weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vater macht mich krank

89 Beiträge, Schlüsselwörter: Krank, Vater, Bulimie
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vater macht mich krank

05.10.2010 um 16:53
@Limoneneis
Limoneneis schrieb:Doch ich will jetzt lieber normal abnehmen, wieder schlank sein und ihm dann sagen können, wie fett und ekelig er ist.
Dann wärest du genau wie dein Vater und würdest selbst das machen, was du gerade verurteilst.
Verstehst du dich selber noch?


melden
Anzeige

Vater macht mich krank

05.10.2010 um 16:53
@Lufton
Ich habe meinen Eltern schon zich Briefe geschrieben. Mein Vater checkt es einfach nicht. Sogar meine Tante, also seine Schwester hat mal mit ihm gesprochen, aber er ist sehr rechthaberisch und sieht sich immer im Recht und alle anderen haben keine Ahnung.

@mystery90
Wie gesagt, ich wohne in deren Haus in meiner eigenen Wohnung. Ich kann ihnen aber auch gut aus dem Weg gehen. Sehen uns auch selten, weil ich nicht oft da bin. Aber wenn ich da bin und mal bei meinen Eltern bin, komm ich jedes Mal mit dem dicksten Hass wieder raus.

@Lamm
Ne, ganz bestimmt nicht :-) Wenn ich fertig mit meinem Studium bin, bin ich hier so schnell weg, so schnell kanne r nicht gucken....

@lambretta
Mein Name ist auf Arthur von King of queens bezogen ;-)


melden

Vater macht mich krank

05.10.2010 um 16:55
@emanon
Klar, versteh ich mich selber noch. Ich würde auch niemals jemand anderes so dumm anmachen. Aber vielleicht checkt mein Vater ja so, wie asi sowas ist! Ich meine, ich bin seine Tochter! Und wenn ich jetzt fett wäre, ok. Dann ist klar, dass Eltern sich Sorgen machen. Aber ich bin nicht fett, er verletzt mich halt gerne einfach und deswegen will ich ihn auch verletzten, weil er für mich nicht mehr viel Wert hat.


melden
CokGüzel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vater macht mich krank

05.10.2010 um 17:00
Meine Mutter sagt auch immer, dass ich fett bin und zugenommen habe, obwohl sie selber fett ist. Oke, sie hat gute Gruende. Mir macht das aber nichts aus, weil ich weiss, dass sie es nicht boese meint. Ich nehme es also eher gelassen. Selbst wenn es mich nerven sollte, wuerde ich sie noch lange nicht hassen. Auf jeden Fall, mach nicht den dummen Fehler, absichtlich krank zu werden. Dein Vater hat sehr wahrscheinlich wirklich ein (oder mehrere) psychologisches Problem. Ignorant, rechthaberisch und tausend Waende im Kopf, die das klare Denken nicht zulassen. Mit einer Trotzaktion, machst du dich nur laecherlich. Du bist 27 Jahre alt und solltest dich daher nicht auf so einem Niveau bewegen. Wenn dein Vater wirklich psychologische Probleme hat, dann wirst du ihn auch nicht mit einer Trotzaktion veraendern koennen.


melden

Vater macht mich krank

05.10.2010 um 17:01
@Limoneneis
Limoneneis schrieb:er verletzt mich halt gerne
Hast Du meinen Erklärungsversuch mal gelesen? Was hälst Du davon? Dein Vater merkt scheinbar nicht, dass er Dich verletzt bzw. ist er so unbeholfen, dass er sich nicht anders zu helfen weiss.
Woher willst Du wissen, dass er es obendrein auch noch gern tut?


melden

Vater macht mich krank

05.10.2010 um 17:09
@Limoneneis
Du bist 27 Jahre alt und lässt Dich so von Deinem Vater aufziehen?

1,65 auf 65 kg nennt sich Normalgewicht, soviel dazu!

Fett und Fettleibigkeit kennst Du offensichtlich nicht, es ist einfach nur eine verdrehte und verquerte Ansicht, die Du mit einem Mediziner und einen Psychologen besprechen solltest!

Deinen Vater kannst getrost mitnehmen und dann kann er bei einer Familientherapie mitmachen!

Solltest Du nichts davon machen wollen, so bleiben Dir nur 2 Optionen!
Entweder Kontakt abbrechen und so leben, wie Du Bock hast, oder Mund halten und ertragen...

Tja Mund halten und ertragen käme für mich mit 27 schon garnicht in Frage ;)


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vater macht mich krank

05.10.2010 um 17:10
@Limoneneis

Fang auf keinen Fall wieder mit dem essgestörten Verhalten an!
Wenn Dein Vater nicht versteht, wie sehr Dich diese Situation belastet, dann mußt Du lernen, ihn in diesem Punkt nicht mehr ernst zu nehmen, es darf doch nicht sein, daß Du, eine erwachsene junge Frau, sich aus kindlichem Trotz und einer Verletzung heraus so fertigmachen läßt.
Halte ihm doch mal ganz altklug eine Berechnung des BMI vor die Nase, denn Du bist nichtmal dick, sondern völlig normalgewichtig.
Aber vor allem: lege Dir Selbstbewußtsein zu, das kann niemand außer Dir, und wenn es Dich zu sehr belasten sollte, suche Dir Hilfe, nur tue Dir um Himmels Willen nicht selber etwas an, indem Du Deinen Körper schädigst.


melden

Vater macht mich krank

05.10.2010 um 17:10
@lambretta
lambretta schrieb:Niemand hier kennt Deinen Vater besser als Du. Er ist übergewichtig und lieben wird er Dich auch.
Ist es möglich, dass er versucht, Dich vor dem zu warnen, was er bereits durchmacht (kaputte Gelenke z.B.)?
Dass Du fett seist, ist seine Art, Dir zu sagen: "Achte bitte mehr auf Dich und Deine Gesundheit. Ich will Dich nur schützen, dass es Dir so geht wie mir!"
Dass mein Vater mich liebt, denke ich auch. Aber er kennt seine Grenzen nicht. Und er verletzt mich gerne, denn warum würde er es so oft tun?! Da gibt es noch so viele andere Sachen, die ein Vater eigentlich nicht zu seiner Tochter sagt. Und er hat sich so oft so mies mir gegenüber verhalten, dass selbst andere sagen, dass die schon längst weg wären. Er lacht mich oft aus, macht mich gerne vor anderen lächerlich. Vielleicht ist es seine Art mir zu zeigen, dass er mich liebt. So nach dem Motto "Was sich liebt, das neckt sich". Aber mich macht das krank und es verletzt mich so sehr, dass ich ihn nicht mehr lieben kann. Selbst das tut mir weh, aber nach so vielen Jahren kann man es nicht mehr ändern. Wenn ich in seiner Gegenwart bin, bin ich total steif, weil ich immer angst habe, dass er mich nun wieder verletzt. Ich rede auch kaum mehr mit ihm, weil ich begriffen habe, dass es so besser für mich ist. Meine Mutter hat auch schon mit ihm geredet, hat ihm gesagt, dass ich so eines Tages weg bin, aber er hört nicht damit auf! Ich meine, wenn man doch weiß, dass das nicht gut ist, hört man doch mal damit auf. Warum hört er denn dann aber auch nicht auf? Warum macht er immer weiter? Ich weiß, dass mein Vater keine leichte Kindheit hatte, aber warum will er mich dann auch kaputt machen?


melden

Vater macht mich krank

05.10.2010 um 17:12
@Limoneneis
Bist Du wirklich schon so alt? Sorry, aber die Frage drängt sich mir grad auf.


melden

Vater macht mich krank

05.10.2010 um 17:15
@Sidhe
Also wenn man mich kennen würde, würde niemals jemand denken, dass ich kein Selbstbewusstsein habe. Ich bin ein Mensch, der viel lacht, viel Selbstbewusstsein hat und sich durchsetzen kann. Das was ich zu Hause erlebe, würde niemals einer ahnen! Ich bin zu Hause vor meinem Vater ein ganze anderer Mensch, als sonst. Ich bin ansonsten auch ein Mensch, den viele zu schätzen wissen, wenn sie Probleme haben, weil ich gute Tips geben kann und den noch so traurigsten Menschen zum lachen bringen kann. Nur in diesem Punkt, bei meinem Vater, weiß ich einfach nicht weiter. Da kann ich mir nicht helfen. Und wie gesagt, war ich deswegen auch mal beim Psychater und er meinte auch, dass nicht krank bin und echt klar komme und mein Vater einfach ein Problem hat. Nur mein vater versteht das einfach nicht.


melden

Vater macht mich krank

05.10.2010 um 17:16
@Limoneneis
Lass doch einfach eine "Bannmeile" verhängen, da darf dich dein Vater weder anrufen, noch auf ein paar hundert Meter nähern. Bei deinem Fall sehe ich eine gute Chance zu gewinnen, da er dich nervlich kaputt macht.


melden

Vater macht mich krank

05.10.2010 um 17:21
@Limoneneis
Limoneneis schrieb:Ich weiß, dass mein Vater keine leichte Kindheit hatte, aber warum will er mich dann auch kaputt machen?
Meine Ehe funktioniert, weil ich aufgehört habe, meinen Partner verstehen zu wollen. Am Anfang wollte ich immer wissen, was in meinem Partner vorgeht, habe versucht, mich in ihn hineinzuversetzen, wollte nachvollziehen, warum er denkt wie er denkt. Der ganze Schmodder hat sich für mich als falsch herausgestellt. Aber warum?
Weil es besser ist, sich zu unterhalten. Denk' nicht drüber nach, was er will, sondern frag' nach, was er will. Sag' ihm, wenn er Dich verletzt!


melden

Vater macht mich krank

05.10.2010 um 17:26
@lambretta
Mit meinem Vater kann man nicht reden. Egal um was es geht. Das sagt auch meine Mutter und auch alle anderen, die ihn kennen. Ich hab ihm das ja vorhin gesagt, dass mich das verletzt und er damit aufhören soll. Dass ich seine Tochter bin und mich seine Sprüche krank machen. Da guckte er mich nur an und grinste. So wie er es immer tut. Er lacht immer drüber. Entweder rastet er total aus, wenn man sich unterhalten will oder er lacht einfach nur und zieht alles ins Lächerliche. Deswegen gehe ich ihm einfach aus dem Weg.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vater macht mich krank

05.10.2010 um 17:38
@Limoneneis
Limoneneis schrieb:Und wie gesagt, war ich deswegen auch mal beim Psychater und er meinte auch, dass nicht krank bin und echt klar komme und mein Vater einfach ein Problem hat. Nur mein vater versteht das einfach nicht.
Damit verlagerst Du die Lösung dieses Problems aber fälschlicherweise in einen von Dir nicht berührbaren Bereich. Du kannst noch Dein halbes Leben lang warten, daß sich Dein Vater ändert und das einsieht, was Du möchtest, oder aber, Du lernst Dich davon zu distanzieren und Deinen Vater reden zu lassen. Eine andere Möglichkeit gibt es nicht, und ich spreche hier aus Erfahrung, wer immer nur wartet, daß sich etwas ändert und hofft und hofft, wird, wenn nicht ein Wunder geschieht, bis an sein Lebensende warten.
Nur DU kannst etwas verändern, und zwar für DICH.


melden

Vater macht mich krank

05.10.2010 um 17:44
@Limoneneis
Hi.
Erstmal vorab: Ich denke, dass man Euer Verhältnis aufgrund der wenigen Informationen gar nicht be- und schonmal gar nicht verurteilen kann.
DU (am besten ihr beide) solltet Euch evtl. mal mit der Psychologie der Vater-Tochter-Beziehung auseinandersetzen. Hier mal kurz etwas, das ich auf die schnelle im Net gefunden habe:

Gestörte Vater-Tochter-Beziehungen

Eine gestörte oder verletzte Beziehung zwischen Vater und Tochter hat tiefgreifende Auswirkungen auf das Seelenleben einer Frau. Die amerikanische Psychotherapeutin Linda Schierse Leonard spricht von einer "offenen Wunde in der Psyche der Frau". Ein gestörtes Verhältnis zum Vater kann bei der Tochter zu Selbstzweifeln, Selbstverachtung, Lebensangst, Gefühlen der Sinnlosigkeit des eigenen Tuns und Identitätsverlust führen.

Töchter, die ihre seelischen Verletzungen dadurch zu überspielen versuchen, dass sie sich über männliche Ideale wie Leistung oder äußerliche Härte identifizieren, stehen noch genauso unter dem Machteinfluss des Vaters, wie Töchter, die in die Rolle des kleinen hilflosen Mädchens flüchten und jegliche Eigenverantwortung für ihr Leben ablehnen.

Alles Liebe und Gute Euch Dreien


melden

Vater macht mich krank

05.10.2010 um 18:00
hab jetzt nicht alle Antworten gelesen aber mach dich bloss nicht wegen deinem vater krank !!
zu deinem Vater könntest du den Kontakt abbrechen oder dich mit ihm vertragen oder eine andere lösung aber so eine Krankheit wirst du villeicht nie mehr loswerden können und dann das alles nur um es deinem Vater heimzuzahlen?


melden

Vater macht mich krank

05.10.2010 um 18:22
Hallo Liebes,

da hier die rechten ratschläge fehlen, möchte ich einmal zu dir sprechen. Erstmal liebt dein vater dich, er hat zwar eine rauhe art, seinen ratschlägen ausdruck zu verleihen, aber er will letztendlich nur das beste für dich: nämlich dass du rank und schlank und schön bist, auch bei deiner geringen körpergröße. schließlich wollen wir männer was zu sehen bekommen, und das ist nunmal deine aufgabe, diesem ideal zu entsprechen. damit beweist er wiederum größe. dass er selber 120 kg wiegt, beweist nur, dass er für dich etwas besseres will, als er selber hat. rauchende eltern dürfen ihren kindern schließlich auch verbieten, mit dem rauchen anzufangen, weil das schlecht für sie ist.
du solltest deinen hass nicht auf ihn projizieren, damit schadest du nur dir selbst, nicht ihm, wie du wahrscheinlich gerne wolltest. versuch, dich zu entspannen und locker zu machen, wenn er lacht. bloß nicht ärgern, damit zeigst du ihm nur, dass er recht hat.
Limoneneis schrieb:Deswegen werde ich nun auch wieder damit anfangen. Einfach aus
Trotz. Damit mein Vater sieht, was er für Schaden angerichtet hat. ich will einfach nur noch krank werden, damit ert
einmal checkt was er getan hat.
hast du da nicht mit deinem alter ein wenig übertrieben? wenn du wirklich 27 bist, solltest du die reife haben da drüber zu stehen, und dir nicht selbst schaden, um jemand anderen zu treffen, sowas funktioniert nicht! du musst dein eigenes Leben leben, deine Eltern können da nur unterstützend eingreifen. unterstützung, die du annehmen darfst, auch von freunden, doch du selbst bist dafür verantwortlich, dass es dir gut geht.

Gute Besserung
MrSheffield


melden

Vater macht mich krank

05.10.2010 um 18:55
@mrsheffield
mrsheffield schrieb:schließlich wollen wir männer was zu sehen bekommen, und das ist nunmal deine aufgabe, diesem ideal zu entsprechen.
Also dabei is mir leicht das Herzchen abgegangen Oô Ich hoffe du meinst das jetzt nicht ernst, bzw. hast dich nur falsch ausgedrückt...
Wenn ja: @!**$! ... sorry aber so ein Satz wär ja mal das Allerletzte >:O
Die gute Frau versucht hier klarzukommen, da sollte man so nen F!ckmist nicht schreiben!

@Limoneneis

Bin 1,64 und wieg um die 62kg ^^. Ja ja, Frauen und ihre Gedanken zu dick zu sein.
Aber mit deinen 27 Jährchen solltest ja wissen, dass man so nem "Schönheitsideal" auch nicht nachzurennen braucht. Das ganze Geschnulze über: Wer dich liebt, nimmt dich so wie du bist usw kennste ja auch zur genüge denk ich XD Stimmt ja auch^^

Ich würd aber auch sagen: Kontakt verringern, mit deiner Familie zusammen setzen (mehrere die ihn kennen, könnten vielleicht hilfreich sein), zeigen, dass du auch noch viele andere Werte hast *ich mein du studierst ja haste geschreiben?!* und so Zeug.
Schnauz ihn auch ruhig an, weine wenn du das Bedürfnist hast, dass er immer wieder sieht (wenns so weit kommt), dass es dir weh tut. Ist vielleicht hart, aber manchmal ist sachlich bleiben nicht immer die Lösung.

Denke auch, dass er einfach nur beschützen will, aber es halt dadurch ZU verkrampft sieht. also dass er meint du bist etwas dick, aber kanns halt nicht richtig ausdrücken, denn es kann ihm ja selbst peinlich sein wegen seiner Figur, wodurch er eben auch "frech" ist.

Meine Meinung.

Alles, alles Gute für dich weiterhin!


melden

Vater macht mich krank

05.10.2010 um 18:56
@Azaleah
genau, perfekt formuliert


melden
Anzeige

Vater macht mich krank

05.10.2010 um 19:16
@mrsheffield
oh man was sollte das denn? Fettes ZONK an dich..

@Limoneneis
hör net auf den Spinner oben von wegen Männer brauchen was zu sehen blabla.. wenn du dich wohl fühlst ist ja alles okey, und ich mein ne Grösse 38 ist völlig in Ordnung (hät ich auch gerne). Dein Vater..puh^^' könnt ich net wirklich mit Leben.

Zu deinem Stoffwechsel oder "Zunehmen" haste das mal medizinisch abgeklärt? Net das du ne Schilddrüsenunterfunktion hast (hatte das Gegenteil)


melden
263 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Astralprojektion54 Beiträge
Anzeigen ausblenden