Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist der Mensch gut oder schlecht?

287 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mensch, Böse, GUT ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ist der Mensch gut oder schlecht?

01.06.2021 um 14:25
Zitat von osakiosaki schrieb:Woher hast Du denn diese Infos?

Auf dieser Seite wird ausführlicher über das traditionelle Leben dieses Volkes berichtet und auch darüber, daß jeder Stamm sein Land hatte, in dem er in kleineren Gruppen nomadisch umherzog.
Wenn du eine lieblos zusammengeschrieben Seite als "ausführlichlicher" ansiehst, okay. Ich schlage zu Beginn "the native tribes of central Australia" von Spencer vor ( ISBN 3337972241 ). Das kann man so ein bissel als Grundlage nehmen und im großen und ganzen reicht es aus das zu lesen. Spencer erklärt das recht neutral und für die Zeit wo es geschrieben wurde sogar recht "fortschrittlich" Weder das "der weiße Mann ist überlegen", noch der verklärt-romantische Blick der Neuzeit ala "die waren ja so friedlich und haben nie jemanden etwas getan." Spencers großer Vorteil war, dass er damals halt zum Teil die Möglichkeit hatte sich noch mit den wirklich Indigen zu unterhalten.
Zitat von osakiosaki schrieb:Wie bei vielen Völkern, die keine Schrift hatten, war es natürlich alles mündlich weiterzugeben. Diese mündliche Tradition ist ja auch zum Beispiel aus dem alten China bekannt. Dabei spielte es auch eine Rolle, daß die Historie im Gedächnis des Stammes blieb. Nun zu sagen, wir wissen nichts aus dieser Zeit, außer wir finden archäologische Stätten hat wohl eher mit unserer eigenen verlorenen gegangenen Tradition der mündlichen Überlieferung zu tun. Ein Volk der Schrift mißtraut der Überlieferung durch Erzählungen. Das heißt jedoch nicht, daß sie allesamt in die Welt der Sagen und Mythen verbannt werden können.

ich habe nicht behauptet, daß sie bessere Menschen waren, aber sie führten weder Kriege, noch rotteten sie sich gegenseitig aus, sie waren egalitäre Gemeinschaften ohne Oberhaupt, daß aus Machtgier herrschte. Das unterscheidet sie von den Hochzivilisationen. Das kann man als primitiv hinstellen, trifft aber nicht den Kern.
Du meinst China, die seit ca. 3000 Jahren Schrift hatten? Allgemein ist mündliche Überlieferung auch ein Teil der Kulturgeschichte, in Europa genauso. Schreiben zu können war ja jetzt nicht so verbreitet. Allerdings haben alte Schriftzeugnisse halt den Vorteil, dass sie reale Zeugnisse aus der Zeit sind. Herodot hat geschrieben was Herodot geschrieben hat und wenn man will kann man es nachlesen. Mündliche Überlieferungen können verändert und angepasst werden, wie man es halt gerade braucht. Außerdem geht (falls dir das "stille Post" Prinzip etwas sagt) immer etwas verloren dabei oder wird verändert.

Mal ganz davon abgesehen, ausgerottet haben sich die Europäer auch nicht. Und wenn du sagst "Die führten keine Kriege" dann muss man sich die berechtigte Frage stellen wieso sie sogar spezielle Kriegs- und Racherituale hatten (Atniga hatte ich ja schon genannt, aber das hast du ja ignoriert) sowie auch ein durchaus ansehnliches Arsenal an Waffen, unter anderem eben auch Schilde. Für die Jagd waren die ja nun weniger geeignet. Das sie keine nationenweiten Kriege führten, lag eben daran das es keine Nationen gab.


melden

Ist der Mensch gut oder schlecht?

01.06.2021 um 14:51
@katzenbein

ich habe mit keinem Wort behauptet eine Expertin zu sein, sondern habe Dich nach infos gefragt. Also bleib mal locker, mit dem herablassenden Ton kommst Du nur in sofern weiter, daß man keine Lust hat, Dir zuzuhören.

Wenn Du meinst, daß ein Herodot objektiv ist, und mündliche Überlieferungen einer Kultur wie die stille Post funktionieren, ist das Deine Meinung.


1x zitiertmelden

Ist der Mensch gut oder schlecht?

01.06.2021 um 16:22
Schlecht!

Warum?
Seht Euch aktuelle Themen an....
- Corona: Maskenskandal aus Gier
- Corona: Skandal um Breicherung an Schnelltets aus Gier
- Corona: Hamsterkäufe aus Gier.
- Abzocke im Internet: Betrug auf eBay & Co aus Gier
- Abzocke an der Haustür aus Gier
- Abzocke mit Verschlüsselungstrojernern aus Gier
- Strassenverkehr: Vorfahrt nehmen, etc. weil jeder der Erste/Schnellste sein muss
- Sport: Doping aus Gier
- Markenfälschungen: Aus Gier
- Lebensmittelpfusch aus Gier
- Einbruch, Sachbeschädigung, Entführung, Diebstahl, Mord, Totschlag, Überfall, Erpressung aus Gier
- Kindesmissbrauch: Ich schätze, meist auch aus Gier
- Kriege oft auch aus Gier
Und... und... und...

Noch dazu kommen:
- Keine Zivilcuorage aus Feigheit
- Unterlassene Hilfeleistung, meiner Meinung nach nicht zu begründen
- Wegsehen aus Feigheit
- Gleichgültigkeit gegenüber den Mitmenschen aus Desinteresse oder aus Feigheit
- Egosimus, Geltungssucht und Ignoranz
- Respektlosigkeit gegenüber anderen (Mit)menschen

Muss man da noch lange überlegen?


Denkt mal z.B. nur über eine Frage nach:
Ihr trefft irgendjemanden, der fragt, wie es Euch geht. An sich eine ganz banale Frage.
Fragt er das, weil er das wirklich wissen will, weil is ihn wirklich interessiert oder ist das nur ein Gesprächseinleiter?

Anders herum:
Stellt Ihr diese Frage, weil Ihr das wirklich wissen wollt, oder als Gesprächseinleitung?

Wenn mich das jemand fragt, dann sage ich ihm, wie es mir gerade geht. Das kann auch schon mal ein längerer Satz werden. Ich selber frage dies nicht, wenn ich es nicht wissen will.

Gucky.


melden

Ist der Mensch gut oder schlecht?

01.06.2021 um 16:28
Zitat von 1.21Gigawatt1.21Gigawatt schrieb:Was mir das zeigt ist doch, dass letztendlich nicht das menschliche "Sein" hinter Schlechtem steckt, sondern der gesellschaftliche und historische Kontext.
Sehe ich anders. Die Frage nach dem ,,Wie", also wie ein Mensch mit seinem "Sein" die Umwelt wahrnimmt und auf Reize reagiert, ist meiner Meinung nach viel entscheidender als der Kontext unter dem dieser Reiz stattfindet. Ich will nicht gänzlich ausschließen, dass es durchaus auch Menschen geben kann, die sich eher durch Erfahrungen, gesellschaftlichem Wertedenken oder Moral beeinflussen lassen können und danach dann auch ihr Handeln ausrichten. Aber ich denke nicht, dass das der Normalfall ist. Man überschätzt die mögliche Formbarkeit eines Menschen meiner Meinung nach.


2x zitiertmelden

Ist der Mensch gut oder schlecht?

01.06.2021 um 22:59
@Scott78
Aber ist das Handeln des Menschen denn nicht erst gut oder schlecht je nach dem wie die Gesellschaft es bewertet? Ein einzelner Mensch ohne Rückmeldung durch die Gesellschaft weiß doch gar nicht was gut oder schlecht ist. Deswegen werden ja Kinder nicht vom Gesetz bestraft weil sie ja noch nicht genau wissen was gut und schlecht ist. Und dies wiederum hängt von der Gesellschaft ab in der er sozialisiert ist. Kein Mensch hat von sich aus ein gut oder schlecht Schema.


melden

Ist der Mensch gut oder schlecht?

01.06.2021 um 23:08
Es wird auch kaum eine Handlung geben die universell jeder Mensch zu jedem Punkt in der Geschichte gleich bewertet. Es passiert regelmäßig daß Menschen eingesperrt werden weil sie in anderen Ländern Dinge tun über die sich bei uns keiner schert, in diesem Land aber unverzeiliche oder schwere Straftaten sind und vice versa.


melden

Ist der Mensch gut oder schlecht?

01.06.2021 um 23:12
@Miles1701
Die Bezeichnung dieses Verhaltens durch die Gesellschaft hat doch keinen Einfluss auf das Verhalten an sich. Die Bezeichnung erfolgt doch erst danach, also nach Wahrnehmung des Verhaltens. Das "Wie" des Verhaltens, also ob jetzt nun "gut" oder "schlecht", existiert doch schon vor jeglichen Bezeichnungen.


melden

Ist der Mensch gut oder schlecht?

01.06.2021 um 23:39
@Scott78
Dann mach ich jetz mal ein konkretes beispiel. ich klettere auf einen Kirschbaum und plücke die Kirschen. Diese handlung ist werde gut noch schlecht. Erst im Zusammenhang damit ob jemand auf diesen Baum anspruch erhebt oder nicht, ob der Baum bei jemand im Garten steht oder auf einer wilden Wiese, ob das erlaubt oder verboten ist all dieses macht eine Handlung "gut" oder "schlecht". Entspreche tue ich dies oder ich lasse es. Ohne dies Bedingungen sehe ich die Handlung weder als das eine noch das andere. Einen schwulen Pazifisten hättte man in Europa vor hundert Jahren bestimmt als schlechten Menschen bezeichnet. Sophie Scholl galt zu ihrer Zeit als Verbrecherin die den Tod verdient hat. WEnn die GEschichte anders gelaufen wäre wäre sie Heute noch ein "schlechter Mensch".


melden

Ist der Mensch gut oder schlecht?

01.06.2021 um 23:57
@Miles1701
Aber was hätte das an der Handlung geändert? Wäre sie eine andere gewesen, wenn du im Voraus gewusst hättest, dass sie als "gut" oder "schlecht" bezeichnet werden wird?


melden

Ist der Mensch gut oder schlecht?

02.06.2021 um 00:15
Es geht darum ob Sie eine schlechte oder eine gute Person ist. Ihre Handlungen ergeben sich aus ihrer sozialisierung in der Gesellschaft. Von sich aus war sie der Meinung eine gute zu sein von den meisten Menschen ihrer Zeit und Gegend war sie eine schlechte Person. Der KZ-Wächter war der Meinung das er gutes für sein Volk tut. Wer von beiden it jetzt die schlechte Person. Das ist ja die Grundfrage dees Threads. Ist "DER MENSCH" gut oder schlecht? Wie definiert man ob jemand gut oder schlecht ist. Wenn jemand handelt und sein handeln von der Gesellschaft als gut befunden wird wird er diese gute handlungsweise bevorzugt ausführen. Beim schlechten genauso. Ich habe auch neigungen denen ich nicht nachgebe weil sie für mich und meine Gesellschaft nachteilig vulgo schlecht sind. Wenn die Gesellschaft diese gutheißen würde würde ich ihnen wahrscheinlich nachgehen.


1x zitiertmelden

Ist der Mensch gut oder schlecht?

02.06.2021 um 00:25
@Miles1701
Habe hier ja schon etwas dazugeschrieben:
Zitat von Scott78Scott78 schrieb:"Gut" oder "schlecht" ist ja relativ. Ich denke, der Mensch ist abgesehen von auferlegter Moral (Denken und Handeln) so strukturiert, dass er letztlich so denkt und handelt, um überleben zu können. Das könnte man als "schlecht" für die Menschen bezeichnen, die unter dem jeweiligen Überlebenswillen des einzelnen Menschen zu leiden haben oder darunter sogar sterben müssen. "Gut" ist es aber für den Menschen, der überleben will. In Anbetracht auf das Weiterkommen der gesamten Menschheit, könnte so ein Verhalten aber auch "schlecht" sein, da das Zurückstellen des Überlebenswillen eines einzelnen Menschen in dieser Hinsicht besser sein könnte, je nach Moralempfinden in der Gesellschaft. Für den einzelnen Menschen könnte das dann zwar "schlechter" sein, aber für das Weiterkommen der Menschheit insgesamt könnte es "besser" sein. Zurzeit leben wir in einer Zeit, in der dieses Zurückstellen des eigenen Überlebenswillen um jeden Preis recht einfach zu realisieren ist. Aber ich bin mir nicht so sicher, ob das auf unbestimmte Zeit so weiter möglich sein wird. Das auferlegte Moralempfinden wird spätestens ab dem Zeitpunkt bröckeln, wenn jeder Mensch um sein Überleben wieder wirklich kämpfen muss. Aber kann man dann dieses Verhalten dieser Menschen wirklich als "schlecht" bezeichnen? Das zeigt, dass dieses "gut" oder "schlecht" ziemlich relativ ist.



melden

Ist der Mensch gut oder schlecht?

02.06.2021 um 00:37
@Miles1701
Ich werde darauf morgen näher eingehen. Ich kann mich aktuell kaum konzentrieren und bin auch schon etwas müde.


melden

Ist der Mensch gut oder schlecht?

02.06.2021 um 00:37
Na denn gutes nächtle.


melden

Ist der Mensch gut oder schlecht?

02.06.2021 um 00:43
@Miles1701
Danke, dir auch. :)


melden

Ist der Mensch gut oder schlecht?

02.06.2021 um 01:12
Der Mensch ist beides. Mit ganz vielen Grautönen dazwischen. Es gibt nicht nur gut oder schlecht. Der Mensch kann in einer völlig gleichen Situation mal so und mal anders sein. Das hängt von unzähligen Faktoren ab. Fängt schon beim Aufstehen an. Oder beim Einschlafen.
Der Mensch ist unberechenbar. Nur Gut oder nur schlecht ist keiner.

Wenn ich jetzt schlafen gehe und gut oder gar nicht träume, dann bin ich morgen vielleicht auch netter zu bestimmten Mitmenschen, in Fachkreisen Arschlöcher genannt.
Tut man dem Arschloch damit eigentlich unrecht? Stellt euch vor, wir hätten keins...

N8


melden

Ist der Mensch gut oder schlecht?

02.06.2021 um 17:20
Es gibt zwei arten von Menschen , Nette und höfliche Menschen und Hinterfotzige und mit Neid besessene Menschen.

Ich rate euch , werdet das letzteres


6x zitiertmelden

Ist der Mensch gut oder schlecht?

03.06.2021 um 03:07
Zitat von rolandgolabrolandgolab schrieb:Ich rate euch , werdet das letzteres
Hinterfotzig und von Neid besessen? Warum sollte jemand so werden wollen?


melden

Ist der Mensch gut oder schlecht?

03.06.2021 um 08:00
Zitat von rolandgolabrolandgolab schrieb:rate euch , werdet das letzteres
Warum denn das?
Glaubst du die haben es einfacher?
Oder leben leichter?
Zumindest nicht schöner .
Erstrebenswert ist das sicherlich nicht.


melden

Ist der Mensch gut oder schlecht?

03.06.2021 um 08:25
Zitat von rolandgolabrolandgolab schrieb:Ich rate euch , werdet das letzteres
Ich frage mich gerade, warum?
Denkst du, daß ist wirklich erstrebenswert?
Ihr Leben ist, denke ich, nicht besser, oder einfacher.
Ist es wirklich erstrebenswert?


melden

Ist der Mensch gut oder schlecht?

03.06.2021 um 08:39
Zitat von rolandgolabrolandgolab schrieb:Es gibt zwei arten von Menschen , Nette und höfliche Menschen und Hinterfotzige und mit Neid besessene Menschen.
Und von Gier besessene Menschen, die sogar über Leichen im wahrsten und im übertragenen Sinne gehen würden, um noch mehr, obwohl schon viel habend, anzuhäufen und anderen nicht mal bessere Butter auf dem Brot gönnen würden.

Gier führt natürlich auch zu Neid. Wären mehr ärmere Menschen mit dem zufrieden, was sie haben, gebe es wohl auch weniger Neid.

Ps.
Nicht jede Kritik an bestehenden Missständen ist mit dem Totschlag-Argument Neid abzubügeln bzw. beruht nicht immer nur auf Neid.


melden