Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

eGK Krankenkasse Foto zusenden

177 Beiträge, Schlüsselwörter: Krankenkasse, EGK
Waldkind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

eGK Krankenkasse Foto zusenden

09.09.2011 um 01:29
Hab sowas schon vor 10 Wochen erledigt..kam bis Heute keine neue Karte an..


melden
Anzeige

eGK Krankenkasse Foto zusenden

26.11.2011 um 14:20
Auf gar keinen Fall solltest du ein Foto schicken! http://www.frag-einen-anwalt.de/Passbild-fuer-die-elektronische-Gesundheitskarte-%28eGK%29-__f157163.html


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

eGK Krankenkasse Foto zusenden

06.09.2012 um 09:47
Die Briefe meiner KK (AOK) werden immer unfreundlicher. :)
Als nächstes wird wohl ein Anruf folgen,wo sie mit ihrer Drohung:"Verlust des Versicherungsschutzes" verbal Einchüchterung bezwecken wollen.

Von mir gibts keine Foto !
Ende der Durchsage........

So wird das Telefonat wohl ablaufen..........


melden

eGK Krankenkasse Foto zusenden

06.09.2012 um 10:22
Mich haben sie seit Anfang des Jahres immer wieder angeschrieben, ich solle doch endlich mal ein Foto schicken.

Letztens (bestimmt auch schon wieder 2-3 Monate her) hatte ich mal ein Passbild parat und habs denen halt geschickt. Seit dem hab ich aber auch nix mehr gehört. So wichtig kanns dann doch nicht gewesen sein.

Als nächstes wird wohl ein Anruf folgen,wo sie mit ihrer Drohung:"Verlust des Versicherungsschutzes" verbal Einchüchterung bezwecken wollen.

Gibt bestimmt genug Leute die dann Panik bekämen und ganz schnell zum Fotografen rennen würden. :D


melden

eGK Krankenkasse Foto zusenden

06.09.2012 um 10:26
Ich habe damals auch ein Foto geschickt und lebe noch. Ist halt auch ein Passfoto auf meiner Krankenkarte, neben Führerschein und Personalausweis, stört mich nicht.


melden

eGK Krankenkasse Foto zusenden

06.09.2012 um 10:42
Mein Gott, da macht man einen Aufstand wegen ner eGK Datenschutz und Blabla und Faceboook und Konsorten gibt man freiwillig seine Daten....


melden

eGK Krankenkasse Foto zusenden

06.09.2012 um 10:57
Seh da jetzt auch keinen Grund paranoia zu schieben. Auf Ausweis und Führerschein ist auch mein Foto, also was solls.


melden
onka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

eGK Krankenkasse Foto zusenden

06.09.2012 um 11:18
Ich habe damals meiner Krankenkasse ein selbst gemachtes schwarz-weiß Bild zugesandt. Das hat denen gereicht. Konnte das sogar online übermitteln. Würd ich auch einfach mal bei deiner Kasse versuchen. Die Karte ist nämlich kein Ausweisdokument. Und ich würde dafür dann auch kein teures Foto machen lassen.

Zu den Daten: Es werden erstmal nur genau die Daten gespeichert, die momentan auch auf der alten Karte drauf sind. Später sollen dann freiwillig weitere Daten, wie z.B. Medikamenteneinnahme oder Allergien, gespeichert werden. Dieses finde ich persönlich sehr gut.


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

eGK Krankenkasse Foto zusenden

06.09.2012 um 11:34
onka schrieb:Ich habe damals meiner Krankenkasse ein selbst gemachtes schwarz-weiß Bild zugesandt. Das hat denen gereicht.
Mittlerweile sind auch schon Karten mit dem Konterfei von Darth Vader im Umlauf.
Mir geht es um den Kosten-und Zeitfaktor.
Ich sehe nicht ein,Spritgeld,Geld für das Foto,Portokosten ect zu tragen.
Zusätzlich hab ich auch gar keine Lust,wegen so einem Quatsch,meine Freizeit zu opfern.....
Solange sich die Kassen weigern für die Kosten aufzukommen,solange gibt es kein Bild von mir.

Und auf Drohungen,die keinerlei Substanz haben,reagiere ich sowieso ziemlich allergisch.


melden
alasdair
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

eGK Krankenkasse Foto zusenden

06.09.2012 um 11:36
Ich habe ein 5 Jahre altes Foto geschickt, es hat auch gereicht.
Einige machen hier Panik sind aber wahr. auf FB mit einem Foto drin. :D


melden

eGK Krankenkasse Foto zusenden

06.09.2012 um 11:47
Meine Krankenkasse will auch ein Bild haben. Ich habe schon drei mal Post bekommen. Da ich auch eine neue Adresse habe brauche ich tatsächlich eine neue Karte.
Auf Anfrage wurde mir per Mail mitgeteilt, dass ich diese erhalten würde. Statt einer Karte kam wieder die Aufforderung ein Foto zu übersenden.

Zum einen will ich diese Karte gar nicht. Ich kann nicht prüfen welche Daten gespeichert werden und wer darauf Zugriff hat (Als Beispiel: Ich möchte nicht unbedingt, dass mein Zahnarzt weiss, was mein Gyn da einträgt, einfach weil's ihn nichts angeht). Ich habe keinen Einfluss darauf und schon mehrfach über den mangelnden Datenschutz nachgedacht.

Zum anderen wird auch von mir ein biometrisches Bild gefordert. Sowas hab ich gar nicht und ich glaube kaum, dass mir die Krankenkasse die Kosten für einen Fotografen ersetzt, oder?

Jetzt werde ich quasi gezwungen, denen ein Bild zu schicken, weil meine Karte nicht mehr aktuell ist und auch irgendwann abläuft. Ich finde es echt schade, dass die Klagen gegen diese Karte gescheitert sind...

Ich sitze das jetzt einfach aus, ganz nach dem Motto "Ich habe heute leider kein Foto für dich"...


melden

eGK Krankenkasse Foto zusenden

06.09.2012 um 12:22
Ich sehe nicht ein,Spritgeld,Geld für das Foto,Portokosten ect zu tragen.

Das ist auch der Grund warum ich der Bitte der KK lange nicht nachgegangen bin. Wenn man die Fotos beim Fotografen machen lässt, sind die nicht grade billig. Und einfach der zeitliche Aufwand nervte mich schon wieder.

Hatte dann auch nur ein Foto parat, weil ich grade welche für Bewerbungen gemacht hatte.

Das Porto hat aber meine KK gezahlt.


melden
onka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

eGK Krankenkasse Foto zusenden

06.09.2012 um 13:08
@Desmocorse
Desmocorse schrieb:Mittlerweile sind auch schon Karten mit dem Konterfei von Darth Vader im Umlauf.
Mir geht es um den Kosten-und Zeitfaktor.
Ich sehe nicht ein,Spritgeld,Geld für das Foto,Portokosten ect zu tragen.
Zusätzlich hab ich auch gar keine Lust,wegen so einem Quatsch,meine Freizeit zu opfern.....
Solange sich die Kassen weigern für die Kosten aufzukommen,solange gibt es kein Bild von mir.

Und auf Drohungen,die keinerlei Substanz haben,reagiere ich sowieso ziemlich allergisch.
Man kann es auch übertreiben.
Mal eben mit einer Digitalkamera ein Foto machen und zur Kasse mailen. Wo ist das Problem???

Aber die Kasse immer wieder dazu bringen, dass sie mich anmahnen muss, und dadurch Kosten verursachen. Und dabei dann noch über die hohen Kosten der Krankenversicherung klagen... ach ja.


melden
onka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

eGK Krankenkasse Foto zusenden

06.09.2012 um 13:10
@Frl.Abendroth
Frl.Abendroth schrieb:Zum einen will ich diese Karte gar nicht. Ich kann nicht prüfen welche Daten gespeichert werden und wer darauf Zugriff hat
Aber bei der alten Karte wusstes du das ganz genau??

Die Daten auf der neuen sind genau die gleichen.

Außerdem interessiert es nicht, ob man die Karte will oder nicht. Die bekommt man und damit basta. (ist nicht meine Meinung sonder tatsache).


melden

eGK Krankenkasse Foto zusenden

06.09.2012 um 13:15
@onka
Geplanterweise nicht. Auf der alten sind Personenbezogene Daten, Name usw. Auf den neuen soll in Zukunft auch die Krankengeschichte mit Befunden etc. gespeichert sein. So hätte dann jeder Arzt immer gleich Zugriff auf alles, ohne Papierwust und langes Angefrage bei Kollegen.
Klar wird so der Informationsweg kürzer, aber was hat es meinen Hautarzt zu interessieren, ob ich letzten Winter eine Blasenentzündung hatte (nur als Beispiel).

Ich hatte z. B. jetzt die Situation, dass ich bei einer Neurologin war und diese mich nach den Unterlagen von Vorbehandlungen fragte. Ohne große Probleme konnte ich die bei den Ärzten zusammentragen. Als ich dann wieder bei der war habe ich entscheiden, dass der 2. Besuch mein letzter war (aus Gründen, die den Rahmen sprengen und nichts zur Sache tun) und habe entsprechend keine Unterlagen ausgehändigt.
So habe ich die Wahl, mit der neuen Karte habe ich das dann zukünftig nicht mehr.


melden
onka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

eGK Krankenkasse Foto zusenden

06.09.2012 um 13:18
@Frl.Abendroth
Doch, die Wahl wird man haben. Denn man kann (so ist es momentan geplant) ja selbst bestimmen, was auf der Karte gespeichert wird. Dann kann man z.B. nur die einzunehmenden Medikamente oder Allergien drauf speichern lassen. Was doch wohl hilfreich sein kann.


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

eGK Krankenkasse Foto zusenden

06.09.2012 um 13:21
@onka
Ich habe keine Digi-Cam,außerdem verlangt meine KK ein biometrisches Bild.
Mag ja durchaus sein,dass Du da schmerzfreier bist,mir gehts ums das Prinzip.
Zumal das Bild ja überhaupt nicht den Sinn erfüllt,den es eigentlich sollte !
onka schrieb:Aber die Kasse immer wieder dazu bringen, dass sie mich anmahnen muss, und dadurch Kosten verursachen.
Dir ist schon bewusst,was der Rohrkrepierer eGK an Milliarden verschlungen hat,oder ?
Hast Du dich überhauptmal mit dem Thema befasst ?
Anscheinend nicht,aber Hauptsache mal palavern.......
onka schrieb:Und dabei dann noch über die hohen Kosten der Krankenversicherung klagen...
Wo hast Du das in meinen Beiträgen rausgelesen ?


melden
onka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

eGK Krankenkasse Foto zusenden

06.09.2012 um 13:23
@Desmocorse
Die können doch ruhig ein biometrisches Bild verlangen, haben aber keinen Anspruch darauf, es auch zu bekommen. Denn die Karte ist kein Ausweisdokument.


melden

eGK Krankenkasse Foto zusenden

06.09.2012 um 13:25
@onka
Du kannst dennoch nicht selektieren, was für wen sichtbar ist. Ich sehe ein, dass es Dinge gibt die mehrere angehen, wie eben regelmäßig zu nehmende Medikamente. Aber auch da ist es schwierig: Möchte jemand aus psychiatrischer Behandlung, dass der Hautarzt von den Medis weiss, wenn es doch für die Behandlung unwichtig ist? Das ist mir alles zu undurchsichtig und unausgegoren.

@Desmocorse
Das ist genau der Punkt: es kostet einen Haufen Geld und bringt am Ende nichts als Ärger.

Wäre das eine Freiwillige Aktion, läge die Sache schon anders. Außerdem fänd ich es deutlich interessanter, wenn auch der Patient zugriff auf seine Daten hätte und nicht nur Praxen mit speziellen Lesegerät, dass sich btw. auch alle flächendeckend anschaffen müssen, weil nicht alle bisherigen Geräte die eGK lesen können (lt. Spiegel zumindest)...


melden
Anzeige
onka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

eGK Krankenkasse Foto zusenden

06.09.2012 um 13:30
@Frl.Abendroth
Frl.Abendroth schrieb:Möchte jemand aus psychiatrischer Behandlung, dass der Hautarzt von den Medis weiss, wenn es doch für die Behandlung unwichtig ist? Das ist mir alles zu undurchsichtig und unausgegoren.
UNBEDINGT!!!!!
Grade der Hausarzt sollte doch über alles bescheid wissen.

Und doch nur der Arzt kann entscheiden oder abschätzen, ob sich das (evtl. fiebersenkende Mittel, welches er mir grade verschreiben will) sich mit den Psychopharmaka des Psychologen verträgt.

Also ich habe kein Problem damit, das Ärzte über alles Bescheid wissen was meine Krankengeschichte angeht. Muss man doch auch mitteilen, wenn man eine Vollnarkose bekommen soll. Mit der Karte ist dann die Gefahr, etwas zu vergessen, viel geringer.

Es sind schon Menschen gestorben, weil sie vergessen haben, korrekte Angaben zu machen.


melden
312 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Sinn in allem ???55 Beiträge