weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Plötzlicher Kindstod - Wie kommt man darüber hinweg?

115 Beiträge, Schlüsselwörter: Sterben, Gesundheit, Baby, Untersuchung, Kindstod

Plötzlicher Kindstod - Wie kommt man darüber hinweg?

12.07.2011 um 19:52
@SmokeyEyes
Er meint auch, dass Kinder, die noch in der Fruchtblase sind, keine menschlichen wesen sondern Zellhaufen sind.
@Paka
Manchmal schreibst du so viel Unsinn, dass es schon strafbar sein muesste. Echt, du bist in einer Hinsicht wirklich menschenverachtend.


melden
Anzeige
Stonechen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plötzlicher Kindstod - Wie kommt man darüber hinweg?

12.07.2011 um 19:55
@Meteora

Ich weiss, ich hatte das damals gelesen ...
aber diese Äußerung hier setzt dem ganzen nochmal das krönchen auf.
Da wird mir übel !


melden

Plötzlicher Kindstod - Wie kommt man darüber hinweg?

12.07.2011 um 20:00
@SmokeyEyes
Haettest du von @Paka etwa was anderes erwartet?
Da war solch ein Vergleich irgendwie schon vorhersehbar..

Aber eigentlich lese ich ueber solchen Muell einfach hinweg, sowas darf man gar nicht beachten.


melden
Stonechen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plötzlicher Kindstod - Wie kommt man darüber hinweg?

12.07.2011 um 20:04
Ich würde jetzt auch gern wieder zurück zum Thema kommen.

Vielleicht gibt es ja noch andere Methoden der trauerbewältigung die hier aufgezählt werden könnten.


melden
Metanoia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plötzlicher Kindstod - Wie kommt man darüber hinweg?

12.07.2011 um 20:04
Naja, wer Kinder als Zellhaufen bezeichnet und mit Katzen oder was auf die gleiche Stufe stellt, ist bei mir aus dem Kreis derer, mit denen man diskutieren kann, schlagartig raus.

Ich kann mir nicht vorstellen und ich will mir das auch nicht vorstellen, wie es ist, ein Kind zu verlieren, ob am plötzlichen Kindstod, durch Krankheit, Unfall oder sonstwie.

Wem auch immer das schon passiert ist: von Herzen nur die besten Wünsche! Auf dass man einen Weg finden kann, damit weiterzuleben!


melden
Dione
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plötzlicher Kindstod - Wie kommt man darüber hinweg?

12.07.2011 um 20:06
Die Zeit heilt bekanntlich alle Wunden. Im Falle eines geliebten Menschen glaube ich jedoch,
dass eine vollkommene Heilung wohl nie ganz möglich sein wird.

Der Schmerz wird mit den Jahren sicherlich weniger, und man ist wieder in der Lage sein Leben
einigermaßen weiterzugestalten. Doch ein Verlust diesen Ausmaßes hat ohne jeden Zweifel
seine verheerenden Spuren hinterlassen und den Hinterbliebenen verändert.

Das einzige was man als Freund oder Freundin tun kann, ist da zu sein und zu zuhören.


melden

Plötzlicher Kindstod - Wie kommt man darüber hinweg?

12.07.2011 um 20:07
@Metanoia

Langsam aber sicher hat man ja gelernt damit umzugehen, aber es hat wirklich Jahre gedauert bis ich so weit war. Ich habe nur gedacht, man kann ja mal fragen, vielleicht hat hier jemand genau die zündende Idee, wie es einem noch besser geht. Es war eben ein Versuch


melden
Metanoia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plötzlicher Kindstod - Wie kommt man darüber hinweg?

12.07.2011 um 20:17
@Talkinghead
Echt, ganz ehrlich: nur die besten Wünsche!
Wenn ich Deinen Eingangspost lese, wird mir ganz anders!
Hab leider keine zündende Idee, kann nur hoffen und beten, dass Du / Ihr auch weiterhin damit klarkommst
Deine Tochter würde sich das sicher wünschen :)


melden

Plötzlicher Kindstod - Wie kommt man darüber hinweg?

12.07.2011 um 20:23
@Metanoia

ich danke Dir für Deine Wünsche. Ich denke auch, dass meine Tochter mir sicher auf die Schulter klopfen würde und mir Mut zusprechen würde. Immerhin wäre sie ejtzt schon 26 Jahre. Irgendwie irrsinnig wie die Zeit verrennt und man noch nicht komplett über soetwas hinweg kommt oder gekommen ist.

Meine anderen Kinder sind mir dabei auch manchmal eine Stütze ohne es zu wissen und das ist auch gut so. Sie sind mir alle unendlich viel Wert.


melden

Plötzlicher Kindstod - Wie kommt man darüber hinweg?

13.07.2011 um 02:23
Ich glaube wirklich komplett darüber hinweg zu kommen ein Kind verloren zu haben, ist ziemlich ausgeschlossen - egal ob es nun durch den Kindstod starb oder durch einen anderen Grund. Meine Oma hat neben zahlreichen anderen Schicksalsschlägen in ihrem Leben zwei Söhne verloren, sie lebt damit, aber wirklich hinwegkommen darüber wird sie nie.

@Talkinghead
@Stephilein

Es tut mir sehr leid für euch, dass Ihr das durchmachen mußtet. Einen wirklichen Ratschlag kann ich leider nicht geben, außen z.b. mit anderen Betroffenen darüber zu reden. Es gibt mehrere Seiten im Internet für ,,verweiste Eltern", weiß nicht ob das was für euch ist? Gerade wenn man dann sowas wie den Fall mit Hardy Krüger Jr. liest, ist es ja leider verständlich dass das Ganze hochkommt. Viel Kraft weiterhin!


melden

Plötzlicher Kindstod - Wie kommt man darüber hinweg?

13.07.2011 um 08:43
@Paka
Wieviel Kinder in welchen Lebensaltern sind Dir denn schon gestorben??


melden

Plötzlicher Kindstod - Wie kommt man darüber hinweg?

13.07.2011 um 08:48
Kleiner Nachtrag, es sollte natürlich ,,außer" statt außen und ,,verwaiste" statt verweiste heißen.. Die Aussagen von Paka hier in dem Thema finde ich übrigens ebenfalls etwas ,,seltsam".


melden

Plötzlicher Kindstod - Wie kommt man darüber hinweg?

13.07.2011 um 17:52
Es tut mir unsagbar Leid wenn Eltern ihre Kinder verlieren und ich bin mir dessen bewusst, dass das ein besonders schmerzlicher Verlust ist.

ABER: Ich finde es nicht richtig, dass hier so abwertend über Leute geschrieben wird, denen Tiere wichtiger als Kinder sind (ich gehe mal davon aus, dass diese Leute eh keine Kinder haben).

Edit: Damit will ich allerdings keinesfalls Paka das Wort reden. Die Aussagen über "wie schlimm die Trauer ist hängt vom Alter ab" sind natürlich unter aller... Sau.


melden

Plötzlicher Kindstod - Wie kommt man darüber hinweg?

13.07.2011 um 18:16
@Talkinghead

Dieses Kind gehört zu Deinem Leben und besitzt nunmal unauslöchlich seinen eigenen Platz darin, da ist nichts wegzuzaubern, nur zu aktzeptieren..


melden

Plötzlicher Kindstod - Wie kommt man darüber hinweg?

13.07.2011 um 18:18
@SmokeyEyes


Dankeschön. :)


melden

Plötzlicher Kindstod - Wie kommt man darüber hinweg?

13.07.2011 um 18:24
@SmokeyEyes


Dankeschön. :)


Aber! Es regt mich genauso auf,Kinder und Tiere sprich Haustiere,
sind nicht gleich zusätzen, es sind völlig verschiedene Elemente.

Vorallem ist ein Kind von einem Selbst, ein Tier wurde gekauft,
und nach meiner Meinung, kann nur Jemand so sein wie @Paka der echt keine Ahnung vom Leben hat, vorallem wegen dem Kommentar, dann macht man halt ein neues Kind, und ich bin mir sicher es war genauso gemeint, wie sich gelesen hat.


Und wenn, kein Kind gleicht dem anderen Kind, jedes Kind ist völlig anders,
und unersätzbar, es ist nicht ein Gegenstand, wie ein Auto

Nun gut, vielleicht hatte die Person nur das Bedürfnis sich irgendwie mitteilen wollen.


melden

Plötzlicher Kindstod - Wie kommt man darüber hinweg?

13.07.2011 um 20:37
@BackToLife
Ich denke, dass das nur Leute sagen/schreiben können, die selbst keine Kinder haben...
Ich bin auch sehr tierlieb, mein Leben lang waren unsere Hunde und unsere Katze an erster Stelle... Ich mag sie noch immer, aber sie können einfach nicht wichtiger bzw. gleich wichtig sein wie die eigenen Kinder...

Liebe Grüße
Luma30


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plötzlicher Kindstod - Wie kommt man darüber hinweg?

13.07.2011 um 21:38
@Metanoia

Tja, tut mir leid, dass ich Menschen als nichts besseres sehe. Warum auch?
Dein Gelaber über den Frauensport ist auch verachtend, wenn man das mal so sieht.

Ich habe sehr wohl Ahnung vom Leben, aber ich denke logisch und nicht emotional. Aber ich frag mich echt, wieso ihr mir nicht meine Meinung lassen könnt, sondern die immer gleich als verachtend darstellt. Wahrscheinlich, weil ihr kein Gegenargument habt.

Ihr Menschen seht euch als was besseres, deswegen heult ihr auch herum, wenn jemand Tiere gleichstellt. DAS ist verachtend.


melden

Plötzlicher Kindstod - Wie kommt man darüber hinweg?

13.07.2011 um 23:59
@Paka

Das ist keine Logik, glaube mir das ...

Wir lassen dir durchaus deine Meinung, aber wir haben auch ein Recht dieses zu äußern,
wenn es Dich stört, dann schreib nichts was Dich angreifbar macht.

Gegenargumente? Die haben wir doch kundt getan...

Ihr Menschen? Du bist selbst einer. :)

Der feine Unterschied liegt in meiner Sicht darin, das ein Tier genauso wertvoll ist,
Tiere sind so rein und was wunderbares,und besser so gesehen als der Mensch, er zerstört die Umwelt. etc ABER! Wenn es um meinen Kind geht, ist ein Tier auf unterste Stufe.

Ich habe nur aus meiner Perfektive gesehen.

Und was ich geschmacklos fand, das man halt ein neues Kind dann zeugt,weiss zwar nicht mehr der genaue Wortlaut aber, dann muss man sich nicht wundern...


melden
Anzeige

Plötzlicher Kindstod - Wie kommt man darüber hinweg?

14.07.2011 um 00:28
@Talkinghead
Ich glaub man lernt irgendwann damit zu leben und umzugehen.Mein beileid auch.Ich stell mir das sooo schrecklich vor.... ich glaub es gibt nicht umsonst kein Wort für Eltern die ihre Kinder verloren haben.
Die Vorstellung man kommt ins Zimmer.....
und dann hinterher die Kripo,die einen erstmal in Verdacht hat.....da kommt die Welt und alles was man kannte total durcheinander,alles ist ein Film,und man würde am liebsten weg sein.

Meine Cousine hat die ertsen 6 Monate fast garnicht geschlafen,weil Sie angst hatte dass was passiert.Und jetzt ist die kleine 8.
Und auch bei den beiden Jungs, 2 und 5 glaub ich,war Sie nicht weniger ängstlich.Das ertse Mädchen hat Sie vor der Geburt verloren.

@luma30
Natürlich kann man ein Tier nicht dem eigenen Kind vorziehen,...sollte man nicht.....,das ist klar.Aber für Leute die keine Kinder haben,aus welchen Grnden auch immer,ist das Tier wie ein Kind für seine Mutter.Von der Gefühlsebene aus gesehen.Für mich ist Sie wie mein Kind,(Katze),auch wenn ich weiß das Sie eine Katze ist.

@Alari
Ich kann keine Kinder bekommen.Und meine Katze ist wie ein Kind für mich.Auch wenn Sie nicht in meinem Bauch war...
So ein plötzlicher Tod kann im übrigen auch bei Tieren vorkommen.


melden
94 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden