Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Drogen ein Tabuthema?

1.156 Beiträge, Schlüsselwörter: Drogen, Aufklärung, Tabu

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 22:12
@souljah
12 Jahre..reicht es


melden
Anzeige

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 22:12
MarkusPerl schrieb:@Buchi04
Warum ist ein Mensch mit Vorurteilen schlechter als ein süchtiger Mensch? .
Ist eben so mMn.


melden
MarkusPerl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 22:13
@souljah

Die Sucht beginnt wenn man die Droge schönredet.

Was ist daran unvernünftig?


melden
Chips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 22:13
@MarkusPerl:
MarkusPerl schrieb:Ich habe bisher das Glück gehabt nicht mit Abhängigen in Verbindung zu treten
Woher hast du dann all deine Sachkenntnis, wenn ich fragen darf?


melden

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 22:14
@MarkusPerl
also die zwei Glässer Whisky am Tag?.....


melden
MarkusPerl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 22:15
@Chips

Ich habe kein Fachwissen, aber der Mensch der Augen hat sieht doch wozu Süchte führen...


melden
oOchandniOo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 22:15
@mazaka

Verändern tut sich doch jeder, es ist entscheidend ob zum positiven oder negativen.... Selbst ich verändere mich auch ohne Drogen, das hat auch was mit Erfahrungen und dem Leben an sich zu tun...

Ich kenn jemanden der war aus gutem Elternhaus, ist aber nach dem Tod seines Vaters total abgestürzt, Drogen haben ihm nur den Rest gegeben...


melden
MarkusPerl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 22:15
@Agent_Elrond

Ich trinke keinen Whiskey. Das sollte nur ein Beispiel sein.


melden

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 22:16
MarkusPerl schrieb:Ich trinke keinen Whiskey. Das sollte nur ein Beispiel sein.
Trotzdem hast du 2 Gläser Whiskey TÄGLICH schöngeredet!


melden
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 22:16
@mazaka

meine arbeit, hat mich im laufe der jahre auch verändert! verbieten?
auch die schule hat mich in meiner persönlichkeitsentwicklung stark beeinflußt. nicht immer zum positiven.. verbieten??
meine eltern.. verbieten??
allmystery.. verbieten??
funk und fernsehen.. verbieten??

was für eine argumentation ist das denn bitte?


melden
MarkusPerl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 22:17
@Buchi04
Nein ich habe sie nur als harmloser als Gras bezeichnet.


melden

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 22:18
MarkusPerl schrieb:@Buchi04
Nein ich habe sie nur als harmloser als Gras bezeichnet.
Was ja nicht der Wahrheit entspricht.
Zumindest nicht bei deinem Vergleich! (2Gläser Whiskey täglich besser als 2 Joints wöchentlich)


melden

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 22:20
Ein Gras Konsument heutzutage Raucht nicht mehr das Kraut was vor 20 Jahren auf dem Markt war....Das Zeug kommt aus den laboren um Euer Hirn noch mehr zu vernebeln....


melden
MarkusPerl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 22:20
@Buchi04
Vielleicht setzen wir verschiedene Schwerpunkte? Mir wäre ein Leberleiden angenehmer als zunehmende Gehirnerweichung.


melden
Chips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 22:20
MarkusPerl schrieb:aber der Mensch der Augen hat sieht doch wozu Süchte führen...
Stimmt, aber du siehst nur eine Seite.

Deine Aussage von vorhin:
MarkusPerl schrieb:Ich würde niemanden einstellen, der selbst mal süchtig war, auch wenn er jetzt angeblich "sauber" ist. Der Charakter leider doch schließlich unter jahrelanger Sucht.
Ist der Beste Beweis dafür. Du hättest genauso gut schreiben können: " Einmal abhängig - immer abhängig" ( "Einmal Junkie-immer Junkie" )

Mag deine Menung sein, die dir auch zu steht. Aber Sie zeugt von Pauschalisierung, das es besser nicht mehr geht.....


melden

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 22:21
Ich bin nicht für und nicht gegen Drogen.

Manche brauchen die Menschen um zu leben können. Sehe ich tag täglich bei meiner Mutter. Sie muss Morphium nehmen damit sie keine Schmerzen hat. Das ist ok. Aber sehe ich Jugendliche oder auch ältere die total verkommen aussehen durch Drogen die deswegen kriminell werden um sich den Stoff zu besorgen bin ich der Meinung das sowas das aller letzte ist. Kurz gesagt Drogen als Medizin ja und Drogen als Suchtmittel aus spaß an der Freude nein. Wobei sie selber schuld sind aber vielleicht auch eigentlich nicht. Der Wille ist gebrochen falsche Freunde hängt alles damit zusammen.


melden
Chips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 22:21
MarkusPerl schrieb:Vielleicht setzen wir verschiedene Schwerpunkte? Mir wäre ein Leberleiden angenehmer als zunehmende Gehirnerweichung.
Stimmt. Du hast keine Fachkenntnisse.


melden

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 22:22
@Rabe1982
verallgemeinert.....

@MarkusPerl
Bullsh.t, schon mal was davon gehört wie Alkohol GEHIRNZELLEN vernichtet? das schonmal von Grass gehört oder wissenschaftlich bewiesen bekommen??....


melden
oOchandniOo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 22:23
@MarkusPerl

Alkohol tötet nachgewiesen Hirnzellen ab, Cannabis nicht! :D


melden
Anzeige
MarkusPerl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 22:23
@Agent_Elrond
Hier ein Link für meine These:

http://schueler.nextline.de/webcom/show_article.php/_c-4/_nr-68/_p-1/_cmt-f4cb760b74ad07617370eb56caac35b1/i.html

Ohne jetzt moralisieren zu wollen – aber wer regelmäßig kifft, schädigt seine Gesundheit. Der Wirkstoff in Cannabis kann nämlich mehr, als ein wohlig entspanntes Gefühl zu erzeugen: bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen kann er Hirnstrukturen verändern und das führt mithin zu Krankheiten wie Schizophrenie oder Psychosen. Hinzu kommt, dass in Gras und Shit heutzutage viel mehr des Wirkstoffs THC drin steckt als noch zu Hippie-Zeiten. Damit ist die „weiche Droge“ nicht gerade harmlos.


melden
335 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden