weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Recht oder Skandal?

955 Beiträge, Schlüsselwörter: Recht, Opfer, Täter, Unrecht, Rechtstaat
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Recht oder Skandal?

04.08.2011 um 17:45
@22aztek

da sind wir ja selber Meinung, ich empfinde es auch als Skandal. Aber was will man machen, wenns die Rechtslage hergibt, dass er auf Entschädigung klagt und er nen Anwalt hat der den Anspruch dann durchsetzt ?


melden
Anzeige

Recht oder Skandal?

04.08.2011 um 17:46
wollte dieser gäfgen nicht auch eine kinderhilfsorganisation gründen?


melden

Recht oder Skandal?

04.08.2011 um 17:49
@rutZ

Soweit ich weiß darf er diese aber nicht mit seinem Namen vertreten.


melden
van_Orten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Recht oder Skandal?

04.08.2011 um 17:52
Na selbst wenn wäre die wohl so erfolgreich wie eine "Adolf-Hitler-Stiftung" zur Renovierung von Synagogen^^


melden

Recht oder Skandal?

04.08.2011 um 17:52
@-ripper-
ha,is auch recht so..

erst ein kind ermorden und dann eien hilfsorganisation für kinder gründne..ich mein..was ist das denn für einer? Ö_ö


@van_Orten

lol :D


melden

Recht oder Skandal?

04.08.2011 um 17:53
@rutZ

Find ich auch. So nen Schwachsinn muss man sich nicht geben.

@van_Orten

Genau, guter Vergleich :D


melden

Recht oder Skandal?

04.08.2011 um 17:54
@-ripper-
naja aber das geld hat dieses schwein bekommen -.-


melden

Recht oder Skandal?

04.08.2011 um 17:54
@rutZ
rutZ schrieb:du wurdest bestimmt genauso handeln wenn du an seiner stelle wärst..

dir wird eine aussage rausgeschlagen die dich hinter gitter bringt..
Hinter gitter hat ihn die Tatsache gebracht, dass er im Polizeiverhör die Eltern weiterhin erpresste. -Da sprich noch einer von "herausgeschlagene Aussage".


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Recht oder Skandal?

04.08.2011 um 17:56
Das krasse an der ganzen Geschichte finde ich, dass man Tätern mit der öffentlichen Berichterstattung rund um die Prozesse auch noch sowas wie Bestätigung zukommen lässt, sprich sie können sich weiter selbstdarstellen und sehen sich dadurch womöglich weiter in ihrer Selbstsicht bestätigt...


melden

Recht oder Skandal?

04.08.2011 um 17:56
@rutZ

Er muss die Gerichtskosten mit übernommen. Zu 1/5 glaub ich.


melden

Recht oder Skandal?

04.08.2011 um 17:56
@-ripper-
naja wenigstens etwas.. :/


melden

Recht oder Skandal?

04.08.2011 um 17:59
Eigendlich braucht man das gar nicht zu diskutieren!!!

Da wird ein Kindermörder belohnt!

Und der Polizist, der versuchte, das Kind zu retten ist der Dumme.

Unser Staat geht den BAch herunter!!!!


melden

Recht oder Skandal?

04.08.2011 um 18:00
hanna schrieb:Da wird ein Kindermörder belohnt!
er wird nicht belohnt in dme sinne,er besteht nur auf sein recht


melden

Recht oder Skandal?

04.08.2011 um 18:02
@hanna

Da haste die Sachlage nicht genau erkannt.


melden

Recht oder Skandal?

04.08.2011 um 18:12
@-ripper-
Er muss die Gerichtskosten mit übernommen. Zu 1/5 glaub ich.
t
Nein, dass ist etwas anders. Er wollte insgesammt etwas über 10000€ an Entschädigung + Schmerzensgeld. Er hat nur ca. 3000€ Entschädigung, wegen der Grundrechtsverletzung bekommen, aber kein Schmerzensgeld (keine Beweise für psych. Schäden). Er muss aber 4/5 der Gerichtskosten tragen (+eigenen Anwalt), wird also daher eher nix, bzw sogar Minus bei dem ganzen gemacht haben.


melden

Recht oder Skandal?

04.08.2011 um 18:13
Recht ist nicht gleich Gerechtigkeit


melden

Recht oder Skandal?

04.08.2011 um 18:23
So, nun mal zum Urteil.
Dass er nur die Entschädigung, aber kein Schmerzensgeld bekommen hat, finde ich richtig.
Auch lag bei seinem Fall ganz klar eine Verletzung der Grundrechte vor. Da gibt es keinen Zweifel, da Folter (eben auch Androhung dazu) ist bei uns nunmal nicht mit den Grundrechten vereinbar und grundsätzlich illegal, ganz gleich in welcher Situation!
Zweitens signalsiert dieses Urteil eben auch, dass es keine Menschen 2. Klasse gibt und zeigt somit All denen, welche sowas immer wieder fordern (auch hier gibts ja genug) den Mittelfinger.
Auch dieses kann ich nur begrüßen!
Insgesammt ist dieses Urteil ein Sieg der Menschenrechte und des Rechtsstaates.

Und diejenigen, welche es als Skandal sehen, sollte sich mal ernsthaft fragen, was die Allternative zum Rechtsstaat und der unantastbarkeit der Menschenrechte wäre, und ob sie in ihr auch so leben könnten und auch wollten. Ich würds nicht tun wollen.

Hier noch ein recht objektiver Bericht dazu:
http://www.focus.de/panorama/welt/entschaedigung-fuer-kindsmoerder-bosbach-wertet-gaefgen-urteil-als-schlag-ins-gesicht_...


melden
Tim12
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Recht oder Skandal?

04.08.2011 um 18:38
Eigentlich hätte er das verdient so 6 oder 12 Schläge pro Tag http://www.20min.ch/videotv/?vid=124499&cid=1 schließlich hat er ein Kind auf dem Gewissen
Naja, in Deutschland werd man aber belohnt.


melden

Recht oder Skandal?

04.08.2011 um 18:44
Es müsste gesetzlich verankert sein, dass bestimmte Verbrechen (z. B. Kinderschänder/-mörder) bei Verurteilung den Verlust der Grundrechte und andere weitreichende Einschränkungen zur Folge haben.

Dann bräuchte man solche Schläge ins Gesicht von Recht und Opfern in diesem Staat hier nicht immer wieder hinnehmen!


melden
Anzeige

Recht oder Skandal?

04.08.2011 um 18:48
@corpuls
Klar, am besten gleich durch einen Mob meucheln lassen.


melden
303 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Soziale Berufe147 Beiträge
Anzeigen ausblenden