Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Internetbekannschaften

442 Beiträge, Schlüsselwörter: Frauen, Internetbekannschaften

Internetbekannschaften

01.11.2010 um 13:20
Vandroij schrieb:Wenn ich nen Proxy nutze und den Refferer deaktiviere, ist das weitestgehend hinfällig...
Damit macht man sich natürlich auch automatisch verdächtig und bekommt umso mehr Aufmerksamkeit ...

Emodul


melden
Anzeige

Internetbekannschaften

01.11.2010 um 13:21
IP Adressen darf doch der Seitenbetreiber nicht länger wie 80 Tage speichern?!


melden
garret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Internetbekannschaften

01.11.2010 um 13:24
@Vandroij
Vandroij schrieb:Wenn ich nen Proxy nutze und den Refferer deaktiviere, ist das weitestgehend hinfällig...
Macht leider aber praktisch Niemand von den Ottonormalverbrauchern.

Es gibt zusätzlich auch viele andere anonymisierungs Programme, doch die scheitern meines erachtens an

1. Zu viel technisches Know How benötigt

2. Durch anonymisierungsnetzwerke z.B. TOR Wikipedia: Tor_(Netzwerk) wird die Internet Verbindung extrem langsam, youtube wird geblockt, FTP wird deaktivert usw. gleiches gillt auch beim I2P Netzwerk, dort kann man nicht mal mehr normal surfen da HTTPS geblockt wird.

3. Zu teuer http://cyberghostvpn.com/

@lateral
lateral schrieb:IP Adressen darf doch der Seitenbetreiber nicht länger wie 80 Tage speichern?!
Quellen?


melden

Internetbekannschaften

01.11.2010 um 13:25
lateral schrieb:IP Adressen darf doch der Seitenbetreiber nicht länger wie 80 Tage speichern?!
Wenn ich das richtig im Hinterkopf habe, werden ne Menge Daten 6 Monate gespeichert. Auch die IP-Adresse.


melden

Internetbekannschaften

01.11.2010 um 13:25
@garret
Hat mir jemand gesagt.. obs stimmt, weiss ich nciht... allerdings würde ich mich dann fragen, woher die Mods hier z.B. wissen, wer ausgeschlossen war und soo


melden
FiatLuxFan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Internetbekannschaften

01.11.2010 um 13:27
Die Wahrscheinlichkeit an einen Psychopathen mit bösen Absichten zu geraten ist sicher verschwindend klein,leider gibt es doch traurige Einzelfälle wo Menschen sogar ermordet wurden.

Ich denke man kann gegen sowas nicht viel ausrichten,wenn der Typ intelligent genug ist wird er ein Opfer finden,leider.


melden

Internetbekannschaften

01.11.2010 um 13:28
Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung
siehe Wikipedia: Vorratsdatenspeicherung


melden
garret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Internetbekannschaften

01.11.2010 um 14:12
@Vandroij
Vandroij schrieb:Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung
Hehe, welches in der Schweiz jedoch nicht gilt. :)


melden

Internetbekannschaften

01.11.2010 um 14:14
@garret
Naja, nicht meine Schuld. Zieh halt um. ;)
War auch eher fürs Fräulein gedacht. Muss mich an diese @Geschichte erst gewöhnen ^^


melden
garret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Internetbekannschaften

01.11.2010 um 14:54
@Vandroij

Warum umziehen? ;) Die Vorratsdatenspeicherung birgt ein riesiger Nachteil mit sich.

Am 31. Dezember 2007 wurde eine vom Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung begleitete Verfassungsbeschwerde gegen die Vorratsdatenspeicherung (§ 113a, § 113b TKG) beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe eingereicht (Az. 1 BvR 256/08). In Verbindung mit der über 150-seitigen Beschwerdeschrift[21] wurde auch beantragt, die Datensammlung wegen „offensichtlicher Verfassungswidrigkeit“ durch eine einstweilige Anordnung sofort auszusetzen.

Wikipedia: Vorratsdatenspeicherung


melden

Internetbekannschaften

01.11.2010 um 15:02
@garret
Ich hab gerade gesehen, dass sie das bei euch auch schon seit 2002 machen. Kannst also dort bleiben. ^^


melden
garret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Internetbekannschaften

01.11.2010 um 15:15
@Vandroij

Ja, habs auch gerade gesehen. ^_^


melden
mystery90
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Internetbekannschaften

01.11.2010 um 19:27
@lateral
lateral schrieb:@mystery90
und du, hör auf rum zu spammen und verkneif dir nutzlose Wörter, wenn du keinen vernünftigen Satz zustande bringen kannst.
lol ! ich hab hier soviel sinnvolles gepostet dass das eine mal erlaubt ist


melden

Internetbekannschaften

01.11.2010 um 19:28
@mystery90
Naja, find ich nicht.. das ist wohl Ansichtssache!


melden
mystery90
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Internetbekannschaften

01.11.2010 um 19:34
ja schon klar alles ist subjektiv irgendwie..geschmack, meinungen, zeit , humor ,........


melden

Internetbekannschaften

02.11.2010 um 08:36
Ich halte das Internet für nicht gefährlicher - aber auch nicht für ungefährlicher - als das reale Leben.
Vorteil, wenn ich mit jemandem hier kommuniziere, statt ihn/sie zum Essen einzuladen: Ich muss mich nicht vorher rasieren, und billiger ist es aussserdem.


melden

Internetbekannschaften

02.11.2010 um 11:25
@Doors
und das Essen schickste per E-Mail so zum ausdrucken? Stell ich mir lecker vor..ausgedruckte Lebensmittel *g*


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Internetbekannschaften

02.11.2010 um 19:48
Solche männlichen Bekanntschaften bleiben für mich platonisch. Nagut, vielleicht gibt es ja irgendwann mal einen Ausnahmefall, aber ich sehe das sehr kritisch. (Übertriebene Vorsicht?)

Aber an Sonsten... nun ja ich sehe es als Überrraschung, wenn man auf einen fremden(?) Menschen trifft, dessen aussehen man sich wahrscheinlich ganz anders vorgestellt hat. Kann auch etwas positives sein.


melden

Internetbekannschaften

02.11.2010 um 20:29
wieder so ein fall, der zeigt wie gefährlich es ist jemandem, den man aus dem internet kennt zu vertrauen. einerseits ist es ja ganz witzig mit fremden zu schreiben, trotzdem würde ich dieser person nicht vertrauen, schon gar nicht treffen. wenn ich jemanden kennenlernen will, dann geh ich raus, aber so nicht...


melden
Anzeige

Internetbekannschaften

02.11.2010 um 22:49
Das kennen lernen über den Kommunikationsbereich des Internets nimmt einen immer größer werdenden Stellenwert in unserer Gesellschaft ein.
Die "umgekehrte Art des kennen lernens", in der man zunächst die Gedanken, Gefühle, Emotionen und Träume eines Menschen kennen lernt, bevor man ihn je gesehen hat, birgt aber auch einige Gefahren.
Nicht jede Internetbekanntschaft (ob männlich oder weiblich) meint es ehrlich, und wir alle wissen, dass unsere Welt auch viele Überraschungen für uns bereithält, an die wir nie geglaubt hätten.
@lateral

ich selbst verbringe "viel" zeit im internet (aus beruflichen gründen), und um diverse projekte auszuweiten, ist es garantiert eine nette lösung.
natürlich dauert es ziemliche lange, bis man vertrauen aufbauen kann (sofern dies überhaupt möglich ist - für manche; garantiert nicht) aber dass ich mich jemals mit jemanden getroffen hätte, der sich zwar als frau ausgegeben hat, letzendlich aber keine war, ist mir noch nicht passiert.

gibt ja viele möglichkeiten zumindest das einzuschätzen:

- telnr
- cam2cam (wenn vorhanden)

ansonsten ist es mir egal, ob fake oder nicht, solange kein interesse besteht, sich mit dem gegenüber zu treffen. (dann kommen die ersten fragen auf..)

ob das internet der richtige ort ist, um seine "große" liebe zu finden, möchte ich jedem selbst überlassen.

fakt ist, dass es solche "zufälle" gibt.


melden
288 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden