Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Traurigkeit wegen fremder Menschen

176 Beiträge, Schlüsselwörter: Empathie, Mitgefühl, Mitleid, Traurigkeit, Fremde Menschen

Traurigkeit wegen fremder Menschen

18.10.2011 um 15:58
.lucy. schrieb:Ich hab meinen Eltern keine Minute nachgetrauert .
Würde mir ähnlich ergehen.

@Thalassa
Wäre er nicht bereit gewesen für eine neue Beziehung, dann wäre es auch keine absolute, bedingungslose Liebe, sondern nur die Projektion der eigenen Wünsche und Freuden auf eine andere Person, wie das ja leider Gottes bei den meisten ist.
Also würdest du auch lange trauern, wenn du es so schnell nicht könntest - und nach einem Jahr kannst du dann nicht mehr verstehen, dass man noch trauert...?


melden
Anzeige

Traurigkeit wegen fremder Menschen

18.10.2011 um 15:59
@Zerox

Bei der Nachbarin meiner Mutter wurde ein Gehirntumor festgestellt, sie mußte operiert werden und hat leider die OP nicht überstanden.
Somit war unser Nachbar ganz plötzlich Witwer und man hat ihn auf der Straße immer weinend gesehen, die beiden waren ihr Leben lang zusammen.
Bei der Beerdigung hat er eine ehemalige Freundin seiner Frau wiedergesehen, deren Mann auch verstorben ist.
Sie haben sich gut verstanden und haben sich ineinander verliebt...
Beide sind nicht mehr jung, aber genießen ihr Leben gemeinsam und verreisen viel.
Meine Mutter ist darüber total empört !!! Wie konnte er nicht einmal das Trauerjahr einhalten?

Wer gibt meiner Mutter das Recht, darüber zu entscheiden?
Ich freue mich jedenfalls sehr für ihn.


melden

Traurigkeit wegen fremder Menschen

18.10.2011 um 16:01
@ Thalassa !

Das kannst Du jetzt nicht wissen , wie du in einer Situation von Zerox und Freund reagierst .


Als mein Baby starb, war ich wie versteinert damals .
Trotzdem wollte ich wieder schwanger werden .

Als mein Hund starb , kam trotzdem bald wieder ein neuer zu uns .


melden

Traurigkeit wegen fremder Menschen

18.10.2011 um 16:02
@victory
Ja, eine sehr schöne Geschichte eigentlich. Und nun sieht man, dass Negativ und Negativ Positiv ergeben kann, wenn man das Positive auch zu sehen vermag und sich nicht an pseudo-moralische Regeln hält, wie 'Trauerjahr' hält und danach lebt, sondern wirklich tolerant ist :)


melden

Traurigkeit wegen fremder Menschen

18.10.2011 um 16:02
@Zerox
Zerox schrieb:und nach einem Jahr kannst du dann nicht mehr verstehen, dass man noch trauert...?
Natürlich, kann ich das verstehen ... Ich kann nur nicht verstehen, daß man sich nach nur einem Vierteljahr auf eine neue Beziehung einlassen kann.


melden

Traurigkeit wegen fremder Menschen

18.10.2011 um 16:02
Also ich muss @Thalassa recht geben, finds i-wie krass, 2 monate nach dem Tod seiner "grossen Liebe" ne Neue am Start zu haben...die meisten haben das nichtmal nach der Trennung geschweige eines Todes.

ich sag ja nicht, dass man da jetzt 10 jahre alleine sein muss, aber paar Monate und dann was Neues find ich schon krass. Ich würde da lieber versuchen für mich zu trauern und den Prozess irgendwie zu bewältigen.


melden

Traurigkeit wegen fremder Menschen

18.10.2011 um 16:03
@darkylein

Wenigstens du weißt, wovon ich spreche! Danke, meine Liebe :) .


melden

Traurigkeit wegen fremder Menschen

18.10.2011 um 16:04
@darkylein
Nicht 2 Monate sondern 4, aber macht nicht's.
darkylein schrieb:Ich würde da lieber versuchen für mich zu trauern und den Prozess irgendwie zu bewältigen.
Und wenn der Prozess so langwierig und unbewältbar, eben weil es die große Liebe war ist, heißt dass das man immer alleine bleiben und andere wunderschöne Lieben und Zeiten die man haben kann, ignorieren soll?


melden

Traurigkeit wegen fremder Menschen

18.10.2011 um 16:08
@ darkylein !

Wir wissen nicht wie die Beziehung beim Freund von Zerox war .

Vielleicht kam die Trauer erst später ?

Man kann nie vorraus sagen , wer einem begegnet .

Ich kann das schlecht ausdrücken , aber einen Menschen laufen zu lassen , nur weil es den Regeln der Trauer nicht entspricht ?


melden

Traurigkeit wegen fremder Menschen

18.10.2011 um 16:11
@.lucy.
.lucy. schrieb:Ich kann das schlecht ausdrücken , aber einen Menschen laufen zu lassen , nur weil es den Regeln der Trauer nicht entspricht ?
Du hast völlig Recht.
So würd ich's auch sagen.


melden

Traurigkeit wegen fremder Menschen

18.10.2011 um 16:13
@Zerox
nein, aber ich finde, wenn er in deiner Anwesenheit weint, dann scheint die Trauer sehr gross zu sein, und frage mich, ob es wirklich Liebe zu dir ist, oder ob er z.b. Angst hat alleine zu sein (ich weiss ja nicht wie lange die vorherige Beziehung ging). Ich habe mir nur gerade vorgestellt, mein Freund würde sterben, ich wüsste nichtmal, ob ich jemals fähig wäre, mich wieder auf jemanden einzulassen, weil mich vieles an ihn erinnern würde, weil ich den "neuen" vllt mit ihm vergleichen würde, weil ich das Gefühl hätte, ihn zu betrügen usw..


melden

Traurigkeit wegen fremder Menschen

18.10.2011 um 16:14
darkylein schrieb:Ich würde da lieber versuchen für mich zu trauern und den Prozess irgendwie zu bewältigen.
Die frage ist doch da erstmal woran ist die Frau gestorben?
warum ich das so frage?
Der Mann einer sehr lieben langjährigen Kundin von mir ist vor kurzem an Krebs verstorben. Ich habe die Zeit vom entdecken des Tumors bis zu seinem Tod als außenstehende mitbekommen und am ende war es eine Erlösung! Keine frage meine Kundin trauert aber sie hat auch ihren Frieden damit geschlossen und sie hat zu mir gesagt das sie keine Zeit mehr braucht sich zu verabschieden denn sie hatte 3 Jahre sich zu verabschieden
Und ich denke darum geht es doch wenn es darum geht ob jemand schon bereit ist eine neue Beziehung einzugehen


melden

Traurigkeit wegen fremder Menschen

18.10.2011 um 16:15
@Zerox

Also sorry ... wenn meine große Liebe vor erst so kurzer Zeit verstorben wäre, hätte ICH noch garkeinen Blick für einen potenziellen neuen Partner ... egal, wie derjenige wäre - und wenn, dann könnte derjenige warten, bis ich meine Trauer bewältigt habe und wirklich Abschied genommen hätte.


melden

Traurigkeit wegen fremder Menschen

18.10.2011 um 16:23
@Zerox

Es gibt keine Faustregel, wielange man trauern muß und soll, jeder hat da seine eigene Vorgehensweise - aber man sieht ja, daß dein Partner noch lange nicht fertig ist mit seiner Trauerarbeit.


melden

Traurigkeit wegen fremder Menschen

18.10.2011 um 16:23
"Jedes Ende bedeutet auch einen neuen Anfang"
Und jeder enscheidet für sich selbst, was er daraus macht.


melden

Traurigkeit wegen fremder Menschen

18.10.2011 um 16:23
@darkylein
Er weint nicht in meiner Anwesenheit und Angst vor'm allein' sein hat jeder, aber er definitiv nicht^^
Du hättest das Gefühl ihn zu betrügen obwohl er Tod ist und du neue, starke Liebe in dir spürst die es verlangt gelebt zu werden? Dann ist's mMn auch keine wahrhaftige Liebe.

@Missesfee
Ja, ja du hast's wirklich erfasst, es liegt total an dem wie und warum.

@Thalassa
Schön, dass das bei dir so ist, aber da hab ich ja nicht's mit zu tun, oder?^^
Und er hat auch nicht nach einem potenziellen neuen Partner wie du sagst geblickt, sondern es ist passiert.
Dann könnte derjenige sicherlich warten, wenn
1.-derjenige wollte und
2.-du das auch wollen würdest
Trauer kann man zu zweit besser bewältigen.
Wenn du einen Freund hättest der in der Situation hättest, würdest du gehen und warten bis er fertig mit seiner Trauer ist ohne ihm zu helfen?^^
Höhen und Tiefen machen die Wahrhaftigkeit einer Beziehung aus.
Nur wer bereit zu Mitleid ist hat wahre Liebe verdient...


melden

Traurigkeit wegen fremder Menschen

18.10.2011 um 16:24
@Thalassa
Thalassa schrieb:Es gibt keine Faustregel, wielange man trauern muß und soll, jeder hat da seine eigene Vorgehensweise - aber man sieht ja, daß dein Partner noch lange nicht fertig ist mit seiner Trauerarbeit.
Faußtregel für so etwas wäre ja auch ungewöhnlich und schräg.
nein, fertig ist er nicht, aber ich will ihn ja dabei unterstützen, weil das für mich eine Selbstverständlichkeit ist und mir Trauer und Schmerz als Gefühle nicht fern liegen...


melden

Traurigkeit wegen fremder Menschen

18.10.2011 um 16:27
@Zerox
Zerox schrieb:Wenn du einen Freund hättest der in der Situation hättest, würdest du gehen und warten bis er fertig mit seiner Trauer ist ohne ihm zu helfen?^^
Na auf jeden Fall würde ich keine Beziehung mit ihm eingehen, nach so kurzer Zeit ... garantiert nicht.
Zerox schrieb:Nur wer bereit zu Mitleid ist hat wahre Liebe verdient...
Liebe aus Mitleid? Und dann noch die wahre Liebe? Liebe hat nichts mit Mitleid zu tun, allenfalls mit Mitfühlen und gemeinsam fühlen - und das ist etwas ganz anderes!


melden

Traurigkeit wegen fremder Menschen

18.10.2011 um 16:29
@Zerox
ich bezweifle, dass ich zwei männer gleichzeitig lieben könnte, und ja dann wäre es für mich eine Art Betrug, denn wenn mein Freund noch leben würde, wäre ich net mit dem anderem zusammen. Bzw. würde ich keine neue Beziehung eingehen, oder nach sehr langer Zeit.


melden
Anzeige

Traurigkeit wegen fremder Menschen

18.10.2011 um 16:31
Vielleicht ist Trauer auch das falsche Wort im Zusammenhang mit Zerox Freund ?

Man kann auch um etwas Schönes weinen, das man verloren hat, um eine schöne gemeinsame Zeit .

Trotzdem geht das Leben weiter .


melden
264 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt