weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

988 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Sender, GPS

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

21.07.2015 um 13:37
Zerox schrieb:Man kann ja ein liebevoller und sorgsamer Elternteil sein, ohne sein Kind direkt 24/7 u überwachen... :)
Es ist jedoch schwieriger, nervenaufreibender und - sollte es je doch zu einer Realisierung der Gefahr kommen - grausamer für die Eltern.

Aber das ist eben ein Teil der elterlichen Pflichten. das Interesse eines Kindes liegt nicht ausschließlich darin, keinen physischen Schaden zu erleiden, sondern auch in einer angemessenen Chance zur seelischen Entwicklung.


melden
Anzeige

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

21.07.2015 um 15:04
Lustig das meine Posts praktisch überlesen wurden das ein GPS Sender in Gebäuden, Autos und Waldgebieten komplett nutzlos ist weil er keinen Empfang bekommt.

Und das man das Implantag mit einem kleinen Metalldetektor und einem Skalpell innerhalb von 2min entfernen kann wird auch ignoriert.


melden

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

21.07.2015 um 15:07
@Nerok
Da pflichte ich dir bei. Das wäre die technische Seite bzw. die Probleme, mit denen man zu kämpfen hätte.
Die Datenschutzrechtliche wäre eine weitere, die nicht unbedacht bleiben sollte. Wenn man sich mal überlegt, was sich mit solchen Daten anstellen liese... Stasi 3.0, sage ich nur!


melden
Suheila
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

21.07.2015 um 21:08
Ich finde diese "Idee" einfach furchtbar. Ich halte es für einfacher, effektiver und vor allem menschlicher, wenn man das Kind stattdessen über mögliche Gefahren aufklärt und sich mit ihm darüber verständigt, dass es sich melden soll, wenn es später nach Hause kommt und/oder abgeholt werden möchte usw.

Weiß jetzt nicht, ob das schon erwähnt wurde, aber wenn man denn unbedingt laufend über die aktuelle Position informiert sein möchte, muss man seinem Kind keinen GPS-Sender einpflanzen. Es reicht, wenn man ihm ein Smartphone mit ensprechender App mit gibt. Ich finde aber, dass man das nicht heimlich machen, sondern auch hier erklären sollte, wozu das gedacht ist. Aber ich halte von dieser ganzen Überwacherei überhaupt nichts.


melden
Illyrium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

22.07.2015 um 09:01
@Nerok
Ja das ist auch so es bringt einfach gar nichts. Ich sehe eher die Gefahr drin na wenn wir Hunde , Kinder Sender verpassen warum dann auch nicht der Rest der Bevölkerung ? Lass uns doch alle mit nem Sender rumlaufen. Und das alles für das Wort mehr Sicherheit.

Bringen tut es halt nichts weil jemand der nen Mensch mitnehmen will denkt auch daran den Sender erstmal zu entfernen und das ist ne Sache von ner Minute .


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

22.07.2015 um 09:05
@Illyrium



Ich sagte gestern schon mal, wenn die technik vllt. bald so ausgereift ist das man solch einen minisender nur noch schlucken muß und dieser dann von praktisch nur einem ortungsgerät erfasst werden kann könnte das sogar etwas präventives an sich haben.


melden
Illyrium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

22.07.2015 um 09:08
@aero
Aber das würde ja irgendwann wieder ausgeschieden werden. Oder soll es sich an die Magenwand krallen Oo autsch


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

22.07.2015 um 09:13
@Illyrium
Illyrium schrieb:Aber das würde ja irgendwann wieder ausgeschieden werden
Wenn es dann die technik erlaubt würde man sich das ja so vorstellen das solch ein sender über einen bestimmten zeitraum im körper bleibt, schmerzfrei, und sich nach ein paar jahren dann im körper auflöst.


melden
Illyrium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

22.07.2015 um 09:22
@aero
Ich glaube nicht das , das jemals möglich sein wird. Höchstens das sich das Ding automatisch festkrallen wird. Das wäre für alle die totale Überwachung. Ich würde eher sterben als sowas freiwillig zu schlucken. Ich denke da denken schon einige darüber nach ein Riesen Geschäft.

Ein Markt der vielleicht irgendwann kommen wird. Das wird dann für Verschwörer wie Weihnachten und Ostern zusammen weil die haben sowas immer schon gesagt und gewusst das sowas kommen wird xD


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

22.07.2015 um 09:26
@Illyrium


Du siehst aber auch wie weit das alles inzwi. vom thema abgedriftet ist, du redest von dir selber solch einen sender zu schlucken....gemeint sind aber kinder.


melden
Illyrium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

22.07.2015 um 09:30
@aero
Ja denk mal weiter der Sprung ist dann nicht mehr so weit weg zum Rest. Gibt ja auch keinen Grund dagegen ist ja für die Sicherheit. Auch Erwachsene verschwinden jedes Jahr spurlos. Denkst du wirklich wenn der Markt dann da ist das bei Kinder Schluss ist ?


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

22.07.2015 um 09:32
@Illyrium


Das sind aber alles mutmaßungen von dir.


melden

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

22.07.2015 um 09:39
aero schrieb:Du siehst aber auch wie weit das alles inzwi. vom thema abgedriftet ist, du redest von dir selber solch einen sender zu schlucken....gemeint sind aber kinder.
Noch schlimmer.Was man selbst nicht möchte, würgt man dem wehrlosen Kind ein, oder wie?

Klar, wäre das ein Markt. Die Menschen werden immer älter, immer mehr werden dement.


melden
Illyrium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

22.07.2015 um 09:40
@aero
Wie das mit Sender die sich selbst auflösen :) und das es alles sehr harmlos ist. Wie überwachen ja nur alle Kinder.... Ich denke eines Tages wird es die totale Überwachung geben nur wir werden es Gott sei dank nicht mehr erleben.

Ich finde du siehst einfach nicht die Konsequenz die passieren wird wenn das kommt. Und ich wette mit dir auch die bösen Jungs werden Schwachstellen finden und die Dinger unschädlich machen.
Jedes system hat eine Schwachstelle man muss sie nur finden und Problem ist erledigt.


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

22.07.2015 um 09:43
@Illyrium

@Frau.N.Zimmer

Verstehe eure ganze einstellung gegen die sache nicht; einerseits sprecht ihr euch dagegen aus, andererseits hebt ihr immer die vorteile hervor.
Und wenn die industrie/staatliche verwaltung das irgendwann mal will dann werden solche sender auch angeboten werden, sofern die technik es dann zuläßt.


melden

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

22.07.2015 um 09:54
Weil hier vor einigen Seiten jemand was über Bandidos geschrieben hat und dass es deshalb krimineller in der Stadt geworden wäre, gefährlicher für Kinder:

Bandidos würden höchstwahrscheinlich Kindesentführer, Kindesmissbraucher usw. eher grün und blau prügeln, wenn nicht sogar schlimmeres, als sich an Kindern zu vergreifen.
In der Rockerszene stehen Verbrechen an Kindern auf der absolut niedrigsten Stufe, die man sich vorstellen kann.


Weiterhin:

Es ist sehr zweifelhaft, ob die Welt in früheren Jahrzehnten besser war, weniger gefährlich, weniger brutal.
Der große Unterschied ist, dass man durch das Internet heute überall dran ist.

Erdbeben in Nepal? Was, je nach Zeit, Stunden, Tage, Wochen, Monate gedauert hätte in Bezug auf Meldung, was vielleicht niemals bemerkt worde wäre in Europa, ist innerhalb von kürzester Zeit weltweit verfügbar.
Facebook, Twitter, man ist überall dran.

In Johannesburg wird jemand entführt oder erstochen? Über Internet erfährt man es schnellstens, selbst wenn man in Island hockt.

Das Problem ist die moderne, stets aktuelle Informationsflut, die den ANSCHEIN erweckt, die heutige Zeit sei gefährlicher geworden.


Ich halte nichts davon, Kinder mit GPS-Sendern auszustatten.

Man begibt sich auf eine Angstspirale, die sich nur schwer wieder stoppen lässt. Und leiden werden darunter Kinder und Eltern.
Sie werden nicht mehr Sicherheit und Ruhe haben, sondern ihre Gedanken werden kreisen um Misstrauen, um Kontrolle, um mögliche weitere Gefahren, die dann auch wieder ausgeschaltet werden müssen, worauf man wieder auf neue Gefahren trifft...

Vielleicht geht man mal einfach als Kind zu einem Kumpel, ohne vorher Bescheid zu sagen. So ist das halt.
Vielleicht baut man mal Scheiße oder geht im Wald spielen. Dann ist eventuell mal das GPS-Signal weg und dann? Wird gleich die fette Suchmannschaft losgeschickt?

Es gibt auch schon Kontrollprogramme, mit denen Eltern die Handies der Kinder aus der Ferne sperren und orten können, wenn die sich nicht zur vereinbarten Zeit melden oder auf den Kontrollanruf/Kontroll-SMS reagieren.

Das ist doch krank ;)


melden
Illyrium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

22.07.2015 um 09:56
@Frau.N.Zimmer
Wird halt dann Pflicht werden und notfalls halt mit Zwang ins Kind rein. Das wäre ein gewaltiger Markt. Nicht nur das herstellen verkaufen etc was meinst was Leute zahlen würden für die Daten ^^ es kommt dann noch drauf an was das Ding sonnst noch so alles sendet was man so nicht erfahren wird.

Wie gesagt ich sehe das sehr skeptisch verstehen kann ich das aber man sollte dann auch die Konsequenzen abwägen.


melden
Illyrium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

22.07.2015 um 09:58
@aero
Ich hab von Anfang angesagt das es nichts bringen wird. Aber ich den Gedanken dahinter sehr wohl verstehe.


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

22.07.2015 um 10:08
@Kc
Kc schrieb:Vielleicht geht man mal einfach als Kind zu einem Kumpel, ohne vorher Bescheid zu sagen. So ist das halt.
Vielleicht baut man mal Scheiße oder geht im Wald spielen. Dann ist eventuell mal das GPS-Signal weg und dann? Wird gleich die fette Suchmannschaft losgeschickt?
Das ließe sich doch auch so koordinieren das die polizei ihr suchungssystem erst dann aktiviert nachdem die eltern/angehörigen eine vermißtenanzeige gemeldet haben.
Kc schrieb:Es gibt auch schon Kontrollprogramme, mit denen Eltern die Handies der Kinder aus der Ferne sperren und orten können, wenn die sich nicht zur vereinbarten Zeit melden oder auf den Kontrollanruf/Kontroll-SMS reagieren.

Das ist doch krank ;)
Das mußt du der industrie sagen; sie denkt sich sowas aus und stellt es dann als wichtig hin. Und genauso wird es dann bei solchen sendern sein. Wenn es die industrie vorschreibt entscheidet letztendlich der volksmund ob sich dieses etbliert....und es ist dann egal ob es ein paar vereinzelte als krank empfinden.


melden
Anzeige

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

22.07.2015 um 10:12
aero schrieb:Verstehe eure ganze einstellung gegen die sache nicht; einerseits sprecht ihr euch dagegen aus, andererseits hebt ihr immer die vorteile hervor.
Bitte? Wo hebe ich Vorteile hervor? Ich sehe keinen einzigen Vorteil. Ich meine die Nachteile würden überwiegen und da ist trügerische Sicherheit nur ein ganz kleiner Nachteil.
Und "Schlucken" wäre das Allerletzte! Da versuch ich mein Kind ohne genmanipulierte Lebensmittel usw. zu ernähren und schmuggel ihm einen GPS Sender ins Muesli? Nee.. :D


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden