weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Recht oder Skandal?

955 Beiträge, Schlüsselwörter: Recht, Opfer, Täter, Unrecht, Rechtstaat

Recht oder Skandal?

04.08.2011 um 19:32
Hoffe Ihr nehmt es mir nicht übel!


melden
Anzeige

Recht oder Skandal?

04.08.2011 um 19:33
@corpuls

Kein Problem, ich bin auch dafür das der Typ im letzten Loch verschwindet und nie wieder Sonne sieht. Aber ich finde die Sache sollte wirklich erledigt worden sein. Den Ausnahmen würden nur Wege für weiter Ausnahmen schaffen.

Im Übrigen hab ich eh das Gefühl das der Kerl im Knast von seinen Mitbewohnern zerfetzt wird :D


melden

Recht oder Skandal?

04.08.2011 um 19:35
@-ripper-

Hast schon recht!


melden

Recht oder Skandal?

04.08.2011 um 19:36
@corpuls
corpuls schrieb:Ich weiß ja dass Ihr mit all dem Recht habt - im Prinzip habe ich ja auch eine ähnliche Sichtweise!

Nur im Moment....
Wenn es Dir ein Trost ist, dann sei Dir gesagt, das Gäfgen nix von dem Geld haben wird, er vermutlich sogar Minus macht damit, da er 4/5 der Gerichtskosten tragen muss + den eigenen Anwalt. Auch wird er wegen dieser Geschichte nicht so wirklich schneller rauskommen, wenn überhaupt!


melden

Recht oder Skandal?

04.08.2011 um 19:36
corpuls schrieb:Im Moment schäum ich nur einfach vor Wut!
Also so wie ich das Urteil verstehe, hat Gäfgen da aber eigentlich nicht wirklich "Recht" bekommen. Das Gericht hat ja auch deutlich festgehalten, dass er nicht das Opfer ist. Dass das Gericht nicht einfach über die angedrohte Gewalt hinwegsehen konnte, war ja klar.

Aber wie auch immer, der mit der Ermittlung beauftragte Beamte, war sich sicher im Klaren darüber, was ihn erwarten würde, als er die Drohungen äusserte. Manchmal "muss" man das Recht brechen und die Strafe in Kauf nehmen (Ich finde, das war so ein Fall). Leider hat es sich in diesem Fall nicht gelohnt. Das Vorgehen des Beamten kann ich in diesem Fall aber absolut nachvollziehen.

Emodul


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Recht oder Skandal?

04.08.2011 um 19:37
Mal kurz ne Anmerkung am Rande !

Hab schon öffter ähnliche Threads verfolgt in denen härtere Strafen und gerade auch das Absprechen der Menschenwürde der Täter gefordert wird und da stößts mir irgendwie komisch auf, dass genau die für solche Sanktionen wären die dann z.B. die Scharia als vorsinnflutlich sehen und verurteilen...wäre das was hier gefordert wird, denn aber nicht das selbe in grün ?

Sorry, aber der Gedanke geht mir gerade durch den Kopf...


melden

Recht oder Skandal?

04.08.2011 um 19:37
Recht und Moral....

Ich denke im Knast wird Ihm,auf Grund seiner Tat als Mörder eines Kindes zu sein,jeden Tag mit Schmerzen,wenn nicht gar mit dem Tod gedroht.Merkwürdigerweise verhält sich in diesem Punkt Hr Gäfgen auffällig bedeckt.Es war ja nur ein Polizist,der Ihm mit Folter gedroht hatte.

Diese Nummer mit dem Täterschutz ist ein beispiel für die Demokratie und dem Schutz der Menschenwürde und Sie ist nicht fehlerfrei und sauber aber wir machen das beste daraus,dazu gehört auch,das Abschaum wie dieser Mörder ein Anrecht auf genau jene Rechte hat,die Er selbst seinem Opfer genommen hat.
Zum einen hoffe ich das dieser Mensch noch die richtige Rechnung bekommt,zum Anderen ist da die beruhigende Annahme,das wir trotz allem noch sowas wie ein Rechtstaat sind,auch wenn mir manche Urteile wie eine schallende Ohrfeige erscheinen.


melden

Recht oder Skandal?

04.08.2011 um 19:37
@garderon
4/5 .. oha....vorhin warns noch 1/5 ;)

hat man einen ungefähren wert was das wären?


melden
helmfried
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Recht oder Skandal?

04.08.2011 um 19:37
"Im Übrigen hab ich eh das Gefühl das der Kerl im Knast von seinen Mitbewohnern zerfetzt wird "


haha , ich hab selbst erlebt wie ein Mädchenmörder abgeschirmt wurde und den Kontakt den er dann mit Mithäftlingen hatte , na ich wills mal so sagen , ein Schwein unter Schweinen mit Privilegien , zum Beispiel Extra "Kreativkurse " , Recht auf ein Haustier (Vogel) und besonders ausgedehnte Sportstunden , nix mit Stress mit anderen Insassen , dazu sind diese Häftlinge zu sehr auf gesonderten Stationen untergebracht.

nur mal so am Rande ....


melden

Recht oder Skandal?

04.08.2011 um 19:38
@DieSache

Ja, meine Sichtweise zur Todesstrafe und Lynchjustiz hat sich ziemlich geändert in letzter Zeit :)


melden

Recht oder Skandal?

04.08.2011 um 19:38
@helmfried

Die wissen schon warum :D


melden

Recht oder Skandal?

04.08.2011 um 19:39
@DieSache
DieSache schrieb:Ich empfinde es als Skandal, weil ich wie erwähnt den Eindruck habe, dass diese öffentliche Berichterstattung im Grunde nur dazu dient, dass sich Täter eine Plattform schaffen können, auf der sie ihr nachweislich gestörtes Ego noch bebauchpinseln können.
Ja, da gebe ich Dir recht. Der Täter will vermutlich noch aus dem Gefängniss heraus im Rampenlicht stehen, das Urteil war Ihm wohl zweitrangig. Nichts destotroz muss darüber ausführlich berichtet werden, da es ein wichtiges Urteil ist, welches Rechtsstaat und Grundrechte stärkt.


melden
helmfried
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Recht oder Skandal?

04.08.2011 um 19:42
@-ripper-


eben, zumal die Übergriffe im Vollzug eher auf den Stationen mit Kurzstraflern stattfinden die es noch nötig haben zu pranzen ...
Ich hab mal in Sachsen mit erlebt wie ein Häftling der zwei Tage nach dem Mord an seiner Freundin sich nochmal an Ihr vergangen hat lachend über den Hof ging und nach und nach Ihm der offene Vollzug gewährt wurde , das Ganze endete für Ihn im Freigängerhaus .
Sexualstraftäter haben nunmal eine besondere Behandlung im Vollzug , wenn da einer nen Schnupfen hat ist der Teufel los.


melden

Recht oder Skandal?

04.08.2011 um 19:48
@rutz
Die Richter entschieden, dass ihm nun ein Schadensersatz von 3000 Euro plus Zinsen zusteht, zu zahlen vom Land Hessen. Den Rest der Klage wies das Gericht ab, auch seinen Befangenheitsantrag gegen den Richter, den Gäfgens Anwalt am Dienstag einreichte. Vier Fünftel der Gerichtskosten muss der Kläger übernehmen.
Aus: http://www.journal-frankfurt.de/?src=journal_news_einzel&rubrik=2&id=13746

Der Streitwert lag ja ursprünglich bei 10000€, düfte schon was zusammenkommen. Viel mehr müssten allerdings die Anwaltskosten betragen. Außerdem weiß ich nicht, in wieweit er das Geld nicht eh den Eltern geben müsste zwegs Entschädigung.
Er hat ja auch die meisten Punkte verloren, lediglich in einem wurde ihm Recht gegeben.


melden

Recht oder Skandal?

04.08.2011 um 19:49
@garderon
danke :)


melden
Cleo1956
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Recht oder Skandal?

04.08.2011 um 20:03
Hallo @All, schaut euch den Film an,und dann überlegt euch mal,was das heutige Urteil getan hat!! Jetzt werden noch viele andere kommen und Geld verlangen....und kriegen??????
Teil 1 von 5



melden

Recht oder Skandal?

04.08.2011 um 20:18
Cleo1956 schrieb:überlegt euch mal,was das heutige Urteil getan hat
Recht geschaffen.


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Recht oder Skandal?

04.08.2011 um 21:22
Die Prozesskosten betragen 15 000. Euro exklusive der Anwaltskosten.

Gäfgen hat 12000 Euro zu tragen. Meines Wissens war der abgebrochener Jurastudent,wo will der das Geld herhaben? Das zahlt doch mit Sicherheit der Steuerzahler via Prozesskostenhilfe.

Gut. Gäfgen hat seine Entschädigung.

Recht fände ich rs allerdings,wenn die Eltern auch auf Schmerzensgeld klagen könnten. Und die Summe für das entgangene Kindergeld wäre auch noch fällig.

Ist doch lächerlich das ganze Theater um den Spacko. Der macht das nur,um Aufmerksamkeit zu bekommen.

Traurig,das unsere Gesetze uns zwingen,dieses Affentheater mitzumachen.
@-ripper-
In Afghanistan oder Somalia würde er jetzt baumeln. Und das ganz zu Recht nach den Gesetzen da.
Man sieht ,das Recht was relatives ist.


melden

Recht oder Skandal?

04.08.2011 um 21:24
@Luminarah

Ja dann geh mal nach Somalia oder Afghanistan wenn dir das Recht dort besser gefällt. Dort hast du sogar das Recht deine Kinder mit ner Waffe in den Krieg zu schicken. Und als Frau hast du sogar das Recht auf eine kostenlose Beschneidung. ;)


melden
Anzeige
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Recht oder Skandal?

04.08.2011 um 21:28
@-ripper-
Leider verstehst Du nicht,was ich dir damit sagen wollte. Das ist traurig aber wohl nicht zu ändern.


melden
257 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden