weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ein Leben ohne Tod

133 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Tod

Ein Leben ohne Tod

26.11.2010 um 23:57
Vielleicht stellt sich hier auch die Frage nach einem Leben nach dem Tode. Wie steht ihr dazu? Eine Existenz im christlichen Sinne? Oder vielleicht eine Existenz, die auf naturwissenschaftlichen Gesetzmäßigkeiten beruht? Ich glaube, es gibt eine Existenz nach dem Tode, allerdings in der Form, das die Elemente meines Körpers eingehen in andere Organismen nach dem Gesetz der Erhaltung der Masse.


melden
Anzeige
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Leben ohne Tod

26.11.2010 um 23:59
das was mich stört ist dass wir spekulieren können wie die weltmeister und trotzdem kommen wir der wahrheit nicht ein schritt näher


melden
hadde
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Leben ohne Tod

27.11.2010 um 00:00
@hanika
hanika schrieb:Vielleicht stellt sich hier auch die Frage nach einem Leben nach dem Tode. Wie steht ihr dazu? Eine Existenz im christlichen Sinne? Oder vielleicht eine Existenz, die auf naturwissenschaftlichen Gesetzmäßigkeiten beruht? Ich glaube, es gibt eine Existenz nach dem Tode, allerdings in der Form, das die Elemente meines Körpers eingehen in andere Organismen nach dem Gesetz der Erhaltung der Masse.
Welche andere Organismen meinst du?


melden
hadde
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Leben ohne Tod

27.11.2010 um 00:03
@mystery90
mystery90 schrieb:das was mich stört ist dass wir spekulieren können wie die weltmeister und trotzdem kommen wir der wahrheit nicht ein schritt näher
Das finde ich nicht.
Wir kommen zwar nur langsam näher aber immerhin.


melden

Ein Leben ohne Tod

27.11.2010 um 00:03
@hadde
Ist es dir unvorstellbar, daß deine Elemente einmal irgendwann die Bausteine eines Baumes, eines Vogels oder eines anderen Menschen sein könnten? Im Grunde ist es doch logisch, wenn dein Körper zerfällt und die einzelnen Elemente frei gesetzt werden, diese irgendwo wieder Baustein eines anderen Organismus sein könnten.


melden

Ein Leben ohne Tod

27.11.2010 um 00:05
hadde schrieb:Das finde ich nicht.
Wir kommen zwar nur langsam näher aber immerhin.
Das sehe ich ebenso.


melden

Ein Leben ohne Tod

27.11.2010 um 00:05
@hanika

Nicht wirklich, da jeder Mensch andre DNA hat...
Oder es wäre richtig, weil jeder Mensch andre DNA hat somit wäre jeder Mensch nicht gleich :D

intressante sache :D


melden
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Leben ohne Tod

27.11.2010 um 00:06
check ich nicht, wie wollt ihr näher kommen wenn ihr nichtmal wisst wohin es gehen soll? es ist nicht möglich zu erkennen was nach dem tod ist


melden
hadde
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Leben ohne Tod

27.11.2010 um 00:07
@hanika
hanika schrieb:Ist es dir unvorstellbar, daß deine Elemente einmal irgendwann die Bausteine eines Baumes, eines Vogels oder eines anderen Menschen sein könnten? Im Grunde ist es doch logisch, wenn dein Körper zerfällt und die einzelnen Elemente frei gesetzt werden, diese irgendwo wieder Baustein eines anderen Organismus sein könnten.
Das ist eben der Trugschluss, weil nichts entwickelt sich zurück.
Du wirst nie eine Katze weden wenn du mal ein Mensch warst.

Warst du ein schlechter Mensch dann musst du leiden, aber du wirst niemals ein Tier werden.


melden

Ein Leben ohne Tod

27.11.2010 um 00:07
Das ist so deshalb gibt es auch Träume....
Wir können von sowas nur Träumen...
Reden können wir viel aber bringt fast nichts


melden

Ein Leben ohne Tod

27.11.2010 um 00:09
@hadde
Du mußt in noch kleinere Teilchen denken, nicht DNA, noch zu groß, Stichstoff, Sauerstoff, Wasserstoff, das sind die Elemente, aus denen wir vorwiegend bestehen und in die wir auch wieder verfallen und somit dem Entstehungsprozess zur Verfügung stehen.


melden

Ein Leben ohne Tod

27.11.2010 um 00:12
@hadde
Entschuldige, ich habe natürlich bei den Elementen, aus die wir bestehen, eine ganz wichtige Komponente vergessen, den Kohlenstoff. Er ist natürlich unverzichtbar bei der Entstehung von Eiweißen.


melden
hadde
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Leben ohne Tod

27.11.2010 um 00:16
@hanika
hanika schrieb:Du mußt in noch kleinere Teilchen denken, nicht DNA, noch zu groß, Stichstoff, Sauerstoff, Wasserstoff, das sind die Elemente, aus denen wir vorwiegend bestehen und in die wir auch wieder verfallen und somit dem Entstehungsprozess zur Verfügung stehen.
Du vergisst dabei eines:
Wir Menschen haben auch noch eine Seele, Tiere (mache schon) haben keine.

Ich wüsste nicht dass eine Seele in Teile verfällt.
Aber ich bin mir da auch nicht sicher *lächel*.


melden
hadde
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Leben ohne Tod

27.11.2010 um 00:19
@mystery90
mystery90 schrieb:check ich nicht, wie wollt ihr näher kommen wenn ihr nichtmal wisst wohin es gehen soll? es ist nicht möglich zu erkennen was nach dem tod ist
Da hast du ja vollkommen Recht.
Niemand weiss was nach dem Tod ist.

Aber man kann darüber spekulieren und nachdenken.
Das wäre schon mal ein Weg.


melden

Ein Leben ohne Tod

27.11.2010 um 00:20
@hadde
Das bringt aber auch nix.
Wenn du tot und unvorbereitet bist ( kannst dich ja nicht auf alle vorbereiten) ist es zu spät...


melden
hadde
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Leben ohne Tod

27.11.2010 um 00:23
@Baka
Baka schrieb:Das bringt aber auch nix.
Wenn du tot und unvorbereitet bist ( kannst dich ja nicht auf alle vorbereiten) ist es zu spät...
Für was zu spät?


melden
hadde
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Leben ohne Tod

27.11.2010 um 00:25
Es gibt kein Leben ohne Tod.

Weil alles sich entwickelt.. weiter und weiter..
Aber manche lernen es nie *lächel*

Genauso wie es keine Nacht ohne Tag gibt..


melden

Ein Leben ohne Tod

27.11.2010 um 00:28
Nacht ohne Tag?

in wie fern?


melden
hadde
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Leben ohne Tod

27.11.2010 um 00:30
@Baka

kennst du eine Nacht ohne dass es wieder Tag wird?

Genauso gibt es kein Leben das stirbt ohne dass es wieder geboren wird.


melden
Anzeige

Ein Leben ohne Tod

27.11.2010 um 00:49
@hadde
Guter Vergleich!

Genau wie es immer Tag und Nacht geben wird, wird es auch immer Leben geben. Es ist Bewusstsein, dass sich JETZT erfährt, Existenz, die sich entfaltet und wieder zusammenfaltet.

Man braucht nur mal in die reine Natur zu gehen, in eine schöne große Landschaft. Dann wird man erkennen, dass es nur diesen Moment, dieses ewige JETZT gibt.

Am Meer kann man das auch sehr gut spüren.


melden
288 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden