weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

So wenig Kinder in Deutschland geboren! Woran liegt es?

523 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Kinder, Familienpolitik

So wenig Kinder in Deutschland geboren! Woran liegt es?

29.07.2011 um 08:31
@bimmelbommel
bimmelbommel schrieb:Kinder sind heute nicht mehr 'notwendig'.
schön geschrieben, aber gott sei dank in gänsefüsschen gesetzt.

ja, irgendwo hast schon recht, zugleich diese aussage auch unglaublich falsch ist.
hat aber auch mit prioritäten zu tun, denn; will man seine gene verteilen, muss man sich vermehren.

manche haben eben einen sehr schwachen- gar keinen kinderwunsch. das ist aber kein phänomenen der neuzeit, sondern allgegenwärtig, also weder ortsabhängig, noch zeitabhängig.


melden
Anzeige

So wenig Kinder in Deutschland geboren! Woran liegt es?

29.07.2011 um 08:36
@Outsider

Natürlich Outi!

Hier mal ein kleiner Ausdruck der gut den Werteverfall erklärt:
Werteerziehung will Kindern und Jugendlichen die Werte ihrer Kultur und Gesellschaft
vermitteln.
Aber: die Wertediskussion verdeutlicht ein Dilemma:


- Die Menschen betrachten die Werte ihrer Kultur oder Gesellschaft nicht mehr als tragend
oder orientierend,
oder
- Den Menschen ist nicht mehr klar, welche Werte in ihrer Gesellschaft oder Kultur
bestimmend sind.

Warum brauchen Kinder und Jugendliche Werte?

- Werte definieren Sinn und Bedeutung innerhalb einer Kultur oder Gesellschaft und bieten
deshalb Kindern und Jugendlichen Orientierung für ihr Handeln und ihr Leben generell.

- Werte geben Jugendlichen Sinn und Ziele, die sie anstreben können.

- Werte bestimmen die menschliche Beziehung zur Welt und aus ihnen ergeben sich Normen
für menschliches Verhalten.

- Werte regeln das soziale Zusammenleben und erhalten so die Gesellschaft in ihrer Ordnung
aufrecht.

- Werteerziehung ermöglicht Kindern und Jugendlichen soziale Verortung.

- Werte werden in der Regel über die Sozialisation an nachfolgende Generationen weiter
gegeben: Jugendliche sind in ihrer Entwicklung aber auch aktiv gestaltende Subjekte, die in
Auseinandersetzung mit sich und ihrem sozialen Kontext, nicht nur Werte übernehmen,
sondern auch eigene Werte bilden.
Wir müssen meiner Meinung nach wieder zu Werten zurückkehren die uns erden:

- Famillien Leben / zusammenhalt

- Freundschaft

- Partnerschaft

- Toleranz

- Verantwortung

- Rechtschaffenheit

- Soziales Engagement

etc...


In einer schnelllebigen Zeit wie dieser hier ist es wichtig Werte zu vermitteln die uns Bodenständig machen.

Denn Geld alleine verzieht Kinder und zieht sie nicht groß.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

So wenig Kinder in Deutschland geboren! Woran liegt es?

29.07.2011 um 08:39
Zuerst einmal, ich finde die "schwache" Geburtenrate gar nicht schlimm oder schlecht.
Verlässliche Statistiken habe ich nicht zur Hand, aber gefühlt würde ich sagen, dass die schwache Geburenrate nicht die Hartz IVler oder Sozialhilfeempfänger zu verantworten haben.
Von daher würde ich das hier schon häufiger angeführte Argument, der Karriere den Vorzug zu geben und zuerst sich eine einigermassen abgesicherte Zukunft zu erarbeiten, nicht so einfach ad acta legen.
Das man bei Erreichen dieses Ziels vielleicht schon 35 Jahre oder älter ist und dann nicht noch 3 oder 4 Kinder in die Welt setzt erscheint mir einleuchtend.
Des weiteren bedeuten Kinder ja auch Einschränkungen. Nicht jeder will sich das geben.
Hier sehe ich auch einen Raum für das Argument der Religiösität.
Mal abgesehen von der Unvereinbarkeit von Verhütungsmitteln und religösem Fundamentalismus stehen Gläubige, durch das ihnen verkündete Weiterleben nach dem Tode und die von der Kirche gewünschte Fortpflanzung, Kingdern ganz anders gegenüber als Menschen, deren einziger Lebenszweck es ist, die kurze Zeit auf diesem abgefahrenen Planeten so weit als möglich zu geniessen.
Hinzu kommt noch, dass "der Deutsche" alles gerne 2 und 3fach absichern möchte.
Dolce far niente ist halt nicht so im deutschen Wesen verankert.
To cut a long story short, es gibt eine Vielzahl von Gründen die da hinein spielen.


melden

So wenig Kinder in Deutschland geboren! Woran liegt es?

29.07.2011 um 08:42
ich selber habe zwei Kinder und kann mir sehr gut vorstellen, was unter anderem ein Grund sein könnte, sich gegen die Kinder zu entscheiden.
Es ist die Arbeit.
Es fängt schon beim einem Vorstellungsgespräch an. Erwähne doch mal , das man Kinder hat. Die erste Frage seitens des Arbeitsgebers lautet: Sind die Kinder versorgt, wenn Sie arbeiten sind?
Klar ist die Frage berechtigt, aber da fängt das Problem doch schon an. Denn selbst wenn es nur eine Halbtagsstelle ist, muss ein Kind auch während der Ferien und der Schul und Kindergarten freien Tagen ausserhalb der Ferien betreut werden. Zur Zeit sind Sommerferien: sechs Wochen ! Was macht man mit seinem Kind in den Ferien, wenn weder Oma Opas?s Tanten, ect. vorhanden sind, oder selber Berufstätig sind?!
Hinzu kommt, wer kümmert sich um die Kinder, wenn diese krank sind. Jetzt wird der ein oder andere sagen, das man sich auf die Kinder krank schreiben lassen kann. Aber was ist, wenn man selber krank ist? Zuviel Krankheitstage machen sich auch nicht gut.
Ich persönlich finde es ja gut, wenn man nach der Geburt Mutterschaftsurlaub wahrnehmen kann und das die Kindergärten immer mehr Ganztagsplätze anbieten. Aber was ist, wenn die Kinder in die Schule kommen? Ich denke, da hört es dann auf. Gross werden dürfen unsere Kinder nicht, wenn wir arbeiten wollen. Es gibt zwar auch Ganztagsschulen, aber die muss man auch erst mal finden, vor allem, wenn man auf dem Land wohnt. Das zum einem. Und dann zum anderen, wie bereits erwähnt sind die langen Ferienzeiten. Und genau diese lassen sich nicht mit der Arbeitszeit vereinen, ausser aus Sicht des Arbeitgebers, der aufgrund der langen Ferienzeiten seine Angestellte abwechselnd in die Sommerferien schicken kannund auch seine Pflichten erfüllen kann. Und ich finde, genau an diesem Punkt wurde auch nur sehr Einseitig gedacht.
Aber bevor es falsch verstanden wird, ich liebe meine Kinder über alles, nur die Arbeitswelt und Kinder lassen sich leider nicht vereinen.


melden

So wenig Kinder in Deutschland geboren! Woran liegt es?

29.07.2011 um 08:42
@Hammelbein
hm.. ganz ehrlich jetzt, diese werte habe ich mit meiner frau zusammen unseren kindern mitgegeben. jedenfalls sieht es ganz danach aus.
ich dachte das wäre normaler standart bei der erziehung und der vermittlung von bestimmten "werten".

natürlich kommen da noch ganz individuelle werte hinzu. aber ich sehe diese von dir aufgelisteten werte nicht als werte an die vom staat gefördert werden müssen. die werden doch zwangsläufig von den eltern schon mitgegeben.. da sie ein grundstein sozialer "kompetenz" darstellen. ohne die hast du doch in der gesellschaft als mitglied verloren.


melden

So wenig Kinder in Deutschland geboren! Woran liegt es?

29.07.2011 um 08:43
@emanon
emanon schrieb:Das man bei Erreichen dieses Ziels vielleicht schon 35 Jahre oder älter ist und dann nicht noch 3 oder 4 Kinder in die Welt setzt erscheint mir einleuchtend.
selbstverständlich. ich pers. finde, dass es wichtig ist, sich ziele zu setzen. viele denken da anders.


melden

So wenig Kinder in Deutschland geboren! Woran liegt es?

29.07.2011 um 08:43
emanon schrieb:Zuerst einmal, ich finde die "schwache" Geburtenrate gar nicht schlimm oder schlecht.
Na, dann überleg mal wer dir im Alter deine Rente finanzieren soll, die Jahrgänge nach Dir mit den noch schwächeren Geburtenraten?

Thema Demografie und demografischer Wandel und so? Wir sterben aus in Deutschland, da hilft auch aktuell keine Einwanderung.


melden

So wenig Kinder in Deutschland geboren! Woran liegt es?

29.07.2011 um 08:47
@Outsider

Natürlich siehst Du, Ich, einige andere hier diese Werte als "normal" an.

Verabschiede dich aber mal von dem Gedanken, dass das die Mehrheit auch so sieht.


Diese wurden schon laaange abgelöst durch:

- Unabhängigkeit

- Sicherheit

- Lebensgenuss

- Lebensstandard

- Macht und Einfluss

etc..


Mama Staat kann natürlich nicht die Super Nanny spielen, aber ab und an mal anzeigen zu welchen Werten wir tatsächlich aufsehen sollten.


Machs wie Ich und unterhalt dich mal unverbindlich im Smalltalk mit Jugendlichen aus deiner Gegend.
Du wirst erschrocken sein!


melden

So wenig Kinder in Deutschland geboren! Woran liegt es?

29.07.2011 um 08:48
@Tygo
Tygo schrieb:Na, dann überleg mal wer dir im Alter deine Rente finanzieren soll, die Jahrgänge nach Dir mit den noch schwächeren Geburtenraten?
zweierlei ..

geht's nur um's erhalten einer rasse, oder um mehr?


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

So wenig Kinder in Deutschland geboren! Woran liegt es?

29.07.2011 um 08:50
@Tygo
Meine Rente ist sicher. ;)

Da wir eh nicht genug Arbeit für alle haben, sehe ich den Bevölkerungsrückgang nicht so dramatisch, es sei denn, du zeigst mir, wie das Heer der Arbeitslosen die sozialen System entlastet.^^


melden

So wenig Kinder in Deutschland geboren! Woran liegt es?

29.07.2011 um 08:50
Kovu schrieb:zweierlei ..

geht's nur um's erhalten einer rasse, oder um mehr?
Mir geht es um mich, meine Familie und deren Zukunft im Alter, wenn Du da den Masterplan abseits der Altersarmut hast, raus damit. Ansonsten ist das für mich nur gewäsch.


melden

So wenig Kinder in Deutschland geboren! Woran liegt es?

29.07.2011 um 08:51
@emanon
Nicht jeder ist Beamter.
Die demografische Entwicklung in Kombination mit der Art und Weise wie die Rente funktioniert zeigen ein deutliches Bild, es wird verdammt eng.

Ideal wären natürlich lauter Steuerzahler und brave Arbeiter, dennoch haben wir einen Überhang an Menschen denen die Rente finanziert werden soll und eben zu wenige Einzahler.

Ich kann nur Fakten aufzeigen die nicht jedem bewusst sind, Lösungen kann ich dafür nicht finden, bin weder befugt noch befähigt ;)


melden

So wenig Kinder in Deutschland geboren! Woran liegt es?

29.07.2011 um 08:52
@Hammelbein
Hammelbein schrieb:unterhalt dich mal unverbindlich im Smalltalk mit Jugendlichen aus deiner Gegend.


á la dem hier, oder was? :D


melden

So wenig Kinder in Deutschland geboren! Woran liegt es?

29.07.2011 um 08:55
@Tygo
Tygo schrieb:Mir geht es um mich, meine Familie und deren Zukunft im Alter, wenn Du da den Masterplan abseits der Altersarmut hast, raus damit.
schön zu lesen - du hast deine prioritäten richtig gesetzt, ähnlich wie ich. und nein, einen masterplan habe ich nicht.. macht aber nichts, den gibt's ohnehin nich' :)


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

So wenig Kinder in Deutschland geboren! Woran liegt es?

29.07.2011 um 08:55
@Tygo
Wäre ich Beamter bekäme ich Pension.
Ich bin selbstständig und habe, natürlich, privat vorgesorgt.
Was stört dich am Bevölkerungsrückgang, wenn es dadurch ein paar Arbeitslose weniger gibt?


melden

So wenig Kinder in Deutschland geboren! Woran liegt es?

29.07.2011 um 08:57
@teetante

meine frau hat nach dem mutterschaftsurlaub gearbeitet. sie hat die kinder groß bekommen und ihre karriere forciert. ich kann natürlich deine argumente nachvollziehen, aber kann es nicht sein das man sich da doch ein wenig zu schnell "aufgibt", um vielleicht doch für solche tage wie urlaub, krankheit lösungen zu finden die annehmbar sind?

natürlich konnten wir da aus den "vollen" schöpfen.. opas und omas in voller zahl vorrätig ;)
aber damit ist man ja nicht alleine. die meisten haben noch ihre "eltern" die am leben sind und auch sehr gerne auf den nachwuchs aufpassen. und ist es nicht so das man als elternteil an den kindern "wächst" also sich auf neue situationen immer wieder neu einstellen kann?.


melden

So wenig Kinder in Deutschland geboren! Woran liegt es?

29.07.2011 um 09:10
@emanon
bist du der meinung harzer bzw, sozialhilfeempfänger wären gebärmaschinen oder wie kann ich deinen satz verstehen?
emanon schrieb:Verlässliche Statistiken habe ich nicht zur Hand, aber gefühlt würde ich sagen, dass die schwache Geburenrate nicht die Hartz IVler oder Sozialhilfeempfänger zu verantworten haben.
ich sehe das als etwas provokant an sowas zu behaupten.


melden

So wenig Kinder in Deutschland geboren! Woran liegt es?

29.07.2011 um 09:13
ist zwar schon etwas älter der artikel
aber bei solchen themen ist es vielleicht kein wunder wenn manche familien sich sagen... wir? kinder? niemals

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,468001,00.html


melden

So wenig Kinder in Deutschland geboren! Woran liegt es?

29.07.2011 um 09:14
Ganz ehrlich, ich weiss nicht warum Deutschland keine Kinder möchte.

Wenn man als werdende Mutter oder als zukünftige schwangere seine Prioritäten richtig setzt, dann klappt meiner Meinung nach auch Kind und Karriere.

Ich zum Beispiel habe mit Karriere angefangen, mir ein bisschen aufgebaut, ein finanziellen Polster hingebastelt und dann Kind bekommen, jetzt geht das Kind in den Kindergarten und ich kann anfangen das aufgebrauchte Polster wieder zu Füllen.

Und wenn man es vorher schlau angestellt hat, brauch man auch keine Zuwendung vom Staat.
Ich denke wenn der Wille groß genug ist, eine Familie zu gründen, dann kann man an den Enden, die vorher nur einem Selbst genützt haben, sparen und das lieber für die Familie investieren.



Und auf einen Satz hier noch einzugehen.
Ich denke gerade "Hartzer" kriegen jetzt keine Kinder mehr, weil das Elterngeld (300 Euro) ja für Hartz 4 Empfänger wegfällt.


melden
Anzeige

So wenig Kinder in Deutschland geboren! Woran liegt es?

29.07.2011 um 09:26
@Outsider

Out, les dir doch mal den zitierten Satz von Ema in RUHE nochmal durch und finde das "NICHT"! :D^^


melden
88 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden