seit Tagen was ich machen soll, meine Tant e(seine Mutter) ist total fertig und seine Geschwister leben in Angst, reden hilft nicht, ich kann ihn nicht mal die Polizei auf den Hals hetzen, weil ich nicht weiß wo seine Junkiefreunde wohnen...
Ich hab versucht, normal mit ihm zu reden, seine Reaktion war, dass er meine Hündin weggetreten hat. (wir waren mit ihr draussen).
Ich bin da ein bisschen ausgeflippt und hab nur gesagt " Hallo bist du irre? Was kann der Hund dafür!?" er ist gleich laut geworden und hat rumgeschrien "dreckstöle" usw.
Wie soll ich mich gegen einen Menschen wehren, der a) viel stärker ist und b) so ein Gewaltspotenzial in sich trägt, ich raff das einfach nicht.


melden

Brauch mal einen Tipp

12.09.2010 um 22:08
Shiiva schrieb:Psychischer Schaden?
mindestens. braucht dringend eine "ädequate" behandlung...meine meinung.


melden

Brauch mal einen Tipp

12.09.2010 um 22:11
Shiiva schrieb:Er ist erst so seid seine Freundin die Beziehung beendet und das Baby abgetrieben hat.
Vorher war er n Lustiges Kerlchen, aggressionsfrei.
Andere kriegen ne ordentliche Depression, fangen das saufen an oder vögeln wild durch die Weltgeschichte. Drogen verticken und Nazi werden hat mit diesen Umständen wenig zu tun. Wenn doch, dann schlummerte dieses Potential schon vorher in ihm.

Wenn du was tun willst, dann zeig ihn an. Da holt ihn erstmal aus dem kriminellen Sektor raus (sofern ihm was nachzuweisen ist), bevor es zu spät ist.


melden
stanman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brauch mal einen Tipp

12.09.2010 um 22:12
sowas kenn ich auch...nennt sich pubertät...


melden

Brauch mal einen Tipp

12.09.2010 um 22:13
Würd sagen, er hat nen psychischen Knacks bekommen...


melden

Brauch mal einen Tipp

12.09.2010 um 22:14
@Shiiva

Meine Güte, das hört sich ja furchtbar an.
Anzeigen wegen häuslicher Gewalt können ihn ja sowieso nur die Geschädigten selber, also seine Geschwister und eventuell seine Mutter, und selbst wenn die seinen genauen Aufenthaltsort nicht kennen, die Polizei wird ihn schon finden, die kennen garantiert alle einschlägigen Adressen.
Was noch ganz wichtig wäre - wenn er wirklich angezeigt werden soll - zum Arzt gehen und eventuelle Verletzungen dokumentieren lassen ... mit aggressiven und gewalttätigen Menschen kann man nicht vernünftig reden, da bleibt wohl keine andere Lösung, in meinen Augen jedenfalls. Und du siehst ja selbst, daß es sinnlos ist - warum er sich so benimmt, ist doch erstmal zweitrangig, wahrscheinlich wäre er auch bei irgendeiner anderen Sache ausgetickt ...


melden

Brauch mal einen Tipp

12.09.2010 um 22:16
chilichote schrieb:sofern ihm was nachzuweisen ist
Ich schätze mal darin liegt das Hauptproblem... ich hab keine Ahnung wo er sich rumtreibt, er ruft an, komtm her, schlägt sich den Bauch voll, pennt und haut wieder ab.
chilichote schrieb:vögeln wild durch die Weltgeschichte
Laut seiner Aussage, tut er das!
chilichote schrieb:Wenn doch, dann schlummerte dieses Potential schon vorher in ihm.
Bis vor 6 Wochen war sein bester Freund albaner, ich denke nicht dass er vorher solche Ambitionen hatte, Rechtsradikal zu werden.
Er meint vorhin "boah, wenn ich die ganzen Kanacken seh, wird mir schlecht" meine Mutter is daraufhin ausgerastet (ihr freund ist Italiener, mein Vater ist Pole) aber das hat ihn nicht interessiert, hat sich ganz cool ne Zigarette von ihr genommen und ist ohne "Tschüß" zu seinen Freund, der vorher im Viertel unterwegs war, stoff kaufen.
Meine Mum ist keine Person die lange böse ist, wenn er übermorgen anruft, dann darf er wieder herkommen. Will sich in meinen Bett einquartieren, ich besteh drauf das er auf der COuch pennt und er schreit nachts um 2 wie ein bescheuerter hier rum.


melden

Brauch mal einen Tipp

12.09.2010 um 22:19
stanman schrieb:sowas kenn ich auch...nennt sich pubertät...
Denke mal, da ist er lange durch.


melden

Brauch mal einen Tipp

12.09.2010 um 22:24
Also auf Pubertät würde ich auch nicht schließen.
Naja, einige fallen nach so einem großen Schicksalsschlag in Depressionen. Bei deinem Cousin äußert es sich anscheinend in einer psychischen Störung.

Kann auch sein, dass er vorher auch schon das "Potenial" dazu hatte und dass die trennung jetzt erst der Außlöser war. kann auch sein, dass dein Cousin psychisch labil ist. Also auch schon vor der trennung war.

@Shiiva
Wie lange geht das denn jetzt schon?


melden
Barrakuda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brauch mal einen Tipp

12.09.2010 um 22:24
@Shiiva

Ich kenne jemanden, dessen Bruder Koks zu sich genommen hat. Er hat ihm beide Beine gebrochen und daraufhin musste der Bruder ins Krankenhaus. Anscheinend hat er sich dann gebessert. So etwas in der Art, waere eine Alternative. Der bessere, aber kompliziertere Weg ist, wenn man es schafft, ohne Gewalt zur Einsicht bewegen kann. Das ist aber verdammt schwer.


melden

Brauch mal einen Tipp

12.09.2010 um 22:25
@Subway
etwa 6 wochen.


melden
shikandargul
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brauch mal einen Tipp

12.09.2010 um 22:27
naja bessser ist es was zu tun ,als sich konden im kopf zü ärgern, sag ihn wallte deine tat, sonst bereut er es wenn er es nicht tut ;)


melden
Anzeige
Asgaard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brauch mal einen Tipp

12.09.2010 um 22:27
@Shiiva
machts doch so:
die ganze verwandschaft versammelt sich, und wenn er ausrastet versucht ihn die ganze verwandschaft festzuhalten oder gar zusammenzuschlagen
wenn er sich dann beruhigt hat, redet mit ihm (immer noch festhalten, am besten alle auf ihn drauflegen)
wenn ihr denkt, dass wenn ihr ihn irgendwann mal loslässt und er wieder durchdreht oder gar um sich schlägt, dann würde ich es so machen: ruft bevor er kommt die polizei, die sich z.b. heimlich in einem anderen zimmer aufhält (vorher alles erzählen, was mit ihm los ist, drogen etc.) und falls er handgreiflich wird, die polizei holen


Ich weiss, irgendwie ne komische idee, aber einen versuch ists wert

;)


melden
113 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Freunde191 Beiträge