Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Menschen ohne Ausbildung

306 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausbildung/ohne

Menschen ohne Ausbildung

16.02.2012 um 21:19
sowas hängt von vielen Faktoren ab, man kann nicht pauschalisieren, ich kenne im meinem Umfeld eine Person die keine Ausbildung hat und sich dennoch "hochgearbeitet" hat und heute ein ziemlich zufriedenstellendes Leben mit seiner Familie führt, kenne aber auch das Gegenteil, Leute die keine Ausbildung haben und sich mehr oder weniger zwischen H4 und Zeitarbeit/Minijobs hangeln, ebenso kenne ich eine Person die ausgebildet ist und dennoch keinen Beruf in seinem Gebiet findet, trotz sehr guter Kompetenzen, sowas ist leider traurig, das zeigt einfach, nichts muss, alles kann :D


melden
Anzeige

Menschen ohne Ausbildung

16.02.2012 um 21:21
@Spacerider
in welcher Branche arbeitet denn dein Freund der sich hochgearbeitet hat?


melden

Menschen ohne Ausbildung

16.02.2012 um 21:22
@darkylein

Hat im Einzelhandel angefangen und ist jetzt kurz vor der Selbstständigkeit


melden
old_sparky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen ohne Ausbildung

16.02.2012 um 21:25
vllt sollte man etwas unterscheiden zwischen einer erfüllung also quasi ein job der halbwegs ok ist oder nur ums geldverdienen

man kann nämlich auch ohne ausbildung gutes schnelles geld verdienen


melden

Menschen ohne Ausbildung

16.02.2012 um 21:41
Mein Nachbar hat keine Ausbildung - Hat aber für eine Montagefirma gearbeitet und leitet jetzt ein eigenes Unternehmen. Sein Sohn hat ebenfalls keine Ausbildung und arbeitet in der Firma seines Vaters.. Beide haben eigene Häuser, schöne Autos, etc. - Garantiert kein Hartz IV oder 400 Euro Job.


melden

Menschen ohne Ausbildung

16.02.2012 um 21:47
@polos
naja im betrieb seiner eltern zu arbeiten ist ja net wirklich ne glanzleistung..väterliwirtschaft sagt man dem :P

EDIT : Vettern omg wie peinlich :D


melden

Menschen ohne Ausbildung

17.02.2012 um 01:56
@DieSache
Hausfrau kann man nur werden, wenn man einen Partner hat, mit dem man zusammen wohnt, und der zudem auch noch genug viel verdient...! Ansonsten macht das ganze keinen Spass...! Und man muss für das noch obendrein ziemlich beschränkt sein...! Und appropos, was macht eigentlich ein Mann wenn er keine Arbeitsstelle hat...?

Ich versuche mich gerade auch noch als Künstlerin, mit einem kreativen Malkurs, ich hoffe mal das klappt nun endlich mal...!

Ich habe zusätzlich nebst den Qualifikationen auch noch die Schwierigkeit, dass ich auch in einem anderen Jobs nicht angestellt werde, was ich nur als (fies) empfinden kann, weil ich langsam arbeite...! Ich habe es auch schon in einer Raststätte versucht...!

Bei wem mal gar nichts funktioniert, kann ich nur empfehlen: Einfach mal alles in Schutt und Asche zu legen...! Zertrümmert mal in einer Nacht so viele Schaufenster wie ihr könnt...! Macht euch einen Sport daraus, nehmt eine Kamera filmt das ganze und stellt es auf Youtube...! Für eine "Strafarbeit im Nachhinein ist garantiert...! ;)

Ich habe manchmal das Gefühl, Männer haben viel mehr Auswahlmöglichkeiten, als Frauen...!

@Sayne

Leute als Double-Schauspieler, zum Beispiel...! ;) Bei diesem Job verdient man sicher wenigstens genügend dabei...!


melden

Menschen ohne Ausbildung

17.02.2012 um 02:01
man munkelt, dass der Österreichische Bundeskanzler Werner Faymann keine Berufsausbildung hat. :D


melden

Menschen ohne Ausbildung

17.02.2012 um 02:03
@DeepThought

Ha, ha, wie ist denn das gegangen...? :)

(Und für alle Mods, das oben ist sarkastisch gemeint, also stehen lassen...!)


melden

Menschen ohne Ausbildung

17.02.2012 um 02:05
@whiteIfrit
ich hab es so gehört, gegoogelt und keinen Hinweis auf Studium oder Beruf gefunden. Der ging Schule und wurde politisch tätig.
Meine Güte...ich will mich als Österreicher hier gar nicht recht outen :D :D

Was hat die Merkel gelernt? :p


melden

Menschen ohne Ausbildung

17.02.2012 um 02:08
@DeepThought

die hat Physik studiert...!

@Sayne
Du hast übrigens ein abgefahrenes Avatar-Bildchen...! :D


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen ohne Ausbildung

17.02.2012 um 02:27
@whiteIfrit

Liege ich falsch, oder lese ich da ganz bitteren Sarkasmus heraus ?


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen ohne Ausbildung

17.02.2012 um 02:29
Aha, ok, ich hätte erstmal den Rest lesen sollen, bevor ich auf das @ reagiere...


melden

Menschen ohne Ausbildung

17.02.2012 um 02:48
@whiteIfrit
Tja, ich habe auch keine abgeschlossene Berufsausbildung.
Trotzdem arbeite ich jetzt fest angestellt, in einer Metallgiesserei als Maschinenführer, bei einem Stundenlohn von 17€ - 19€ !
Echt eine tolle Arbeit die Spass macht... :D


melden

Menschen ohne Ausbildung

17.02.2012 um 06:13
Aber, kenn ihr jemand, der keine Ausbildung hat, was machen eigentlich diese Menschen...?
Einfach nur immer das ganze Leben Scheissarbeit


:D

Aber ja..arbeiten muss wohl jeder. Ich denke nicht das sich Menschen mit einer Ausbildung deswegen anders fühlen ans diese die keine haben. Die Präsenz macht es aus, ausschlaggebend wie man sich verkauft.
Letztendlich liegt es aber am Menschen selbst ob er die Situation ändert oder nicht.

Ausbildung heißt nicht Zufriedenheit im Job und schon gar nicht Erfolg.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen ohne Ausbildung

17.02.2012 um 06:16
@Hornisse
aber auf jeden fall mehr kohle

buddel


melden

Menschen ohne Ausbildung

17.02.2012 um 06:26
Ja sicher.. das ist so
Wobei mir manchmal schlecht wird wenn ich höre was manche so verdienen in einigen Berufen mit Ausbildung ^^.

Aber nicht die Knete macht uns glücklich :D .. aber klar.. natürlich wichtig.

Es ist nun mal so..ohne Fleiß kein Preis. Daher wenn man selbst nicht aktiv wird.. kommt sicher auch nichts zugeflogen.

Und ich muss echt gestehen das ich schon in zwei Berufen.. in diesen ich keine Ausbildung hatte.. die Chance bekommen habe mich weiterzubilden.

Ausschlaggebend für mich heute keinen Chef mehr über mir zu haben.. das wollte ich umsetzen. Die Tatsache ist schon das man nicht immer Glück hat nen fairen Menschen an seiner Seite zu haben. Mit dem kann ich persönlich schwer leben, denn ich kann einfach meinen Mund nicht halten.

Kurz gesagt.. jetzt habe ich keinen Chef UND das noch in einem Beruf der auch nicht meiner ist. Damit kann ich leben .:)


melden
Serpens
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen ohne Ausbildung

17.02.2012 um 07:48
@darkylein

Früher nannte man soetwas Familienbetriebe ;)
Ob der Sohn nun bei seinem Vater arbeiten geht spielt keine Rolle. Beide verdienen damit Geld und zwar so gut, dass sie davon ein scheinbar angenehmes Leben bestreiten können. Daran ist nichts verwerfliches.
Ein guter Kumpel von mir arbeitet auch bei seinem Vater im Betrieb. Mittlerweile macht er, nach abgeschlossener Ausbildung, seinen Meister. Den darf er natürlich selbst bezahlen.
Viele andere haben nicht das Glück und müssen aufs Amt rennen.


@ Topic:

Ausbildung oder nicht, es macht in der heutigen Zeit kaum noch unterschied.
Man kann mit einer (und auch mehreren) Ausbildung(en) auf der Strasse sitzen, oder als ungelernte Kraft.


melden

Menschen ohne Ausbildung

17.02.2012 um 08:02
Ich finde, das die Berufsausbildung ein klassisch "deutsches" Thema ist. Frei nach dem Motto, hast du keinen Schein, oder Nachweis über etwas, dann kannst du es auch nicht.

Das ist stupider Mist. Man braucht nicht notwendigerweise eine Ausbildung um erfolgreich zu sein/werden. In einem Europa der Freizügigkeit frage ich mich eh, wie lange diese Einstellung noch Bestand haben kann.

Viele andere Staaten haben keine Ausbildung im direkten Sinn, nach der Schule fängt die Arbeit an und man wird "quasi" in den Beruf eingearbeitet. Klar da sind schon Fortbildungen bei, aber generell ist das keine klassische Berufsausbildung.

In meinen Augen ist das, wie oben angesprochen eine "deutsches" Thema. Viel zuwenig Leute trauen anderen Leuten etwas zu, nur weil diese keine Ausbildung im klassischen Sinn haben. Ist sehr schade, da ich denke, das dadurch eine Menge Potential verloren geht.

Gruß,

Harlech


melden
Anzeige
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen ohne Ausbildung

17.02.2012 um 08:36
es gibt mit sicherheit lehrstellen, die vernünftig ausbilden und ihre azubis übernehmen.
aber bei dem, was du dir heutzutage mit hilfe des internets alles selbst beibringen kannst, verliert ein großer teil der ausbildungen, der ohnehin an enthusiasmus zu wünschen übrig lässt, seine bedeutung. + dank der ebenso immer weiter fortschreitenden technologisierung fällt immer mehr arbeitskraft auf die maschinen und du brauchst am ende nur noch auf nen knopf drücken und dich wichtig fühlen. das wesentliche für den joballtag beigebracht zu bekommen, dafür braucht's mit sicherheit keine 3 jahre.
der höhere zweck scheint heute immer weniger die ausbildung selbst zu sein, sondern das fördergeld und die günstige arbeitskraft. junge leutz, die mit 18 jahren bekanntlich am zenit ihrer geistigen kräfte stehen, werden von alten wichtigtuern runtergeputzt und verschleudern ihre wertvollen jungen jahre für ein formular. und in den medien heisst es, die azubis seien heute alle zu blöd für ihre stellen.
und von praktikanten will ich garnicht erst anfangen.
das ganze system schaut mir dermaßen korrupt und verschlimmbessert aus, dass ich's am liebsten von grund auf neu zusammensetzen lassen wollen würde.
fazit: überbewertet, fjeden! menschen ohne ausbildung solln sich bloß nich an kragen pieseln lassen vom druck der ach so erdrückenden zwänge und unbestreitbaren gepflogenheiten. man darf nach der schule nur nicht abknicken und seinen geist vorm fernseher parken oder mit sonstig trivialen zu grunde richten. sonst wird all der trott niemals aufhören. beweisen nur genug nicht-ausgebildete ihre skills, rückt das alt-bewährte system irgendwann in den hintergrund und füllt nur noch einige wenige privilegierte jobs aus, die dann aufgrund ihrer seltenheit sicherlich auch bedeutsamer und wertvoller erscheinen als jenes überangebot von heute.

irgendwo hab ich ja mal von der mysteriösen seltsamkeit gelesen, jemand hätte ohne lehrjahre gleich die prüfung gemacht... wo kann das nur gewesen sein?? ;)


melden
289 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden