Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ereignisse aus der Vergangenheit und ihr Einfluss auf unser heutiges Leben

121 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, Mensch, Schicksal, Fortpflanzung, Schrecken, Lebensrecht

Ereignisse aus der Vergangenheit und ihr Einfluss auf unser heutiges Leben

27.04.2011 um 18:47
nichts für ungut - natürlich sind solche dinge sehr sehr schlimm
aber habt ihr schon mal daran gedacht , dass wenn die vergangenheit nicht ganz genau so passiert wäre , wie sie passiert ist , dass ihr dann nicht am leben wärt
hätte herr X im 18 ten jahrhundert kein schuhgeschäft , sondern ein eisenwahrenladen aufgemacht , dann wären wir jetzt alle nicht hier - ich glaub das nennt man den schmetterlingseffekt - und was ist dann erst bei so grossen dingen wie denen , die ich im Titel nannte .

wie seht ihr das ? - haben die menschen die jetzt leben , das recht diese dinge für sich als gut zu betrachten , in der hinsicht , dass wir jetzt dadurch am leben sind - oder sollte man eine zeitmaschine bauen und sie verhindern ?

sollten wir nicht allen taten und untaten der vergangenheit dankbar sein ?


melden
Anzeige

Ereignisse aus der Vergangenheit und ihr Einfluss auf unser heutiges Leben

27.04.2011 um 18:53
Wir sollen also auf eien gewisse Art fuer die Weltkriege und den Holocaust dankbar sein?
Hmm, sehr brisante Frage, ich sage jetzt erstmal nein, wir sollten nicht dankbar sein. Muss dieses Thema aber wirklich nochmal durchgehen, finde das wirklich sehr interessant. Also keines dieser Ereignisse sollte verhindert werden, Hitlers Grausamkeit hat vvielen Menschen die Augen aufgerissen, besser damals als heute, wo wir Atomwaffen haben.


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ereignisse aus der Vergangenheit und ihr Einfluss auf unser heutiges Leben

27.04.2011 um 18:55
Wenn's das Nachbarsperma gewesen wäre, wäre ich auch nicht.


melden

Ereignisse aus der Vergangenheit und ihr Einfluss auf unser heutiges Leben

27.04.2011 um 19:24
@Dr.Manhattan
Dr.Manhattan schrieb:sollten wir nicht allen taten und untaten der vergangenheit dankbar sein ?
Die "Zeit" ist keine Wesenheit und die "Vergangenheit" ist keine Wesenheit. Ein Dank ihr Gegenüber wäre nicht mehr als ein Dank gegenüber einem selbsterschaffenem Gott. Der Mensch neigt gern dazu, seinen Gedankenkonstrukten eine Form zu verleihen und sie in sein Leben einzubauen, so dass sie Sinn ergeben.

Je größer das Trauma, desto mehr verlangt die Menschheit nach einem Sinn hinter alle dem. Das es einfach keinen Sinn gibt, oder dass der Sinn zutiefst amoralisch ist - das möchte man nicht wahrhaben. Natürlich bedeutet jeder Krieg, jede Seuche, jedes Beben auch eine Dezimierung der Bevölkerungszahl. Mehr Luft zum atmen für die nächsten..10,20 Generationen? Vernachlässigbar sind diese Zeiträume. Dinge passieren, mit oder ohne den Einzelnen. Wären wir alle nicht hier, und andere an unserer Stelle, würden die unsere funktionen übernehmen, wäre alles mehr oder weniger genauso - nur ohne uns.


melden

Ereignisse aus der Vergangenheit und ihr Einfluss auf unser heutiges Leben

27.04.2011 um 19:32
@Dr.Manhattan
Dr.Manhattan schrieb:wie seht ihr das ? - haben die menschen die jetzt leben , das recht diese dinge für sich als gut zu betrachten , in der hinsicht , dass wir jetzt dadurch am leben sind - oder sollte man eine zeitmaschine bauen und sie verhindern ?
Ich befinde nichts von diesen Dingen als gut. Woher soll ich auch das Recht nehmen, Milliarden unschuldiger Opfer als etwas "positives" zu sehen.
Ich wäre mit Sicherheit auch geboren worden, hätten diese Ereignisse nicht statt gefunden.


melden
Demandred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ereignisse aus der Vergangenheit und ihr Einfluss auf unser heutiges Leben

27.04.2011 um 19:33
Das lässt sich wohl nur mit einer Moral vereinbaren, die weder gut noch schlecht kennt, sondern nur einen notwendigen Kreislauf von Leben, Tod und Fügung.
Allerdings wird es mit dem Tod schon manchmal etwas übertrieben. :|


melden

Ereignisse aus der Vergangenheit und ihr Einfluss auf unser heutiges Leben

27.04.2011 um 20:05
@voidol
voidol schrieb:Wenn's das Nachbarsperma gewesen wäre, wäre ich auch nicht.
Doch - du wärst schon!

Du würdest bloß nebenan wohnen!

:)


melden

Ereignisse aus der Vergangenheit und ihr Einfluss auf unser heutiges Leben

27.04.2011 um 20:16
@Dr.Manhattan
Als nicht existent würden sich mir eh keine Fragen eröffnen. :D

Alles was geschehen ist hat sich dazu entwickelt.
Wollte man etwas ändern läge es wahrscheinlich nicht an der Eliminierung einer Person
wie z.B. Hitler, sondern an der Veränderung der vorherrschenden Stimmung (Arbeit, Nahrung)
und den Umständen (Machtwechsel, Depression) die dazu beigetragen haben.

Der Einzelne ist ersetzbar solange der Geist der Sache erhalten bleibt.
Der falsche Geist der Sache gilt es zu erkennen und an den Pranger zu stellen.
Dabei spielt es keine Rolle was wäre wenn. Ich lebe im Hier und Jetzt und zur aktuellen Zeit.


melden

Ereignisse aus der Vergangenheit und ihr Einfluss auf unser heutiges Leben

27.04.2011 um 20:20
Also ich hab das jetzt nochmals ueberdacht und bin da zu einem Entschluss gekommen, dass wir teilweise doch dankbar sein sollen. Es soll jetzt wirklich NICHT rassistisch wirken. Vielleicht kommt es so rueber, aber ich sehe es rein sachlich.
Haette Hitler damals nicht fast alle Romas ausgerottet, waere Europa heute doch eigentlich fast von Sintis unterwanderd. Also koennte es doch auch sein, dass wir ohne Hitler fast alle Romas waeren. Ich frage mich wirklich, wie die Situation ohne den die Verfolgung der Roma und Sinti aussehen wuerde. Es ist jetzt wirklich nicht rasisstisch gemeint, bitte nicht falsch verstehen.


melden

Ereignisse aus der Vergangenheit und ihr Einfluss auf unser heutiges Leben

27.04.2011 um 20:25
Und da haben wir auch genau den Grund, weshalb ich sogar erst überlegte, den Thread zu löschen. Weil diese Gedankenspielchen nichts sinnvolles ergeben.

Um Himmels Willen @Meteora
mir ist schon klar, dass du kein Rassist bist. Aber überlege mal, wie pietätlos und geschmacklos diese Äußerung gerade war. UND- feige.
Warum feige? Nun..du hast von Sintis und Romas gesprochen. Juden hast du außen vor gelassen. Warum? Weil du Angst vor Konsequenzen hast? Weil es sich nicht gehört, über die Ausrottung der Juden zu sprechen?

Ich bin gerade ein stückweit entsetzt, ob dieser/deiner Aussage.


melden

Ereignisse aus der Vergangenheit und ihr Einfluss auf unser heutiges Leben

27.04.2011 um 20:31
@Merlina
Nein, weil ich jetzt gezielt die Menschenrasse und nicht die Religion ansprechen wollte, da Religion fuer mich keine Rolle spielt, sind alle Menschen in diesem Punkt gesehen gleich.
Nee, also Angst hab ich keine vor einer Sperre, aber man kann eben leicht missverstanden werden, besonders was dieses Thema betraegt.

Ich frage mich aber auch, ob der Rassismus gleich weit verbreitet waere, wenn es natuerlich waere, nicht nur unter der gleichen Rass ezu leben, sondern es normal waere, einen Menschen anderer Rasse in seiner Familie zu haben.


melden

Ereignisse aus der Vergangenheit und ihr Einfluss auf unser heutiges Leben

27.04.2011 um 20:32
@Meteora

Zwischen Menschen gibt es keine unterschiedlichen Rassen. Das wäre schon mal das Erste.


melden

Ereignisse aus der Vergangenheit und ihr Einfluss auf unser heutiges Leben

27.04.2011 um 20:34
@Merlina
Aber du weisst, was ich meine, oder?


melden

Ereignisse aus der Vergangenheit und ihr Einfluss auf unser heutiges Leben

27.04.2011 um 20:34
Meteora schrieb:Ich frage mich aber auch, ob der Rassismus gleich weit verbreitet waere, wenn es natuerlich waere, nicht nur unter der gleichen Rass ezu leben, sondern es normal waere, einen Menschen anderer Rasse in seiner Familie zu haben.
Und das hat auch alles mal so überhaupt nichts mit dem Topic zu tun


melden

Ereignisse aus der Vergangenheit und ihr Einfluss auf unser heutiges Leben

27.04.2011 um 20:35
@Meteora


Ich würde es gut finden, würdest du direkt auf die eigentliche Frage eingehen.
Ich zitiere den Threadersteller:
Dr.Manhattan schrieb:wie seht ihr das ? - haben die menschen die jetzt leben , das recht diese dinge für sich als gut zu betrachten , in der hinsicht , dass wir jetzt dadurch am leben sind - oder sollte man eine zeitmaschine bauen und sie verhindern ?

sollten wir nicht allen taten und untaten der vergangenheit dankbar sein ?


melden

Ereignisse aus der Vergangenheit und ihr Einfluss auf unser heutiges Leben

27.04.2011 um 20:36
@Meteora
Merkst Du eigentlich nicht, was Du hier formulierst?


melden

Ereignisse aus der Vergangenheit und ihr Einfluss auf unser heutiges Leben

27.04.2011 um 20:38
Ohne Erfahrung findet letztlich keine Entwicklung statt. Das Schlimme ist halt nur, dass die Menschheit aus diesen Taten und Fehlern, als Ganzes betrachtet, kaum bis wenig gelernt hat.


melden

Ereignisse aus der Vergangenheit und ihr Einfluss auf unser heutiges Leben

27.04.2011 um 20:44
@schmitz

Das möchte ich so pauschal nun auch wieder nicht sagen. Frauen werden längst nicht mehr als Hexen verfolgt. Zumindest in unseren Breitengraden nicht.


melden

Ereignisse aus der Vergangenheit und ihr Einfluss auf unser heutiges Leben

27.04.2011 um 20:48
@Merlina
Ich dachte das auch eher spezifischer. Wenn man fragt, ob man den Geschehnissen der Vergangenheit etwas Positives abgewinnen kann, dann letztlich nur, dass es eben schrecklich, falsch und grausam war und sich nicht wiederholen sollte. Allerdings ist Krieg immer noch die Weiterführung von Diplomatie mit anderen Mitteln und allein ein "Neusprech" sorgt dafür, dass uns das Morden innerhalb kriegerischer Handlungen teilweise als "Kollateralschaden" untergejubelt wird.

Im Grunde ist die Grausamkeit die Gleiche, aber sie heißt heute anders. Friedensaktivität ist nicht "gegen" Krieg, sondern "für" Frieden. Das sind zwar nur Feinheiten, aber ich denke ich kann mich verständlich machen.


melden
Anzeige

Ereignisse aus der Vergangenheit und ihr Einfluss auf unser heutiges Leben

27.04.2011 um 20:51
@Meteora
Sinti und Roma wurden gleichermaßen verfolgt und ermordet. Überhaupt, -was wäre so schlimm daran ein Roma, oder Sinti zu sein? Ich finde, da hast Du nicht zu Ende gedacht.


melden
342 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt