Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Letzter-Mensch Szenario: Der Weg zur Glühbirne.

114 Beiträge, Schlüsselwörter: Wissen, Survival, Letzter Mensch

Letzter-Mensch Szenario: Der Weg zur Glühbirne.

25.05.2012 um 01:18
@allmyboy

Wie gut das du keinen Fernseher wolltest ;)


melden
Anzeige

Letzter-Mensch Szenario: Der Weg zur Glühbirne.

25.05.2012 um 01:20
@Pajerro
Also das Wissen wie man einen Fernseher herstellt kann meiner meinung nach gerne verloren gehn ;)


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Letzter-Mensch Szenario: Der Weg zur Glühbirne.

25.05.2012 um 01:20
@allmyboy
Ich verstehe, worauf du hinaus willst, aber das Szenario ist dafür nicht das Richtige. Der letzte lebende Mensch hat andere Sorgen, als elektrisches Licht. Und bestimmt nicht die Zeit, daran zu basteln. Schließlich muss Nahrung beschafft und zubereitet werden. Sich einen Tag frei nehmen und eine Pizza bestellen läuft dann ja nimmer. Und wenn der letzte Mensch stirbt, ist das Wissen sowieso verloren. Es sei denn, irgendwelche Alien-Archäologen werden aus unserem Gekritzel schlau.


melden

Letzter-Mensch Szenario: Der Weg zur Glühbirne.

25.05.2012 um 01:23
@Zeo
Es ist ja auch nur ein theoretisches Gedankenexperiment um meine Frage zu verdeutlichen ^^


Diese Fragen muss man sich spätestens dann stellen wenn wirklich mal eine Katastrophe oder sonstiges viele Menschen auslöscht. Kann ein Teil der Gesellschaft, die Technologie wieder aufbauen? Und wie viele müssen das ungefähr sein?


melden

Letzter-Mensch Szenario: Der Weg zur Glühbirne.

25.05.2012 um 01:25
Glühbirne?
Nee, auf keinen Fall.
Ich wüsste nicht, won man Wolfram findet, da fängts doch schon mal an, oder wie man Wolfram von dem trennt, wo auch immer man es findet.
Das muß nicht zwingend Wolfram sein?
Dann weiß ich noch immer nicht, wie ich Glas herstelle; Feuer über Sand legen, wirds wohl nicht tun.
Falls ich wider Erwarten irgendwie nen Bottich flüssigen Glases hinbekommen habe, und mir sogar etwas Birnenförmiges zurechtgeglasbläsert habe, dann habe ich keine Ahnung, wie ich das Ding luftleer bekomme.
Von Gewinde mal ganz zu schweigen.
Und wie genau ich Strom dazu bringe, durch den Draht zu fließen, den ich irgendwie ins Innere meiner "Glühbirne" gebappt habe, weiß ich auch nicht.

Glühbirne? Ich würde wahrscheinlich schon daran scheitern, mir eine Hütte zusammenzuschustern. In jedem Letzter-Mensch-Szenario wäre ich komplett aufgeschmissen, säße ich nicht gerade in einer leeren Stadt.
Und wenn der Strom ausfällt, hoffe ich, Kerzen zu finden, sonst wird meine Welt reichlich finster.

Ich hab nämlich noch nicht mal Ahnung, wie ich DIE herstellen sollte :D


melden

Letzter-Mensch Szenario: Der Weg zur Glühbirne.

25.05.2012 um 01:26
@allmyboy
Solange die Bücher über all sowas nicht verschwinden ist das kein problem.

Aus was für Menschen die Gruppe besteht die überlebt. Haste nur 200 Ureinwohner ausm Busch dann werden die natürlich keine kernreaktoren bauen können, wohingegen 10 techniker ingenieure etc sicherlich in der lage wären eine menge die zu bewerkstelligen.

Edit: Mensch ich sollte ins Bett gehen, kann man ja kaum verstehen...


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Letzter-Mensch Szenario: Der Weg zur Glühbirne.

25.05.2012 um 01:26
@allmyboy
Warum bereichern wir uns nicht an dem gesammelten Wissen? Gibt ja genug Unterlagen darüber, wie etwas funktioniert. Niemand wird als Elektriker geboren. Und von niemandem kann man verlangen, dass er alles weiß.


melden

Letzter-Mensch Szenario: Der Weg zur Glühbirne.

25.05.2012 um 01:31
@JimmyWho
@Zeo

Da habt ihr natürlich Recht. Ist ja auch genau der Sinn von Büchern ect. Es gibt natürlich immer die Gefahr das diese Zerstört werden oder Teile fehlen. Auch problematisch wird es wenn man sich den Trend der letzte Jahre anschaut, dass wissen nurnoch digital gespeichert wird. Wenn das stromnetz zusammenbricht bringt uns das wenig.

Ich bin der Meinung, je komplexer die Technologie wird, desto drastische könnte bei einer großen Katastrophe der verlust der lebensqualität sein.


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Letzter-Mensch Szenario: Der Weg zur Glühbirne.

25.05.2012 um 01:36
Boh das ist garnicht so einfach ohne zu schummeln. Ich laß jetzt mal alles was ich zur Verfügung habe beiseite.

Woraus besteht eine Glühbirne.....

Glas, metall und was zum Glühen. Wie hatte Eddison das damals verscht....Das war doch, wenn ich mich nicht täusche ein wollfasen, Gut den hat man eventuell an der Kleidung, der war glaube ich in Kohlenstoff gewirkt. Hm Holzkohle, kann man herstellen.

Glas... Silizium, also Sand mit Quarz. Sand ist vorhanden, Quarz, könnte man eventuell finden.
Schmelzen.... Glas... 1200 Grad, wenn ich mich nicht täusche. Ist auch machbar.

Draht... etwas eisenoxid, also rumliegenden Schrott.

Also wenn man etwas Grundwissen hat und etwas Zeit, ich denke das ginge.


melden

Letzter-Mensch Szenario: Der Weg zur Glühbirne.

25.05.2012 um 01:38
@Schrotty
Der Ansatz ist schon gut. aber woher der Strom?
und mit nem Wollfaden kommst du nicht weit :P


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Letzter-Mensch Szenario: Der Weg zur Glühbirne.

25.05.2012 um 01:41
@allmyboy
Ah ja Strom, ich vergaß :D Der Wollfaden mit Kohlenstoff gewirkt, würde leitend. im Vakuum glühen bzw glimmen. Aber Strom....

Reibung... währe zu aufwendig. Aber... etwas zink und einen Kohlestift in etwas Säure. Draht vom Zink zur selbstgebastelten Glühbirne, von dort zu Kohlestift, Kern eines Bleistifts. und diese in säure. Zirone oder Essig.


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Letzter-Mensch Szenario: Der Weg zur Glühbirne.

25.05.2012 um 02:01
@JimmyWho
@Pajerro

Das ist Quatsch, Ihr geht von heute gebräuchlichen Glühbirnen aus.
Habt Ihr denn In Physik und Chemie keine Experimente gemacht.

Also zu meiner Zeit schon.

Und wie Eddison seine erste Glühbirne herstellte, war so Lustig für uns, das wir die Geschichte nie ganz vergaßen.

Ahso ich vergaß, Statt der Zitrone geht auch eine Kartoffel.


melden

Letzter-Mensch Szenario: Der Weg zur Glühbirne.

25.05.2012 um 02:08
@Schrotty
Naja, das es auch einfacher geht ist klar, aber allmyboy meinte ja eine glühbirne, da geh ich nicht davon aus das er einfach nur irgendwas will wo ein objekt durch stromfluss zum leuchten gebracht wird.


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Letzter-Mensch Szenario: Der Weg zur Glühbirne.

25.05.2012 um 02:09
Na ich nehme an, das Er das Endzeitszenario meinte, wo man mit einfachsten Mitteln auskommen muß. @JimmyWho Und sowas ist einfacher als man denkt.


melden

Letzter-Mensch Szenario: Der Weg zur Glühbirne.

25.05.2012 um 02:10
@Schrotty
Naja, im endzeit szenario wäre elektrisches licht meine letzte sorge :D


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Letzter-Mensch Szenario: Der Weg zur Glühbirne.

25.05.2012 um 02:12
Stimmt schon :D aber das Experiment ist etwas, wo man seinen Geist schärfen kann.
Also ein Versuch wars wert und ich Google nicht hinterher, ich möchte so erfahren, ob ich richtig lag.

@JimmyWho klar juckts mich in den Fingern, aber ich bin sportsmann genug, zu warten.


melden

Letzter-Mensch Szenario: Der Weg zur Glühbirne.

25.05.2012 um 02:39
Zeo schrieb:Strom für das Ding zu erzeugen wird auch eine Herausforderung.
Das wäre nich gaanz so schwer..... funktioniert mit ner Zitrone z.B.

man brauch dazu nur wieder Kupfer und Zink als Pole die, man dann in die schön saftige Zitrone stopft ....da fängt des Problem wieder an ^^


melden

Letzter-Mensch Szenario: Der Weg zur Glühbirne.

25.05.2012 um 02:43
... aber wenn die zivilisation unter gegangen ist, dann wird man mit Sicherheit auch verbliebene Gegenstände finden, die man für seine Zwecke nutzen bzw. zweckentfremden kann...also ganz bei 0 wird der letzte Mensch wohl nicht anfangen.

Er muß nur clever genug sein aus den Hinterbliebenschaften des Beste zu machen.


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Letzter-Mensch Szenario: Der Weg zur Glühbirne.

25.05.2012 um 02:48
@Gedankebeule Ah siehste, ich hatte Zink und Kohle. An Kupfer hatte ich zwar auch gedacht, aber bei einem Endzeitszenario und auf eine Insel... kam mir Kohle Plausibler vor.


melden
Anzeige

Letzter-Mensch Szenario: Der Weg zur Glühbirne.

25.05.2012 um 03:03
Ja wächst denn auf der Insel gerade zufällig ein Zitronenbaum? :D


melden
355 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt