Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Um Tiere ebenso wie um Menschen trauern - ok oder übertrieben?

537 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Mensch, Tiere, Tier, Trauer, Verlust, Trauern

Um Tiere ebenso wie um Menschen trauern - ok oder übertrieben?

02.03.2017 um 09:52
Alari schrieb:Es ist irrelevant ob jemand das boese meint oder nicht. Ich stelle in Frage, wie weit es mit der Liebe eines solchen Menschen wirklich her ist.
Naja, bei psychisch Kranken kann man sich halt nicht an die Logik halten. Das funktioniert einfach nicht.


melden
Anzeige

Um Tiere ebenso wie um Menschen trauern - ok oder übertrieben?

02.03.2017 um 09:53
@borabora

Ich bin jetzt nur zu faul, rauszusuchen, wie viele Hundehalter von ihrer Töle so gebissen werden. Oder wie viele Katzenhalter von Miezi gekratzt werden. Aber dass Tiere generell niemandem was tun, würde ich nicht unwidersprochen stehen lassen.


melden

Um Tiere ebenso wie um Menschen trauern - ok oder übertrieben?

02.03.2017 um 10:02
Doors schrieb: wie viele Hundehalter von ihrer Töle so gebissen werden.
Die Tiere werden nicht ohne Grund beissen. Meist geht dem eine traurige Geschichte voraus. Also, wenn der Hund von Menschen schlecht behandelt oder gequält wurde.

Das ist jetzt ne andere Geschichte.

Ich hab mein Tier als Welpe bekommen u. er hat noch niemanden gebissen.


melden

Um Tiere ebenso wie um Menschen trauern - ok oder übertrieben?

02.03.2017 um 10:02
@borabora
Tiere nehmen sich nichts.
Ich frag mich, warum viele sie immer mit nem Heiligenschein sehen.
Sie haben genau so Aggressionspotential wie wir Menschen.


melden

Um Tiere ebenso wie um Menschen trauern - ok oder übertrieben?

02.03.2017 um 10:04
@sunshinelight

Das kann sein, das sie ein Aggressionspotential wie Menschen haben, ich gehe davon aus, das es, genauso wie bei uns Menschen, geweckt wird ;)

Ansonsten sind sie in der Regel friedlich ...


melden

Um Tiere ebenso wie um Menschen trauern - ok oder übertrieben?

02.03.2017 um 10:05
borabora schrieb:Das kann sein, das sie ein Aggressionspotential wie Menschen haben, ich gehe davon aus, das es, genauso wie bei uns Menschen, geweckt wird ;)

Ansonsten sind sie in der Regel friedlich ...
Genau.
Bei Menschen auch. Alles eine Frage der Erziehung und Behandlung. ;)


melden

Um Tiere ebenso wie um Menschen trauern - ok oder übertrieben?

02.03.2017 um 10:08
sunshinelight schrieb:Naja, bei psychisch Kranken kann man sich halt nicht an die Logik halten. Das funktioniert einfach nicht.
Nicht nur psychisch Kranke drehen halb durch wenn der Partner ankuendigt, sich trennen zu wollen. Oder aber psychische Krankheiten sind weiter verbreitet als man allgemein so glaubt!


melden

Um Tiere ebenso wie um Menschen trauern - ok oder übertrieben?

02.03.2017 um 10:08
sunshinelight schrieb: Alles eine Frage der Erziehung und Behandlung. ;)
So ist es in der Regel ja auch.

Alles Andere mögen Einzelfälle sein.

Es muss ja Ursachen haben, wenn ein Tier aggressiv wird, zubeisst.

Oder ein Mensch "austickt"...


melden

Um Tiere ebenso wie um Menschen trauern - ok oder übertrieben?

02.03.2017 um 10:12
Mich hat mal Nachbars Hund gebissen, weil er falsch erzogen wurde, aber deshalb kann ich ihm nicht böse sein das ist nicht sein Naturell. Der Mensch hat den Hund versaut. Der Mensch.


melden

Um Tiere ebenso wie um Menschen trauern - ok oder übertrieben?

02.03.2017 um 10:29
@Hyperborea

Toll, das Du dem Tier nicht böse warst.
Einige entwickeln ja sowas wie Hass, wenn es passiert.

Mich hat mal einer im Finger gebissen, als ich meine Hand durch das Gartentor steckte.. naja, war sein Revier u. meist werden die Hunde von Kindern geärgert...


melden

Um Tiere ebenso wie um Menschen trauern - ok oder übertrieben?

02.03.2017 um 10:46
Hatte den Rüden mal ein zwei Tage zur Pflege.
Und er war sonst sowas von Normal und Lieb.
Außer beim Gassi gehen mit anderen Rüden, da ist er ausgetickt. Wie verwandelt. Wie Irre.
Hat mir die Nachbarin nicht gesagt, dass er ein Dominanzproblem hat.
Als ich ihn beruhigen wollte, hat er nach mir geschnappt. Meine Intervention weggebissen.
(Er ist der Chef, und verteidigt sein Rudel.)
Mein Hund war ne Hündin und ich kannte derartiges Verhalten nicht. Sie konnte ich in jeder Situation händeln. Ich war der Chef. 

Wie kann ich da dem Hund die Schuld geben ?
War ein Erziehungs- und letztendlich ein Kommunikationsproblem.

Aber das wird jetzt zu OT. 


melden

Um Tiere ebenso wie um Menschen trauern - ok oder übertrieben?

02.03.2017 um 12:27
borabora schrieb:Toll, das Du dem Tier nicht böse warst.
Einige entwickeln ja sowas wie Hass, wenn es passiert.
Hm, wohl eher eine Angst. Aber da ist auch wieder kein Unterschied zu den Menschen.
Du nimmst Menschen positiv auf, wenn sie gut zu dir sind und hast Angst vor denen, die dir wehtun.


melden

Um Tiere ebenso wie um Menschen trauern - ok oder übertrieben?

02.03.2017 um 12:56
sunshinelight schrieb:Hm, wohl eher eine Angst.
Es gibt auch welche, die giftige Köder auslegen, die die Tiere dann fressen u. elendig sterben.
Das geschieht dann aus Hassgefühlen heraus.
Nicht alle von ihnen wurden gebissen, nehm ich mal an.
sunshinelight schrieb: und hast Angst vor denen, die dir wehtun.
Wobei sich die Angst auch in Verachtung oder Hass wandeln kann.


melden

Um Tiere ebenso wie um Menschen trauern - ok oder übertrieben?

02.03.2017 um 13:01
borabora schrieb:Es gibt auch welche, die giftige Köder auslegen, die die Tiere dann fressen u. elendig sterben.
Das geschieht dann aus Hassgefühlen heraus.
Ja, genau. Stimmt, so wie das:
borabora schrieb:Nicht alle von ihnen wurden gebissen, nehm ich mal an.
Es ist sowieso unmöglich zu sagen, dass einer Tiere quält, weil er mal gebissen wurde. Das können auch Menschen, die einfach nicht tierlieb sind.
Und nicht alle, die gebissen wurden, quälen Tiere.
Da besteht kein direkter Zusammenhang.

Aber Menschen werden von Menschen ebenso gequält.
Mobbing jetzt mal als Beispiel genommen.
Wieso, weshalb, warum ist da immer unterschiedlich.

Aber wir werden jetzt zu OT. :D


melden

Um Tiere ebenso wie um Menschen trauern - ok oder übertrieben?

02.03.2017 um 13:11
sunshinelight schrieb:Wieso, weshalb, warum ist da immer unterschiedlich.
So ist es, jedenfalls können Tiere einem Menschen näher sein, als so mancher Mensch, eben, weil Menschen so sind, wie sie sind,
wobei man nicht alle über einen Kamm scheren kann ;)


melden

Um Tiere ebenso wie um Menschen trauern - ok oder übertrieben?

02.03.2017 um 13:16
@borabora
Diese Aussage ergibt jetzt keinen Sinn, denn erst sagst du, weil die Menschen so sind, wie sie sind und dann, dass nicht alle so sind...
Das musst du mir jetzt mal erklären.


melden

Um Tiere ebenso wie um Menschen trauern - ok oder übertrieben?

02.03.2017 um 13:29
@sunshinelight

Ich hab mich ein wenig unglücklich ausgedrückt, okay.

Vielleicht geht aus meinen Beiträgen hervor, das ich schlechte Erfahrungen bezüglich auf Menschen gemacht habe.

Ich glaub, man kann nur mit den Wenigsten "Pferde" stehlen.


melden

Um Tiere ebenso wie um Menschen trauern - ok oder übertrieben?

02.03.2017 um 13:49
@borabora
Ja, aber das liegt auch an vielen anderen Menschen selber. Aber das ist echt zu OT.


melden

Um Tiere ebenso wie um Menschen trauern - ok oder übertrieben?

02.03.2017 um 16:53
Soll mir hier einer mal ein gescheites und nachvollziehbares Argument bringen wieso man nicht um Tiere genauso trauen (dürfen) sollte  wie um die Menschen.


melden
Anzeige

Um Tiere ebenso wie um Menschen trauern - ok oder übertrieben?

02.03.2017 um 16:55
@Venom

Gibt es nicht wirklich!

Man Trauert vil. anders aber nicht weniger Stark!


melden
345 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Geschmack, Geruch?7 Beiträge