Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Hygiene und Toiletten

247 Beiträge, Schlüsselwörter: Hygiene
pinkewolke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hygiene und Toiletten

15.03.2016 um 10:24
Leider darf man sich als reinigungskraft nicht weigeren solche Sauereien wegzumachen
Ich habe mal als nebenjob in einer reinigungsfirma gearbeite, und Hab schon einiges erlebt z.b das ins Waschbecken geschissen wurde.
Natürlich musste das weggemacht werden 😷


melden
Anzeige
Serpens
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hygiene und Toiletten

15.03.2016 um 10:33
@pinkewolke

Das stimmt sooo nicht ganz.
Es gibt genug Firmen die bei solchen Geschichten hinter den Reinigungskräften stehen.

Leider kann ich nicht mit rechtlichen Texten punkten.
Allerdings meine ich schon desöfteren ~gehört~ zu haben, dass Firmen ihre Mitarbeiter zusammenstauchen, sollten die Sanitäranlagen derartig versaut sein.
Zumindest war es in der Firma, in der mein Partner arbeitet, auch so.

Denke das kommt auch ganz auf die Firma an welche die Reinigungsdame bestellt hat und ebenso auf die Firma bei der die Dame angestellt ist.


melden

Hygiene und Toiletten

15.03.2016 um 10:37
Ich denke, dass bei manchen Menschen diesbezüglich noch die alten Instinkte durchkommen. So von wegen Markierung von Territorium und so.


melden
perspectiva
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hygiene und Toiletten

15.03.2016 um 20:25
Ich versuche es zu vermeiden auf öffentlichen Toiletten zu gehen.. und wenns dann doch mal gar nicht anders geht, habe ich immer Sakrotantücher mit in der Tasche und wische alles sauber.. kleide aber trotzdem die Klobrille mit Klopapier aus, bevor ich mich setze..

Für mich ist aber nicht nur der Klo an sich iiihh.. sondern auch der Gedanke an Den, der sich "danach" die Griffel nicht gewaschen hat.. denn spätestens beim verlassen der Toilette hätte ich es dann auch an meinen Händen.. deshalb greife ich sowohl den Wasserhahn, wie auch die Türklinke nur mit Tüchern an..

Das Händewaschen.. ist ja auch so eine Sache.. wenn man überlegt, dass jeder der auf dem Klo war.. den Wasserhahn anstellt.. zu diesem Zeitpunkt ungewaschen.. und dann wieder abstellt.. hat er genau das wieder an den Händen was er beim waschen loswerden wollte. ;)


melden

Hygiene und Toiletten

15.03.2016 um 21:58
@perspectiva

Wenn du das zu Ende denkst, dann darfst du aber gar nichts mehr anfassen, das du nicht vorher desinfiziert hast. Ich persönlich habe da ja meinen Frieden mit gefunden. Ist alles natürlich.


melden

Hygiene und Toiletten

16.03.2016 um 14:04
slider schrieb:Wenn du das zu Ende denkst, dann darfst du aber gar nichts mehr anfassen, das du nicht vorher desinfiziert hast.
Da hast du völlig recht. Ich unterstelle mal, dass Toiletten (und dazugehörige Wascharmaturen) öfter gereinigt werden, als Türklinken oder Haltegriffe in den öffentlichen Verkehrsmitteln.
Aber im Kontext einer Toilette wird man auf den Umstand besonders hingewiesen.
perspectiva schrieb:Das Händewaschen.. ist ja auch so eine Sache.. wenn man überlegt, dass jeder der auf dem Klo war.. den Wasserhahn anstellt.. zu diesem Zeitpunkt ungewaschen.. und dann wieder abstellt.. hat er genau das wieder an den Händen was er beim waschen loswerden wollte.
Man kann ja vermeiden, solche Sachen anzufassen. Den Wasserhahn kann man mit dem Ellbogen bedienen oder mit einem Papierhandtuch. Und die Klotür im Grunde ebenso.


melden
Waldkind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hygiene und Toiletten

16.03.2016 um 14:20
Damals in der 4 Klasse hat unsere Lehrerin Zettelchen ausgeteilt mit dem Satz "verlasse die Toilette so wie du es vorfinden möchtest"...so simpel und doch prägend. Habe mich dran gehalten und verlasse die Toilette meist sauberer als ich sie vorgefunden habe, fragt nicht wie oder warum :D


melden

Hygiene und Toiletten

16.03.2016 um 14:23
Wenn du wissen willst, wie hygienisch jemand ist, schau nicht seine Toilette an sondern seinen Kühlschrank.


melden
White_Mage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hygiene und Toiletten

16.03.2016 um 15:47
Öffentliche Toiletten sind mega eklig! Ich frage mich immer wieder, wie erwachsene Menschen so eine Sauerei auf Klos hinterlassen (nicht alle). Es wird nicht gespült, verstopfte Klos, Exkremente auf dem Boden etc..

Menschen die vermutlich in den eigenen vier Wänden sauber sind, aber in den öffentlichen Klos die Sau rauslassen und nichtmal die Hände waschen.

@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb:Da hast du völlig recht. Ich unterstelle mal, dass Toiletten (und dazugehörige Wascharmaturen) öfter gereinigt werden, als Türklinken oder Haltegriffe in den öffentlichen Verkehrsmitteln.
Hab mal in einer Doku über Reinigungskräfte gesehen, wo Putzfrauen mit einen und demselben Lappen Klo und Türklinke geputzt hat. *schauder*.... Ist sicher nicht Gang und Gäbe, aber ehrlichgesagt ich will es nicht wissen.


melden

Hygiene und Toiletten

16.03.2016 um 15:54
das is ja ma ein Scheiss Thema.....


melden

Hygiene und Toiletten

17.03.2016 um 11:01
Die größten Keimschleudern sind laut diverser Tests Handys (wundert auch nicht ... feucht reinsprechen und dann ans warme Ohr halten) und Geldscheine. Deshalb sehe ich das ja auch etwas lockerer. Man kann sich dem sowieso nicht entziehen. Ekliger mögen Dinge sein, die man sieht ... aber gefährlicher sind im Allgemeinen die Dinge, die man nicht sieht.

Im Gegensatz zu meinem Umfeld bin ich auch sehr selten krank. Meine letzte Erkältung ist JAHRE her und an was Größeres kann ich mich gar nicht mehr erinnern. Ich bilde mir zumindest ein, dass es auch daran liegt, dass ich nicht krampfhaft hygienisch bin. Also nicht falsch verstehen ... ich dusche jeden Morgen, wasche meine Kleidung und mache auch die Wohnung sauber ... aber ich achte draußen nicht wirklich darauf, wo ich hinfasse und was da sein könnte usw.


melden

Hygiene und Toiletten

17.03.2016 um 11:32
Normalerweise kann ein gesunder Körper ein gewisses Maß an Bakterien/Viren "verkraften",
wenn ein Mensch aber krank ist, sein Immunsystem geschwächt, haben besagte Keime es natürlich leichter sich im neuen Wirt zu vermehren.

Theoretisch müsste man dann den ganzen Tag mit der Sagrotanflasche rumlaufen, aber das wäre ziemlich GaGa, oder ?

Was anderes..
ich finde es auch ziemlich grenzwertig was manche Menschen antreibt zB den Donnerbalken (WC) so zu versauen,
man verlässt die "Bequemlichkeiten" bitte so, wie man sie auch vorzufinden wünscht.


melden

Hygiene und Toiletten

17.03.2016 um 11:36
@Adipompöös

Ich denke letzten Endes ist es eine Form der anonymen Machtausübung. Da hat man einfach die Chance anderen eins reinzuwürgen ohne erkannt zu werden.


melden

Hygiene und Toiletten

17.03.2016 um 11:37
Adipompöös schrieb:Theoretisch müsste man dann den ganzen Tag mit der Sagrotanflasche rumlaufen, aber das wäre ziemlich GaGa, oder ?
Damit würde man auch die noch resistenten Leute für die Viren/Bakterien anfällig machen.
Wenn ich mich nicht mehr gegen irgendetwas wehren muss, "verlerne" ich das irgendwann.


melden

Hygiene und Toiletten

17.03.2016 um 11:51
Ich kann mich an ein algerisches Klo mit Wurzelbürste und Wasserschüssel erinnern. Nicht als Ergänzung zum Klopapier, sondern anstatt. Und an ein Klo in Budapest - mit Klopapier in der Art von Butterbrotpapier. Andere Länder, andere Scheiss-Sitten.


melden

Hygiene und Toiletten

17.03.2016 um 16:45
^^ da fällt mir doch spontan das hier ein :)

... noch kennengelernt :troll: .... Oma hatte es damlals auch noch länger.

...und ja..irgendwann würde es dann schon mal blutig :troll:

ddr-toilettenpapier-orig-foto-bild-48472

ddr-toilettenpapier-original-foto-bild-3


melden

Hygiene und Toiletten

17.03.2016 um 16:54
@knopper

Das Zeug kenn ich. Das wurde hier im Westen mit anderer Verpackung im Baumarkt verkauft. Als Feinschmirgelpapier.


melden

Hygiene und Toiletten

17.03.2016 um 17:05
@Doors

^^ :troll: ...da seht ihr mal wie abhängig ihr von uns wart....


melden

Hygiene und Toiletten

17.03.2016 um 17:09
@knopper

Dafür ging es uns am Arsch vorbei. Die Überlegenheit des Kapitalismus zeigte sich in der soft-saugstarken Gutgreifigkeit viellagigen Superflausch-Klopapiers. Nur geleckt ist man sauberer!


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hygiene und Toiletten

18.03.2016 um 07:18
@knopper
Das gute Werrakrepp Schleifpapier,Standard in jeder Westberliner Schultoilette.


melden
393 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
SARS87 Beiträge