Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum sind manche Schichten so wählerisch in Sachen Essen...

149 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Essen, Alg2, Wählerisch ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum sind manche Schichten so wählerisch in Sachen Essen...

08.02.2011 um 18:49
Zitat von BackToLifeBackToLife schrieb:Ja,die bösen Alg2-Bezieher! Aber selber die Rechtschreibung nicht beherrschen.

Hör mal,vielleicht wusstest Du es einfach noch nicht,aber nicht alle Menschen sind gleich...
was willst du den? schreib ich was schlechtes über alg2 bezieher? du monierst meine rechtschreibung? ich liege auf der couch, mit dem rechten arm den laptop in der hand und mit rechts tippe ich... da schreibt es sich nunmal besser wenn alles klein geschrieben wird. falls du nicht mehr geistreiche einfälle hast und nur so ein blödsin in den raum wirfst, kannst du es gerne lassen dich hier zu beteildigen.

ach ja, was hat der böse alg2 bezieher mit meiner rechtschreibung zu tun? die verbindunf "ABER" passt da nicht irgendwie, also klappe halten muggel :D

...im übrigen, die gefundenen rechtschreibfehler darfst gerne behalten und du weißt wo reinstopfen!

@LivingElvis

das kling richtig plausibel. wenn ich so darüber nachdenke, erkenne ich mich auch wieder. bin da ja auch keine ausnahme. da fällt mir ein das neulich meine cousine sich den e500 gekauft hat, vmax tunning offen... ich glotzte nicht schlecht. so ein wolf im schafspelz. da war ich mit meiner 4 jahre alten c klasse sparsam am schauen und meinte auch...och meiner reicht erstmal...innerlich war ich da auch im ersten moment ziemlich neidisch... geile karre mit mördersound o.O
naja autos sind nun aber nicht das thema.
Zitat von LivingElvisLivingElvis schrieb:Du lädst einen Hartzer ein und -offenbar kochst Du gut- bereitest ein ordentliches Mahl.
zumindest gebe ich mir mühe die hausmannskost aufrecht zu erhalten. manche in meinem alter(33) kennen nur nudel selber gekocht.


:)


1x zitiertmelden

Warum sind manche Schichten so wählerisch in Sachen Essen...

08.02.2011 um 19:09
@oeynhausener


In gewisserweise schon,und egal ob die Rechtschreibung jetzt durch eine Legasthenie oder durch deine Erklärung so entstand,ist auch egal! Ich wollte nur damit zum Ausdruck bringen,das Du auch nicht perfekt bist,dass Du dann alle Alg2-Bezieher auf einem Kamm scherst.

Und wenn Du mit sowas ankommst "Also halt die Klappe Muggel" Dann macht es genauso ein schlechten Eindruck,vielleicht sogar noch schlimmer,als wenn Du über Alg2-Bezieher berichtest,
die nie genug haben können,nie zufrieden damit sind,und dann noch es so hinstellen als würde das Essen dort beschissen schmecken! Also wenn man nicht mit Kritik umgehen kann,und dann noch ausfallend wird,tja der sollte hier keinen Beitrag eröffnen...


melden

Warum sind manche Schichten so wählerisch in Sachen Essen...

08.02.2011 um 19:19
Und wenn Du mit sowas ankommst "Also halt die Klappe Muggel" Dann macht es genauso ein schlechten Eindruck,vielleicht noch sogar schlimmer,als wenn Du über Alg2-Bezieher berichtest,
das eine hat das andere provoziert

du bahuptest das ich alle über ein kamm schere. das habe ich nicht und auch so geschrieben. ich schrieb das es sich um die handelt die ich kenne bzw welche erfahrung ich gemacht habe.
das ich perfekt bin habe ich auch nicht geschrieben. ich habe nur auf den ranzige art reagiert.
so bin ich... grüßt du freundlich auf der strasse, grüße ich ebenso zurück... ranzt du mich auf der strasse oder wo an, ranze ich zurück. zumindest kam das vorhin so rüber. da man geschriebenes nicht am unterton erkennen kann, wie den auch bei geschriebenes, wie etwas gemeint ist, gibt es die kleinen smilies wie augenzwinkern usw...

hoffemal das dieses nun geklärt ist das ich keine verallgemeinerung der alg2 bezieher vorhabe und es auch nicht getan habe. ich war selbst mal so einer der auf kosten der allgemeinheit gelebt hat bis er einen einigermassen vernünftig bezahlten job bekommen hat. wenn nicht ich wer sonst kann mit mitfühlen wie es ist mit wenig auszukommen. da waren meine ansprüche auch klein und war froh mich ab und zu hier und da mal durchzufuttern.

:)


melden

Warum sind manche Schichten so wählerisch in Sachen Essen...

08.02.2011 um 20:55
Frikadellen....die besten Frikadellen hat meine Oma gemacht....als sie starb, wurde mir irgendwann bewusst, dass ich wohl nie wieder solche tolle Frikadellen essen werde...meine Mutter bekam die einfach nicht hin und ich...ja....ich...wie drück ich es aus....wenn einer mal nen heißen Tennisball kauen will, der nach allem schmeckt, aber nicht nach Frikadelle....dann mach ich gern mal welche :) Also...äh..ICH kanns ma garnicht....und DANN ja dann machte mein Mann Frikadellen....ich glaub, er ist in dieser Beziehung die Reinkarnation meiner Oma und wenn ich seine Frikadellen bekommen kann, kann er von mir alles bekommen :)

Achso...zum Thema....fällt mir nichts zu ein.....


melden

Warum sind manche Schichten so wählerisch in Sachen Essen...

08.02.2011 um 21:40
Ich mach recht nette Buletten.. aber das Geheimrezept meiner Familie ist der Kartoffelsalat.


melden

Warum sind manche Schichten so wählerisch in Sachen Essen...

08.02.2011 um 22:29
Zitat von oeynhauseneroeynhausener schrieb:das kling richtig plausibel. wenn ich so darüber nachdenke, erkenne ich mich auch wieder. bin da ja auch keine ausnahme. da fällt mir ein das neulich meine cousine sich den e500 gekauft hat, vmax tunning offen... ich glotzte nicht schlecht. so ein wolf im schafspelz. da war ich mit meiner 4 jahre alten c klasse sparsam am schauen und meinte auch...och meiner reicht erstmal...innerlich war ich da auch im ersten moment ziemlich neidisch... geile karre mit mördersound o.O
naja autos sind nun aber nicht das thema.
Nope, aber der Reflex ist der Gleiche. Es gibt da sehr interessante Studien zum Possesiv-Reflex. Der Mensch neigt dazu, den eigenen Besitz deutlich höher zu bewerten, als den der anderen. Affen übrigens auch.
Zitat von oeynhauseneroeynhausener schrieb:zumindest gebe ich mir mühe die hausmannskost aufrecht zu erhalten. manche in meinem alter(33) kennen nur nudel selber gekocht.
Auch Nudeln machen kann eine Kunst sein. Du meinst aber das berühmte Fertigpäckchen, ist mir schon klar.

Aber -viel wichtiger- wir haben schonmal was gemeinsam ;-)


melden

Warum sind manche Schichten so wählerisch in Sachen Essen...

09.02.2011 um 06:07
@oeynhausener

Also solange sie dir nicht die Erdbeeren aus dem Champagner löffeln und nen Kilo schwarze Trüffel über die handgemachten Flugnudeln reiben ist doch alles im Grünen, oder was erwartest du von deinen Gästen?


melden

Warum sind manche Schichten so wählerisch in Sachen Essen...

09.02.2011 um 08:32
@oeynhausener
Ja das stimmt natürlich,man kann mit wenig meist wirklich gut kochen,vorausgesezuz man kann es.
In meinem Freundeskreis bin ich so ziemlich die einzige die ganz gern mal den Kochlöffel für alle schwingt,nun wir sind ja auch alle erst Anfang 20,vielleicht liegts daran :)



@Metanoia
Frikadellen,eindeutig etwas was ich auch wirklich gern esse(obwohl Fleisch eigentlich so gar nicht mein Fall ist) wenn sie gut gemacht sind.Bei uns kann das nur meine Mutter und die wiederrum hat eben nie Zeit.
Wir könnten uns mal zusammen in die Küche begeben und gemeinsam Tennisbälle machen,das kann ich :D

@Puschelhasi
Nun was würdest du von deinen Gästen erwarten die du einlädst? :)

Ich denke wenn man schon irgendwo eingeladen wird,ob nun als Alg2 bezieher oder Arbeiter was auch immer spielt ja nun keine Rolle,gute Manieren sollte jeder haben und dazu gehört eben für mich persönlich auch das man genügsam mit dem ist,was man bekommt.


melden

Warum sind manche Schichten so wählerisch in Sachen Essen...

09.02.2011 um 08:36
@ShiDream

Ich würde mich nicht aufregen, denn wenn ich einlade darf jeder alles haben und benutzen was er will und was ich im Hause habe, alles bis auf meine Frau. ;)

Gäste sind Gäste.


1x zitiertmelden

Warum sind manche Schichten so wählerisch in Sachen Essen...

09.02.2011 um 08:38
@Puschelhasi
Na immerhin "alles bis auf meine Frau." ;)
Ja na klar was man da hat,kann auch gegessen bzw getrunken werden,allerdings denke ich sollte man als Gast auch wissen wann schluss ist,am Essen nörgeln etc geht für mich halt mal so gar nicht.


melden

Warum sind manche Schichten so wählerisch in Sachen Essen...

09.02.2011 um 08:43
@ShiDream

Das ist auch schon vorgekommen, ich habe den Herren dann in die Küche gebeten und ihm eine breite Palette gangbarer Alternativen aufgezeigt, die er dann aber etwas peinlich berührt ausgeschlagen hat. ;)


melden

Warum sind manche Schichten so wählerisch in Sachen Essen...

09.02.2011 um 08:49
@Puschelhasi
Ja das ist gut,meist merken die Leute wirklich erst das sie sich unter aller Kanone benehmen wenn man ihnen das auch sagt. :D


melden

Warum sind manche Schichten so wählerisch in Sachen Essen...

09.02.2011 um 08:52
@ShiDream

das gehört ja zu den Gastgeberpflichten, durch absurde Liebenswürdigkeit erfahren manche Leute ihre innere Erleuchtung, andere werden dadurch aber auch noch dreister.


melden

Warum sind manche Schichten so wählerisch in Sachen Essen...

09.02.2011 um 09:03
@Puschelhasi
Mit Ironie klappt das auch manchmal ganz gut,allerdings muss man da natürlich abwägen wer das versteht und wer nicht,kann auch leicht nach hinten losgehen :)


melden

Warum sind manche Schichten so wählerisch in Sachen Essen...

09.02.2011 um 10:07
Glaube nicht das wählerisch sein nur auf alg2 Empfänger zutrifft ;)

Ich selbst koche ja privat auch gern, meist bei bekannten^^ Da wird dann mal für 6 Leute oder mehr gekocht, einer kauft ein, der Rest schnippelt oder wäscht dann ab, kennt bestimmt jeder von euch ;)

Da ich auch Koch gelernt hab mach ich auch viel selbst. Statt ne Armada an Knorr-Tüten zu kaufen, nehm ich dann doch lieber frische Sachen. Wenn ich Gulasch á la Heppy mache dann stürzen sich alle drauf ;)

Wählerisch ist da keiner, es ist normal das es Leute gibt die diese oder jene Zutat nicht mögen - Champignons oder Muskat usw. da kann man ja vorher fragen und drauf eingehen. Sowas seh ich nichtmal als wählerisch, krass ist wenn jemand anfängt wie "Lachscarpacio mit Safransauce und Créme Brúlles" aber nichtmal Eier kochen können...

Nem Kumpel hab ich damals als er seine erste eigene Bude hatte nen paar Sachen gezeigt, unter anderm wie man Linsen kocht - der Lump hat die besser drauf als jede andere Person die ich kenne^^ :)

Genauso Nudeln mit Tomatensauce oder Bolognese, ich find dazu nimmt man keine Tüten.

Im großen und ganzen gibt es bei uns aber auch die solide deutsche Küche, das was Oma und Mutti schon immer gemacht haben. Regional ausm Spreewald eben :)

Allgemein find ich (fertig)"kochen" mit Tüten ein Verbrechen.

Ein Gruß an alle Mikrowellenköche :)

MfG Heppy?


melden

Warum sind manche Schichten so wählerisch in Sachen Essen...

09.02.2011 um 10:37
Zitat von oeynhauseneroeynhausener schrieb:ch war auch mal alg2 bezieher und war da garnicht wählerisch
und dennoch erklärst du die Essgewohnheiten von den wenigen Personen die kennengelernt hast zu denen von allen Hartz4 Empfängern.


1x zitiertmelden

Warum sind manche Schichten so wählerisch in Sachen Essen...

09.02.2011 um 10:43
nun ja.. bekanntlich ist das einfach Geschmackssache..

der Geschmacksinn wird natürlich dadurch beeinflußt der Mensch nicht selbst kocht. Daher durchaus möglich jemandem Dosenfutter mehr schmeckt als selbst Gekochtes.

Manche Kinder können ja nicht mal einen selbstgemachten Erdbeerjoghurt ( also mit frischen Früchten ) zu einem hergestellten unterscheiden. Besser gesagt ihnen schmeckt der künstliche natürlich besser.. Warum wohl? ^^ ... die Geschmacksverstärker und künstlich hergestellte Aromen siegen natürlich, wenn das Rohprodukt nicht gekannt wird.


1x zitiertmelden

Warum sind manche Schichten so wählerisch in Sachen Essen...

09.02.2011 um 10:48
Kochen ist natürlich auch eine Frage des Geldes.. mehr Geld, weitaus bessere bzw frische Zutaten, Gewürze... Ist der Mensch es gewöhnt.. wird er bei ner Dose nicht begeister sein.^^ :)

Daher diverse Schichten..

von Spitzenküche.. bis zumDöschen.


1x zitiertmelden

Warum sind manche Schichten so wählerisch in Sachen Essen...

09.02.2011 um 13:25
mahlzeit zusammen...

hier wurde von einigen gefragt was ich so von gästen erwarte....

eigendlich nur einen großen hunger. koche meistens zuviel.... ein manko von mir...
ich weiß jeder hat seinen geschmack, nur finde ich persönlich das man seinen geschmack seiner persönlichen situation anpassen muß. als ich damals alg2 bezogen habe dann wurde nicht beim besten metzger der stadt eingekauft. da wurde die schraube runtergedreht und somit auch alles was dazugehört. da hab ich viel gelernt, mal davon abgesehen das ich vorher auch immer geschaut habe woher ich das meiste für mein euro bekomme. eier größe m kaufe ich beim bauern um die ecke... 1,70€ und nicht bio aus dem geschäft für 3,29€
wenn man mich fragt was ich mir wünsche dann sag ich meistens das es schmecken soll. ich erzähle dann nix von filet mignon oder dergleichen. mich machst du mit einer erbsensuppe mit würstchen sehr glücklich.

und am allergeilsten find ich die taxischlange am supermarkt wenn es der erste ist. ich sag jetzt nicht welche schicht da mit dem taxi einkaufen fährt :D lol auch so ein thema für sich. gab es geld, wird gekauft was das zeug hält, da war landliebe milch gerade gut genug anstatt zb gut und günstig zu kaufen und dann zum monatsmitte, wird die mangariene sehr dünn auf dembrot...

eine zeitlang hab ich mir auch ein spass gemacht zum monatsende immer ein döner geholt auf der arbeit und doof gefragt wer den noch einen will... keiner wollte weil schon pleite. aber am ersten als es gehalt gab, da waren die belegten brötchen vom bäcker wieder nicht dick genug :D
Zitat von PuschelhasiPuschelhasi schrieb:Ich würde mich nicht aufregen, denn wenn ich einlade darf jeder alles haben und benutzen was er will und was ich im Hause habe, alles bis auf meine Frau.
na, bei mir doch auch...

@ShiDream

du mit deinen tennisbällen :D hast mir voll den apettit gemacht. mit mir willste keine tennisbälle machen ... ich nehm immer, halb und halb gehacktes, pfeffer, salz ,zwiebel, ei und brötchen...alles schön mischen, abschmecken und dann bällchen machen, die fertigen bällchen ein wenig platt drücken und einmal leicht in panade packen. dann in die heiße pfanne. ich mag lieber etwas kleine dinger und keine halben hackbraten :)

heute muß ich noch grillen... sonst hätte ich heute bällchen gemacht.
Zitat von bimmelbommelbimmelbommel schrieb:und dennoch erklärst du die Essgewohnheiten von den wenigen Personen die kennengelernt hast zu denen von allen Hartz4 Empfängern.
wo hab ich den das geschrieben? ich hab wohl geschrieben und das mehrfach das ich nicht alle über einen kamm streiche. fakt ist nunmal das von 10 alg2 burchen nunmal 8 davon wählerisch sind wie sonst was aber selbst nichtmal etwas halbwegs vernünftiges zu stande bekommen.
Zitat von HornisseHornisse schrieb:Manche Kinder können ja nicht mal einen selbstgemachten Erdbeerjoghurt ( also mit frischen Früchten ) zu einem hergestellten unterscheiden. Besser gesagt ihnen schmeckt der künstliche natürlich besser.. Warum wohl? ^^ ... die Geschmacksverstärker und künstlich hergestellte Aromen siegen natürlich, wenn das Rohprodukt nicht gekannt wird.
das ist traurig. neulich lief da so eine reportage und kinder sollten gemüse probieren ...dieses mit verbundenen augen. 3x darfste raten wie die sache ausging...kaum ein kind kannte den puren geschmack. das macht mich wütend und traurig zugleich das es heute nicht mehr möglich ist ganz simpel zu kochen. ich mach mir auch mal ne dosensuppe auf wenn es mal fix gehen soll, aber zu 90% wird frisch gekocht und wenn es spiegelei mit gurkensalat und kartoffeln sind.
Zitat von HornisseHornisse schrieb:Kochen ist natürlich auch eine Frage des Geldes.. mehr Geld, weitaus bessere bzw frische Zutaten, Gewürze... Ist der Mensch es gewöhnt.. wird er bei ner Dose nicht begeister sein.^^
stimme dir da voll zu. es gibt aber mittlerweile billigläden, die waren verkaufen die nicht mehr in den normalen handel kommen. da ist obst und gemüse nicht schlecht. hat vieleicht eine kleine druckstelle, folglich kannste dieses gemüse nicht mehr lange lagern. also kaufen und innerhalb 1-2 tage verbrauchen. paprika das kilo 90 cent, bananen 69 cent kilo, die sogar noch grünlich...
man muß schauen und wissen wo man etwas für sein geld bekommt. dann können auch wenig verdienende die tägliche portion gemüse usw ihren kinder auftischen. ich behaupte jetz einfach das viele auch zufaul sind zu kochen und deshalb lieber zu fertigfutter greifen.

...und fürn paar spezis da draussen: viele heist nicht alle... :)


1x zitiertmelden

Warum sind manche Schichten so wählerisch in Sachen Essen...

09.02.2011 um 13:58
Zitat von oeynhauseneroeynhausener schrieb:wo hab ich den das geschrieben?
Warum sind manche Schichten so wählerisch in Sachen Essen...

damit fängts schon mal an. Wieso nicht schreiben 'Warum ist mein Nachbar so wählerisch..'
Nein, es muss daran liegen dass er arbeitslos ist.
Zitat von oeynhauseneroeynhausener schrieb:. fakt ist nunmal das von 10 alg2 burchen nunmal 8 davon wählerisch sind wie sonst was aber selbst nichtmal etwas halbwegs vernünftiges zu stande bekommen.
siehst du, du verallgemeinerst eben doch, auch wenn du einwirfst 'ein paar sein ja nicht so'.

es sei denn du hast für deine 'Fakten' auch andere Quellen, als deine subjektive Wahrnehmung der wenigern Hartz 4 Empfänger, von den Millionen in Dl, die du mal kennengelernt hast.


1x zitiertmelden