weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Würdet ihr ein behindertes Kind abtreiben?

962 Beiträge, Schlüsselwörter: Behinderung, Abtreibung
dozy
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Würdet ihr ein behindertes Kind abtreiben?

30.04.2012 um 12:05
Wenn ihr wüsstet, dass euer Kind mit einer geistigen oder körperlichen Behinderung auf die Welt kommen würde, würdet ihr es dann abtreiben?


melden
Anzeige
Ja
303 Stimmen (52%)
Nein
89 Stimmen (15%)
Kommt auf die Schwere der Behinderung an
189 Stimmen (33%)

Würdet ihr ein behindertes Kind abtreiben?

30.04.2012 um 12:06
Nein, würde ich nicht.
Die Frage stellten wir uns als ich schwanger war (da ich keine Nackenfaltenmessung zulassen wollte).


melden

Würdet ihr ein behindertes Kind abtreiben?

30.04.2012 um 12:14
Ja, würde ich!


melden

Würdet ihr ein behindertes Kind abtreiben?

30.04.2012 um 12:15
Weiß ich nicht, bin mir unsicher...


melden

Würdet ihr ein behindertes Kind abtreiben?

30.04.2012 um 12:23
Kommt auf den Grad der Behinderung an sofern das vorhersehbar ist.
Wenn das Leben des kindes aufgrund der schwere der Behinderung
nur daraus bestehen würde vor sich hin zu vegetieren und sich bis
zum Lebensende den Hintern nicht selbst abwischen zu können dann
sind wir ganz klar für eine Abtreibung.
Wenn es eine rein Körperliche Behinderung ist die das Kind lediglich
Körperlich einschränkt (Rollstuhl oä.) dann stellt sich die Frage der
Abtreibung für uns nicht.
Wenn es allerdings wirklich soweit kommen sollte ist es fraglich ob
man dann noch nach seinen selbst gesetzten Vorgaben entscheidet...


melden

Würdet ihr ein behindertes Kind abtreiben?

30.04.2012 um 12:29
Ja.

Wobei es noch auf den Zeitpunkt ankommt, wann man es erfährt .

Keine einfache Entscheidung


melden
Plop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr ein behindertes Kind abtreiben?

30.04.2012 um 12:43
Das ist eine wahnsinnig schwierige Frage....
Ich weiss auch nicht, ob ich es wissen wollte, wenn ich schwanger bin.

Man muss sich im Klaren darüber sein, dass demnach wie stark das Kind später beeinträchtigt ist, man sein Leben voll und ganz dem Kind widmen muss.
Ich habe mehrere Pratika in Sonderschulen oder integrativen Kindergärten gemacht und bewundere viele Eltern, die ihr Leben in solch einem hohen Masse ihrem Kind opfern.

Ich denke, dass ich das Kind behalten würde, da ich im Prinzip gegen Abtreibungen bin. Wenn es jedoch so sein sollte, dass das Kind alleine nicht lebensfähig ist, dann stellt sich die Frage, ob es das "wert" wäre. Nicht für mich, sondern für das Kind.


melden

Würdet ihr ein behindertes Kind abtreiben?

30.04.2012 um 12:44
Plop schrieb:Wenn es jedoch so sein sollte, dass das Kind alleine nicht lebensfähig ist, dann stellt sich die Frage, ob es das "wert" wäre. Nicht für mich, sondern für das Kind.
Genau deswegen würde ich abtreiben! Nicht weil ich das Kind nicht haben wollen würde, sondern, weil ich es dem Kind nicht antun will..


melden
Plop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr ein behindertes Kind abtreiben?

30.04.2012 um 12:47
@Lale
Aber du machst es auch von dem Grad der Beeinträchtigung abhängig?


melden

Würdet ihr ein behindertes Kind abtreiben?

30.04.2012 um 12:49
@Plop
Ja! Allerdings hab ich "Ja" angeklickt.. Habs zu spät gesehen!


melden
Jacy26
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr ein behindertes Kind abtreiben?

30.04.2012 um 12:53
ich denke schon.


melden

Würdet ihr ein behindertes Kind abtreiben?

30.04.2012 um 13:06
Ich finde es egoistisch, einem Menschen bewußt zuzumuten, ein behindertes Leben führen zu müssen ...
Ich hab ja schon irgendwo hier von meiner Bekannten/Kollegin erzählt, die 100%ig wußte, daß sie nie ein "gesundes" Kind bekommen kann, weil irgendwas mit der Sauerstoffversorgung während der Schwangerschaft bei ihr nicht klappen konnte. Nachdem sie schon zwei ganz schlimm behinderte Jungen in die Welt gesetzt hatte, die aber auch rein garnichts alleine konnten, hat sie allen ernstes überlegt sich noch ein Kind anzuschaffen - sie wollte unbedingt noch ein Mädchen haben!


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr ein behindertes Kind abtreiben?

30.04.2012 um 13:10
Kommt auf die Art der Behinderung an. Ist das Kind nicht lebensfähig, bei einer Anenzephalie z.b., dann würde ich es abtreiben.
Autistische Kinder würde ich hingegen niemals abtreiben. Aber ich hoffe eh, dass es niemals vorgeburtlich erkennbar wird.


melden
Teysan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr ein behindertes Kind abtreiben?

30.04.2012 um 13:23
Ja, würde ich, da ich dem Kind ein Leiden ersparen möchte.


melden
dozy
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Würdet ihr ein behindertes Kind abtreiben?

30.04.2012 um 13:32
@Teysan
ich glaube aber nicht, dass alle menschen die behindert auf die welt kommen, automatisch auch leiden.
es gibt genug die ein glückliches und für sich erfülltes leben führen.


melden

Würdet ihr ein behindertes Kind abtreiben?

30.04.2012 um 13:32
Ja, würde ich, wenn ich davon wüsste.

@Thalassa
Wow, das ist mal Egoismus extrem, nicht zu fassen.


melden

Würdet ihr ein behindertes Kind abtreiben?

30.04.2012 um 13:34
Ja ... würde ich.


melden

Würdet ihr ein behindertes Kind abtreiben?

30.04.2012 um 13:37
@Daenerys

Ja, ich weiß aber nicht was daraus geworden ist, weil ich da gekündigt hatte ...
Als ich mir besagtes Mädel beiseite genommen habe und ihr vor Augen gehalten habe, was es bedeuten würde, noch ein behindertes Kind zu haben - schließlich hätte unsere ganze Einrichtung darunter gelitten, sie hatte ja schon so viele Fehlzeiten, wenn sie die Jungs zuhause hatte - wurde ich als "kinderfeindlich" und "herzlos" abgestempelt :( !


melden

Würdet ihr ein behindertes Kind abtreiben?

30.04.2012 um 13:48
@Thalassa
Da kann man nur den Kopf schütteln. Wobei einen so ein Verhalten auch nicht wundert, nachdem sie schon 2 behinderte Kinder in die Welt gesetzt hat, da kann auf keine Einsicht mehr hoffen. Die armen Kinder.


melden
Anzeige

Würdet ihr ein behindertes Kind abtreiben?

30.04.2012 um 13:56
@Daenerys

Ja, weißt du, wenn man es vorher nicht weiß und das Kind kommt behindert zur Welt - dann ist es eben Schicksal ... aber ganz bewußt so einem Würmchen dieses Leben zuzumuten - ich finde es richtig verwerflich. Die beiden Jungs konnten mit 10 und 12 Jahren noch nicht sprechen, mußten Windeln tragen und durften keine Minute ohne Aufsicht sein. Tagsüber waren sie normaler Weise in einer kirchlichen Tageseinrichtung, aber wenn die zuhatte, wegen Krankheit oder warum auch immer, brachte sie die beiden mit zum Dienst ... ging garnicht, zumal wir auch Publikumsverkehr hatten :( .


melden
335 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden