weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

So wenig Kinder in Deutschland geboren! Woran liegt es?

523 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Kinder, Familienpolitik

So wenig Kinder in Deutschland geboren! Woran liegt es?

18.08.2011 um 14:12
@Alpha-Asi
Juhu, eins von den 678.000 Kindern (interessant glatte Zahl, oder? Das sollte beim SBA doch auch genauer gehen) ist meine Tochter. Damit bin ich ja schonmal ne überdurchschnittliche Mutter. :-) (2 Kinder)

Ich sehe bei der Statistik nur einen Unterschied zu der eingangs genannten: hier werden die Frauen zwischen 15 und 49 verglichen und ein Durchschnitt errechnet; die andere Statistik bezieht sich aber auf Geburten je 1000 Einwohner. Da aber seit 1990 mehr und mehr ältere Menschen einen immer größeren Teil der Gesellschaft ausmachen, sinkt die Zahl der pro-Kopf-Geburten, auch wenn die Durchschnittsfrau 0,03 Kinder mehr bekommt als im Jahr davor.

Statistiken sind eine tolle Sache, aber man braucht zu jeder Frage schon die passende Statistik. Deswegen widerlegt dein Link zu welt.de nicht die Tatsache, daß relativ zur Einwohnerzahl die Geburtenraten in Deutschland immer weiter sinken.


melden
Anzeige

So wenig Kinder in Deutschland geboren! Woran liegt es?

18.08.2011 um 14:21
@Sturmkrähe
Es ist nicht fair hier die "Armen" anzukreiden, zumal Alleinstehende in der Regel auch arm sind.
Die Hartz IV Leute, die keine Lust zum arbeiten haben, oder auch sonst desinteressiert sind, oder saufen, die findest Du meist in Privatsendern, in denen sie sich "outen"
Ich finde es für so einen Threat wie hier nicht angemessen, ständig Boulevard-Meinungen kund zu tun.
Es muß doch möglich sein, sich sachlich auseinanderzusetzen ohne irgend welche Gruppen von Menschen "anzugreifen"


melden

So wenig Kinder in Deutschland geboren! Woran liegt es?

19.08.2011 um 03:51
@Erlkönigin
und du bist dir sicher... in deinem beitrag nicht die harzer anzugreifen?
Erlkönigin schrieb:Die Hartz IV Leute, die keine Lust zum arbeiten haben, oder auch sonst desinteressiert sind, oder saufen, die findest Du meist in Privatsendern, in denen sie sich "outen"


melden

So wenig Kinder in Deutschland geboren! Woran liegt es?

19.08.2011 um 08:56
Haben wir keine Lust auf Kinder?
Woran liegt es? Wir leben doch in einem guten Staat mit tollen Perspektiven für die Zukunft.
Was meint ihr dazu?
Ich denke jeder der Kinder hat weiß, dass Deutschland kein kinderfreundliches Land ist.
Wer Kinder hat bekommt schlecht Arbeit, wird meist auch diesbezüglich eher ausgegrenzt, was aber daran liegt, dass man nicht mehr voll für die Arbeit da sein kann.
Ein Kind benötigt viel Zeit, was viele Chefs eher negativ finden.

Auch sind die Unterhaltungskosten für Kinder sehr hoch, Kindertagesstätten nehmen nciht jedes Kind an oder die Warteliste ist lang. Auch sind Kitas teuer.

Viele Eltern sitzen auch am Rand der Armut. Sei es durch schlechte Bezahlung im Job (Beispielsweise Zeitarbeit, Minijobs oder eben generell schlechte Bezahlung), Alleinerziehende oder sogar arbeitslose. Wer kann sich denn dann ein Kind leisten? Kinder sind sehr teuer. Je älter sie werden, desto mehr steigen auch die Ansprüche des Kindes, dem man dann nicht mehr wirklich nachkommen kann oder will.

Es gibt viele Faktoren, die bei vielen Leuten gegen Kinder sprechen. Die Angst, am Ende alleine da zu stehen, sich nichts mehr leisten zu können, das Kind nicht mehr ernähren zu können, die Arbeit zu verlieren oder gar keine Zeit mehr zu haben, sind die Faktoren die eher vorn stehen.

Mein Sohn ist jetzt 11 und ich merke immer wieder, dass seine Ansprüche von mal zu mal steigen.

Aber ich denke, jeder hat dort seine Meinung und Erfahrungswerte.


melden

So wenig Kinder in Deutschland geboren! Woran liegt es?

19.08.2011 um 10:40
Es sei auch an dieser Stelle noch mal darauf aufmerksam gemacht, dass nicht jede/r, der im Depp-TV von RTLSATVOX & Co. als "Hartz-IV-Empfänger geoutet" wird, auch tatsächlich einer ist. Meist handelt es sich bei den Scripted Reality Shows um (unterbezahlte und daher schlechte) SchauspielerInnen, die nach Drehbuch agieren. In einigen Sendungs-Nachspännen wird sogar für Sekundenbruchteile in 2-Punkt-Schrift darauf hingewiesen, dass diese "Reality" nicht der Realität entspricht.


melden

So wenig Kinder in Deutschland geboren! Woran liegt es?

19.08.2011 um 10:41
ich denke überall wo "Show" dahinter steht, steht auch ein abgekatertes Regie-Team dahinter....
Die Einschaltquoten erledigen den Rest.


melden
Demandred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

So wenig Kinder in Deutschland geboren! Woran liegt es?

19.08.2011 um 10:45
Keine Tragödie.
Hier sinkt die Geburtenrate,
dafür steigt sie wiederrum wo anders.
Gleicht sich schon wieder aus.


melden
Winchester
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

So wenig Kinder in Deutschland geboren! Woran liegt es?

19.08.2011 um 10:51
Ja klar wie in Afrika wo 9 Kinder keine Seltenheit sind.
Allerdings verrecken schon mal gerne 6 oder 7 davon an Hunger oder der Strapazen einer Flucht.
Wenn hier 3 oder 4 mal überlegt wird ob ich Kinder will, oder ob ich sie ernähren kann dann ist das doch positiv.
Wobei ich mir vorstellen kann das gerade die Reichen weniger Kinder haben als der Mittelstand.


melden

So wenig Kinder in Deutschland geboren! Woran liegt es?

19.08.2011 um 11:23
Nach einer Studie des Zukunftsinstituts von Matthias Horx wollen nur 15 Prozent der Frauen und Männer keine Kinder. Und 54 Prozent der Befragten im Alter zwischen 16 und 35 Jahren wünschen sich zwei Kinder. Daher ist der Geschäftsführer des Instituts, Andreas Steinle, überzeugt: «Die Geburtenquote wird sich langsam nach oben bewegen. Aber das ist ein sehr zäher Prozess.»

In der wirtschaftlich prosperierenden Rhein-Main-Region und in München zumindest deutet sich dieser Trend schon an. Frankfurt, als kalte Business-Stadt und Kriminalitätshochburg verschrien, hat sich zur Familienstadt gemausert. Die Zahl der Geburten ist zwischen 1990 - dem Jahr der Wiedervereinigung - und 2009 nirgendwo so stark gestiegen wie in der Bankenstadt. Das geht aus einer Studie des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung hervor. Platz zwei unter 412 Städten und Kreisen belegt München.

«Frankfurt bietet gute Berufschancen, deshalb kommen junge Familien», sagt Steinle. «Und wenn ein Kind da ist, kommt schnell auch das zweite.» Gut ausgebildete Frauen hätten in solchen Städten bessere Chancen einen passenden Job zu finden und diesen mit der Familie zu vereinbaren.

Auf der anderen Seite war rund jede fünfte Frau im Alter zwischen 40 und 45 Jahren Ende 2009 kinderlos - Tendenz steigend. Nach jüngsten Hochrechnungen wird von den heutigen Frauen um die 30 fast jede Dritte kinderlos bleiben, sagt Ralf Ulrich, Direktor des Instituts für Bevölkerungs- und Gesundheitsforschung an der Universität Bielefeld. «Bildung und beruflicher Erfolg wirken wie ein Verhütungsmittel», erläutert Steinle. «Erst Karriere und dann Kinder - und dann ist es oft zu spät.» Von diesem linearen Denken müsse die Gesellschaft Abschied nehmen.

«Das Elterngeld hat jedenfalls keine demografische Wirkung», ist Ulrich überzeugt - auch wenn im vergangenen Jahr 13 000 Babys mehr auf die Welt kamen als 2009. «Der Anstieg im Jahr 2010 sind die nachgeholten Geburten, die 2009 in der Wirtschafts- und Finanzkrise verschoben wurden.» Wie stark die Menschen ihren Kinderwunsch in so einer Krise hinauszögern, sei in den USA zu sehen. Seit 2007 - dem Jahr, in dem die Krise auf dem amerikanischen Immobilienmarkt spürbar wurde - sei die Zahl der Geburten um rund sieben Prozent gesunken.

«Dem Elterngeld liegt eine sehr optimistische einseitige Diagnose der Situation zugrunde», meint Ulrich. Sie gehe davon aus, dass der Kinderwunsch oft wegen der konkreten wirtschaftlichen Situation eines Paares nicht erfüllt werde. «Das ist zu kurz gegriffen.» Maßgeblich für die Entscheidung für oder gegen ein Kind seien Faktoren wie Mobilität und eine stabile Partnerschaft, auf die der Staat kaum Einfluss habe.

© sueddeutsche.de - erschienen am 18.08.2011 um 16:58 Uhr


melden

So wenig Kinder in Deutschland geboren! Woran liegt es?

19.08.2011 um 11:55
@outsider
Es gibt immer Menschen die sozial daneben sind. Egal ob die Hartzer oder sonst wer. Hatte das jetzt hier so formuliert, weil diese Sendungen es so darstellen, als wäre jeder Hartz IV Mensch auch asozial. Ich finde es generell nicht gut, auf irgend jemanden herab zu schauen, bzw. ihn abzuwerten.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

So wenig Kinder in Deutschland geboren! Woran liegt es?

19.08.2011 um 12:00
Die Geburtenrate steigt doch! 2010 wurden wieder mehr Kinder geboren!
In Deutschland wohlbemerkt!!!


melden

So wenig Kinder in Deutschland geboren! Woran liegt es?

19.08.2011 um 12:02
@ramisha
marginal... in bevorzugten städten.


melden

So wenig Kinder in Deutschland geboren! Woran liegt es?

01.09.2011 um 13:42
Ich denke, dass man jetzt nicht eindeutig sagen kann, woran es liegt, dass in Deutschland die Geburtenrate so niedrig ist. Es hat vielfältige Ursachen. Zum Einen hat es mit Sicherheit auch mit der Emanzipation zu tun, da Frauen nicht mehr nur als Hausfrau und Mutter angesehen werden wollen, sondern auch als beruflich erfolgreiche Frau. Außerdem muss man auch einfach sagen, dass viele Menschen aus finanziellen Gründen erstmal oder auch ganz auf Kinder verzichten wollen. Hierzu gab es auch einen interessanten Artikel in der Welt: http://www.welt.de/wirtschaft/article13571498/Deutsche-verzichten-aus-Angst-um-Job-auf-Kinder.html. Und wenn man dazu auch noch sieht wie hoch zum Beispiel die Mieten usw. in Großstädten wie Hamburg sind, dann kann man schon nachvollziehen, dass man (und dies sind ja auch in der Mehrheit Stadtmenschen) aus finanziellen Gründen auf Kinder verzichtet. Und die Situation sieht ja in vielen anderen Städten genau so aus wie in Hamburg. Ich denke, dass in den wenigsten Fällen die Menschen auf Kinder verzichten, weil sie Kinder nicht lieben, sondern dass überwiegend rationale und hier vor allem finanzielle Gründe eine Rolle spielen.


melden

So wenig Kinder in Deutschland geboren! Woran liegt es?

01.09.2011 um 13:44
@carosch

Gerade in HH haben die Geburten allerdings im letzten Jahr zugenommen.


melden

So wenig Kinder in Deutschland geboren! Woran liegt es?

01.09.2011 um 13:47
Wirklich? Das hätte ich jetzt nicht erwartet.Hast du dafür eine Erklärung?


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

So wenig Kinder in Deutschland geboren! Woran liegt es?

01.09.2011 um 13:50
@Doors
Nicht nur in HH, sondern deutschlandweit.
Wir sollten aus keine Sorgen mache, wir sterben nicht aus,
es werden wieder mehr Kinder gemacht - aus welchem Grund auch immer!


melden

So wenig Kinder in Deutschland geboren! Woran liegt es?

01.09.2011 um 14:06
@ramisha

Schlechtes TV-Programm.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

So wenig Kinder in Deutschland geboren! Woran liegt es?

01.09.2011 um 14:08
Deutschland hat immernoch die meisten Einwohner. So wenige Kinder werden also nicht geboren. Der Rest wird durch Zuwanderung aufgefüllt.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

So wenig Kinder in Deutschland geboren! Woran liegt es?

01.09.2011 um 14:16
Und wenn Ausländer weiterhin in Deutschland so beburtenfreudig sind,
werden wir kampflos übernommen. Auch eine Strategie!


melden
Anzeige

So wenig Kinder in Deutschland geboren! Woran liegt es?

01.09.2011 um 14:48
Ja, der Türk wird uns überschwemmen, weil er sich kaninchenartig vermehrt. Diese Sprüche kennen wir.


melden
341 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Terry Healey8 Beiträge
Anzeigen ausblenden