weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Drogen ein Tabuthema?

1.156 Beiträge, Schlüsselwörter: Drogen, Aufklärung, Tabu

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 18:31
Eins vorweg, ich bin sicher keiner der Drogen verherrlicht, bin aber der Meinung das Drogen zur Kultur dazugehören.

Im Me Raum Alkohol in Sa Koka, In Ma Meskalin usw.usw.

Nicht im Gebrauch liegt die Gefahr sondern im Missbrauch!

Legal und Illegal ist so eine Sache, Eine Muskatnuss ist bei uns Vollkommen legal, 2 Esslöffel aufgerieben und mit Flüssigkeit Runtergespült na danke..... Canabis ist illegal ein Jonit und garnichts passiert. Die Liste könnte man sehr lang machen, Legal >------>Illegal

2x die Woche das Feierabendbier ist ok, aber der Einschlafjoint ist böse?

Atomkraft ist gut, aber berauschen braucht sich die Bevölkerung nicht, und wenn dann nur mit sachen (zb.Alkohol) wo die Steuer gnadenlos zuschlägt.

Gebrauch macht den PsychyaTER UNNÖTIG; mISSBRAuCH fördert die Psychiater.

Für den Gesetzgeber sicher nicht einfach zu sagen legal oder nicht.

fred


melden
Anzeige

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 18:32
@Talkinghead

Wow, wenn das tatsächlich stimmt (dass es nichts anderes als Gras war) dann ist er wohl der eine Fall von hunderten, der es nicht vertragen hat und eine psychische Krankheit davon getragen hat. Das ist sehr traurig für so junge Menschen die noch Ihr ganzes Leben vor sich haben.


melden

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 18:32
@Metanoia
Metanoia schrieb:3.) Kippen und Alkohol: da kann alles so bleiben, wie es ist, der ganze andere Scheiß soll mal schön illegal bleiben
Das sind mir immer die liebsten Heuchler! ^^
Alkohol ist, halte dich fest, eine HARTE Droge. Ist kein scherz. Sollte meiner meinung wie alle Drogen verboten werden.

Wie groß wäre bei DIR wohl das geheule, wenn der Volksbeliebte alkohol verboten wäre?

Das zeigt wie viele Leute sich absolut nicht damit auskennen!

@KellerTroll

Stimmt, wenn man bedenkt dass bei uns in Ö Zaubersalbei noch erlaubt ist.....und der ist vieeeeeeeeeeeeeeeeeel stärker als gras.


melden
MarkusPerl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 18:33
Doppelpost sry


melden

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 18:33
KellerTroll schrieb:Eins vorweg, ich bin sicher keiner der Drogen verherrlicht, bin aber der Meinung das Drogen zur Kultur dazugehören.
Zu welcher Kultur? Zu unserer? Muhaha :D


melden
MarkusPerl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 18:33
@Metanoia
Sorry ich habe deinen Namen mit einem sehr ähnlichen verwechselt^^

@Meteora
Das ist doch nicht normal. Das kannst du mir nicht erzählen. @sanatorium ist 16 und noch ein Kind. Also ich habe mit 16 an andere Dinge gedacht, als wo ich den nächsten Joint herbekomme.

Außerdem finde ich es unverantwortlich von den Eltern soetwas zu dulden.


melden

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 18:35
Wie oft willst du das noch posten?


melden
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 18:35
die wirklich spannende und entscheidende frage ist.. warum neigen immer mehr menschen dazu, ein suchtverhalten an den tag zu legen. dabei geht es nicht um legale oder illegale substanzen bzw betätigungen.

immer mehr menschen, wenden sich von der realität ab.

entsteht eine psychose (oder zwanghaftes verhalten) durch die einnahme zwielichtiger substanzen? oder bestand die psychose schon vorher und sie ist der grund für z.b. suchtverhalten!? (oder wie auch immer gelagertes zwanghaftes verhalten)


melden

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 18:36
souljah schrieb:entsteht eine psychose (oder zwanghaftes verhalten) durch die einnahme zwielichtiger substanzen? oder bestand die psychose schon vorher und sie ist der grund für z.b. suchtverhalten!? (oder wie auch immer gelagertes zwanghaftes verhalten)
Ich bin mir sicher, zweiteres ist der Fall....werd mal einen Link suchen...


melden

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 18:37
@-ripper-
Ja, zu unserer! Alkohol die wahrschgeinlich schlimmste Geisel der Menschhet, Ich bin fast 50 und mein Grossvater hat noch am Abend ganz legal sein Hanfpfeifchen geraucht. Warum zb. Canabis verboten wurde, bzw. die Hetze darüber dürften die wenigesten kennen.

fred


melden
Metanoia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 18:38
@Buchi04
Danke für Deine Aufklärung und die persönliche Beleidigung....scheinst ziemlich genau zu wissen, ob ich paffe oder Alkohol trinke....is klar....
Womit kennt man sich nicht aus? Mit den Gefahren von Alkohol? Denk, was Du willst: es soll doch Leute geben, die nutzen Alkohol als Genußmittel, ohne abhängig zu werden ...und jaaaaaa, jetzt kommen die ganzen Kiffer und behaupten, mit Hasch oder wat wärs genauso...alles schon tausendmal gehört, ändert nichts an meiner Meinung...


melden

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 18:39
@KellerTroll

Auch wenn dein Großvater kifft heißt das nicht das das zeuch zu unserer Kultur gehört. Vielleicht gehört es in die Jamaikanische aber doch nicht in die Deutsche


melden
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 18:39
@Buchi04

gerne.. danke.

aber bedenke: es gibt auch >nicht< drogeninduzierte psychosen.


melden

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 18:41
@-ripper-
vor 60 Jahren gehörte es dazu, und warst du schon mal in Jamaika? Ich das letzte mal 1998, Rasta´´s sind auch keine Hardcorekiffer. In der Dosis liegt das Gift.


melden
Butterhai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 18:42
http://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/0,1518,773662,00.html

Interessanter Artikel


melden

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 18:45
@Agent_Elrond

Das ist so nicht richtig.
Alkohol löst psychosen nicht so aus wie das kiffen.
Es gibt Eine Psychose, die, beim Dilirium, eine Stunde andauern kann wenn man sich wirklich halb tot gesoffen hat, und es gibt eine entzugspsychose bei abhängigen.

Die typische drogeninduzierte Psychose wird aber nicht von alkohol ausgelöst, auch wenn e richtig ist, dass psychotiker besser nicht trinken sollten.

Und das Fernsehen usw Psychosefördernde Wirkungen haben wie drogen ist ebenfalls nicht richtig.Sie können psychotiker beängstigen und dadurch ihre Psychose neu anheizen, aber sie lösen sie nicht aus, wie drogen, unter anderem auch THC,, es tun.

@-M7-

Niemand, nichtmal das Gesetz, hat ein Problem damit wenn du dir einmal alle 3 Monate nen Tütchen rauchst, der Konsum ist nicht illegal.

Aber der threadersteller @sanatorium
sprach hier nicht nur von solchen Leuten, sondern von kiffern, und zu regelmäßigem Konsum zähle ich schon mehr als einmal im Monat (wobei es wohl im Normalfall häufiger sein wird).

Und dabei geht es nicht um labilität oder nicht. Auch leute die Charakterstark sind können gefährdet sein. Geistige Labilität begünstigt die Auslösung der Psychose, aber Körperliche Faktoren wie die Genetik spielen ebenso eine große Rolle.

Es wird ja gern so getan als würden nur geistig schwache leute mit Drogen nicht klarkommen, aber das ist meiner Meinung nach reine Propaganda.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 18:48
vlt sollte man sich da einfach outen? vlt führt das zu einer liberalisierung, wie bei der abtreibung und der homosexuallität


melden

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 19:01
@25h.nox
Wenns jeder machen würde, na ja, da wär dann der gute Onkel Dock der schon seit Jahren an Psychopharmaka hängt, der Strassenjunky wo es eh jeder weiss, der Firmeninhaber der 3x im Monat kifft und verärgert ist weils kein echtes LSD mehr gibt das er gerne 2x im Jahr Konsumieren möcht, der Komunalpolitiker der sowieso jeden 2Tag Vollbesoffen ist und gerne eine Strasse Koks dazu hät, der Alternative der fast jeden Tag kifft und ab und zu mal eine Pille Einwirft, der Reisende der nach Machu Pichi (zu Fuss) geht ind Kokablätter kaust usw. usw.

Unsere Gesellschaft ist voll Drogen, die wenigsten geben es zu wollen aber auch nicht aufhören0== Verlogene Gesellschaft


fred


melden
Chips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 19:15
insideman schrieb:Im realen Leben aber, erlebe ich Kiffer eher als Verlierer die kaum was auf die Reihe bekommen.

Entweder schon immer, oder eben durch die Droge.
Ein wahres Wort.


melden
Anzeige
Jim_Panse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 19:15
Ich frage mich ernsthaft, wie man den Eindruck gewinnen kann, dass Drogen ein Tabuthema seien.


melden
302 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Kaufverhalten39 Beiträge
Anzeigen ausblenden