weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

988 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Sender, GPS
illik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

15.11.2014 um 23:40
@IrreBlütenfee
Wir sprechen aber von der heutigen Zeit...

Härtere Strafen nutzen nur bedingt was.
Klar, in Venezuela oder Kolumbien wird weniger geklaut weil man dort für gewöhnlichen Handtaschendiebstahl zehn Jahre Knast bekommen kann. Aber zum Beispiel die Todesstrafe in so manchen Ländern hat nichteinmal annähernd den gewünschten Abschreckungseffekt.

Natürlich ist jedes eines zuviel, da stimme ich dir voll und ganz zu. Aber wegen der unwahrscheinlichen Möglichkeit von unter einem Prozent, dass dem eigenen Kind eine entführung wiederfahren könnte, jenes gesundheitlich und moralisch zu verletzen (bezogen auf einen Chip im Körper) ist unverhältnismässig.


melden
Anzeige

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

15.11.2014 um 23:46
@illik

Die andere Seite ist aber das unvorstellbare Leid, was dem Kind widerfährt und auch der Eltern, wenn es zum schlimmsten Fall kommt.


melden
illik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

15.11.2014 um 23:54
@IrreBlütenfee
Du könntest auch von einem herunterfallenden Blumentopf getroffen werden. Läufst du deshalb ständig mit einem Helm durch die Gegend?

Man sollte sich um die Kinder sorgen ja - aber bitte in gesundem Masse. Man macht dem Kind keinen Gefallen, wenn man es ständig vor allem möglichen beschützen möchte.


melden

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

16.11.2014 um 00:00
@illik

Das steht ausser Frage. Ich habe aber persönlich durchaus Verständnis für solche Eltern.


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

16.11.2014 um 00:00
frage zurück: was wenn das "kind" im teenager alter merkt das es gechipt wurde? wie hättest du reagiert wenn du das bemerkt hättest?
ich für meinen teil hätte das grundvertrauen in meine eltern verloren, den wenn sie zu sowas fähig sind, wer weiß zu was noch. diese übertriebene fürsorge kann mehr zerstören als retten


melden
illik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

16.11.2014 um 00:03
@IrreBlütenfee
Hm, guck dir das mal an.

Kinder werden im freien NIE alleine gelassen.
Entweder spielen sie mit anderen Kindern oder irgendeine Erwachsene Aufsichtsperson ist zugegen.

Wo soll da bitteschön etwas passieren?


melden

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

16.11.2014 um 00:12
Wußten unsere Eltern immer wo wir waren? Also, meine nicht. Hauptsache ich war zur verabredeten Zeit Zuhause. Wußten unsere Eltern immer was wir gemacht haben? Um Gottes Willen Nein! Und das ist auch gut so! GPS Sender, so ein Unsinn. Erinnert mich an einen Überwachungsstaat.
Will man die volle Kontrolle kann man sich einen Hund anschaffen und an der Leine führen ( und selbst da schaffen es manche Hunde Besitz nicht )
Die Welt ist nicht gefährlicher geworden als z.B. zu meiner Kinderzeit, im Gegenteil. Tödliche Verkehrsunfälle sind stark zurückgegangen und sind noch weiter rückläufig.Wir hatten keine Kindersitze im Auto und auch keine Helme beim Fahrradfahren.
Entführungen, Missbrauch und andere kriminelle Taten an Kindern gab es auch früher im selben Maße, aber damals waren die Medien nicht so fokorisiert drauf.
Gerade Heranwachsende wollen keine Überwachung und keine Gängelung, die müssen und wollen ihnen Weg selber gehen ohne ständig eine Überwachung im Nacken zu haben.


melden

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

15.07.2015 um 22:58
Dieses Thema beschäftigt mich schon was länger und ich wäre dafür.Es muss ja nicht jeder machen und die Daten sollten nur für die Polizei sein und nicht für uns Eltern.Wir wollen die Kinder ja nicht stalken nur Es passiert heutzutage soviel mit Kindern und das muss ja wirklich nicht sein.Die armen kleinen die haben ihr Leben noch vor sich und die müssen nicht von so einem beklopptem mitgenommen werden. Ich weiss nicht ob euch das was sagt der Fall Armani aus Freiburg das ist ja auch so eine Sache da verschwindet ein 8 jähriger Junge an einem hellen Sommer abend und am nächsten morgen findet man ihn tot im Bach und keiner hat was gesehen oder gehört. Das ist jetzt ein Jahr her und man hat noch keinen täter.Und auch der kleine 6 jähriger Elias der seit einer Woche verschwunden ist keine Spur nix.Dieser GPS Sender könnte viele Kinder noch retten.Jeder Elternteil informiert als erstes die Polizei und wenn die Kinder ein gps hätten hätte man was mehr Hoffnung sein Kind wieder in die arme zunehmen.Ich finde es immer sehr traurig wenn ich das in den Nachrichten sehe man sollte sich darüber mal Gedanken machen was man da tun könnte anstatt zugucken was das neueste Handy alles kann.


melden

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

16.07.2015 um 16:09
@angelina140417
@IrreBlütenfee

Es passiert äußerst selten, dass Kinder von solchen Bekloppten mitgenommen werden. Außerdem, kann man sich auch nie sicher sein, wer darauf Zugriff hat, da ja Daten bekanntlich nicht wirklich sicher sind.

Außerdem wäre ich stocksauer auf meine Eltern, wenn die mich gechipt hätten, sofern es damals die Möglichkeit gäbe und diese so paranoid wären. Das wäre für mich ein großer Vertrauensbruch.


melden

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

16.07.2015 um 20:49
Das sehe ich genauso wie @angelina140417. Der Zugriff auf den Sender nur im Notfall, unter polizeilicher Aufsicht.
Das Gejammere über das "contra" ist geradezu lächerlich im Verhältnis zu dem Leid das ein Kind, im Falle einer Entführung, erleiden muß. Ganz zu schweigen von dem Leid der Eltern.
Für mich wäre es das Schrecklichste was passieren könnte!

Warum sollte man die Technik nicht nutzen? Sie wird ja hoffentlich nie zum Einsatz kommen.
Verbrecher würde das wohl hoffentlich abschrecken überhaupt über so etwas nachzudenken.
Und um 'Datenschutz' braucht sich auch keiner Sorgen zu machen, den gibt es sowieso nicht.

Das Kind kann sich ganz unbekümmert bewegen, es wird in keinster Weise negativ beeinflusst oder unterdrückt.

Obwohl ich mir als Kind darüber gar keine Gedanken gemacht habe (meine Eltern wohl auch nicht), wäre ich aber auch nicht beleidigt gewesen, wenn man es bei mir gemacht hätte. Damals war das aber eh noch Science Fiction.

Auch wenn viele immer sagen: früher war alles genauso schlimm, das empfinde ich aber ehrlich gesagt nicht so! Heutzutage ist alles irgendwie "abgefuckter". Wenn es um Sex oder Geld geht, dann kennt die Phantasie keine Grenzen mehr.


melden

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

16.07.2015 um 21:03
@silberhauch

Es kommt einen durch die Medienpräsenz nur so vor, als wäre heute alles schlimmer, bzw. gefährlicher.

Und skrupellose Täter würden sich durch einen Chip auch nicht aufhalten lassen.

Ganz zu schweigen, dass er bei Alltagsgefahren ohnehin untauglich ist.

Stell dir ein Kind vor, dass über die Straße geht und ein unachtsamer Autofahrer fährt es nieder? Welcher Nutzen hat da das GPS?

Kinder kann man eben nicht vor allem schützen und meiner Meinung nach sollte man es auch nicht, da man dem Kind ein Stück seiner Freiheit nimmt.

Auch schon alleine deswegen, weil man ja ständig Angst um das Kind hat und das überträgt sich auf das Kind.


melden

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

16.07.2015 um 21:05
ich als Vater, halte es sehr wohl für sinnvoll.
unsere große wird 5 und hat immer noch nicht kapiert, dass man bescheid sagt, wo sie hin geht.
ich dachte man kam sie auf dem Hof spielen lassen und dann geht sie mit den machbar Jungs zu nem Freund von denen. wisst ihr, was ich für nen schoss hatte? Klar gibt es mittlerweile viel mehr perverse respektive jugendliche, die keine grenzen kennen und Kleinkinder misshandeln. seid ihr alle n bisschen paranoid, wegen nem gps-sender?
letztendlich würde mehr Überwachung auch nicht schaden. seit hier in Bingen n chapter der bandildos auf gemacht hat, Gibbs viel mehr Drogendelikte, Raub und blaue Bohnen. mit Kameras würde das nicht passieren oder wenigstens aufgeklärt werden


melden

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

16.07.2015 um 21:36
@Pallas
Da bin ich aber völlig anderer Meinung.

Medienpräsenz: das mag sein, aber darum geht es gar nicht, es geht um Phantasie.

Kinder verschwinden ja nicht nur wegen sexuellen Übergriffen, ich mag mir gar nicht vorstellen was da noch alles möglich ist. Und vielleicht trägt sogar die Medienpräsenz dazu bei, das Verbrecher auf die dümmsten Ideen kommen. Sei es durch Nachrichten oder Horrorfilme, alles sehr inspirierend!

Chip: wenn der Chip unzugänglich, oder ein Notsignal bei Entfernung herausgibt, dann denke ich schon, das das abschreckt. Mit dieser Technik kann man nicht mehr so einfach jemanden verstecken. Und nicht jeder hat Lust den Metzger zu spielen.

Das das GPS Signal nur dem Verlust des Kindes zu Gute kommt ist klar. Wenn ein Kind tödlich überfahren wird, ist das mehr als tragisch, aber durchaus besser zu verarbeiten, als diese endlose Ungewissheit bei einer Entführung ohne Wiederkehr. Daran würde ich zugrunde gehen.

Und warum das die Freiheit des Kindes eingrenzen sollte, erschließt sich mir ehrlich gesagt nicht.


melden

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

16.07.2015 um 21:52
@silberhauch

Ich verstehe nicht, was Phantasie damit zu tun tun hat, meiner Meinung nach verhält sich das ganze Folgendermaßen:

Wir sehen oder hören ständig von vermeintlichen Gefahren, die ja nicht auszuschließen sind und das vermeintliche "Heilmittel" wäre in diesem Fall der GPS-Sender. Hier wird schlicht Marketing mit Angst betrieben, was ich übrigens fragwürdig finde, aber das soll hier jetzt nichts zur Sache tun.

Doch was würde er wirklich bringen?
Du gehst von der naiven Vorstellung aus, dass ein Kindesentführer zwar dem Kind übelste Gräueltaten antun würde, aber er hätte Skrupel einen implantierten Chip zu entfernen? Das widerspricht sich meiner Meinung nach.
Aber warum soll es besser sein wenn die Eltern die gechippte Leiche ihres Kindes finden, als die ungechippte? Das Kind ist so oder so tot.

Doch noch weitreichender sind die Konsequenzen, die durch den Missbrauch solcher Technik entstehen können.


melden

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

16.07.2015 um 22:16
@Pallas
Erst einmal kann ich Dich beruhigen das mir der "GPS Gedanke" zum ersten mal in den Sinn kam, als der Kater meiner Mutter verschwand.
Das hat zumindest bei mir nichts mit Marketing oder dergleichen zu tun.

Thema Gräueltaten: zuerst einmal muß man das alles differenzieren. Angenommen jedes Kind würde von Geburt an damit ausgestattet werden, dann wüßte zumindest jeder Mensch schon einmal von diesem Zustand. Auch der potentielle Verbrecher.

In dieser neuen Situation muß, oder sollte man sich der Konsequenzen bewußt sein.

Bin ich "nur" der Triebtäter aus dem Wald, der sich schnell ein Kind schnappt, dann könnte er zumindest sein Ziel erreichen, mit der Option, das Kind lebend zurückzulassen, oder sollte er es töten, dann würde man das Kind zumindest finden, was dann für die Eltern schrecklich wäre, aber nicht zu dieser endlosen Ungewissheit führen würde.

Brauche ich aber etwas mehr Zeit dafür, dann muß ich damit rechnen, das der Hubschrauber schon über meinen Kopf schwebt, und im Prinzip gilt das für alle anderen Gräueltaten auch.

Der Unterschied ist halt immer (und das ist entscheidend), das man das Kind wieder findet.

Du vergisst dabei, das man die Kinder meistens nicht mehr findet. Und das ist das Schreckliche.


melden

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

16.07.2015 um 22:27
@silberhauch

Ich meine ja nicht dich mit Marketing. :)

Aber du scheinst blind auf etwas zu vertrauen und das halte ich für gefährlich.
Es ist nicht gut, obwohl verständlich, emotional an solchen Themen ranzugehen.

Kindern droht heute nicht mehr Gefahren vor Fremden als früher.
silberhauch schrieb:Du vergisst dabei, das man die Kinder meistens nicht mehr findet. Und das ist das Schreckliche.
Irgendwann wird ein (totes) Kind immer gefunden.


melden

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

16.07.2015 um 22:39
Pallas schrieb:Irgendwann wird ein (totes) Kind immer gefunden.
Schön wär s! Aber genau darum geht es ja.

Das System dient nur um verschwundene Kinder (ob tot oder lebendig) zu finden.

Ob das System Vertrauensvoll wäre, steht auf einem anderen Blatt. Aber besser ein solches, als gar keins.


melden

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

16.07.2015 um 23:00
Leben hat viel mit Freiheit für mich zu tun...schon als Kind fand ich s toll meine Welt zu erkunden, verbotene Dinge zu tun. Das Leben ist nun mal etwas riskant...
und Achtung "das Leben wird zum Tod führen".

Diese Hasenfuß-Mentalität hier geht mir soo auf den Zeiger.
Erstmal dem Hund nen Chip verpassen, dann den Kindern und zuletzt dem Ehepartner!
Yeahh!
Damit es für immer gut und kontrollierbar bleibt.
Die Meerschweinchen leben schon lange nich mehr, aber man kann sie ja ausstopfen lassen,
per Smartphone fernsteuern und dumm mümmeln lassen,
damit der Nachwuchs nich mitbekommt, dass es den TOD gibt.


melden

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

16.07.2015 um 23:01
paty schrieb:Wir hatten keine Kindersitze im Auto und auch keine Helme beim Fahrradfahren.
Kindersitze, Fahrradhelme, Smartphones, GPS-Sender, Überwachungs-Apps - neben den Ängsten der Eltern hat die Entwicklung auch - oder besser: vor allem - mit einer großen Industrie zu tun, die durch Angst, Vorsicht und Prävention Geld verdient.

Vielleicht ist die Angst ums eigene Kind gar nicht so groß, wie oft vermutet wird, vielleicht handelt es sich vielmehr um Technologiehörigkeit, um eine Unüberlegtheit, die alls kauft, was neu ist und bei Stiftung Warentest gute Noten bekommt.


melden
Anzeige

Kinder mit GPS-Sendern versehen?

16.07.2015 um 23:11
Piorama schrieb:Diese Hasenfuß-Mentalität hier geht mir soo auf den Zeiger.
Hier geht es doch nicht um Kontrolle. Es geht auch nicht um den Tod. Ich möchte nur nicht für den Rest meines Lebens aus dem Fenster schauen und denken -Papa, hilf mir bitte, wo bist Du?-

So weit scheinen einige gar nicht denken zu können. So könnte ich nicht weiterleben.


melden
249 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden