Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verkaufte Kinder

87 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Misshandlung, Gefährdung

Verkaufte Kinder

29.02.2012 um 14:32
Eigentlich hört man vor allem aus Asien von solchen Fällen. Dort werden ja vor allem Mädchen verkauft die dan anschaffen müssen.
Ich glaube,es kommt auch ein wenig auf die eigene Kindheit an. Vor allem, ob man auch von den Eltern geliebt und gut behandelt wurde.


melden
Anzeige

Verkaufte Kinder

29.02.2012 um 14:34
Rexus schrieb:Vater Grigori,der aus Russland stammt und beruflich mit Autositz-Bezügen handelt,behauptet:"Wir wollten mit dieser Versteigerung auf unsere unerträgliche Situation aufmerksam machen.Das Ausländeramt verweigert uns richtige Ausweise und Reisedokumente,mit denen wir ins Ausland fahren können."
Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen die Mutter wegen Verdachts auf Kinderhandels.
Die Kinder sind nach wie vor bei der Familie. Nach Einschätzung des Jugendamts,so die Kripo, habe "keine akute Gefährdung" bestanden.
Was ist eure Meinung zu solchen Eltern,oder kennt ihr noch andere Fälle?
Das man DESWEGEN seine Kinder so anbietet, halte ich für völligen Quatsch. Nur eine dumme Ausrede. Und das jetzt gesagt wird das keine Akute Gefahr besteht ist ja wohl die Höhe! Nur eine Frage der Zeit bis diesen Menschen was noch demütigenderes einfällt...


melden

Verkaufte Kinder

29.02.2012 um 14:35
@Rexus
Ja, das stimmt. So nach dem Motto "Wer keine Liebe erfahren hat, kann auch keine geben."


Was mich dann immer wundert, wieso diese Menschen dann Kinder in die Welt setzen. Die müssten doch eigentlich am besten wissen, wie sch****** eine Kindheit ohne Liebe ist. Das kriege ich nicht in meinen Kopf rein.


melden

Verkaufte Kinder

29.02.2012 um 14:38
Na eigentlich haben sie ja nicht direkt die Kinder verkauft sondern einfach nur so ne Art Begleitung verkauft.
Natürlich alles genauso schlimm keine Frage.
Aber hatten die 2 kein Geld und sahen keinen anderen Weg und fanden diese Idee gerade ziemlich toll?
Die Kinder kamen an die frische Luft und Menschen ohne Kinder ist auch geholfen indem sie Zeit mit welchen verbringen durften.
Dann kam das Geld rein mit dem die Kinder auch verpflegt werden können.

Mal von der Seite bedrachtet....


melden

Verkaufte Kinder

29.02.2012 um 14:42
@Jinana Nicht dein Ernst, oder?


melden

Verkaufte Kinder

29.02.2012 um 14:43
@Jinana

Früher (jaja, früher war alles besser :D ) gab es noch die gute alte Zeitung. Da wurde inseriert: "Suche Babysitterin für meine Kinder."


Aber Ebay? Mit 50 Fotos? Nein.


melden

Verkaufte Kinder

29.02.2012 um 14:44
@Kagura

Warum nicht? Was ist so schlimm dran?

Man kann seine Kinder lieben und ihnen was bieten wollen und manche versuchens halt auf die Art und Weise, die verkaufen sie ja nicht als Sexsklaven oder sowas.

Anderen Müttern in Afrika zerreißt es das herz weil sie ihre Kinder nicht ernähren können und sie an Madonna oder sonstwen weggeben müssen nur damit sie genug zu essen bekommen.


melden

Verkaufte Kinder

29.02.2012 um 14:45
@Kagura
Warum geradelinig denken?
Es ist genauso schrecklich und widerwertig wie der richtige Handel.
Und zu was die Menschen heute noch alles im Stande sind....
Also ja!
Ich traue gestörten Leuten auch soetwas zu.
Aber besser die Kinder 1 Tag mit einem Fremden Eis essen gehen zu lassen als sie komplett verhungern zu lassen oder sie komplett zu verliern...
VERDAMMT es gibt so Menschen

@Mlo
Suche Babysitter?
Da hätten sie selber zahlen müssen....

@BlackPearl
Danke!


melden

Verkaufte Kinder

29.02.2012 um 14:45
@BlackPearl
Woher will man denn wissen, an wen man die Kinder verkauft, wenn es bei Ebay geschieht?


melden

Verkaufte Kinder

29.02.2012 um 14:46
@BlackPearl Also würdest du deine Kinder auf Ebay stellen?


melden

Verkaufte Kinder

29.02.2012 um 14:47
@Kagura
Warum muss man immer persönlich auf jemanden schliessen?
Ich könnte dich nun selber fragen: Würdest du dein Kind verhungern lassen?
Nein und wäre ein dumme Frage die nicht gestellt gehört wie diese meiner Meinung nach.


melden

Verkaufte Kinder

29.02.2012 um 14:49
Mlo schrieb:Woher will man denn wissen, an wen man die Kinder verkauft, wenn es bei Ebay geschieht?
Selbst Autos werden vorher begutachtet und man guckt an wen die verkauft werden, wird bei gewissen Eltern auch so sein, oder es stand in der Beschreibung, vielleicht wurde ein rechtskräftiger Vertrag gegen sowas gemacht, woher soll ich das wissen?
Kagura schrieb:Also würdest du deine Kinder auf Ebay stellen?
Das ist jetzt jawohl eine lächerliche Frage, oder? Wir reden hier von Familien die nichts zu essen haben und ihre Kindr nicht ernähren könne, von Menschen die aus Verzweiflung handeln. Die können nicht wie Du bei Mama an den Kühlschrank gehen und sich rausnehmen was sie wollen oder das was sie nicht wollen vergammeln lassen und nach ner Woche wegwerfen.

Ich habe Arbeit und habe Geld (genug zum gut Leben) wenn ich also Kinder bekomme habe ich es nicht nötig sie zu versteigern oder ähnliches ;)


melden

Verkaufte Kinder

29.02.2012 um 14:50
@Jinana
Mit dem selberzahlen hast Du natürlich recht. Ich habe aber im Anfangstext in keiner Silbe gelesen, dass es um Geldmangel geht, sondern nur um die Verweigerung der Pässe.


melden

Verkaufte Kinder

29.02.2012 um 14:51
@Mlo
In meinem ersten Post stand aber ein Fragezeichen nach der Fragen nach dem guten Geld. Deshalb hab ich darauf geschlossen. Tut mir Leid


melden

Verkaufte Kinder

29.02.2012 um 14:52
@Jinana
Du musst Dich nicht entschuldigen. Ich habe nur grade selber nochmal den Text durchgelesen, nicht dass ich Dich falsch beschuldige.

Ach man... Jetzt bekomme ich ein schlechtes Gewissen. :D


melden

Verkaufte Kinder

29.02.2012 um 14:53
@BlackPearl Und wenn die Kinder an Pedo's versteigert werden? Klar, man könnte sich rechtfertigen man habe sich aus Geldmangel dazu entschlossen, aber den Kindern würde es auch nicht mehr helfen können.

@Jinana Ich greife dich nicht persönlich an, nur würde ich gerne wissen ob du das aus reinem Geldmangel ebenfalls deine Kinder versteigern würdest.


melden
Lilientod
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verkaufte Kinder

29.02.2012 um 14:53
Jetzt mal im ernst.
Wenn ''Normale Menschen'' sowas auf Ebay sehen, würden sie es sofort melden.
Und Pädophile würden auf Sofortkauf klicken.


melden

Verkaufte Kinder

29.02.2012 um 14:54
@BlackPearl
Ich wollte nur damit sagen, dass Du den Menschen, die Deine Kinder "kaufen" auch nur vor den Kopf gucken kannst.


melden

Verkaufte Kinder

29.02.2012 um 14:55
@Kagura

Ich war nie in der Situation und kann nichts weiter dazu sagen. Ich weiß nur das wir hier über mögliche Zsenarien diskutieren und ich es in manchen Fällen verstehen kann wen die Eltern so verzweifelt sind.

Was Ebay angeht, vielleicht geht ein Onkel auf so ein Treffen mit oder ein neutraler Beobachter wird hinterher geschickt, weißt Du es? Nur mal für den Fall, also nur mal angenommen?


melden
Anzeige

Verkaufte Kinder

29.02.2012 um 14:58
@BlackPearl Trotz alledem, selbst wenn man alle Szenarien durchgeht, es ist und bleibt ein Tabu~


melden
306 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der neue Mann169 Beiträge
Anzeigen ausblenden