weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Life - Cheats

127 Beiträge, Schlüsselwörter: Manipulation
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Life - Cheats

29.07.2011 um 16:56
Sorry, soll kein Spam sein, aber es passt eben so schön *ggg*



melden
Anzeige

Life - Cheats

29.07.2011 um 17:05
@nataro
ich würde sagen sowas funktioniert auch nur weil es nicht jeder anwedet, is doch klar, so ist das bei vielen dingen..
und ja ich würde menschen manipulieren, natürlich nichts grawierendes was ihnen schadet, einfach nur bei dingen die mir das leben erleichtern, wär doch ein traum wie sollte ich e snicht nutzen wenn ich das alles könnte :)
ist auch gut das nicht jeder die selbe einstellung hat, denn sonst würde es ja wie gesagt nicht möglich sein;)


melden

Life - Cheats

29.07.2011 um 17:07
zum thema manipulation und life cheats, der film, "catch me if you can" da wurde zum erten mal mein interesse geweckt :P


melden

Life - Cheats

29.07.2011 um 19:15
@nataro
Erinnert mich an Parasiten. Ich hasse Parasiten...


melden

Life - Cheats

29.07.2011 um 19:44
@goldenberg
Hmm, ich denke jeder defeniert das Stichwort "Leben erleichtern" anders.
Manche meinen damit, Geld zu bekommen, einige wollen geliebt zu werden, wiederum andere wollen ein paar Personen "beseitigen" und so weiter...
Man könnte hier jetzt eine endlos lange Liste machen mit Dingen, die einen das Leben erleichtern.
Aber.. Ich kann es immer noch nicht ganz verstehen.
Wenn du andere sozusagen "ausnutzt" um deine eigenen Ziele zu erreichen, ist es dann nicht total egozentrisch?
Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, dass du es auch einfach so kommentarlos über dich ergehen lassen würdest ausgenutzt zu werden, damit andere weiter kommen.
Mich persönlich würde das total stören.
Nicht die Tatsache, dass sie weiter kommen.
Nein, das nicht. :D
Sondern die Tatsache, dass sie mich dafür gebrauchen und wenn sie ihr Ziel erreicht haben, fallen lassen würden.
Wie Müll.
Den man nicht mehr braucht.
Sozusagen ein Mittel zum Zweck.
Nichts weiter als das.



@Rumpelstil
Wieso erinnert dich das an Parasiten? :D


melden

Life - Cheats

29.07.2011 um 19:48
@nataro
U.a. wegen sowas
nataro schrieb:Wenn du andere sozusagen "ausnutzt" um deine eigenen Ziele zu erreichen, ist es dann nicht total egozentrisch?
... das typische Verhalten von Parasiten.. :(


melden

Life - Cheats

29.07.2011 um 19:54
@Rumpelstil
Achso. Ja, stimmt. Da hast du Recht. Total widerlich. :@


melden

Life - Cheats

30.07.2011 um 01:55
@goldenberg

Der Begriff ist nicht uninteressant. Er umfasst nicht nur gezielte Manipulation von Menschen sondern auch die Zielstrebigkeit mit der "Lebens-Projekte" umgesetzt werden.

Ich glaube die meisten Menschen sehen ihr Leben als eine Aneinanderreihung von Erfahrungen, die sie irgendwie zu einem Charakter formen, der zu gewissen Dingen im Stande ist und zu sehr vielem nicht. Wir erleben im Laufe des Lebens gleichzeitig immer mehr Klarheit über das was wir wollen und können, erliegen aber auch mehr und mehr Beschränkungen dessen was wir nicht können, mögen, wollen.

Gewisse Dinge erlernen wir nicht, weil die Grundsteine dafür nicht gelegt wurden. Die Perspektive auf das Leben und seine Konsequenzen macht uns glauben, wir könnten nicht "aus unserer Haut".

Nur ein kleiner Ausschnitt, mehr ist Mir momentan nicht möglich:

Menschen wechseln ihre Arbeitsstelle nicht, wenn sie unzufrieden sind, und verbleiben ihr gesamtes Leben in einem System dass ihnen zwar Schutz vor Arbeitslosigkeit bietet, aber auch keine Chancen gibt etwas zu tun was ihnen mehr liegt und Spass macht. Sie könnten durch Taktik vom Sachbearbeiter zum Vorgesetzten avancieren, aber sie solidarisieren sich mit den Mitarbeitern, veschmähen die Chefetagen und verbleiben in ihrer "Sklavenmoral" nach Nitzsche. Ihre Froschperspektive hindert sie daran, sich einfach zu bewerben, an einen anderen Ort zu ziehen und vor allem daran ein anderer Mensch zu werden. Selbst wenn sie es wagen, und ihre Möglichkeiten Glück zu finden erweitern nehmen sie ihren Ausbruch als Flucht und als einschneidendes Erlebnis wahr, ziehen weitere - noch zwingendere Konsequenzen daraus, verengen ihre Perpektive noch mehr.

Das Problem mit dieser Spiel-Allegorie in der der Mensch zu allem fähig ist und alles sein kann, jedwede Manipulation ausführen kann um ans Ziel zu gelangen ist der Mensch selbst. Er definiert sich nur nach dem was er erreicht hat WENN er es bereits erreicht hat. Er kann zu keinem Zeitpunkt nach der Adoleszenz ein unbeschriebens Blatt sein, dass seine Prägungen ignoriert, im Gegenteil, die Prägungen sind das Wesentliche was ihn zum Menschen macht, und damit die Legitimation für sein Dasein bietet.

Der Mensch hängt so stark an seinen Prägungen, also der Glaube an die zwingende Konsequenz von Erfahrungen, das sogar ein wichtiger Manager einer Firma der sein ganzes Arbeitsleben lang einen riesigen Mitarbeiterstab koordiniert hat und alle erdenklichen Manipulationen erfolgreich benutzt hat, nicht mit seiner eigenen Familie umgehen kann, weil er glaubt das wäre etwas ganz anderes. Er kann Telefonate mit Menschen über die ganze Welt führen, wenn es innerhalb des funktionierenden Systems Arbeit stattfindet. Aber mir der Tochter oder der Ehefrau kann er keine 5 "normalen" Worte wechseln.

Insofern sind wir sehr stark von dem Glauben an unsere Fähigkeiten abhängig, und kommen da irgendwie auch nicht raus. Wir können schon froh sein, richtig geprägt, "geeicht" worden zu sein - das nötige Rüstzeug zu haben um in der jeweiligen Lebenswelt in der wir uns tatsächlich befinden zu bestehen.


melden
xXDaveXx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Life - Cheats

30.07.2011 um 05:33
@goldenberg


Guten Morgen!

Es gibt viele solcher life-cheats z.B.: facial action coding system (o. kurz F.A.C.S) Du kennst bestimmt die TV Sendung Lie 2 me. Das Vorbild dafür war Dr. Paul Ekman.

Bei F.A.C.S geht es darum zu erkennen, ob eine Person ehrlich zu Dir ist o. nicht. Man lernt kleinste Nonverbale Zeichen zu deuten, wie z.B.: Selbstberührung, Micromimik, Gestik usw...

Diese Technik kann sehr hilfreich beim Pokern sein :D o. bei der wahl von Freunden und für vieles mehr ;)



http://www.paulekman.com/

Wikipedia: Paul_Ekman

http://face-and-emotion.com/dataface/facs/description.jsp

Wikipedia: Facial_Action_Coding_System


melden

Life - Cheats

30.07.2011 um 05:48
Für mehr Money versuchs doch mal mit dem Bank-robbery-cheat.
Wenn du von einem Mod. dabei erwischt wirst, wirst du allerdings für ne längere Zeit gesperrt.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Life - Cheats

30.07.2011 um 08:45
@DeadPoet
eine uneingeschränkte "gewalt" über sein leben, ist einfach nicht gegeben. deine ausführung klingen wirklich verlockend, und soweit -zumindest bis zu einem bestimmten punkt- auch stimmig.. aber zu sagen "warum macht ihr nicht dies und das, dann befreit ihr euch von eurem sklavendasein" (überspitzt) ist etwas zu kurz gesprungen, denn derjenige, welcher sich hier vllt angesprochen fühlen sollte, weiss sehr wohl "warum".
und wenn es bloss die bequemlichkeit sein sollte, die ihn keine weiteren ambitionen einer führungsposition gegenüber aufbauen lässt, so ist das schon grund genug, mein ich :)

..und so könnte ich durch deine ganze schreibe hindurch argumentieren, nicht..

es gibt immer einen grund, warum mein dasein ist, wie es eben ist, und selbst wenn dieser irgendwem so banal erscheinen sollte, dass er vor lauter aufregungn über den anderen zu intervenieren versucht, indem er ihm "heisse" tipps gibt, in form von zb. "du musst nur etwas über deinen schatten.. etwas mehr mut, etwas weniger faulheit.. du musst dich nur etwas ändern, und schon ändert sich dein leben entsprechend" ja, selbst dann kann dieser eben noch so banale grund ein sehr heikles problem sein hinter den kulissen, und einen rattenschwanz von klar unüberwindbaren hindernissen hinter sich ziehen, welche letzlich das "etwas ändern" entweder gänzlich unmöglich machen, weil man -wie du schon bemerkt hattest- das rüstzeug hinter dem rüstzeug hier nicht hat, oder es zu einer sysiphusaufgabe von ungeahntem ausmass anwachsen lässt, was auch nicht gerade erbaulich ist. ;)

leztlich denke ich, kann man nur dann tatsächlisch was ändern, wenn man es auch tatsächlich kann^^
klingt trivial.. und ist es auch. man kann eben NICHT aus seiner haut. man kann sicht nicht zu etwas motivieren, was einen nervt, und man auch noch eine halbwegs erträgliche alternative hat, wie zb. den handlangerjob. man kann sich selbst nicht wirklich gut überlisten, und wenn dann nur über kurze zeit.. bis man sich halt selbt beim "betrug" ertappt, um es mal etwas ironisch auszudrücken :D

mein fazit also: (life-cheats)/besondere fertigkeiten/psychologische; suggestive einflussnahmen auf sich selbst und seine eigene "lebensmatrix" sind durchaus drinn, keine frage. aber eben nicht alles für alle, sondern für jeden etwas spezielles. ganz klar abhänging von dem, was erstens überhaupt möglich, und zum anderen überhaupt erwünscht ist.

ich denke der mensch ändert so lange seinen ort/zustand, bis er eine gewisse resonanz in seinem leben erreicht hat, die entsprechend seines charakters und seiner möglichkeiten das optimum an lebensqualität für ihn rausholt, sozusagen. als person und quasie freies individuum kann man aber viel wenger selbst bestimmen, als das auf den ersten blick scheint. nietzsche irrt also, wenn er in sklaven und herren unterteilt, denn selbst der herr hat sich seine position nicht einfach so mal ausgesucht, sondern ist viel mehr durch eine unglaublich komplexe verkettung von "zufall -persönliche reaktion auf diesen - geschehnissen" dort angelangt, wo er ist. genauso wie der vermeintliche sklave, der aber auch nicht unbedingt ob seines fragwürdigen status´ mit der situation unzufrieden sein muss.

wie man sieht, ist das alles etwas verwaschener, und nicht ganz so leicht in "ja"/"nein" katekorisierbar. das ist übrigens überall so, wo man nicht konkrete phänomene benennen kann, sondern nur deren beziehungen untereinander beschreibt. in solchen situationen wird alles immer etwas unklarer, und eine eindeutige und unumstössliche aussage dazu ist meist sehr schwer, bis unmöglich.


melden

Life - Cheats

30.07.2011 um 11:03
Also ich hab mir immer gewünscht, das ich mein Leben Quicksaven könnte :D Immer wenn irgendwas größeres Anliegt, Quicksave, und dann mal schauen was passiert und bei bedarf neu Laden^^


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Life - Cheats

30.07.2011 um 12:27
Ich denke wir sind unserer eigenen Möglichkeiten und Fähigkeiten oftmals gar nicht voll bewusst, was wir alles könnten. Ich denke wir alle haben unseren eigenen Horizont, der aber möglicherweise dennoch nicht das Ende unserer Welt ist. Sobald wir los gehen, erweitert er sich beständig :D


melden

Life - Cheats

30.07.2011 um 12:30
@derfremde

Ja... oder einfach mal kurz die 'Back'-Taste drücken, wenn was schief gelaufen ist... 'Exit without saving.' :)


melden

Life - Cheats

30.07.2011 um 13:09
Wo find ich die Console wo ich die Cheats eingeben kann? Hätte gerne Godmod!


melden
Xoxxo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Life - Cheats

30.07.2011 um 13:12
in onlinegames skille ich lieber selbst, als das ich mir das von chinesischen jugendlichen erkauf ... äh ercheaten lasse ... macht auch mehr spaß


melden
popcorncandy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Life - Cheats

30.07.2011 um 17:12
ich würde jetzt spontan mal sagen... wer es kann: sich nicht immer alles so nah gehen lassen,
nichts erwarten und sich keine Illusionen machen, daß andere so denken und fühlen wie man selbst.
(to be continued)


melden

Life - Cheats

30.07.2011 um 17:31
@orbiphlanx

wie meinst du das?


melden

Life - Cheats

30.07.2011 um 17:33
mach die hände nach oben, rechts, rechts, links, unten und berühre die knie. danach bist du unverwundbar.


melden
Anzeige

Life - Cheats

31.07.2011 um 10:23
bester "cheat" im leben:
höflichkeit ;)


melden
375 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden