weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was ist mit mir los ... bin ich einfach ein Einzelgänger?

97 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Freunde, Beziehungen, Einzelgänger, Freundinnen
Salvador
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist mit mir los ... bin ich einfach ein Einzelgänger?

05.01.2012 um 20:54
Ich bin jetzt 23 Jahre alt und würde mal gerne mein Leben in den letzten Jahren schildern...

Kindergarten,Grundschule,Orientierungsstufe,Anfang Gymnasium bis 8te Klasse,

Hatte ich immer Freunde,... nie viele,... sondern vom Kindergarten bis zur 8ten Klasse einen besten Freund mit dem ich nahezu täglich unterwegs war ...
Und dann immernoch so ein zwei drei weitere Freunde ...

Die meisten Freunde von denen die ich zusätzlich kannte habe ich durch meinen besten Freund kennen gelernt ...

Insgesamt hatte ich in dieser Zeit vielleicht 6 verschiedene Freunde.
In zeitlichen Phasen aber nie mehr als 3 auf einmal



Seit der Pubertät also einem Alter von 13 Jahren, habe ich mich dann entfremdet etwas von meinem besten Freund weil er mit Leuten was gemacht hat, die ich nicht weiter interessant oder sympathisch fand, sondern eher komisch.

Allerdings hatte ich sonst niemanden und bin auch nie alleine losgegangen oder hab von mir aus neue Freundschaften geknüpft ...

Also verbrachte ich die neunte Klasse und die zehnte Klasse mit meinem bereits entfremdeten besten Freund und seiner Clique, in der ich mit niemandem sonst befreundet war.


Ab der elften kam man in neue Klassen und ich lernte sogar im Laufe der Zeit bis zum Abi einen alten Kameraden aus der Grundschule wieder neu und als guten Freund kennen .... des weiteren noch einen weiteren der neu auf unsere Schule kam....

Ich hatte also in dieser Zeit (11te bis Ende Zivildienst)
Genau 2 richtige Freunde ... und den einen kannte ich schon seit der Grundschule, wir hatten uns nur nie richtig angefreundet....
Und war eben manchmal noch mit meinem besten Freund und seinen Leuten unterwegs, wo mittlerweile auch andere dazukamen, welche ich aber auch nicht auf meiner Wellenlänge waren...

Das heißt wirklich neu und von mir alleine aus kennen gelernt bis zum Ende des Zivildienstes habe ich nur einen einzigen Menschen seit ich damals meinen besten Freund im Kindergarten kennen gelernt habe ...


Ich studiere seit sechs Semestern (3 Jura, 3 Philosophie und Kunstgeschichte)

Und habe erst im Philosophiestudium einen weiteren kennen gelernt mit dem ich wirklich gut auskam.

Alle anderen Menschen die ich kennen gelernt habe waren Frauen... und diese Beziehungen waren immer von einer Natur dass entweder die Frau was von mir wollte, oder sich sogar beide in einander verliebt hatten ... aber eine richtige Beziehung ist nie daraus geworden...

Vielmehr brechen Bekanntenkreise die ich mal kennenlerne nach kurzer Zeit (einigen Monaten) wieder zusammen ...


Es gibt keinen Menschen zu dem ich einen guten Draht habe derzeit außer zu meinem einen Freund....

Die anderen Beziehungen sind immer kurzfristig und dann immer auf Frauenbasis, wobei dann letztendlich nie eine richtige Beziehung draus wird, sondern man sich wieder entfremdet, zerstreitet oder entfernt ...


Zu meiner Person :

Ich denke ich sehe ganz gut aus, also nicht besonders gut, aber eher gut als schlecht ...
Kleide mich schlicht, aber mit meinem eigenen Stil,
Jeans, Segelschuhe, schwarze oder graue Pullover, oder schwarze Hoodys, im Sommer weiße Tshirts oder schwarzes Polohemd...
Hobby is Schlagzeugspielen.. mach ich aber auch nur alleine für mich ab und an im Proberaum...

Meine Freizeit gestalte ich neben Studium mit seltenen Lektüren, ich lese sehr wenig,
höre meistens Musik oder guck irgendwelche Videos auf Youtube von Musikern meistens ...

Bin ansonsten nirgendwo angagiert oder tätig ...



Und irgendwie habe ich so das Gefühl, dass wirklich niemand auf meiner Wellenlänge ist ...
Es gibt einfach niemanden mit dem ich gut klar komme und die wenigsten Menschen interessieren mich überhaupt von ihrem Wesen her ....


Ich hab derzeit noch meine zwei Freunde aus der Abizeit, welche aber in anderen Städten sind...
Meinen besten Freund von damals sehe ich auch noch ab und an ...
Und eben einen Studienfreund hier in meiner Stadt ...


Habe vor 4 Monaten erstmalig über eine Lerngruppe mehrere Leute kennen gelernt ..
Allerdings war ich nur befreundet mit einem Mädchen aus dieser Lerngruppe ...
Die anderen waren halt auch dabei und man hat sich gut verstanden ...
Aber für eine Freundschaftliche Ebene hat es nie gereicht ... war man nie genug auf einer Wellenlänge ...
Jeden den ich kennen gelernt habe in letzter Zeit über Feiern und Partys ist lediglich ein Bekannter geblieben,... denn ich habe keinen Draht zu diesen Menschen ... sie ähneln mir und meinem Wesen nicht

Nur Frauen die dabei waren hatten nen guten Draht zu mir ....
Aber besagtes Mädchen wendet sich auch immer mehr von mir ab...

Ich weiß das sie in mich verliebt war, und ich denke sie hat gemerkt das nichts draus wird und hat deshalb kein Bock mehr....

Und genauso verhält es sich auch mit den anderen Frauen...


Das nie eine Beziehung draus wird liegt bestimmt an mir, weil ich einfach krass passiv bin ..
Wenn eine Frau interesse zeigt kann ich damit nichts anfangen...
Ich weiß nicht wie ich sie erobern sollte, oder wie ich mehr draus machen sollte, oder was sie jetzt von mir für ein Verhalten erwartet ...

ICh bin im Grunde was Frauen angeht Beziehungsunfähig ...

Selbst wenn ich das Gefühl hab wirklich eine zu lieben und wir eine Metaebene und Vertrautheit haben und ich weiß dass sie es genauso sieht ...

Selbst dann wird keine wirkliche Beziehung daraus ...

Denn ich mach ncihts ... und wüsste auch nicht was und wie ...

Sich wirklich in eine Beziehung mit einer Frau zu begeben bzw das Verhalten was dafür benötigt wird ist mir wie es scheint nicht gegeben ...



So sieht das also aus mit Freunden und Freundinnen ...

Und ich frage mich ernsthaft ...

Bin ich einfach ein Einzelgänger ?

ICh fall total aus dem Konzept der Masse anscheinend ...

Ich bin für mich alleine, total eigen wahrscheinlich



(Wer den Text gelesen hat ... Hut ab :D ... war ziemlich viel)


melden
Anzeige
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist mit mir los ... bin ich einfach ein Einzelgänger?

05.01.2012 um 20:59
dann sei einzelgänger und gehe woanders hin.... wenn das deine berufung ist, tue es ... finde deine fähigkeiten heraus ...


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist mit mir los ... bin ich einfach ein Einzelgänger?

05.01.2012 um 21:02
Was steht den da drin? ich kann da echt was zu sagen nur so viel lesen geht grad echt nich.


melden
cresting
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist mit mir los ... bin ich einfach ein Einzelgänger?

05.01.2012 um 21:04
Hauptsache ist das du dich für niemanden outest und einen falschen Charakter einübst. ;)


melden
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist mit mir los ... bin ich einfach ein Einzelgänger?

05.01.2012 um 21:07
genug hinterfragt hast du dich nun kannst du deine fähigkeiten zeigen ... die fähigkeit allein zu sein und sich einer neuen gruppe anzuschliessen


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist mit mir los ... bin ich einfach ein Einzelgänger?

05.01.2012 um 21:08
@Salvador
Alles kann, nichts muss. Lebe dein Leben.
Wenn sich was ergeben soll, wird sich was ergeben.
Zuviel grübeln macht uncool. ;)


melden

Was ist mit mir los ... bin ich einfach ein Einzelgänger?

05.01.2012 um 21:15
Klingt doch absolut nicht negativ. Du hast Kontakt zu anderen Menschen..viele schaffen ja nichtmal das..
Nö ich täts positiv sehn. Versuch halt etwas weniger passiv zu sein. Aber ist halt dein Charakter, manche sind so, manche so.


melden
Salvador
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist mit mir los ... bin ich einfach ein Einzelgänger?

05.01.2012 um 21:15
ja emanon ... das stimmt schon...

Witzig ist nur das sich bei mir ungefähr 1 % ergibt von dem was sich bei der Norm der Menschen ergibt :D

HAHA :D


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist mit mir los ... bin ich einfach ein Einzelgänger?

05.01.2012 um 21:18
@Salvador
Ausgehend von der idealisierten Gausschen Verteilungskurve befinden sich etwa so viele Individuen über wie unter dem Mittelwert.
Aber erst alle zusammen sorgen dafür, dass dieser Mittelwert gebildet werden kann.


melden
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist mit mir los ... bin ich einfach ein Einzelgänger?

05.01.2012 um 21:20
für 33euro fliegt man nach teneriffa ..... hallo


melden

Was ist mit mir los ... bin ich einfach ein Einzelgänger?

05.01.2012 um 21:32
@Salvador

Mach die Norm nicht zum Maßstab. Die Frage ist: Bist Du zufrieden mit Deinem Leben oder eher nicht? Oder ist es nur der Umstand, dass Du nicht in den Durchschnitt passt?

Wenige gute Freundschaften sind oft mehr wert als viele oberflächliche.


melden
Jacy26
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist mit mir los ... bin ich einfach ein Einzelgänger?

05.01.2012 um 21:42
mach dir nix draus@Salvador bist nicht allein!


melden
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist mit mir los ... bin ich einfach ein Einzelgänger?

05.01.2012 um 22:08
was würde ein junger löwe tun ...der merkt das es viele schlauere und stärkere löwen in seinem rudel sind ... dieser löwe kennt noch nicht sein ganzes potenzial, er muss noch lernen ....


melden

Was ist mit mir los ... bin ich einfach ein Einzelgänger?

05.01.2012 um 22:13
@Salvador
Ich habe deinen Text gelesen und muss sagen, wow, du erzählst genau meine Lebensgeschichte. Ich hatte auch nie wirklich richtige Freunde, nur einen besten Freund, aber mit dem habe ich heute auch nicht mehr wirklich etwas zu tun. Er hat auch, wie dein Kumpel, neue Freunde kennengelernt, die mir nicht sympatisch sind.

Ich kenne eigentlich niemanden, der auf meiner Wellenlänge ist. Ich bin jetzt kein Außenseiter, aber schon im Grunde genommen ein Einzelgänger. Ich will mit den Meisten einfach nichts zu tun haben, weil ich mit ihnen einfach nicht auf einer Wellenlänge bin.

Achja, und mit den Frauen geht es mir genau wie dir. Ich denke schon, dass ich zu einer Beziehung fähig wäre, habe es aber bis jetzt eigentlich immer vermasselt (vielleicht war es auch so gedacht). Ich müsste mich auch erstmal verlieben, damit es zu einer Beziehung kommen kann *lach*


melden

Was ist mit mir los ... bin ich einfach ein Einzelgänger?

05.01.2012 um 22:44
Also im Vergleich zu mir hast Du nen Haufen Freunde :-)
Gibt eben eher introvertierte Menschen, die gehen . B. auch nicht gern auf Parties oder in Clubs. Ist ja auch kein Problem, solange man nicht darunter leidet und sich einssam fühlt.
Es gibt bestimmt mehr Menschen wie Dich und mich, als Du glaubst. Vermutlich reden die meisten da aber nicht drüber, weil es ja als "unnormal" gilt, wenig oder keine Freunde zu haben.


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist mit mir los ... bin ich einfach ein Einzelgänger?

05.01.2012 um 22:50
Was wäre so schlimm am Schicksal des Einzelgängers? @Salvador


melden

Was ist mit mir los ... bin ich einfach ein Einzelgänger?

05.01.2012 um 22:52
@Can
Genau das ist die Frage...warum sollte mit einem Einzelgänger etwas nicht in Ordnung sein ? Wer setzt da den Maßstab ?


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist mit mir los ... bin ich einfach ein Einzelgänger?

05.01.2012 um 22:53
@Mittelscheitel

Ja, es scheint mir dass er dennoch glücklich mit seinem Leben ist. Deswegen die Frage.


melden
Jacy26
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist mit mir los ... bin ich einfach ein Einzelgänger?

05.01.2012 um 22:55
dieser typ ist unzufrieden und weis nicht wie er es ändern kann- kommt eher hin@Can


melden
Anzeige

Was ist mit mir los ... bin ich einfach ein Einzelgänger?

05.01.2012 um 22:56
@Salvador

Ich finde es jetzt nicht unnormal, nur 2-3 Freunde zu haben. Leute, die behaupten 30 Freunde zu haben, zählen ihre Bekannten dazu. Freunde sind Menschen, die man kennt und auf die man sich verlassen kann... Bei 30 Freunden weiß man nie genau, dass keine schwarzen Schafe darunter sind und man hat auch gar nicht genug Zeit, um sich wirklich um jeden einzelnen zu kümmern.

Zu deinem Frauenproblem:
Wenn du merkst, dass eine Frau auf dich steht und du nicht abgeneigt bist, dann nimm sie dir (zum Beispiel) auf einer Party zur Seite (zu zweit eine Rauchen gehen oder so). Wenn sie etwas getrunken hat, ist das ein zusätzlicher Vorteil für dich.^^ Dann legst du deinen Arm um sie, flirtest ein bisschen und wenn sie lacht und sich an dich schmiegt, dann versuchst du sie zu küssen. Dann gibt es 3 Möglichkeiten:
1. Sie sagt, sie findet dich nett, aber will keine Beziehung im Augenblick (oder andere dämliche Phrasen, um dir zu sagen, dass sie nicht auf dich steht)
2. Sie haut dir eine Ohrfeige (eher unwahrscheinlich, wenn ihr vorher geflirtet habt und alles)
3. Sie erwiedert den Kuss und dann entwickelt sich alles fast von alleine...

Möglichkeit 1 und 2 wirken natürlich abschreckend, aber überleg dir mal was du da eigentlich verloren hast... Ein Mädchen hat dir einen Korb gegeben, das passiert den Besten. Eine Freundschaft zerstörst du auch nicht, denn du sagst ja selbst, dass du keine weiblichen Freunde hast.
Ich denke auch nicht, dass du dich selbst für Beziehungsunfähig halten solltest... Probier es erstmal aus... :D


melden
294 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden