Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verkaufte Kinder

87 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Misshandlung, Gefährdung

Verkaufte Kinder

29.02.2012 um 14:59
@Kagura
Ich sprach auch nicht davon das du mich angegriffen hast sonder BlackPearl.
Ich habe keine Kinder, bin kein Fan von ihnen und bin froh das ich keine in meiner Umgebung habe.
Aber ich habe mich schon oft damit beschäftigt zu was Menschen alles fähig sind.
Und da gehört das auf jedenfall dazu.
Die Mentalität spricht auch Bänder. Europäer würden es eher weniger machen als Asiaten.
Ein Tabu ist es wieder nur bei unseren Ländern. Was ist den ein Leben in China wert?
Da ist es sicherlich kein Tabu sondern oft ne einfache Notwendigkeit.
Es hört sich widerwärtig an aber so ist es nunmal. Da kann man sich quer stellen wie man will bzw wegsehen.


melden
Anzeige

Verkaufte Kinder

29.02.2012 um 15:00
@Kagura

Hab ich etwas gegenteiliges gesagt?

Ich habe lediglich erwähnt, dass ich es in manchen Fällen verstehen kann, wenn die Menschen vor Hunger und Geldmangel keinen anderen Ausweg mehr sehen, oder habe ich irgendwo geschrieben das ich die Idee großartig finde und das sowas jeder machen soll?


melden

Verkaufte Kinder

29.02.2012 um 15:00
Als ich das gelesen habe musste ich echt grinsen.
Ist ja ne orginelle Idee^^
Die Eltern haben entweder einen Schaden oder sehr ausgewogenen Humor.
Sowas kann ich einfach nicht ernst nehmen, ich kann es mir nämlich nicht vorstellen.


melden
Lilientod
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verkaufte Kinder

29.02.2012 um 15:06
Menschen sind einfach grausam.
"Die Kinder wurden wahrscheinlich unter dem Vorwand, in Deutschland ein neues und besseres Leben führen zu können, nach Berlin gelockt. Dabei handelte es sich zum Teil auch zum Waisen"
http://www.sueddeutsche.de/panorama/menschenhandel-berliner-bande-soll-kinder-an-paedophile-verkauft-haben-1.1085777


melden

Verkaufte Kinder

29.02.2012 um 15:07
Sicher, es ist schwer,wenn man neu in einem fremden Land lebt. Die Mühlen der Behörden mahlen sehr langsam. Man kennt niemanden,kann die Sprache nicht,hat kein Geld. Also,was tun? Betteln ? Nein. Was liegt näher als die Kinder anbieten.
Nicht falschverstehen. So etwas ist für mich undenkbar. Aber das sind zum Teil andere Mentalitäten und Kulturen.


melden

Verkaufte Kinder

29.02.2012 um 15:09
@Rexus
Genau das will ich ja ganze Zeit damit sagen.
Für viele hier einfach nicht vorstellbar, für andere in anderen Ländern oft total normal.


melden
Lilientod
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verkaufte Kinder

29.02.2012 um 15:11
Und was ist mit unserer Kultur die das Angebot annimmt Kinder zu kaufen?
Dann liegt Pädophilie auch in unserer Kultur.


melden

Verkaufte Kinder

29.02.2012 um 15:12
@Jinana
Leider verstehen diese Menschen nicht,dass Kinderhandel in Zentraleuropa nicht gern gesehen wird und reagieren mit unverständnis.


melden

Verkaufte Kinder

29.02.2012 um 15:14
@Lilientod
In unsere Kultur? Na ja, es wird sicher mit solchen Aktionen vielleicht noch gefördert.
Mittlerweile kannst du alles ins Internet stellen. Vielleicht wird ja mal jemand darauf aufmerksam und meldet es den Behörden. leider selten.


melden
Lilientod
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verkaufte Kinder

29.02.2012 um 15:18
@Rexus
Ich spreche leider von Deutschen Sextouristen in Thailand oder sonst wo.
Sowas ist schon zum Stereotyp mutiert.


melden
Lilientod
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verkaufte Kinder

29.02.2012 um 15:20
Sprich wenn jmd von seiner tollen Thailand Reise berichtet.
Erinner ich mich jedesmal dran,und mir wird übel.


melden

Verkaufte Kinder

29.02.2012 um 15:20
@Lilientod
Ja,leider gibt es immer mehr solche,die nur deswegen nach Thailand reisen. Denen sind die Kinder egal,hauptsache sie haben ihr "Vergnügen".


melden

Verkaufte Kinder

29.02.2012 um 15:22
Dazu sage ich nur eines... Im extremfall und hungernöte, verkaufe ich mich lieber selbst, bevor ich mein Kind dieser Gefahr aussetze!


melden
Lilientod
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verkaufte Kinder

29.02.2012 um 15:24
@Rexus
:cry:

Ich wünschte ich wäre reich dann würde ich gaaanz viele adoptieren genau wie Brangelina :)


melden
Lilientod
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verkaufte Kinder

29.02.2012 um 15:29
@Eya
Genau!
Ganz Deiner Meinung!


melden

Verkaufte Kinder

29.02.2012 um 15:37
Gelungene, medienwirksame Provokation, um auf die eigene Situation aufmerksam zu machen.

In der BRD ist Kinderhandel eigentlich relativ selten, sieht man mal von Zirkeln von Sexualverbrechern ab, die aber sicherlich keinen Handel via Ebay betreiben.

Noch im 19. Jahrhundert war allerdings auch im Deutschen Reich der Kinderhandel mit Kindern aus proletarisch-bäuerlicher Herkunft nichts Ungewöhnliches. In Italien und auch in der italienischen Schweiz war es noch bis teilweise in die 1960er (!) Jahre üblich, dass Eltern ihre Kinder als Arbeitskräfte an durchreisende Kinderhändler verkauften. Im 19. Jahrhundert arbeiteten Jungen meist als Kaminkehrer, weil sie kleiner waren als Erwachsene und so überall hin kamen. Mädchen arbeiteten meist in der Landwirtschaft, in der Gastronomie (mit fliessendem Übergang zur Prostitution) oder in der Industrie Norditaliens.
Lisa Tetzner hat ein gutes Buch darüber geschrieben:

Wikipedia: Die_schwarzen_Brüder

Vergleichbarer Kinderhandel aus wirtschaftlicher Not und skrupellosen Interessen war bis etwa Mitte des 20. Jahrhunderts auch im "hochzivilisierten" Europa nichts Seltenes - und sei es, dass Waisenhäuser o.ä. ihre "Schützlinge" als billige Arbeitskräfte oder willige Sexsklaven verkauften.

Noch heute werden in weiten Teilen der Welt Kinder gehandelt: Als Arbeitskräfte, als Ehefrauen, als Haussklaven, als Sexobjekte oder als Soldaten - ob in Haiti, Brasilien, Rumänien, Saudi-Arabien, Afghanistan, Mauretanien, Kongo, Thailand, China... die Liste der Verstösse gegen Kinderrechte ist endlos.

Dagegen sind Aktionen wie die, über die sich hier Leute aufregen, vollkommen harmlos und lächerlich.


melden

Verkaufte Kinder

29.02.2012 um 15:45
@Doors
Richtig. Danke für diesen Beitrag.

Ich spiele gerne Konsolenspiele in allen Kategorien.
Gestern spielte ich Prey. Ein Shooter wo man gegen Aliens kämpft die die Menschheit bekämpft.
Da gab es eine Szene wo 2 Kinder brutal getötet werden....
Es gab über diese Szene eine Diskussion die persönlich wurde, beschimpfungen gegen die Spieler wurden ausgesprochen und ich rede nicht von Kleinigkeiten.
Aber ernsthaft?
Können sich diese Leute wirklich nur über Pixel oder über Beiträge massloss aufregen?
WARUM sehen dann meist genau DIESE Leute weg wenn etwas genau vor ihren Augen passiert.
Ich will damit niemanden HIER in diesem Forum ansprechen, sondern allgemein auf die Bevölkerung.


melden
Lilientod
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verkaufte Kinder

29.02.2012 um 15:45
@Doors
Doors schrieb:Dagegen sind Aktionen wie die, über die sich hier Leute aufregen, vollkommen harmlos und lächerlich.
Was könnte man denn deiner Meinung nach tun?

http://www.caritas-international.de/10434.html

Ich will wirklich helfen,ist nicht so daher gesagt. :(


melden

Verkaufte Kinder

29.02.2012 um 15:47
@Lilientod


Aktiv werden - beispielsweise hier:

http://www.tdh.de/home.html


melden
Anzeige
Lilientod
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verkaufte Kinder

29.02.2012 um 15:50
@Doors
Ok,danke.


melden
128 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden